Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Marantz PM 17 und CD 17 (MkII) ?

+A -A
Autor
Beitrag
waraba
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 26. Mrz 2006, 17:07
Hallo Hifi-Liebhaber!

Ich möchte mir eine neune CD/AMP-Kombi zulegen, weil meine derzeitigen Geräte in die Jahre gekommen sind und ihre Macken haben. Ich denke u.a. darüber nach, gebraucht Marantz PM 17 und CD 17 zu kaufen, wenn möglich MkII.

Selber gehört habe ich sie noch nicht, nur viel Gutes gelesen (musikalisch feinauflösend solide) und die Geräte gefallen mir. Als sie vor vielen Jahren rauskamen, fand ich sie schon toll (nur zu teuer für mein Geldbeutel).

Hat von Euch jemand Erfahrungen dazu?

Mich interessiert vor allem:

- Wie ist der Klang der Geräte (oft werden sie ja nicht als neutral sondern "warm" charakterisiert)?
- Was sind reelle Gebrauchtpreise?
- Lohnt sich beim AMP der MkII?
- Ist es richtig, daß der CD-17 (erst) in der MKII Ausführung Selbstgebrannte (CD-Rs) abspielen kann?
- Gibt es bekannte Probleme bei älteren Geräten?
- Auf was sollte ich sonst noch achten?

Ich danke Euch schonmal für Eure Hilfe. Ich höre Weltmusik / Rock / Pop / Jazz / Blues und Klassik mit Jean Marie Reynaud Studio 2 (brauchen so 70W an 4 Ohm und sind eher räumlich audiophil und weniger bass- und lautstark).

Gruß
Waraba
dexxtrose
Stammgast
#2 erstellt: 27. Mrz 2006, 07:14
Hallo Waraba,

genau die Kombination aus PM-17 und CD-17MKII habe ich auch mal gehabt.
Preis-Leistungs-mäßig war das ziemlich klasse.

Zu deinen Fragen:
- Der Klang ist tatsächlich eher warm, aber kaum. Ich würde eher sagen: Gutmütig und nicht analytisch.
- Die Preise weiß ich jetzt nicht mehr. Ich glaube, ich habe dem PM-17 für 300€ abgegeben und den CD-17MKII für 350€, bin mir aber gar nicht mehr sicher. Hängt sicherlich auch vom Zustand der Geräte ab. Relativ sicheres Indiz für die pflegliche Behandlung ist der Zustand der eher empfindlichen Fernbedienungen, außer sie wurden nur weggepackt.
- PM-17 MKII kenne ich nicht.
- CD-R: Zumindest konnte es der MKII.
- Ich denke die fallen in die Kategorie unverwüstlich. Ich würde eine Densen demagic CD drüberlaufen lassen (auch wenn das Voodoo sein soll.) Meine Geräte waren ein Ausstellungsstück und ein gebrauchtes. Keinerlei Probleme.
- Sonstiges: Nimm zur Verkabelung ein kurzes HMS Preludio. Das passt prima.

Gruß
Stefan
Bassig
Stammgast
#3 erstellt: 27. Mrz 2006, 14:06

waraba schrieb:
Ich denke u.a. darüber nach, gebraucht Marantz PM 17 und CD 17 zu kaufen, wenn möglich MkII.

Hallo!
Zunächst mal: Hervorragende Wahl!

- Wie ist der Klang der Geräte (oft werden sie ja nicht als neutral sondern "warm" charakterisiert)?

Den PM1 7 habe ich nur einmal gehört, da kann ich nicht viel sagen. Nur soviel, er hat den meist als typisch Marantz beschriebenen Klang, eher warm abgestimmt (aber nicht zu sehr), dabei trotzdem sehr hochauflösend und räumlich.

Den CD 17 besitze seit 9 Jahren. Der ist sehr räumlich, groovt, ist warm, aber nicht zu sehr zurückhaltend.

- Ist es richtig, daß der CD-17 (erst) in der MKII Ausführung Selbstgebrannte (CD-Rs) abspielen kann?

Das ist wird immer wieder behauptet, stimmt aber nicht. Mein CD 17 von 1997 kann CD-Rs ohne Probleme abspielen.

Ich höre Weltmusik / Rock / Pop / Jazz / Blues und Klassik mit Jean Marie Reynaud Studio 2 (brauchen so 70W an 4 Ohm und sind eher räumlich audiophil und weniger bass- und lautstark).

Deine Boxen kenne ich nicht, es scheint aber so, als ob die Abstimmung von Marantz dem entgegen kommt.
waraba
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 27. Mrz 2006, 21:25
Hallo dexxtrose
Hallo Bassig

Ich danke Euch für Eure Antworten.

@dexxtrose: Deine Gebrauchtpreise PM-17 für 300€ und CD-17MKII für 350€ hört sich ziemlich günstig an.
Bei Ibäh liegen beide Geräte gut dadrüber.

Eine Frage hätt' ich noch:
Seit wann gibt es die Geräte außer in schwarz und Marantz-Gold auch in silber?

Gruß
Waraba
waraba
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 10. Apr 2006, 17:35
Habe jetzt schonmal den Marantz PM-17 Mk2 m. Bin ziemlich begeistert. In meiner Kette Technics SL-P333 -> AMP -> Jean Marie Reynaud Studio 2 gewinnt die Musikwiedergabe gegenüber meinem früheren Pioneer A-757 enorm an Räumlichkeit, Auflösung und körperhafter Darstellung.

(Plattenspielerklang (Technics SL-PL1 mit MM) ist deutlich dahinter.)

Jetzt freue ich mich auf den Marantz CD-17, vermutlich auch Mk 2 m. Wenn mir nicht noch ein anderer Player einfällt.
atibit
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 02. Mai 2007, 18:15
Hallo waraba,

wenn´s geht kaufe Dir lieber einen PM17 MKIII statt
eines MKII. Der MKIII hat nämlich einen umschaltbaren
Filter und Burr Browns.

Ich habe das Teil auch und betreibe es mit einem PM17MKIIm an Elac FS209.2. Der Filter Nr. 2 am CD17MKIII bringt absolut Ruhe in´s Klangbild und ist unschlagbar in dieser Preisklasse.

Gruß

atibit
waraba
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 03. Nov 2007, 22:10
So, jetzt ist auch noch ein CD-17 MK2 dazu gekommen und ersetzt den 18 Jahre alten Technics.

Der Klang ist nun deutlich klarer und "schneller", Instrumente klingen natürlicher und der Raum ist genauer dargestellt.

Sieht ausserdem noch gut aus.

Ich denke, jetzt muss ich mich mich um ein Chinchkabel kümmern, habe ein 10 EUR Kabel "aus dem Karstadt" dran.

Viele Grüsse
Waraba
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Marantz PM-17 mkII Hilfe benötigt
frage am 01.02.2004  –  Letzte Antwort am 08.02.2004  –  28 Beiträge
Marantz PM 17
Amperlite am 30.08.2003  –  Letzte Antwort am 01.09.2003  –  5 Beiträge
Marantz 17 Serie Testberichte
Merkur am 17.02.2004  –  Letzte Antwort am 19.02.2004  –  5 Beiträge
Marantz PM 17 MKII M
Ruddl am 12.01.2005  –  Letzte Antwort am 13.01.2005  –  8 Beiträge
Marantz PM 16 oder PM 17
Mietzekotze am 01.01.2012  –  Letzte Antwort am 18.10.2012  –  33 Beiträge
Marantz - PM 17 MKII und Dynaudio Contour 1.1
Chefkoch28 am 24.06.2010  –  Letzte Antwort am 28.06.2012  –  17 Beiträge
Marantz PM-17 MKII - Soll ich ? ? ?
ZweiKanal-Fetischist am 07.10.2006  –  Letzte Antwort am 02.11.2006  –  32 Beiträge
Sonus Faber Cremona an Marantz PM-17
waraba am 30.11.2009  –  Letzte Antwort am 06.12.2009  –  11 Beiträge
Neuer Versuch: Marantz PM 17 + SM 17
audioalex am 29.01.2004  –  Letzte Antwort am 29.01.2004  –  3 Beiträge
Marantz cd 16, cd 17 , mKII MKIII, KI?
mclaeusel am 12.12.2008  –  Letzte Antwort am 23.08.2015  –  4 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 96 )
  • Neuestes Mitglied_Cane_
  • Gesamtzahl an Themen1.345.782
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.811