Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Linn Ninka und Katan welche Endstufe?

+A -A
Autor
Beitrag
Gelscht
Gelöscht
#1 erstellt: 05. Feb 2004, 09:56
Guten Morgen Zusammen,

ich habe die Linn Ninka und Katan und moechte mir gerne eine
oder vielleicht zwei Endstufen zulegen.
Ich lege grossen wert auf gute Effekte beim Keimkino.
Wer kann mir da etwas empfehlen.

Wenn ich zei Endstufen an die Boxen anschliesse wird der
Effekt druckvoller?

Danke und Gruss

Markus
stype
Stammgast
#2 erstellt: 07. Feb 2004, 01:06
Hallo Markus,

passen würde z.B. die 5-Kanal-Endstufe Linn AV5125.
Mit 2 davon kannst Du die Ninka + Katan im Bi-Amping betreiben, oder noch viel besser durch Einstecken von aktiven Frequenzweichen aktiv betreiben.

Ob es mit Bi-Amping oder der Aktivierung nach Deinem Geschmack "druckvoller" wird, solltest Du Dir beim Händler vorführen lassen.

Gruß

Klaus


[Beitrag von stype am 07. Feb 2004, 01:08 bearbeitet]
Gelscht
Gelöscht
#3 erstellt: 09. Feb 2004, 11:00
Danke für die Antwort,

wenn ich mich für das "aktiv machen" entscheide, reciht
dann eine oder muss ich zwei Enstufen nehmen?
stype
Stammgast
#4 erstellt: 09. Feb 2004, 23:35
Hallo Markus,

die Katan und die Ninka benötigen für die Aktivierung folgende Kanäle:

2 Kanäle für den Tief-/Mitteltöner der Katan
2 Kanäle für den Hochtöner der Katan

2 Kanäle für den Tief-/Mitteltöner der Ninka
2 Kanäle für den Hochtöner der Ninka

Das sind insgesamt 8 Kanäle. Die können betrieben werden mit:

2 x Stereo-Endstufen für die Katan (z.B. LK85,LK140,2250)
2 x Stereo-Endstufen für die Ninka (z.B. LK85,LK140,2250)

oder

1 x 5-Kanal-Endstufe für die Katan (AV5125)
1 x 5-Kanal-Endstufe für die Ninka (AV5125)
Bei dieser Variante liegen 2 Kanäle brach (evtl. nutzbar für einen Center-Speaker???)

Die aktuellen Listenpreise sind:
LK85 825 Euro
LK140 1335 Euro
2250 3150 Euro
AV5125 2850 Euro

Dazu kommen Aktiv-Module zu 230 Euro pro Kanal.

Gruß

Klaus
Gelscht
Gelöscht
#5 erstellt: 09. Feb 2004, 23:39
Das bedeutet ich brauche 4 Endstufen für die Boxen?

Eigentlich wollte ich noch einen Subwoofer den Sizmak kaufen
und das ganze als Suroundsystem nutzen.
Was benötige ich denn dann für eine Konfiguration?
Einen Center habe ich bereits

Oder ist das Perlen vor die Säue geworfen?

Viele Grüße

Markus
stype
Stammgast
#6 erstellt: 10. Feb 2004, 00:35
Hallo Markus,

der Sizmik ist aktiv, man benötigt keine Endstufe für ihn, da er eine eingebaute hat.

Was man "braucht" und ob es "Perlen vor die Säue geworfen" ist, mußt Du Dir anhören, das kann Dir keiner sagen.
Es kommt auf Deinen Anspruch, Deine Raumgröße, Akustik etc. an.

Man kann mit je einer LK85 passiv für die Katan und Ninka auch hören. Oder eben in der extremsten Ausbaustufen mit aktiven Klimaxen. Dazwischen gibt es die verschiedensten Varianten je nach Anspruch und Geldbeutel.
Man kann auch "klein" anfangen (z.B. passiv) und bei Bedarf nachrüsten (mehr/größere Endstufen oder Aktivierung), das geht im Linn-System ganz gut. Die Lautsprecher können ohne Umbau passiv oder aktiv betrieben werden.

Aber ich denke, Du wirst um einen Hörtermin nicht herumkommen, wenn es kein Blindschuss werden soll.

Gruß

Klaus
Gelscht
Gelöscht
#7 erstellt: 10. Feb 2004, 07:59
Danke für die Antwort.
Ich werde am Samstag beim HiFi Dealer einen Termin machen.

Viele Grüße

Markus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LS ähnlich zu Linn Katan & passender Verstärker
broes am 25.07.2005  –  Letzte Antwort am 27.07.2005  –  6 Beiträge
Verstärker für LINN Ninka
alterelektroniker am 19.01.2016  –  Letzte Antwort am 19.01.2016  –  6 Beiträge
Linn Ninka oder Mission M53 an Linn Classik Music
Thilo am 28.09.2004  –  Letzte Antwort am 28.09.2004  –  2 Beiträge
was hänge ich an meine Linn Ninka
stroesch am 26.11.2004  –  Letzte Antwort am 02.12.2004  –  7 Beiträge
LINN Endstufe
mgmk1 am 02.01.2010  –  Letzte Antwort am 27.03.2010  –  2 Beiträge
ninka oder majik 140
kairon am 17.11.2007  –  Letzte Antwort am 17.11.2007  –  2 Beiträge
welche Endstufe?
robbins am 26.08.2004  –  Letzte Antwort am 28.08.2004  –  2 Beiträge
Linn Kolektor
Hausmeister2000 am 12.10.2004  –  Letzte Antwort am 05.11.2004  –  5 Beiträge
Stereo Standlautsprecher - Ersatz für Linn Ninka
Sephiroth289 am 14.07.2009  –  Letzte Antwort am 15.07.2009  –  3 Beiträge
Welchen Endverstärker zu Linn Kaber ?
thj_de am 19.04.2006  –  Letzte Antwort am 22.05.2006  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 45 )
  • Neuestes Mitgliedred_horse_man
  • Gesamtzahl an Themen1.345.226
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.552