Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Aufstellungskritisch? - Canton GLE 409 / ERGO 902 / ERGO RC-L - JBL 890

+A -A
Autor
Beitrag
wrdaniel
Neuling
#1 erstellt: 08. Sep 2008, 17:35
Hallo,

bin auf der Suche nach einem Paar Standboxen. Sie sollen nicht besonders analytisch, sondern einfach "gut" klingen.

Die oben angegebenen Canton Modelle habe ich mir so ausgesucht, da ich es nicht so weit zur Hifi-Fabrik habe, und gedenke sie dort mir einmal anzuhören.

Die JBL Boxen habe ich anhand von Internetberichten auserkoren. Alle diese Boxen liegen so im Bereich von 500-700€ pro Paar, was ungefähr meinem Preisrahmen entspricht.

Da ich schon öfters umgezogen bin, und auch noch öfters umziehen werde, fällt das Probehören in der Wohnung zwar nicht komplett aus, bringt aber auf längere Sicht nicht unbedingt den Erfolg. Zimmergrössen hatte ich auch immer recht variabel von 14-35 m². Deswegen würde es mich interessieren wie aufstellungskritisch diese Boxen sind. Bei den RC-Ls soll es ja besonders kritisch sein, wodurch sie wohl schonmal wegfallen würden.

Ausserdem würde mich interessieren was die 409 von der 902 unterscheidet. Die 902 ist wohl ein älteres Model, aber besser verarbeitet, und klanglich durchaus noch auf einem hohen Niveau?!

Verstärker ist im Moment ein Kenwood 4070 welcher allerdings durch ein gebrauchtes Stereomodell ersetzt wird. Noch nichts genaues im Visir.

Danke im Vorraus, Gruss wrdaniel
born2drive
Inventar
#2 erstellt: 09. Sep 2008, 08:04
Hi!

Ich kann Dir nur zu den JBL's ausführlich was sagen (besitze sie selbst).

Anmerkung:
Die L-890 kosten etwa 1'000€ Paarpreis.

Sie sind nicht sonderlich Aufstellungskritisch, jedoch sollte man ihnen genügend Abständ zu den Wänden gönnen.

Wenn du konkrete Fragen zu den LS hast, kannst du diese gern stellen.

Memory1931
Inventar
#3 erstellt: 09. Sep 2008, 09:11
Moin,

das die RC-L besonders aufstellungskritisch sind, erstaunt mich.

Ich besitze habe die RC-L selbst in Gebrauch und bin vollends zufrieden mit denen....

Z.B.:
Entfernung von der Wand = ca. 30 cm -> reicht, meiner Meinung nach vollends aus.......

Gruß
wrdaniel
Neuling
#4 erstellt: 09. Sep 2008, 10:11
Danke fuer eure Antworten.

@born2drive: Die L890er gingen in letzter Zeit oefter mal bei ebay fuer < 650 Euro ueber die Theke (Neuware). Aktuell gibt es sie bei ElektroWelt24 fuer 342 Euro das Stueck, liegen also noch in meinem Rahmen. Bist du mit deinen Boxen voll zufrieden? Was verstehst du unter genuegend Abstand (0,3m oder 1,5m)?

Das die RC-L besonders kritisch beim Aufstellen sein sollen, hab ich mir hier aus dem Forum "rausgelesen". Sollte dem nicht so sein, freut mich das natuerlich.

Seh ich es richtig, das die ERGOs und die JBLs MDF mir Furnier sind, die GLEs aber mit Folie beklebt?
kallix
Stammgast
#5 erstellt: 09. Sep 2008, 12:28
hallo

die rc-l neigen etwas zu verstärktem bass wenn sie zu nahe an der wand stehen - das lässt sich aber mit dem modul das dabei ist regeln. gut wäre es wenn dein verstärker eine auftrennbare vor/endstufe hat - dann geht das modul für alle quellen. wenn du nur cd hast müßte man das da einfach zwischenschalten, es geht auch über tape ein/ausgang. ansonsten tolle boxen fürs geld.
gruss
kalli
wrdaniel
Neuling
#6 erstellt: 09. Sep 2008, 21:20
hallo kallix,

auftrennbare Vor-/Endstufe sollte kein Problem sein, da der Verstärker ja nach den Boxen kommt, da kann man dann ja gleich drauf achten.

Durch das Modul laesst sich die Box also besser an der Raum anpassen?

Gruss wrdaniel
kallix
Stammgast
#7 erstellt: 10. Sep 2008, 14:38
ja !

die bassstärke ist regelbar.

gruss
kalli
wrdaniel
Neuling
#8 erstellt: 18. Sep 2008, 15:48
Hi, wollte nur mitteilen, daß ich mich letztendlich für die Ergo 902er entschieden habe. Aufstellungstechnisch hatte ich wohl Glück. Die Boxen stehen in einem recht kleinen Zimmer, ca. 14qm, und ich bin mit dem Klang sehr zufrieden. Bass ist schön trocken und nicht zu laut. Man hört schon nen Unterschied zu den vorherigen Eltax-Boxen

Werd mich in nächster Zeit mal ein wenig bei eBay nach einem schönen Stereo-Verstärker umschauen. Hat vielleicht jemand 'nen Tipp für mich? Preisvorstellung so etwa bis 150€. Dafür sollte sich ja schon was schönes gebrauchtes finden lassen.

Gruss wrdaniel
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton ergo rc-l
chrisk_hifi am 18.10.2007  –  Letzte Antwort am 18.10.2007  –  7 Beiträge
Canton Ergo RC-L, Technics SA-DA10
bighope am 11.10.2003  –  Letzte Antwort am 17.01.2004  –  57 Beiträge
Canton Ergo RC-L oder 902 DC LS? NAD C720+NAD T524+ca.30m²
hallihalloxyz am 27.05.2008  –  Letzte Antwort am 01.06.2008  –  11 Beiträge
Canton Ergo RC-L oder Canton Ergo 695 DC ?
Mr_Twister am 24.05.2012  –  Letzte Antwort am 24.05.2012  –  2 Beiträge
Canton ergo 702 oder rc-l
Brazzo am 14.01.2004  –  Letzte Antwort am 14.01.2004  –  4 Beiträge
Welcher Verstärker für Canton ERGO RC-L??
Sualk_2 am 11.12.2004  –  Letzte Antwort am 14.12.2004  –  11 Beiträge
welchen verstärker für canton ergo rc-l???
Henneman am 01.05.2005  –  Letzte Antwort am 03.05.2005  –  40 Beiträge
Canton Ergo RC-L oder Dynaudio 122
dubbels am 21.12.2006  –  Letzte Antwort am 23.12.2006  –  35 Beiträge
Verstärker für Canton Ergo RC-L
Stereogigant am 12.02.2009  –  Letzte Antwort am 15.02.2009  –  3 Beiträge
Amp für Canton Ergo RC-L
CD86 am 26.04.2009  –  Letzte Antwort am 27.04.2009  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 35 )
  • Neuestes Mitgliedlaporte85
  • Gesamtzahl an Themen1.345.212
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.268