Kompakte bis 400€ gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
Peter.1997
Stammgast
#1 erstellt: 02. Jul 2015, 17:41
Guten Abend,

und zwar bin ich auf der Suche nach guten Kompakten für unter 400€.
Ich möchte sie gegen meine bisher verwendeten PSB Alpha B1 eintauschen, die ich wahrscheinlich verkaufen werde.
Momentan habe ich zum Probehören daheim gehabt: Dali Zensor 1 und die Dali Zensor 3, letztere gefallen mir besonders gut. Gibt es da vergleichbare/bessere?

Beschallen sollen sie ein ~25m² Zimmer mit Dachschräge, angetrieben von einem 60W-Kenwood-Verstärker und unterstützt durch einen Canton AS 85.2 SC Sub.

mfg
Peter
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 02. Jul 2015, 18:59
Hallo,

hast Du die Möglichkeit die Lautsprecher auf Ständer frei aufzustellen? Die B1 geht ja auch gut wandnah, was mit den meisten Kompakt. und Standlautsprecher nicht möglich ist wenn man sich guten Klang auch bei HiFi-gerechten Lautstärken wünscht.

Bei der Zensor 3 solltest Du das bemerkt haben.

Weiterhin möchte ich gerne wissen, was Dich an den B1 stört und was Du Dir vergleichsweise von den neuen LS wünschst. Was gefällt Dir vergleichsweise an den beiden Zensor und was nicht? Da ich diese Lautsprecher kenne, kann ich mir dann besser ein Bild davon machen, was Dir vielleicht besser gefallen könnte.

Ach ja, was hörst Du für Musik und wie laut?

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 02. Jul 2015, 19:00 bearbeitet]
Peter.1997
Stammgast
#3 erstellt: 02. Jul 2015, 19:23
Ich war sehr zufrieden mit den B1, jedoch ist mir beim Probehören von den Dali aufgefallen, dass sie etwas "blechern" klingen, in den Mitten, vor allem bei etwas höheren Lautstärken. Ständer sind leider nicht möglich, ich würde sie auf den großen Schreibtisch stellen (ist 20 cm seitlich weg von Wand).
Wünschen tue ich mir dezente Mitten und genaue Höhen, Tieftonwiedergabe übernimmt ja der Sub.
Sie sollten aber auch relativ Pegelfest sein und die 60 Watt des Verstärkers verkraften, da ich gerne auch mal etwas lauter höre.


[Beitrag von Peter.1997 am 02. Jul 2015, 19:32 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#4 erstellt: 02. Jul 2015, 20:57
Hallo Peter,

Danke für Deine Antwort. Dein Eindruck von den B1 deckt sich mit meinem.

Weiterhin fehlt es mir bei diesen Lautsprechern in den höheren Tonlagen an Brillanz und ansonsten an Auflösung und Dynamik. Ich finde sie sehr schlimm, etwa wie die Heco Victa die ich vom Klang her mit dem Gefühl eingeschlafener Füße vergleiche. Die beiden Zensor sind dagegen ein ziemliches Kontrastprogramm.

Hinsichtlich Schreibtischlautsprechern kann ich Dir leider nicht weiterhelfen. Dafür sind - nicht zu kräftig klingende - aktive Nahfeldmonitore oft eine gute Möglichkeit. Damit kenne ich mich aber kaum aus.

Die Zensor 1 kann man bei beengten wandnahen Positionierung zumeist sehr gut verwenden, allerdings - nach meiner Meinung - nicht im Nahfeld, falls Du das vorhast. Sie klingen bei höheren Lautstärken schnell giftig, was bei größeren Hörentfernungen erträglicher ist als im Nahfeld.

Ich wünsche Dir noch viel Spaß und Glück bei Deiner Suche.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 02. Jul 2015, 20:59 bearbeitet]
Peter.1997
Stammgast
#5 erstellt: 02. Jul 2015, 22:10
Da ich bald umziehen werde, ändert sich dort auch der Raum (mehr Platz zum aufstellen der Boxen), d.h. ich kann sie auch weiter weg aufstellen. Die Dali Zensor 3 finde ich sehr gut vom Klang her, gibt es da auch Alternativen? Will die Auswahl ein bisschen erweitern, um mir selbst einen Eindruck zu machen
LukasAck
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 03. Jul 2015, 06:05

Peter.1997 (Beitrag #5) schrieb:
Die Dali Zensor 3 finde ich sehr gut vom Klang her, gibt es da auch Alternativen? Will die Auswahl ein bisschen erweitern, um mir selbst einen Eindruck zu machen :)


Ich denke in dieser Preisklasse findest du nichts besseres als die Zensor 3. Vor allem deswegen, da die Zensor 3 eigentlich in einer Liga mit B&W etc. spielen, die gleich mal das doppelte kosten.

Wie Tywin schon gesagt hat: besorg dir (in deiner neuen Bleibe) die Ständer für die Zensor 3 und du wirst feststellen, was das für einen riesigen Unterschied macht.
Tywin
Inventar
#7 erstellt: 03. Jul 2015, 07:23
Hallo Peter,

wenn Du in deinem neuen Heim Lautsprecher frei aufstellen kannst, dann rate ich zum probieren von Lautsprechern der JBL Studio 2X0 und Dynavoice Definition Baureihen, welche in meinen Ohren deutlich besser klingen.

Geschmäcker sind aber verschieden.

VG Tywin
Fanta4ever
Inventar
#8 erstellt: 03. Jul 2015, 12:35
Hallo Peter,

ich empfehle dir ebenfalls bei freier Positionierung auf Ständern das Hören der JBL Studio 230.

LG
ATC
Inventar
#9 erstellt: 04. Jul 2015, 16:17
Moin,

wenn dir die Zensor 3 gut gefallen, ist doch gut, warum nicht.

Etwas teurer wären noch die NuJubilee 40 für 240€ das Stück, vllt willst du diese ja auch noch testen
jo's_wumme
Inventar
#10 erstellt: 04. Jul 2015, 16:50
Sehr gute kompakte mit betonten Mitten und recht hochauflösend wären die Heco Celan GT 302, die aktuell für EUR 270 das Stück angeboten werden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompakte LS bis 400?
Ice-online am 09.09.2010  –  Letzte Antwort am 01.11.2010  –  91 Beiträge
Kompakte für ca. 400 ? speziell für Vinyl gesucht
AnnoDomini87 am 04.10.2008  –  Letzte Antwort am 11.10.2008  –  22 Beiträge
Standlautsprecher bis 400,- ? gesucht
crunchy-frog am 19.08.2008  –  Letzte Antwort am 18.11.2008  –  91 Beiträge
Verstärker bis 400? gesucht!
Trolool am 17.02.2012  –  Letzte Antwort am 19.02.2012  –  11 Beiträge
"Küchenradio" bis 400? gesucht
Paso83 am 04.12.2016  –  Letzte Antwort am 05.12.2016  –  16 Beiträge
Kompaktlautsprecher bis 400? gesucht.
JonFra am 13.02.2017  –  Letzte Antwort am 18.02.2017  –  7 Beiträge
Lautsprecher bis 400? gesucht
normen75 am 21.05.2017  –  Letzte Antwort am 22.05.2017  –  10 Beiträge
Kompakte Ablösung gesucht
dOM89DoM am 17.02.2010  –  Letzte Antwort am 25.02.2010  –  8 Beiträge
sehr kompakte Kompaktlautsprecher gesucht
Coyote_mfr am 23.09.2013  –  Letzte Antwort am 24.09.2013  –  8 Beiträge
stereo vollverstärker bis 400 ? gesucht...
kalmageddon am 18.01.2005  –  Letzte Antwort am 27.01.2005  –  23 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedAtomicfighter
  • Gesamtzahl an Themen1.386.134
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.400.651

Hersteller in diesem Thread Widget schließen