Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Umfrage
yamaha ax497 oder denon pma 700-ae?
1. verstärker oder receiver? die frage ist eher: welche boxen dazu? (0 %, 0 Stimmen)
2. denon PMA-700AE oder yamaha ax497? (0 %, 0 Stimmen)
(Zum Abstimmen müssen Sie eingeloggt sein)

yamaha ax497 oder denon pma 700-ae?

+A -A
Autor
Beitrag
eigenregie
Neuling
#1 erstellt: 19. Aug 2008, 00:39
hallo, leute!

welcher der og verstärker klingt besser zu nuberts, kefs oder cantons? welche kombination klingt denn halbwegs ausgewogen? nuBox
481, kef iq5 oder besser mit der canton gle 407? zur ausgangsfrage zurück: besser einen verstärker UND tuner oder nur einen receiver? viele fragen, ich hoffe auf viele antworten!
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 19. Aug 2008, 06:17

eigenregie schrieb:
welcher der og verstärker klingt besser zu nuberts, kefs oder cantons? welche kombination klingt denn halbwegs ausgewogen?


Klang ist eine subjektive Empfindung. Die Frage werden dir wohl nur deine Ohren sagen können.


nuBox 481, kef iq5 oder besser mit der canton gle 407?


Schon mal etwas davon gehört?


zur ausgangsfrage zurück: besser einen verstärker UND tuner oder nur einen receiver? viele fragen, ich hoffe auf viele antworten!


Verstärker mit extra Tuner kann (muss nicht) um einiges preiswerter sein, als ein Receiver. Dafür hast halt ein Gerät mehr rumstehen. Vorteil ist, dass du im Falle eines Defektes nur 1 Gerät umtauschen musst. Wenn z.B. bei einem Receiver der Tunerteil defekt ist, musste gleich das ganze Gerät wegbringen, so ist es nur der Tuner, den Verstärker hast du dann noch daheim.

baerchen.aus.hl
Inventar
#3 erstellt: 19. Aug 2008, 06:51

Eminenz schrieb:
Vorteil ist, dass du im Falle eines Defektes nur 1 Gerät umtauschen musst. Wenn z.B. bei einem Receiver der Tunerteil defekt ist, musste gleich das ganze Gerät wegbringen, so ist es nur der Tuner, den Verstärker hast du dann noch daheim.


Der Reparaturfall ist aber ein hoffentlich seltenes bis nie sattfindendes Ereignis und tritt meist erst im "Alter" der Geräte auf. Bis dahin hat man zum Radiohören immer zwei Stromverbraucher laufen. Bei einem Receiver hingegen macht sich der Radiochip verbrauchsmäßig kaum bemerkbar. Ein Argument, das im Angesicht stetig steigender Energiekosten für den Receiver ja sogar für CD- oder DVD-Receiver spricht.

Gruß
Bärchen
Eminenz
Inventar
#4 erstellt: 19. Aug 2008, 06:56
Da geb ich dir uneingeschränkt Recht
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha AS 700 oder Denon PMA 1510 AE
vdmade am 14.03.2011  –  Letzte Antwort am 26.04.2011  –  12 Beiträge
Denon PMA 700 ae oder PMA 710 ae?
ralle16 am 17.01.2010  –  Letzte Antwort am 18.01.2010  –  3 Beiträge
Denon PMA-700 AE
gerardsmi am 02.08.2006  –  Letzte Antwort am 02.08.2006  –  2 Beiträge
Kaufentscheidungshilfe: Yamaha AX 497 oder Denon PMA 710 AE
bullseyes am 12.09.2012  –  Letzte Antwort am 18.09.2012  –  8 Beiträge
Denon Denon PMA - 700 AE oder Rotel 01
Vince23 am 16.02.2007  –  Letzte Antwort am 17.02.2007  –  8 Beiträge
Denon DCD 1500 AE, DCD 1500 AE vs DCD 700 AE, PMA 700 AE
garfield_72 am 22.09.2007  –  Letzte Antwort am 22.09.2007  –  2 Beiträge
Kauf Denon PMA 1500 AE oder PMA 2000 AE?
mike_fox am 22.07.2008  –  Letzte Antwort am 25.07.2008  –  43 Beiträge
Denon PMA 700 oder PMA 1500 ?
hans53 am 07.03.2007  –  Letzte Antwort am 09.03.2007  –  6 Beiträge
CM1 oder CM7 zu Denon PMA 700 AE
murray_bozinsky am 25.09.2007  –  Letzte Antwort am 24.10.2007  –  9 Beiträge
Denon PMA 700/710 AE oder Marantz PM6003 oder Denon PMA 1500?
vichti am 25.03.2012  –  Letzte Antwort am 25.03.2012  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • KEF
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 29 )
  • Neuestes MitgliedDrChippy
  • Gesamtzahl an Themen1.344.829
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.644