Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


CD-Player bis 200 Euro gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
hggehrke
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Dez 2004, 15:43
Hallo Leute,

ich suche einen neuen CD-Player, da mein alter Haram Kardon HD720 den geist auf gibt, bzw. um genau zu sein, viel e Lesefehler macht und d.h. das CD hören stressig ist .

So, erstmal meine Ansprüche:

- max 200 Euro
- Neuware (da CD-Player in der Preisklasse Verschleißteile sind...zumindest habe ich das Gefühl)
- Gebrannte CDs sollte er auch abspielen

Wenn man sich in dem Preissegment schon um Klang kümmern kann, lege ich Wert auf Details und Räumlichkeit, da ich sehr viel Klassik höre. Das wichtigste ist aber eine GUTE Fehlerkorrektur, bzw. ein gutes Abtastsystem...da der beste Klang nichts nuetzt, wenn die CD Springt oder andauernd der Klang durch Fehlerkorrektur verschlechtert wird...

Ach ja, ich will auf keinen Fall einen HK Player, ich habe jetzt schon den zweiten innerhalb von 2 Jahren und kenne 3 Leute, die mit den Dingern auch ärger haben! Angeguckt habe ich mir die Einstiegsmodelle von Denon (DCD 485 und DCD 685)

Naja, nun würde ich gerne mal ein paar Meinungen haben bzw. andere Modellvorschläge sammeln.

Danke für eure Hilfe
Hans-Gregor

edit: Ich habe die Forumhilfe genutzt, aber leider nichts gefunden, wenn ich eine gleiche Anfrage übersehen habe, bitte ich um den Link zum Thema und dann kann dieser beitrag meinetwegen auch entfernt werden


[Beitrag von hggehrke am 12. Dez 2004, 15:45 bearbeitet]
black_heart
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 12. Dez 2004, 17:06
Hallo,

ich glaub in der Preisklasse bis 200 Euro gibt es nicht mehr so viele CD-Player. Denke die meisten "günstigeren" Firmen produzieren hauptsächlich DVD-Player. Man möge mich verbessern, wenn ich mich täusche. Habe mal den 755 von Denon gehört (müsste eigentlich auch schon für 200 zu haben sein), fand ich persönlich nicht schlecht, obwohl mein alter Technics eine bessere Fehlerkorrektur hat, der Dennon aber "feiner" und "klarer" spielt. Die Fehlerkorrektur beim Dennon ist meiner Ansicht nach wirklich nicht so toll.

Vielleicht noch Yamaha oder Technics...? anhören

Viele Grüsse
black heart
Schili
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 12. Dez 2004, 17:36
Hi,
dass Du von H/K-Playern die Sch...ze vollhast, kann ich nachvollziehen - mit 2 CD- Playern dieses ansonsten von mir sehr geschätzten Herstellers hatte ich auch nur Ärger. Vor meinem jetzigen Player hatte ich u.a. von Marantz den CD 4000. Hat - glaube ich - so um 160-180 Euro gekostet und war optisch/klanglich und von der Ausstattung her tip-top. Wäre mein Tipp, wenn Du noch einen bekommst.
Legst Du noch ein paar Taler drauf, bekommst Du sogar den famosen CD 6000...

Gruß, Schili
hggehrke
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 12. Dez 2004, 20:31
danke schon mal für die schnellen Antworten.
Hmm, dass es kaum CD-Player in dem Preissekment gibt, ist mir auch schon aufgefallen, leider kann ich mich nicht fuer einen DVD-Player begeistern. Erstens brauche ich ihn nicht b(habe keinen Fernseher, nur ein Rechner zum DVDs gucken mit internen Laufwerk)
DVD-Player brauchen ewig zum einlesen der CDs (zumindest die, die ich gesehen habe und bezahlen koennte
Viele Laufwerke machen viel Krach, so dass man beim leisen hören von Musik genervt wird

Naja, es beruhigt mich, dass andere auch äger mit HK Playern haben...der Klang war OK, aber die Auslesequalität ist nicht besonders...Naja, ich habe noch einen Receiver von HK der leistet mir treue Dienste und klingt auch gut. Er war seine $270 Wert! D.h. habe ich aus dem gleichem Haus auch ein CD-Player gekauft..


Also, noch mal kurz zu den vorgeschlagenen Alternativen.
Denon ist klar, die Firma kenne ich und ich kenne viele die mit deren Produkten zufrieden sind
Marantz ist mir als 'edel' Firma bekannt und ich haette nicht gedacht, dass ich da was unter 1000Euro bekomme werde ich mir mal genauer angucken...Techniks ist mir ein Begriff, ich kenne nur niemanden persoenlich mit Techniks Geraeten...
Welche Modelle kaemen denn in Frage von Techniks oder auuch von Yamaha, ich kenne mich in deren Produktpalette gar nicht aus
black_heart
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 12. Dez 2004, 20:50
Hi,

Bei Technics fällt mir momentan keine Typenbezeichnung von aktuellen CD-Playern ein.
Yamaha: CDX 396, CDX 496, CDX 596
Preis ca. von 150 bis 220 Euro

grüsse
black heart
bukowsky
Inventar
#6 erstellt: 12. Dez 2004, 21:00
einen guten CD-Spieler [weit] unter 200 Euro gibts gelegentlich auch hier onboard, z. B. dieser:
http://www.hifi-foru...39&thread=3139&z=0#0

PS: den hab ich übrigens schon gekauft ...
hggehrke
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 08. Jan 2005, 14:17
jo, nach vergleichen und Probehören, scheint mir der Denon 755 eine gute Alternative zu sein. Jetzt muss ich nur noch das Geld zusammensparen und zwar schnell, mein HK faengt an zu kratzen wie sau..ich hoere jetzt fast nur noch Platte oder spiele die CDs Ueber den Diskman ein.
Janophibu
Stammgast
#8 erstellt: 08. Jan 2005, 15:16
Hallo,
ich würde den Yamaha CDX-496 (170 Euro), Denon DCD 685 (190 Euro) oder Marantz CD5400 (200 Euro) kaufen. Diese Geräte sind auf jeden Fall CD-R/RW kompatibel und besitzen ein gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Yamaha eher hell, Denon angenehm und unaufdringlich, Marantz kraftvoll abgestimmt.
spring69
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 14. Jan 2005, 14:54
den marantz cd 6000 in gold hab ich jetzt beim händler für 150 euro gesehen. vielleicht wär das was ...
judgement
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 15. Jan 2005, 00:13
mir fallen da auch nur die schon genannten yamaha modelle ein. für ihren preis bieten die eine gute qualität.
cr
Moderator
#11 erstellt: 15. Jan 2005, 00:19
Die drei Yamahas gehören zu den wenigen Playern neben Philips/Marantz, die ziemlich alle CDR(W)s absolut korrekt lesen (habe ich getestet, nicht nur gehörmäßig, andere Player steigen da längst aus). Auch keine Probleme mit Kopierschutz.
fredix
Neuling
#12 erstellt: 17. Jan 2005, 22:49
Mir fiele da noch der Onkyo 7222 ein, der schneidet bei Vergleichstests recht gut ab (stereoplay). Der ist wahrscheinlich einer der besseren für unter 200,-
uhu
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 21. Jan 2005, 22:31
Hallo, Januphibu, ich sehe gerade, daß Du den Yamaha CDX-496 empfohlen hast. Würde auch dieser dieser Empfehlung folgen ((habe inzwischen den Yamaha RX 496 bei Innova bestellt), wenn ich wüßte, ob dieses Gerät auch MP3-CDs abspielen kann.Kannst Du dazu etwas sagen? Wenn der das nicht kann, welchen CD-Player, der das kann, würdest Du dann empfehlen. Irgendwo hier empfahl jemand den Marantz CD 7300. Der ist wohl was für Freaks, also nichts für mich. Zudem auch sauteuer.
Danke und Gruß vom uhu
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 21. Jan 2005, 22:38
Hallo...ein CDP der in Punkto Klangqualität und Fertigungsqualität schon in den oberen Ligen mitspielen kann und derauch gebrannte CDR(W) liest ist manchmal mit etwas Geduld für knapp unter oder über 200EUR zu bekommen!

http://cgi.ebay.de/w...rd=1&ssPageName=WDVW

Lässt sich auch sehr gut mit dem entsprechenden D/A-Wandler aufwerten und spielt dann sehr harmonisch, räumlich und impulsiv ohne aber die oftmals recht "drahtige" Analytik in den Vordergrund zu stellen!

Vom Klang und alleine von der Anmutung und dem Anfass-Gefühl ist er imho sicher den meisten Großserien-Playern überlegen!

Grüsse vom Bottroper
WalterD
Stammgast
#15 erstellt: 21. Jan 2005, 22:48
Also ich würde auch eher zu einem gebrauchten tendieren....für 200 EURO kriegst Du schon was sehr gutes....

http://cgi.ebay.de/w...rd=1&ssPageName=WDVW
donperignon1993
Stammgast
#16 erstellt: 21. Jan 2005, 22:49

TakeTwo22 schrieb:
Hallo...ein CDP der in Punkto Klangqualität und Fertigungsqualität schon in den oberen Ligen mitspielen kann und derauch gebrannte CDR(W) liest ist manchmal mit etwas Geduld für knapp unter oder über 200EUR zu bekommen!

http://cgi.ebay.de/w...rd=1&ssPageName=WDVW

Lässt sich auch sehr gut mit dem entsprechenden D/A-Wandler aufwerten und spielt dann sehr harmonisch, räumlich und impulsiv ohne aber die oftmals recht "drahtige" Analytik in den Vordergrund zu stellen!

Vom Klang und alleine von der Anmutung und dem Anfass-Gefühl ist er imho sicher den meisten Großserien-Playern überlegen!

Grüsse vom Bottroper









Micromega SEHR GUTES GERÄT,
aber bei eine könnt Ihr euch sicher sein! Der wird in jedem Fall mehr als 200€ kosten und auch für 300€ wird er wohl nicht zu bekommen sein!

Aber zum Thread Thema bis 200€mit einem ältere CD bist du da glaube ich sehr gut mit beraten! Z.B. Grundig Fine ARts 903 oder z.b. Swoba Modifizierte Sony der ES Serie! Das is schon was!

Gruss DOn
cr
Moderator
#17 erstellt: 21. Jan 2005, 22:55
Auf einen CDP, der MP3s abspielt, wirst du lange warten. Gibts nicht außer den Marantz. Nimm den DVDP für MP3.
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 21. Jan 2005, 23:45
@donperignon1983...die Wette mit 300,00EUR hättest Du selbst bei Springair-HiFi verloren... http://www.springair.org/

...und selbst auf Ebay hat mein Freund im November einen Stage 2 für schlanke 237,00EUR geschnappt...spielt sehr schön und hat mich an einem Rotel RA1070 und KEF Q7 sehr positiv überrascht!

Also, manchmal ist so ein edles Stück preiswerter als man glaubt!

Grüsse vom Bottroper
uhu
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 22. Jan 2005, 10:35
Auwei, da lag ich meinen Vorstellungen ja total daneben. Danke, cr, für den Hinweis. Also zum Abspielen von Musik-CDs (auch MP3) jetzt muß ein DVD Player her.Bin beim Stöbern auf den Yamaha DVD S 550 und den Panasonic DVD S75 gestoßen. Welchen soll ich nehmen?
Da ich von Yamaha schon den Receiver bekommen werde, ist es ratsam, von derselben Fa. auch den DVD-Player zu kaufen - oder ist das egal?
Ist vielleicht eine blöde Frage: Den DVD-Player kann ich doch an den Receiver anschließen - oder? Ich weiß, ich nerve, doch wenn wenn man keinen Dunst hat.....
Ein gutes Wochenende wünscht allen hilfsbereiten Geistern hier im Forum der uhu
donperignon1993
Stammgast
#20 erstellt: 22. Jan 2005, 16:16

TakeTwo22 schrieb:
@donperignon1983...die Wette mit 300,00EUR hättest Du selbst bei Springair-HiFi verloren... http://www.springair.org/

...und selbst auf Ebay hat mein Freund im November einen Stage 2 für schlanke 237,00EUR geschnappt...spielt sehr schön und hat mich an einem Rotel RA1070 und KEF Q7 sehr positiv überrascht!

Also, manchmal ist so ein edles Stück preiswerter als man glaubt!

Grüsse vom Bottroper :prost





na ja 237 ist ja echt ein schnappchen muss ich sagen das hätte ich ja garnihctt gedacht!

mal schauen was der bei ebay so bringen wird mann weiss jaj nie wie bescheuert dir leute immer sind GELL!" ^^


also wenn der wrklich für 237 weggeht hat mann auf jeden fall ein riesen schnäppchen gem,acht also drann bleiben!


Gruss Don





^^
Ungaro
Inventar
#21 erstellt: 22. Jan 2005, 18:52

uhu schrieb:
Bin beim Stöbern auf den Yamaha DVD S 550 und den Panasonic DVD S75 gestoßen. Welchen soll ich nehmen?


Hallo Uhu!

Ich würde den Panasonic nehmen, aber ich sage nicht, dass du es dir unbedingt kaufen solltest, es ist bloss ein Vorschlag.
Kurzes Info dazu findest du auf meine Webseite!

MFG
Ungaro
uhu
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 23. Jan 2005, 18:20
Danke, Ungara, wenn Du den Pana ihn hast, wird er wohl nicht schlecht sein. Habe selbst keinerlei Erkenntnisse und verlaß mich drauf. Werde den S75 kaufen.
Gruß vom uhu
Ungaro
Inventar
#23 erstellt: 24. Jan 2005, 21:16
Hallo uhu!

Nun denn: viel Spass mit deinem neuen Player!
Lass' mich dann wissen, ob du mit ihn zufrieden bist!
Also: Erfahrungen posten und wenn du Hilfe brauchst, dann stehe ich dir gerne zu verfügung!

MFG
Ungaro
electricxxxx
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 24. Jan 2005, 21:30
8)
also ich wüde JVC empfehlen. hab sie selbst seit mind. 10 jahren und bin sehr zufreiden. die dinger spielen alles und gehen nie kaputt. (meiner zumindest).

ansonsten (und wenns teurer werden darf), würde ich onkyo empfehlen.

gruß

electricxxxx@web.de
uhu
Schaut ab und zu mal vorbei
#25 erstellt: 29. Jan 2005, 09:47
Hallo, ich schon wieder. Hatte den Panasonic DVD S 75 bestellt und habe gerade die Mitteilung bekommen, daß es dieses Gerät nicht mehr gibt ("wird nicht mehr produziert"). Auf der Webseite von Panasonic ist der Player aber noch aufgeführt (die müßten es doch aber am besten wissen).
Kann das jemand bestätigen? Weiß jemand etwas Näheres dazu? Nachfolger?
Andere Empfehlung? Der JVC XV-NA77 ist derzeit auch nicht oder nur schwer zu bekommen (Cyberport: "Liefertermin unbestimmt") Heul!
uhu
Ungaro
Inventar
#26 erstellt: 29. Jan 2005, 12:37
Hallo uhu!


Panasonic DVD S 75....nicht mehr gibt ("wird nicht mehr produziert").


Das it leider richtig. Ich dachte aber, dass du ihn irgendwo bei einem Händler gesehen hast. Die neueren Panasonic DVD Player sind aber (meine Meinung nach) auch sehr empfehlenswert, aber der jetzige Topgerät (S97) finde ich etwas teuer! Meine Empfehlung wäre dann der S47-er. http://www.produkte....ltMod=N&upper=&prop=

MFG
Ungaro
uhu
Schaut ab und zu mal vorbei
#27 erstellt: 29. Jan 2005, 22:05
Hallo Ungaro, Pana S47 ist bestellt (114.-EURONEN). Bedanke mich sehr für Deine Hilfsbereitschaft. Welt ist wieder in Ordnung.
Einen schönen Sonntag wünscht der uhu
Ungaro
Inventar
#28 erstellt: 30. Jan 2005, 01:28
Hallo uhu!

Nichts zu danken!
Ich wünsche dir wieder mal viel Spass mit deinem neuen DVD Player!
Und wie schon gesagt:

Lass' mich dann wissen, ob du mit ihn zufrieden bist!
Also: Erfahrungen posten und wenn du Hilfe brauchst, dann stehe ich dir gerne zu verfügung!


MFG
Ungaro
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
CD-Player bis 200 Euro
In_search_of_Sunrise am 06.07.2006  –  Letzte Antwort am 06.07.2006  –  2 Beiträge
Cd-Player bis 200 ?
Stones am 15.02.2011  –  Letzte Antwort am 16.02.2011  –  4 Beiträge
CD-Player gesucht
Steuerdieb am 11.09.2008  –  Letzte Antwort am 11.09.2008  –  9 Beiträge
gute lautsprecher bis 200 euro gesucht
Nicolas92 am 10.03.2011  –  Letzte Antwort am 10.03.2011  –  4 Beiträge
Kraftvoller CD-Player bis 200€ gesucht !
IncredibleHorst am 10.03.2008  –  Letzte Antwort am 11.03.2008  –  8 Beiträge
Welcher CD Player bis 200 Euro?
Nirabiffics am 21.12.2005  –  Letzte Antwort am 23.12.2005  –  6 Beiträge
CD-Player bis max. 200 Euro
1=2 am 11.04.2010  –  Letzte Antwort am 11.04.2010  –  4 Beiträge
CD-Player gesucht (bis max 600 Euro)
bruts am 27.06.2008  –  Letzte Antwort am 27.06.2008  –  8 Beiträge
CD Player bis ca.250 Euro gesucht
hkl am 16.01.2011  –  Letzte Antwort am 17.01.2011  –  7 Beiträge
CD Player gesucht bis 400 Euro
muffi67 am 13.11.2012  –  Letzte Antwort am 14.11.2012  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2004
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Denon
  • Marantz
  • KEF
  • JVC

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 81 )
  • Neuestes Mitglied#Gero#
  • Gesamtzahl an Themen1.345.759
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.531