Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kompakte Boxen für Acuuphase E 205 gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
maddin2
Stammgast
#1 erstellt: 03. Jul 2008, 13:30
High in die Runde !

Der E 205 läuft zZ an JBL LX 800.
Das sind 3-Wege-Riesenbrocken, kosteten vor etwa 10 Jahren mal 1000 Mark. Klar, die sind nicht so besonders, bringen allerdings allein druch das Volumen ordentlichen Bass.

Ich würde gerne optisch abrüsten, ohne klanglich abzurüsten.

D.h. ich suche kompakte LS, die die JBL ersetzen sollen.

Gerne B&W oder ähnliches Niveau. Auf Neuware lege ich KEINEN Wert, bin sehr gerne für gutes Gebrauchtwerk zu haben (der E 205 war ja auch nicht neu ).

Gibt es da was, wer kann mir einen Tipp geben?

Meine bevorzugte Musik ist eher Klassik und Jazz, weniger *uffz uffz uffz* . Allerdings ist mir ein "satter" Klang wichtig, das Fundament muß stimmen. Daher auch die Entscheidung für den alten Accu, der eher warm und leicht bassbetont daherkommt und nicht so "mittig-neutral" wie viele der neueren Geräte. Soll keine Wertung sein, ist halt mein Geschmack.

Beste Grüße!

Martin
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 03. Jul 2008, 13:32
Mahlzeit!

Also du wirst wohl schwer einen Kompaktlautsprecher finden, der eine ausgewachsene Standbox vollwertig ersetzen kann, das sollte klar sein.

Was ist denn das Budget?


[Beitrag von Eminenz am 03. Jul 2008, 13:33 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#3 erstellt: 03. Jul 2008, 14:35

Eminenz schrieb:
Mahlzeit!

Also du wirst wohl schwer einen Kompaktlautsprecher finden, der eine ausgewachsene Standbox vollwertig ersetzen kann, das sollte klar sein.

Was ist denn das Budget?



Hallo,

für den Tieftonbereich mag dies gelten, aber ansonsten dürfte es kein großes Problem werden, eine Kompaktbox zu finden welche den JBL überlegen ist. Z.B. eine Dynaudio Focus 140, die für eine Kompakte einen sehr guten Unterbau hat.

Neben dem Budget sind auch die Größe und Beschaffenheit deines Höraumes, sowie die vorhandenen Aufstellungsmöglichkeiten interessant.

Gruß
Bärchen


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 03. Jul 2008, 14:41 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#4 erstellt: 03. Jul 2008, 14:38

baerchen.aus.hl schrieb:


Hallo,

für den Tieftonbereich mag dies gelten, aber ansonsten dürfte es kein großes Problem werden, eine Kompaktbox zu finden welche JBL überlegen ist. Z.B. eine Dynaudio Focus 140, die für eine Kompakte einen sehr guten Unterbau hat.

Neben dem Budget sind auch die Größe und Beschaffenheit deines Höraumes, sowie die vorhandenen Aufstellungsmöglichkeiten

Gruß
Bärchen


Jo, wolllte zunächst mal das Budget abwarten. Wollte da jetzt nicht mit 1500.- Kompaktlautsprechern auftrumpfen. Wir vergraulen doch sonst die Leute
baerchen.aus.hl
Inventar
#5 erstellt: 03. Jul 2008, 14:44
Hallo,

1500 Euro für eine neue Focus140? Na, wenn das mal reicht

Aber Du hast recht, es gibt auch preiswertere Kompaktboxen mit guten Unterbau.

Gruß
Bärchen
Eminenz
Inventar
#6 erstellt: 03. Jul 2008, 14:54
Ich meinte damit 1500 +. Nicht bezogen auf die Focus.
maddin2
Stammgast
#7 erstellt: 03. Jul 2008, 19:33
High Leute!

Ihr habt natürlich völlig recht, die Infos sind nicht vollständig gewesen

Hörraum ist klein, <20m².
Budget: Je weniger je besser. Maximal bis 400 €. Aber wie gesagt: Lieber was gutes Gebrauchtes, als was mäßiges Neues. Da gingen zB dieser Tage bei ibäh DM 2000 von B&W für 250€ weg. Klar, ist ne Standbox. Aber für den Preis doch super, oder?

Ich vergleiche das jetzt mal mit Autos:

Mercedes 300 D (uralt) mit 110 PS
Audi A4 1,9 TDI mit 140 PS

Der Audi zieht den Benz erstmal ab. Aber ab ca. 140 km/h holt der alte Vorkammerdiesel auf, weil er einfach mit 300 Kubik tiefer durchatmen kann als der -zwar moderne, aber dennoch nur- 1900er Horch.

Könnte man so den Unterschied zwischen großvolumigen Standboxen und hochwertigen Kompakten sehen?

Die Überlegung hat nur dann Wert, wenn ich einen ähnlichen Klang im Baßbereich erzielen kann. Ich kann mir allerdings vorstellen, dass hochwertige Regalboxen den Mittel- und Hochtonbereich der JBLs relativ problemlos an die Wand spielen können.

Den Einsatz eines Subwoofers stelle ich mir in diesem Zusammenhang eher schwierig vor, wenn man ein halbwegs "ausgewogenes" Klangbild erzielen will. Da hat man es mit einer guten Komplettbox sicher leichter.

Beste Grüße!

Martin

PS: Nur keine Angst, vergraulen geht bei mir schwer. Seit ich vor etwa 20 Jahren die damaligen Riesen-Infinitys (wie hießen die noch gleich?) für 100.000 DM gesehen habe, kann mich nicht mehr viel erschüttern. Wenn ich könnte, würde ich mir ein Paar der Original-Nautilusse ins Wohnzimmer stellen-schon der Optik wegen....
baerchen.aus.hl
Inventar
#8 erstellt: 03. Jul 2008, 20:16
Nen Accu 205 an eine 400 Euro Box Ein Maibachmotor für einen Käfer
Da findest du imho selbst auf dem Gebrauchtmarkt nichts gescheites. Ich würde sagen, JBL behalten und das Sparbuch weiter auffüllen....
Gelscht
Gelöscht
#9 erstellt: 03. Jul 2008, 20:53

baerchen.aus.hl schrieb:
Nen Accu 205 an eine 400 Euro Box Ein Maibachmotor für einen Käfer
Da findest du imho selbst auf dem Gebrauchtmarkt nichts gescheites. Ich würde sagen, JBL behalten und das Sparbuch weiter auffüllen....


Alles andere wäre nahezu sinnlos !
----------------------------------------
@ maddin2 ,

Die vielen Fragen hast du selber schon beantwortet !

----------------------------------------

Wenn einmal einen 30er Bass gehört hat wird nie wieder einem 17er hören wollen .

Auch nicht mit Subwoofer - Unterstützung .
premiumhifi
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 04. Jul 2008, 08:12
ab zum guten hifi-händler und boxen anhören. nur so erfährst du, ob für deinen geschmack und geldbeutel eine verbesserung möglich ist.
maddin2
Stammgast
#11 erstellt: 04. Jul 2008, 09:57

premiumhifi schrieb:
ab zum guten hifi-händler und boxen anhören. nur so erfährst du, ob für deinen geschmack und geldbeutel eine verbesserung möglich ist.


High!
Erstmal Danke für Eure Beiträge !!
Zwei Gedanken:

1. Ich würde dem oben gesagten bedingt zustimmen. Bedingt deshalb, weil ich zu Hause andere akustische Verhältnisse habe, als in einem optimierten Hörraum im Hifi-Studio. Insofern wäre es doch besser, Boxen mit nach Hause zu nehmen und diese vor Ort zu testen.

2. Ok, also für 400€ ist das Projekt gestorben, habs kapiert...

Nun nochmal zur Ursprungsfrage:
Gesetzt den Fall, Geld spielte weniger eine Rolle:
Gibt es Boxen in der Kompaktklasse, die mit solchen alten Boliden wie meinen JBLs mithalten können?

Und was ist mit den B&W DM 2000 die ich oben erwähnte? Taugen die was? Oder sind die einfach zu alt?

Gruß Martin
baerchen.aus.hl
Inventar
#12 erstellt: 04. Jul 2008, 11:01
Hallo,

überprüfe bitte nochmal die Modellbezeichnung für die B&W. Im B&W Produktarchiv hab ich keine DM2000 gefunden.

Adäquates für den Accu findest du bei den aktuellen B&W z.B. in den Serien 700 oder 800 Oder schau dich mal auf dem Gebrauchtmarkt um

Gruß
Bärchen
premiumhifi
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 04. Jul 2008, 11:06
gute kompakte für 400€ ? kein problem: www.nubert.de

aber du musst es mögen. das ist das problem ! deshalb mein obiger tip. und ja, am besten zu haus ! direkt vergleichbar mit deinen jbl wird es aber eher selten sein.
kölsche_jung
Inventar
#14 erstellt: 04. Jul 2008, 11:21
hallo,

da ich sie selber besitze (aber auf keinen fall jemals verkaufen werde!) werfe ich mal ProAc oder SonusFaber in die Runde ... beides auf dem Gebrauchtmarkt nicht so einfach zu bekommen aber für deine Musikrichtung sicherlich auf 20qm gut zu gebrauchen, klar, *uffz uffz uffz* können die beide nicht, ein gezupfter Bass kommt trotzdem für die jeweilige Größe (Schuhkarton ) ordentlich

klaus
baerchen.aus.hl
Inventar
#15 erstellt: 04. Jul 2008, 12:22
Apropos Gebrauchtmarkt + B&W http://cgi.ebay.de/B...QQrdZ1QQcmdZViewItem
wompat
Stammgast
#16 erstellt: 05. Jul 2008, 14:23
hallo,
schau mal bei E-Bay , da werden sehr gute (auch das Finish)
Boxen von CORAL angeboten-super Teile 4-Wege -lohnt kann ich nur sagen!
suche bei E-Bay --- 310064061205 ---
hätte ich noch keine in der Art , ich würde zuschlagen
Gruß Wolfgang
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompakte, preiswerte Monitore gesucht
cynric am 28.10.2008  –  Letzte Antwort am 01.11.2008  –  18 Beiträge
Kompakte Aktivboxen gesucht
maconaut am 05.01.2006  –  Letzte Antwort am 09.01.2006  –  7 Beiträge
Passive, kompakte Stereolautsprecher gesucht
coffee4berlin am 16.01.2014  –  Letzte Antwort am 21.01.2014  –  10 Beiträge
kompakte, günstige, gute (alte) Boxen gesucht!
kossi9999 am 05.09.2010  –  Letzte Antwort am 05.09.2010  –  6 Beiträge
Kompakte Zweitanlage für die Küche gesucht!!
tomtit am 11.01.2006  –  Letzte Antwort am 11.06.2008  –  7 Beiträge
Kompakte "Eierlegende Wollmilchsau" mit Supersound gesucht
v616 am 20.08.2015  –  Letzte Antwort am 28.11.2015  –  37 Beiträge
Aktive Kompakte gesucht
Eminenz am 27.01.2013  –  Letzte Antwort am 27.01.2013  –  6 Beiträge
Kompakte "Zweitanlage" gesucht
dirk11 am 26.02.2013  –  Letzte Antwort am 26.02.2013  –  10 Beiträge
Kompakte Partyanlage gesucht
Pappenkoenich am 20.07.2014  –  Letzte Antwort am 21.07.2014  –  13 Beiträge
Kompakte bis 400? gesucht
Peter.1997 am 02.07.2015  –  Letzte Antwort am 04.07.2015  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dynaudio
  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.446