Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


CDP oder DVDP Kaufen?

+A -A
Autor
Beitrag
liquit2006
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Aug 2006, 14:53
Hi Leute ich stehe gerade vor einem Problem.
Will meine Anlage n bischen aufrüsten.

AMP : MusicHall a25.2
DVD: Denon DVD-2200

Will jetzt besseren CD Klang aber nicht die Bildqualität verlieren.

Ich könnte nen Samsung DVD HD 950 für 290 € bekommen.
Der soll laut Zeitschriften vom Bild und Surround dem Denon ebenbürtig sein. Was ich mir fast gar nicht vorstellen kann!

Würde mir dann H/K HD 970 (280€)oder nen Sony cdp-XB 790 QS als CDP dazu kaufen.

Was sagt ihr dazu?

Weiß ja aus eigener Erfahrung, das die Zeitschriften nur subjektiv sind aber hat jemand von euch erfahrungen mit den oben genannten Geräten?

Sonst war ich noch am überlegen, ob ich nen Denon DVD-2910 kaufen soll. Aber würde der Besser als der DVD-2200 sein vom Klang her?

Hoffe ihr könnt mir helfen!


[Beitrag von liquit2006 am 26. Aug 2006, 14:59 bearbeitet]
klaus_moers
Inventar
#2 erstellt: 26. Aug 2006, 15:07
Hallo,

bin gerade über Deinen Thread gestolpert.

Ich finde, Du hast doch einen anständigen Mulitplayer. Was stört Dich denn am CD-Klang?

Ich selbst bin gerade von reinrassigen CD-Player auf einen Mulitplayer von NAD (T524) umgestiegen. Ich habe mit dem CD-Klang keine Einbussen gemacht. Perfekter CD-Klang. Der NAD hat auch einen (aktuellen) Burr Brown D/A-Wandler.

Hast Du schon andere CD-Player im Vergleich zu Deinem Denon gehört?

Wenn nicht, würde ich erstmal verleichen. Vielleich sind es ja die Lautsprecher?

liquit2006
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 26. Aug 2006, 15:10
Habe schonmal den NAD C 542 gegn den Denon Probe gehört.
Da war ein leichter Unterschied in punkto klarheit / reinheit zu hören. Ist jetzt nicht so, dass ich sagen würde das waren Klangwelten aber es war schon hörbar.
con_er49
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 26. Aug 2006, 16:16
@liquit2006

Nun entzieht sich leider dem werten Leser ; welcher der beiden denn nun besser geklungen hat ?
liquit2006
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 26. Aug 2006, 16:22
Oh ja klar! Sorry
Ich fand das der NAD Player aufgelöster und präziser war. Der Händler wollte aber 500€ dafür haben und das war mir dann zusätzlich zu dem Denon dann doch etwas viel!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
CDP oder DVDP nur zum Lesen gesucht: gutes Laufwerk, Wandler egal
Styxxy am 12.07.2007  –  Letzte Antwort am 13.07.2007  –  3 Beiträge
CDP oder DVDP mit Display für ID3tags gesucht
luckypunk am 17.10.2006  –  Letzte Antwort am 17.10.2006  –  8 Beiträge
DVD + DAC oder CDP?
pooya am 11.02.2007  –  Letzte Antwort am 07.03.2007  –  2 Beiträge
DAC neu oder dezidierten CDP gebraucht kaufen
Chop-In am 11.07.2016  –  Letzte Antwort am 14.07.2016  –  14 Beiträge
Welcher CDP
kimotsao am 18.12.2009  –  Letzte Antwort am 19.12.2009  –  3 Beiträge
will cdp kaufen, aber welchen --Grundsatzfrage--
Durnesss am 23.11.2005  –  Letzte Antwort am 23.11.2005  –  3 Beiträge
CD hören über billig-DVDP ?
Tobster am 20.12.2004  –  Letzte Antwort am 23.12.2004  –  30 Beiträge
Sony CDP-XB720QS
Renfordt am 24.02.2006  –  Letzte Antwort am 27.02.2006  –  5 Beiträge
welchen sony cdp??
reallord am 21.07.2003  –  Letzte Antwort am 13.08.2003  –  7 Beiträge
CDP mit Vorgaben gesucht
GTV1 am 04.09.2011  –  Letzte Antwort am 16.09.2011  –  27 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD
  • Denon
  • Harman-Kardon
  • Music Hall

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedTeebaron
  • Gesamtzahl an Themen1.344.825
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.562