Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


HILFE! Verstärker für Magnat Quantum 507

+A -A
Autor
Beitrag
Maggi89
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Nov 2007, 15:02
HILFE!!
Ich suche einen Verstärker für Magnat Quantum 507 LS, die ich mir kaufen wollte.

Der Verstärker sollte nen guten Bass wiedergeben können aber die Klangqualität sollte auch gut sein.

Mein Preisrahmen geht bis 600€ vielleicht auch noch ein Paar € mehr.

Bitte um eure Hilfe!!

Freue mich jetzt schon auf reichlich viel Vorschläge
henock
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 06. Nov 2007, 15:06
Moin moin,
ich habe seit einiger Zeit einen NAD C 352 Amp bei mir im Gebrauch. Für mich gibt es in der Preisklasse nichts vergleichbares. Der Amp hat nicht viel "Schnickschnack" an Bord, aber das was er nicht hat braucht man eigentlich auch nicht. Außerdem kostet er nur ca. 590€. Ein Schnäppchen.
Gruß
Henning
Goostu
Inventar
#3 erstellt: 06. Nov 2007, 15:06
Entscheide dich für einen Surround-Receiver, Stereo-Receiver und Stereo-Verstärker.

600 EURO wirst du was gutes finden.


Der Verstärker sollte nen guten Bass wiedergeben können aber die Klangqualität sollte auch gut sein.


ja, das tun diese Geräte. Einen Unterschied wirst Du kaum bemerken.
armindercherusker
Inventar
#4 erstellt: 06. Nov 2007, 15:06
Hallo Maggi89 !

Da gibt´s eine ganze Menge an Vorschlägen :

http://www.google.de....hifi-forum.de&meta=

Gruß
Maggi89
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 06. Nov 2007, 15:09
Würde dieser hier ausreichen?

hier

Kommt der auch mit Housemusik klar?
Goostu
Inventar
#6 erstellt: 06. Nov 2007, 15:12

Kommt der auch mit Housemusik klar?


bitte ...
das ist eine maschine

ja, "er" kommt damit klar :-)


[Beitrag von Goostu am 06. Nov 2007, 15:13 bearbeitet]
Maggi89
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 06. Nov 2007, 15:13
Ok alles klar^^

Dann werde ich ihn mal Probehören und danach wenn er so gut ist wie du sagst kaufen^^

Danke für eure Hilfe
Radler4711
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 09. Jan 2008, 16:52
Ich schliesse mich henock an.

Der NAD C 352 war auch meine Wahl nachdem ich mir mehrere andere Verstärker angehört hatte.

Bodo
Maggi89
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 09. Jan 2008, 21:04
Danke aber hat sich schon erledigt.

Habe einen Denon PMA-560 für 50 € bekommen.

Reicht vollkommen aus.

Bei Lautstärke -20db vebrieren ersten schon die Rückwände meine Schränke und die Lampen in der Decke und ich kann auf der Straße die vor meinem Zimmer verläuft sehr gut hören was gerade läuft (ist ein lustiges spielchen die Passanten mit der Musik zu ärgern^^)

Danke für die Antworten

Gruß

Maggi
Stones
Gesperrt
#10 erstellt: 12. Jan 2008, 23:53
Hör Dir mal den Denon PMA 1500 AE an, gebraucht so um die
450 Euro, oder den PMA 2000 AE, gebraucht um die 850 Euro.

Viele Grüße

Stones
Maggi89
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 12. Jan 2008, 23:55
Ja werde ich mal machen.

Sind die denn noch besser??

Gruß

Maggi
Stones
Gesperrt
#12 erstellt: 13. Jan 2008, 00:21
Das ist natürlich Geschmackssache.Meiner Meinung nach
sind die Denon Verstärker sehr gut und passen auch
gut zur Magnat.

Viele Grüße

Stones
Maggi89
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 13. Jan 2008, 00:27
Ja ich hab ja Denon und bis sehr zufrieden wie man ja in meinem Post lesen kann

[quote="Maggi89"]

Habe einen Denon PMA-560 für 50 € bekommen.

Reicht vollkommen aus.

Bei Lautstärke -20db vebrieren ersten schon die Rückwände meine Schränke und die Lampen in der Decke und ich kann auf der Straße die vor meinem Zimmer verläuft sehr gut hören was gerade läuft (ist ein lustiges spielchen die Passanten mit der Musik zu ärgern^^)

Danke für die Antworten

Gruß

Maggi[/quote]


Ich werde mir auf jeden Fall auch nochmal andere Denon Verstärker zulegen die sind echt gut^^

Gruß

Maggi


[Beitrag von Maggi89 am 13. Jan 2008, 00:29 bearbeitet]
Stones
Gesperrt
#14 erstellt: 19. Jan 2008, 17:09
Dann viel Spaß mit Deinem Denon.
jo.ugb
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 09. Sep 2008, 10:27
Hallo,

nachdem offensichtlich hier einige Erfahrung haben mit der Quantum 507, moechte ich gern was fragen:

Ich besitze einen Yamaha RX-V559 Surround AV-Receiver. Ist dieser stark genug für die Magnat Quantum 507?




Magnat Quantum 507: Nenn-/Musikbelastbarkeit: 180/320 Watt

Die Leistungsdaten meines Receivers RX-V559:
Minimale Musikausgangsleistung: 95 Watt
Maximale Ausgangsleistung (EIAJ): 135 Watt
Dynamikleistung (IHF) 8/6/4/2 Ohm: 130/165/195/240 Watt
Maximale Ausgangsleistung: 145 Watt
Ausgangsleistung nach IEC: 105 Watt


Was passiert eigentlich, wenn der Verstärker zu schwach ist?

Vielen Dank schon im Voraus!
Spreeaudio
Stammgast
#16 erstellt: 09. Sep 2008, 12:50

jo.ugb schrieb:

Was passiert eigentlich, wenn der Verstärker zu schwach ist?


Hallo,
die Leistungsdaten des Yamaha müssten für einen normalen Wohnraum vollkommen ausreichend sein. Wenn ein Verstärker zu klein ausgelegt ist und du hohe Pegel abforderst, dann kommt er ins sog. Clipping, heißt er steuert den Transistor sowiet auf, daß die Versorgungsspannung (Gleichspannung) des Verstärkers an die Lautsprecher gegeben werden, die dann abrauchen. Weiter passiert nichts.

Spaß beiseite: Die Leistung deines Amps ist vollkommen ok, bei 10Watt je Kanal hätte ich da eher Angst.


Gruß aus Berlin
Uwe
jo.ugb
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 09. Sep 2008, 18:59
Danke für deine Antwort!
Also kann ich die Quantum 507 bedenkenlos anschließen?
Es gäbe ja auch noch die Quantum 505, die haben nur zwei anstatt drei Tief-Mitteltöner und eine geringere Nennleistung von 150 Watt (die 507 haben 180 Watt).

Wären die 505 besser geeignet? Wenns egal ist, würd ich eher die 507 nehmen, weil die fast gleich teuer sind.


Achja, ich kann bei meinem Verstärker 6 Ohm und 8 Ohm Impedanz einstellen - in dem Fall nehme ich 6 Ohm, oder?
Spreeaudio
Stammgast
#18 erstellt: 10. Sep 2008, 13:20

jo.ugb schrieb:
Danke für deine Antwort!
Also kann ich die Quantum 507 bedenkenlos anschließen?
Es gäbe ja auch noch die Quantum 505, die haben nur zwei anstatt drei Tief-Mitteltöner und eine geringere Nennleistung von 150 Watt (die 507 haben 180 Watt).

Wären die 505 besser geeignet? Wenns egal ist, würd ich eher die 507 nehmen, weil die fast gleich teuer sind.


Achja, ich kann bei meinem Verstärker 6 Ohm und 8 Ohm Impedanz einstellen - in dem Fall nehme ich 6 Ohm, oder?


Das mit dem "besser" ist schlecht zu beantworten. Der zusätzliche 17er Tieftöner ist dazu da, den Bassdruck zu erhöhen. Es kommt also auf deine Raumgröße und deinen Hörgeschmack an. Wenn du wummernde Bässe schön findest, kannst du die in 15qm aufstellen, wenn es natürlicher klingen soll, reicht die kleinere aus. Hör die die Box möglichst in vergleichbarer Raumgröße an und vergleiche was dir besser gefällt. Wenn keiner der Händler oder Märkte solch einen Raum hat, lass dir beide zuschicken und die dir nicht passt gibst du innerhalb der 2 Wochen zurück.

Magnat gibt 4-8Ohm an, dann schalte deinen Verstärker auch auf die niedrige Impedanzeinstellung.


Gruß aus Berlin
Uwe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für Magnat Quantum 507
alecc12 am 16.07.2006  –  Letzte Antwort am 18.07.2006  –  9 Beiträge
verstärker für magnat quantum 507
dOefd1 am 11.08.2012  –  Letzte Antwort am 12.08.2012  –  3 Beiträge
Magnat Quantum 507 sucht Verstärker!
Maks123 am 07.11.2007  –  Letzte Antwort am 04.01.2008  –  25 Beiträge
Magnat Quantum 507 richtig antreiben!
tomek1 am 24.01.2010  –  Letzte Antwort am 25.01.2010  –  12 Beiträge
Welchen Verstärker für meine Magnat 507 ?
Magnat_man am 04.03.2008  –  Letzte Antwort am 09.03.2008  –  14 Beiträge
Jamo S 606 / Heco Victa 700 / Magnat Quantum 507 ?
*E*L*V*I*S* am 12.01.2008  –  Letzte Antwort am 16.01.2008  –  16 Beiträge
Canton Ergo 902, Magnat Quantum 507 oder Elac 207?
probegthilli am 22.03.2010  –  Letzte Antwort am 24.03.2010  –  7 Beiträge
Empfehlung Verstärker für Magnat Quantum 705
Klangnuss am 15.02.2013  –  Letzte Antwort am 17.02.2013  –  9 Beiträge
Passenden Receiver zu Magnat Quantum 507
hawkeye23 am 10.08.2006  –  Letzte Antwort am 02.12.2007  –  3 Beiträge
Yamaha AX-596 und Magnat Quantum 507?
bk! am 11.09.2008  –  Letzte Antwort am 12.09.2008  –  5 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • NAD
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied/MG/
  • Gesamtzahl an Themen1.345.192
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.760