Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


CDP+VOLLVERSTÄRKER

+A -A
Autor
Beitrag
Zummel
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Okt 2008, 13:34
hallo,

bin im besitz eines paares audio physic tempo 2 und würde ganz gerne meinen verstärker und cdp aufrüsten...(habe bisher ax 392/rx 396 und cdx 396, der cdp nervt auch wegen lauten laufwerksgeräuschen) was könntet ihr mir empfehlen ?
will gebraucht kaufen weil in meinen augen einfach sinnvoller...würde bis maximal etwa 300 euro ausgeben wollen..
lohnt es sich da überhaupt für das geld was neues zu kaufen um den unterschied richtig mitzubekommen ?
taugen z.b. die alten high end yamaha sachen was? cdx/ax 930 ?

mfg
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 02. Okt 2008, 17:22
Hallo,

für max 300 Euro wirst nur auf dem Gebrauchtmarkt fündig, wenn du etwas einigermaßen adäquates zur Audio Physic haben möchtest. Z.B.:

http://cgi.ebay.de/O..._trksid=p3286.c0.m14
http://cgi.ebay.de/O..._trksid=p3286.c0.m14

Gruß
Bärchen
Zummel
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 02. Okt 2008, 21:39
hey danke...wie siehts denn mit der yamaha 930er serie aus ?
oder was wäre mit nem cambridge amp ?
will jazz hören also exaktes timing bevorzugt und habe keinen plan...kann aber in meinem kaff und umgebung auch nicht alles durch hören also helft mir mal bitte =P
Chrisnino
Stammgast
#4 erstellt: 02. Okt 2008, 21:56
Bärchen hat Dir mit den Onkyo Integra Komponenten schon klasse Sachen rausgesucht.
Den CD Player habe ich selber
baerchen.aus.hl
Inventar
#5 erstellt: 02. Okt 2008, 22:25

Zummel schrieb:
hey danke...wie siehts denn mit der yamaha 930er serie aus ?
oder was wäre mit nem cambridge amp ?
will jazz hören also exaktes timing bevorzugt und habe keinen plan...kann aber in meinem kaff und umgebung auch nicht alles durch hören also helft mir mal bitte =P


Yamaha und Cambridge bauen auch keine schlechten Sachen. Die 930er von Yamaha sind schon handfeste Teile...aber kommst Du da oder Cambridge mit dem Budget aus?
Zummel
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 02. Okt 2008, 22:38
jaa der cdx 930 geht bei ebay für grade mal 50 weg gestern sogar nur 40...der ax 930 kommt so auf gut 200..
würde ich den unterschied denn überhaupt hören ?
cambridge naja da krieg ich halt nen amp für 300 der cdp müsste dann nochw as warten..
baerchen.aus.hl
Inventar
#7 erstellt: 02. Okt 2008, 22:53
Hallo,

ich kann mir durchaus vorstellen das die alten Yammies mit der Audio Physic gut können, die stammen meines Wissens noch aus der Zeit als Yammie seine Geräte noch nicht so hochtonlastig ausgelegt hat...das könnte nämlich ähnlich wie bei Canton auch mal des guten zuviel werden.

Nur versuche irgendwie bei einem gewerblichen Händler zu kaufen, die können Garantie und Rücknahme nicht ausschließen, somit hat man da eine gewisse Sicherheit, denn bei ebay tummeln sich auch viele "Schrotthändler" rum.

Gruß
bärchen
Zummel
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 02. Okt 2008, 22:57
ja ich hab halt bisher yamaha und deswegen weiß ich da halt son bisschen was ich hab....dem vertraut man dann halt immer lieber als irgendwas neuem...
welche marken würden denn generell noch zu den APs passen ?
oder kann man das nicht so generell sagen ?
baerchen.aus.hl
Inventar
#9 erstellt: 02. Okt 2008, 22:58
siehe oben
Zummel
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 02. Okt 2008, 23:06
:-D ach man es is ja auch schon spät und so..
na gut..ich denke ich kauf mir dann mal son cdx 930 wegen der geräusche meines jetzigen cdp und wenn mir der gefällt kauf ich mir den ax dazu würd ich sagen^^
Zummel
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 03. Okt 2008, 10:52
habe grade gelesen, dass die Firma rotel für jazzer geeignet sei, weil sie sehr exakt und neutral spielen würde...
ist da was dran ?

z.B.: sowas :
http://cgi.ebay.de/R..._trksid=p3286.c0.m14


[Beitrag von Zummel am 03. Okt 2008, 10:55 bearbeitet]
Chrisnino
Stammgast
#12 erstellt: 03. Okt 2008, 11:14
wenn ich Dich richtig verstehe, macht in erster Linie Dir der CD Player Sorgen oder????



Die kleinen Verstärker von Cambridge "340" kosten eh nur um die 300 € neu.

Wenn Dein Verstärker noch funktioniert würde ich zuerstmal nach einem CD Player Ausschau halten

http://cgi.ebay.de/C...2QQZsalenotsupported

Du kannst ja mal schauen, wie sich die Sache entwickelt.
Zummel
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 03. Okt 2008, 12:03
jep das ist korrekt...allerdings wäre es bei sonem cdp wohl sinnvoll dann auch den verstärker zu ersetzen...

das ding geht doch auf knapp 300 euro minimum...:-D

ööh ach hatte ich schon erwähnt, dass ich schüler bin ? :-D
was is denn mit rotel allgemein...taugt das was ?

die sache entwickelt sich grade in die richtung, dass ich mein gesamtes geld aufn kopf haue^^
Chrisnino
Stammgast
#14 erstellt: 03. Okt 2008, 13:54
also ich würde erstmal nach einem günstigen CD Player Ausschau halten.
Eins nach dem Anderen

Falls Du in der Nähe eines MM wohnst, schau doch mal rein, ob die eventuelle Vorführgeräte haben.

Ich z. B. habe mir in "meinem" MM einen Onkyo DX 7355 für 100€ und einen Onkyo 9155 für 120 € gekauft.

Wie groß ist das Zimmer???

Gruß
CarstenO
Inventar
#15 erstellt: 03. Okt 2008, 13:56
Hallo zummel,

wenn ich mich recht entsinne, ist die Audio Physik Tempo 2 ein kleiner Standlautsprecher mit guter Detailauflösung und prima Abbildung.

Ob dem die Kombination aus Yamaha CDX-930 und AX-930 gerecht wird, wage ich zu bezweifeln. Der Rotel RA-931 ist aus meiner Sicht der beste Partner unter den genannten Modellen.

Grundsätzlich denke ich nicht, dass es "ganze Marken" gibt, die zur Tempo 2 passen, sondern einzelne Modelle. Auch bei den Rotels klingen nicht alle Modelle gleich, siehe RA-1062/RA-04.

Sollte es der Rotel RA-931 für 109 EUR werden, wird es mit dem Player etwas schwieriger. Den von Chrisnino empfohlenen Azur 340 C hatte ich selbst und fand ihn in der Abbildungsschärfe etwas wenig stabil. Auch der größere 540 C hat´s nicht viel besser gemacht. Der von Bärchen gern genannte Onkyo DX-6850 (Auf gewerbliche Verkäufer achten! Gerät kann auf Grund des Alters Gewährleistung vertragen.) ist sicher in diesem Kriterium die bessere Wahl. Meine Vorschläge zu Audio Physik Tempo 2 und Rotel RA-931 wären diese hier:

Onkyo DX-7031
http://cgi.ebay.de/O..._trksid=p3286.c0.m14

Technics SL-PS 740
http://cgi.ebay.de/T..._trksid=p3286.c0.m14

Onkyo DX-7511
http://cgi.ebay.de/O..._trksid=p3286.c0.m14

Der einzige Player als Neuware, den ich in diese Anlage einbauen würde, wäre der Denon DCD-500 AE. Diesen halte ich den genannten 2nd-Hand-Playern klanglich für mindestens ebenbürtig.

Carsten
Zummel
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 03. Okt 2008, 14:15
danke carsten...!

das war mal ein comment der mir weitergeholfen hat =P

tjoa also ich würde halt wie gesagt schon erstmal mit nem cdp anfangen....
CarstenO
Inventar
#17 erstellt: 03. Okt 2008, 14:23

Zummel schrieb:
tjoa also ich würde halt wie gesagt schon erstmal mit nem cdp anfangen....


Mit meinem/Deinem Vorschlag (Rotel RA-931 plus Denon DCD-500 AE) und Deinen 300 EUR könntest Du das Thema auch abschließend behandeln.

Carsten
Zummel
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 03. Okt 2008, 16:07
gebe es auch ne passende kombo von einer marke ?
bin ja schon auch etwas optikorientiertmuss ich zugeben..
was wäre mit nem rotel cdp ?
CarstenO
Inventar
#19 erstellt: 03. Okt 2008, 16:35

Zummel schrieb:
gebe es auch ne passende kombo von einer marke ? bin ja schon auch etwas optikorientiertmuss ich zugeben...was wäre mit nem rotel cdp ?


Hi Zummel,

jetzt wirst Du aber komisch.

Bei dem Budget sehe ich keine Chance für eine Optikorientierung.

Ich halte den DCD-500 AE schon für einen (guten) Kompromiss. In den Paradedisziplinen (#15) Deiner Boxen hat sich m.E. bei den Playern am meisten getan (ich weiß, dass ich dazu mehr Widerspruch, als Zustimmung ernten werde), so dass ich keinen Rotel älter/unterhalb RCD-980/990 angehen würde. Wenn Du einen davon innerhalb Deines Budgets bekommst: Volltreffer!

Carsten


[Beitrag von CarstenO am 03. Okt 2008, 16:36 bearbeitet]
Zummel
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 04. Okt 2008, 14:58
ich bin nicht komisch =P

wie wäres denn mit ner denon kombi dann ?
das müsste doch gehen oder nicht ? =P
CarstenO
Inventar
#21 erstellt: 04. Okt 2008, 19:52

Zummel schrieb:
wie wäres denn mit ner denon kombi dann ?


Mit welcher?
Chrisnino
Stammgast
#22 erstellt: 04. Okt 2008, 20:56
von einer Denon Kombi habe ich hier bis dato auch noch nichts gelesen.
Zummel
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 05. Okt 2008, 08:31
ich meine wenn man nicht 2 rotels nehmen kann...
kann ich dann vllt den dcd 500 AE und nen passenden amp von denon nehmen...?
CarstenO
Inventar
#24 erstellt: 05. Okt 2008, 15:43

Zummel schrieb:
ich meine wenn man nicht 2 rotels nehmen kann...
kann ich dann vllt den dcd 500 AE und nen passenden amp von denon nehmen...?


Um dann was zu erreichen?
Bärlina
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 05. Okt 2008, 18:18
@ Carsten:

Der Anbieter des Technics weist auf ein " legendäres Schwenkarmlaufwerk " hin ....

.... soso .... hat mein Player nicht !

Sehr merkwürzig,
Erik
CarstenO
Inventar
#26 erstellt: 05. Okt 2008, 18:23
Hallo Bärlina,

aus meiner Erinnerung heraus waren einige Player (SL-PG 400/420?) mit einem Philips-Laufwerk ausgestattet. Der SL-PG 740 hat m.W. keins.

Carsten


[Beitrag von CarstenO am 05. Okt 2008, 18:23 bearbeitet]
Zummel
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 12. Okt 2008, 09:08
gut ehm plan änderung...
werde einen teil meiner stereo anlage verkaufen..(keine Angst nicht die tempos) hätte dadurch also bis maximal 300 euro zur verfügung stehen...und habe beschlossen das budget erstmal nur für nen neuen cdp auszugebn...für das geld sollte man doch gebraucht schon was durchaus gutes bekommen oder ?
was habt ihr für vorschläge??

...nur nochmal zur info höre viel jazz also wäre exaktes timing wichtig und ich steh auf gute räumliche abbildung das können nämlich die tempos auch ziemlich gut
CarstenO
Inventar
#28 erstellt: 12. Okt 2008, 12:56
Kenwood DP 7090
Chrisnino
Stammgast
#29 erstellt: 12. Okt 2008, 13:06
@Carsten

das nenne ich mal kurz und knapp
CarstenO
Inventar
#30 erstellt: 12. Okt 2008, 13:09

Zummel schrieb:
...nur nochmal zur info höre viel jazz also wäre exaktes timing wichtig und ich steh auf gute räumliche abbildung das können nämlich die tempos auch ziemlich gut :)


Auf dieses Modell trifft´s nach meinen Erfahrungen zu.
Haiopai
Inventar
#31 erstellt: 12. Okt 2008, 13:11

CarstenO schrieb:
Hallo Bärlina,

aus meiner Erinnerung heraus waren einige Player (SL-PG 400/420?) mit einem Philips-Laufwerk ausgestattet. Der SL-PG 740 hat m.W. keins.

Carsten


Moin Carsten ,hast du vollkommen recht ,der Verkäufer spinnt ,wobei er das gar nicht nötig hätte ,die großen Technics Player haben ein sehr gutes nahezu lautloses Laufwerk ,Laser läuft auf zwei Schubstangen .

Das betrifft den 700/740/840/770 ,die stehen dem Phillips CDM4 in nix nach ,welches im 200/400/320/420/340/440/360/460 eingebaut war .

Von daher täte ich dem TE empfehlen auf die Modelle Technics SL-PG 770 A oder D und die nachfolgenden SL-PS7 zu achten ,alle drei Modelle sind erstklassig verarbeitet ,klingen so wie es sich gehört absolut neutral und werden recht günstig gehandelt in der Bucht .

Gruß Haiopai
Zummel
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 12. Okt 2008, 13:38

CarstenO schrieb:
Kenwood DP 7090

danke!

joa ehm find ich bei ebay nicht aber was ich so gegoogelt hab sah gut aus...also langfristig würde dann halt weihnachten oder so nen passender verstärker dazu kommen...
also weitere vorschläge?
wäre nett wenn ihr nen passenden amp nennen würdet...
bitte selbe marke...weil wegen der optik
CarstenO
Inventar
#33 erstellt: 12. Okt 2008, 13:45
KA 7090
Zummel
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 12. Okt 2008, 13:49

CarstenO schrieb:
KA 7090


scherzkeks :-D
CarstenO
Inventar
#35 erstellt: 12. Okt 2008, 14:08
Das war völlig ernstgemeint:

Zum Kenwood DP-7090 gehört der KA-7090.

Carsten
Zummel
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 12. Okt 2008, 16:53
schon klar...aber das es so knapp formuliert war wohl eher nicht^^

hat noch jemand nen vorschlag für mich ?


[Beitrag von Zummel am 12. Okt 2008, 17:07 bearbeitet]
Chrisnino
Stammgast
#37 erstellt: 12. Okt 2008, 19:53
also ich finde im Anbetracht des Budgets meinen Tipp

Onkyo DX 7355 nicht verkehrt.

Vielleicht kann Dir folgendes weiterhelfen

http://www.musik-hifi-stammtisch.de/wbb2/thread.php?threadid=7065

Ich muss aber zugeben, dass ich Deine LS noch nicht gehört habe.

Ich persönlich finde das Preis / Leistungsverhältnis völlig in Ordnung
Zummel
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 13. Okt 2008, 18:34

Chrisnino schrieb:
also ich finde im Anbetracht des Budgets meinen Tipp

Onkyo DX 7355 nicht verkehrt.

Vielleicht kann Dir folgendes weiterhelfen

http://www.musik-hifi-stammtisch.de/wbb2/thread.php?threadid=7065

Ich muss aber zugeben, dass ich Deine LS noch nicht gehört habe.

Ich persönlich finde das Preis / Leistungsverhältnis völlig in Ordnung


hast du das mit gekriegt ? :


Zummel schrieb:
gut ehm plan änderung...
werde einen teil meiner stereo anlage verkaufen..(keine Angst nicht die tempos) hätte dadurch also bis maximal 300 euro zur verfügung stehen...und habe beschlossen das budget erstmal nur für nen neuen cdp auszugebn...für das geld sollte man doch gebraucht schon was durchaus gutes bekommen oder ?
was habt ihr für vorschläge??

...nur nochmal zur info höre viel jazz also wäre exaktes timing wichtig und ich steh auf gute räumliche abbildung das können nämlich die tempos auch ziemlich gut :)


also habe mir überlegt, bis 300 euro nur für den cdp auszugeben, dass wäre dann wohl verhältnismäßiger zu den tempos..und das gerät sollte man halt gebraucht bekommen, weil für nen neuen cdp geb ich keine 300 euro aus...das ist für mich wie geld ausm fenster schmeißen...außerdem sollte es halt einen gut passenden amp der selben marke dazu geben...den ich mir dann später kaufen würde!
Chrisnino
Stammgast
#39 erstellt: 13. Okt 2008, 21:31
Das Preis / Leistungsverhältnis bezog sich auf den Onkyo DX 7355 den ich im heimischen MM für 100 € bekommen
habe. Vielleicht hast Du ja auch Glück.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha: CDX 396 & RX 396RDS für 149??
H_Singhoff am 05.01.2004  –  Letzte Antwort am 06.01.2004  –  15 Beiträge
Welche LS zu Yamaha AX-496 mit CDX-396?
lossdochweg am 23.06.2006  –  Letzte Antwort am 29.06.2006  –  5 Beiträge
Yamaha RX 396
Hans21 am 14.11.2004  –  Letzte Antwort am 14.11.2004  –  2 Beiträge
Yamaha RX-396 RDS für 60 Euro - lohnt sich das?
THZ_BS am 22.06.2009  –  Letzte Antwort am 24.06.2009  –  19 Beiträge
Verstärker bis 500? + CDP bis 300? gesucht
ziffer am 22.10.2006  –  Letzte Antwort am 22.10.2006  –  3 Beiträge
Sony CDP-XB720QS
Renfordt am 24.02.2006  –  Letzte Antwort am 27.02.2006  –  5 Beiträge
Gebrauchter CDP gesucht (yamaha)
scHl8ter am 17.09.2010  –  Letzte Antwort am 19.10.2010  –  9 Beiträge
Sony CDP-991 oder CDP-XE900 oder ganz was anderes um die 100 Euro?
kranger am 27.09.2015  –  Letzte Antwort am 29.09.2015  –  3 Beiträge
"Yamaha AX-500" oder "AX-496/396"
SirF am 08.09.2003  –  Letzte Antwort am 08.09.2003  –  2 Beiträge
Kaufempfehlung CDP gebraucht
gnu am 10.12.2004  –  Letzte Antwort am 10.12.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Onkyo
  • Rotel
  • Cambridge Audio
  • Kenwood
  • Crunch
  • HTC

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 102 )
  • Neuestes Mitgliedruebe14
  • Gesamtzahl an Themen1.345.629
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.911