Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung neuer Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
Ruben80
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Jul 2008, 20:13
Hallo zusammen,

habe seit kurzem ein paar B&W CDM 7 NT und möchte mir nun auch neue (gebrauchte) Komponenten zulegen.
Preislich sollte das ganze bis max. 800,- € gehen.
Zur Auswahl stehen im Moment:

ein Symphonic Line RG 9 MKII oder MKIII
ein Marantz PM 17 MKII
Dynavox VR70 E2
Dynavox VR80E + TPR1
Ballad Melody SP6 MKII/MKIII
TAC 34

Was haltet Ihr von den genannten Geräten ?
zu welchem würdet Ihr tendieren ?

Danke Euch
LG
Ruben
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 07. Jul 2008, 21:28
Hallo,

welchen Verstärker benutzt Du denn jetzt? Was gefällt dir am Klang nicht?

Wie groß ist dein Hörraum und wie ist seine Beschaffenheit (Woden- und Wandbeläge, Möblierung), wie sind die Aufstellungsmöglichkeiten für Boxen?

Gruß
Bärchen
_ES_
Administrator
#3 erstellt: 07. Jul 2008, 21:35

Ruben80 schrieb:
Hallo zusammen,

habe seit kurzem ein paar B&W CDM 7 NT und möchte mir nun auch neue (gebrauchte) Komponenten zulegen.
Preislich sollte das ganze bis max. 800,- € gehen.
Zur Auswahl stehen im Moment:

ein Symphonic Line RG 9 MKII oder MKIII
ein Marantz PM 17 MKII
Dynavox VR70 E2
Dynavox VR80E + TPR1
Ballad Melody SP6 MKII/MKIII
TAC 34

Was haltet Ihr von den genannten Geräten ?
zu welchem würdet Ihr tendieren ?

Danke Euch
LG
Ruben


Einen SL für 800 ? Könnte schwierig werden..

Der Marantz ist da schon auf alle drin.

Wenn Röhre gebraucht in Frage käme, würde ich eher in Richtung Lua oder Octave gehen...

Nichts gegen die oben angeführten Chinesen, aber..
Gelscht
Gelöscht
#4 erstellt: 07. Jul 2008, 21:36
@ Ruben80 ,

kauf dir was gefällt .

Auch ist deine Geräteauswahl all zu groß , das jemand zu den ganzen Produkten etwas sagen könnte .

Haltbarkeit , Störanfälligkeit usw. sind die einzigen Kriterien die man benennen kann .

Alles andere ist Geschmacksache . Und somit wertlos .

Wenn dir das reicht ?
Ruben80
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 08. Jul 2008, 16:49
@baerchen

momentan benutze ich noch einen DD 5.1 Verstärker von Onkyo, da ich komplett von Heimkino auf Stereo umsteigen will.
Der Raum ist knapp 25 m² groß, Parkettboden, gespachtelte Wände, eine 2-Sitzer Ledercouch und ein Schreibtisch.

@Random Task
schwierig aber nicht unmöglich
habe aktuell den RG9 MKII für 700,- € angeboten bekommen.
Octave sprengt mein Budget, Lua ist ebenfalls ziemlich teuer.
Was meinst Du mit dem "aber" bei den Chinesen ?

@2ls4any1
das ist ja das Problem, es gibt einfach zu viel
baerchen.aus.hl
Inventar
#6 erstellt: 08. Jul 2008, 19:59
Hallo Ruben 80,

von der Größe her sind die Boxen für deinen Raum ok. Jedoch befürchte ich akustische Probleme wegen der vielen schallharten Flächen in deinem Raum.

Ich würde daher einen Amp nehmen, der tendeziell eher luftig, transparent bis neutral zu Werke geht. Daher wäre es gut zu wissen, wie dir die Kombi mit dem Onkyo-Receiver gefällt. Denn Onkyo wäre imho ein guter Kandidat. Auch die neuen Pioneers oder Audiolab wären da imho intersessante Kandidaten.

Gruß
Bärchen
Ruben80
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 12. Jul 2008, 10:48
da ich unbedingt einen Röhrenverstärker möchte, steht jetzt nur noch der Dynavox und Ballad Melody zur Auswahl.

Wie ist Eure Meinung zu den Geräten ?
welcher klingt besser ?

Grüsse
Ruben
rolandL
Stammgast
#8 erstellt: 12. Jul 2008, 11:02
Würde eher zu dem Dynavox als zu einem Melody raten. Gefällt mir optisch und klanglich einfach besser

Gruß
Roland
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Marantz PM-17 mkII Hilfe benötigt
frage am 01.02.2004  –  Letzte Antwort am 08.02.2004  –  28 Beiträge
Verstärker für B&W CDM 7 NT
Ch!ller am 23.02.2010  –  Letzte Antwort am 24.02.2010  –  7 Beiträge
Die große CD-Player Frage: Marantz CD-17 KI, MKII, oder MKIII?
bernie_36 am 31.12.2005  –  Letzte Antwort am 03.06.2006  –  7 Beiträge
Marantz cd 16, cd 17 , mKII MKIII, KI?
mclaeusel am 12.12.2008  –  Letzte Antwort am 23.08.2015  –  4 Beiträge
Marantz - PM 17 MKII und Dynaudio Contour 1.1
Chefkoch28 am 24.06.2010  –  Letzte Antwort am 28.06.2012  –  17 Beiträge
Kaufberatung (Voll-) Verstärker für B& W CDM 7 NT
jaydd am 04.08.2011  –  Letzte Antwort am 13.08.2011  –  6 Beiträge
Marantz PM17 MKII mit CD17 MKII zeitgemäß?
papa5 am 30.10.2010  –  Letzte Antwort am 05.11.2010  –  22 Beiträge
Symphonic Line RG 9 MK3 - Fragen
fischeredv1 am 09.12.2006  –  Letzte Antwort am 10.12.2006  –  5 Beiträge
Neuer Versuch: Marantz PM 17 + SM 17
audioalex am 29.01.2004  –  Letzte Antwort am 29.01.2004  –  3 Beiträge
Marantz PM 17 und CD 17 (MkII) ?
waraba am 26.03.2006  –  Letzte Antwort am 03.11.2007  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dynavox
  • Marantz
  • Bowers&Wilkins
  • Aza

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 57 )
  • Neuestes Mitglied10hififorum10
  • Gesamtzahl an Themen1.346.131
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.208