Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


CD-Player gesucht (bis max 600 Euro)

+A -A
Autor
Beitrag
bruts
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 27. Jun 2008, 16:54
Hi,

möchte mir einen neuen CD-Player zulegen, und brauche da etwas Hilfe bzw. ein paar Empfehlungen von Leuten, die "auf dem Laufenden sind".
Also, zur Zeit höre ich damit Musik:

Marantz PM-78 (im Class-A Modus)
Pioneer PD-S507
2 sehr grosse Standlautsprecher (Marke Eigenbau)

Dieses Trio ist seit gut 10 Jahren im Einsatz. Das "schwächste Glied" würde ich sagen ist der CD-Player. Daher möchte ich diesen austauschen.
Da ich mir noch nicht sicher bin, wieviel ich letztendlich ausgeben möchte, würden mich Player in 2 verschiedenen Preisklassen interessieren. Einer bis 300 Euro und der Zweite bis ~600 Euro.
Ich vermute mal, dass beide Player besser sein werden, als mein jetziger Pioneer.. oder?

Der Klang meiner jetzigen Anlage ist recht Impulsiv, direkt, viel Druck, wenig Tiefbass, klares Bild, wenig Räumlichkeit..

Ich wünschte, mit dem neuen CD-Player würde das Ganze etwas an Räumlichkeit gewinnen. Evtl. noch etwas mehr Tiefgang und seidigere Höhen.

Könnt ihr mir da weiterhelfen?

ps: Online bestellen um Geld zu sparen würde ich bevorzugen.
wasfro
Stammgast
#2 erstellt: 27. Jun 2008, 18:26
Hei hab mal gegooglet das ist doch ein hervorragendes Lauflaufwerk hat der einen digital Ausgang würde wenn dann einen neuen AD Wandler besorgen guter aktueller dürfte für 600 locker machbar sein.
baerchen.aus.hl
Inventar
#3 erstellt: 27. Jun 2008, 18:34
Hallo,

der Pio ist ein guter CD-Player, so lange er funktioniert sehe ich keinen Grund ihn zu tauschen. Etwas solideres als das Plattentellerlaufwerk von Pio gibt es kaum. Und ob ein D/A Wandler ein eKlangverbeserung bringt wage ich zu bezweifeln.

Gruß
Bärchen

PS. Wenn Du dich klanglich verbessern möchtest, solltest Du dich eher nach anderen (Selbstbau-)LS umsehen


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 27. Jun 2008, 18:36 bearbeitet]
bruts
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 27. Jun 2008, 19:08

wasfro schrieb:
Hei hab mal gegooglet das ist doch ein hervorragendes Lauflaufwerk hat der einen digital Ausgang würde wenn dann einen neuen AD Wandler besorgen guter aktueller dürfte für 600 locker machbar sein.


Einen optischen Digital-Ausgang hat er wenn ich mich recht erinnere. Den nutzte ich früher mal für Überspielungen auf MD.


baerchen.aus.hl schrieb:
Hallo,

der Pio ist ein guter CD-Player, so lange er funktioniert sehe ich keinen Grund ihn zu tauschen. Etwas solideres als das Plattentellerlaufwerk von Pio gibt es kaum. Und ob ein D/A Wandler ein eKlangverbeserung bringt wage ich zu bezweifeln.

Gruß
Bärchen

PS. Wenn Du dich klanglich verbessern möchtest, solltest Du dich eher nach anderen (Selbstbau-)LS umsehen


Ja LS hatte ich auch zuerst im Sinn, aber das wäre auf jedenfall eine weitaus teurere Angelegenheit schätz ich.

Vorallem ist es nicht einfach, solche Lautsprecher zu verkaufen, weil eben "der Markenname" fehlt oder Testberichte..
Dachte auch schon daran, die Chassis einzeln zu verkaufen, aber das ist alles ein ziemlicher Aufwand, und da dachte ich, dass ich mit einem CD-Player auch einen Klang erreichen könnte, der mir dann besser gefällt.

Die LS sind übrigens nicht von mir gebaut worden, sondern vom ehemaligen Boxen-Schmidt aus Mainz. Also ist jetzt nichts, das von mir "zusammengeschustert" wurde.
baerchen.aus.hl
Inventar
#5 erstellt: 27. Jun 2008, 19:14
Die LS-Idee würde ich nicht so schnell aufgeben. Wende dich mal an die Experten in der Abteilung do it yourself.

Für 600 Euro bekommt man aber schon recht gute Bausätze. z.B.: http://www.lautsprechershop.de/hifi/temperance.htm

Die gibt es hier gerade auch gebraucht http://www.hifi-foru...um_id=188&thread=720

Gruß
Bärchen
Opium²
Inventar
#6 erstellt: 27. Jun 2008, 19:22

bruts schrieb:

Ich wünschte, mit dem neuen CD-Player würde das Ganze etwas an Räumlichkeit gewinnen. Evtl. noch etwas mehr Tiefgang und seidigere Höhen.


Das gibts höchstens im Traum, selbst der "Beste" CDPlayer wird aus deiner Anlage wirklich deutlich was rausholen, geschweigedenn tiefbass, da kannst du auch meinen iPod anschließen der geht genausotief...
Wenn du wirklich an räumlicher Abbildung gewinnen willst, dann tuh was für die Raumakustik , ich vermute nämlich das nicht der CD-player sondern die Akustik das schwächste Gleid in deiner Kette ist.
Aber wie schon gesagt wurde, am besten neue LS dann klappts auch mit den seidigen Höhen.
gruß
Opium²
Inventar
#7 erstellt: 27. Jun 2008, 19:22

Opium² schrieb:

bruts schrieb:

Ich wünschte, mit dem neuen CD-Player würde das Ganze etwas an Räumlichkeit gewinnen. Evtl. noch etwas mehr Tiefgang und seidigere Höhen.


Das gibts höchstens im Traum, selbst der "Beste" CD-Player wird aus deiner Anlage nicht wirklich deutlich was rausholen, geschweigedenn tiefbass, da kannst du auch meinen iPod anschließen der geht genauso tief...
Wenn du wirklich an räumlicher Abbildung gewinnen willst, dann tuh was für die Raumakustik , ich vermute nämlich das nicht der CD-player sondern die Akustik das schwächste Gleid in deiner Kette ist.
Aber wie schon gesagt wurde, am besten neue LS dann klappts auch mit den seidigen Höhen.
gruß
bruts
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 27. Jun 2008, 20:03
Ja die Raumakustik ist auch so ne Sache..
Wohne nun in einem Dachgeschoss mit einer Schräge. Dazu keine Tapete an der Wand (teils Holzverkleidung, teils Rauputz), Laminat statt Teppich und ne Ledercouch, die auch kaum etwas absorbiert. Ist glaub alles nicht so optimal.

Hm, werde das mit dem CD-Player dann doch sein lassen. Dachte wirklich, damit könnte ich etwas erreichen..

Danke auch für eure Antworten und Hilfe.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereosystem bis 600 Euro gesucht
Muthsi am 15.12.2013  –  Letzte Antwort am 15.12.2013  –  6 Beiträge
Hilfe! Neuer CD-Player bis max. 400 Euro gesucht!
Moviestar am 29.01.2008  –  Letzte Antwort am 30.01.2008  –  6 Beiträge
CD-Player bis 200 Euro gesucht
hggehrke am 12.12.2004  –  Letzte Antwort am 30.01.2005  –  28 Beiträge
CD Player bis 600 ?
Panurg am 07.01.2014  –  Letzte Antwort am 08.01.2014  –  17 Beiträge
Verstärker,cd-player und Boxen gesucht 400-600 Euro
max-der-held am 13.01.2008  –  Letzte Antwort am 14.01.2008  –  3 Beiträge
Vollverstärker bis ca. 600 Euro gesucht
Boxenbastler am 15.09.2007  –  Letzte Antwort am 16.09.2007  –  8 Beiträge
CD-Player und Stereoverstärker bis 1500 Euro gesucht
martinshorn am 04.01.2009  –  Letzte Antwort am 05.01.2009  –  14 Beiträge
Suche CD-Player bis max. 200 Euronen
iKilledKenny am 06.03.2007  –  Letzte Antwort am 06.03.2007  –  2 Beiträge
CD-Player bis max. 350 Euro
ease am 25.01.2004  –  Letzte Antwort am 25.01.2004  –  2 Beiträge
Audiophiler CD-Player bis max. 1500,-- Euro
LovelyMick am 03.02.2005  –  Letzte Antwort am 17.02.2005  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Pioneer
  • SEG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedBenz190E
  • Gesamtzahl an Themen1.344.992
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.011