Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Tannoy Reveal 6, aber welcher Receiver?

+A -A
Autor
Beitrag
Schemmi91
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Okt 2008, 20:10
Moin Leute,
ich bin neu hier, deswegen wusste ich nicht, wo genau ich jetzt posten soll.

Also wie gesagt, ich habe mir Tannoy Reveal 6 Boxen gekauft.(Bin mir noch nicht ganz sicher ob diese mein Teufel Concept G Thx ersetzen können)
Habe jetzt zur Probe von nem Kumpel zu den Tannoy Boxen nen Receiver bekommen.

Dieser hier: Kenwood KR-V7020
Das ganze habe ich jetzt am Pc angeschlossen, mit ner Creative Xtreme Audio.
Irgendwie hört es sich aber nicht wirklich gut an.
Der Bass kommt sehr komisch. Kann aber eventuell daran liegen das sie direkt neben dem Monitor stehen, von mir einen halben Meter entfernt.

Nun die Fragen:

Ist der Receiver einfach nicht geeignet?
Liegt es an der Soundkarte?
Muss ich einfach weiter weg sitzen, und lauter hören?

Ich weiß nich weiter irgendwie, aber vielleicht wisst ihr ja Rat.

Edit: Habe gesehen das mein Receiver nur 2x100 Watt 4 Ohm hat. Empfohlen sind ja bei meinem Boxen 50-100 Watt 8 Ohm. Vielleicht ein bischen wenig oder?
Wie ist dieser hier: http://www.amazon.de...id=1224795868&sr=8-1 ????

Gruß Schemmi91


[Beitrag von Schemmi91 am 23. Okt 2008, 21:26 bearbeitet]
_axel_
Inventar
#2 erstellt: 24. Okt 2008, 07:56
Hi.

Schemmi91 schrieb:
Ist der Receiver einfach nicht geeignet?

Unwahrscheinlich.
Es dürfte eher an Raumakustik/Hörabstand, Signalqualität der Quelle (Soundkarte oder Musikmaterial) oder so liegen. Vielleicht auch unrealistische Erwartung?


Schemmi91 schrieb:
Der Bass kommt sehr komisch.

Bei solch "extrem präzisen" Beschreibungen fällt die Ferndiagnose natürlich entsprechend genau aus.
Mit anderen Worten: HÄ?


Schemmi91 schrieb:
Kann aber eventuell daran liegen das sie direkt neben dem Monitor stehen, von mir einen halben Meter entfernt.

Nun, *räusper*, das ließe sich ja relative einfach von Dir selbst überprüfen.

Gruß


[Beitrag von _axel_ am 24. Okt 2008, 07:58 bearbeitet]
audiophilanthrop
Inventar
#3 erstellt: 24. Okt 2008, 16:45
Zuallerst die Verkabelung checken - ist einer der Lautsprecher verpolt (ein Klassiker), so klingt es auch sehr eigenartig, im Nahfeld sowieso.
Schemmi91
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 24. Okt 2008, 17:23

audiophilanthrop schrieb:
Zuallerst die Verkabelung checken - ist einer der Lautsprecher verpolt (ein Klassiker), so klingt es auch sehr eigenartig, im Nahfeld sowieso.



Das is alles richtig, hab ich nochmal gecheckt.
Habe die Boxen jetzt auf dem Boden hinter dem Schreibtisch.Ist schon besser geworden, aber die richtig weichen, tiefen Bässe wollen noch nicht so...Hab auch überlegt einfach den Subwoofer für die tiefen Bässe noch mit anzuschließen..Zwei Satelliten hab ich jetzt auch noch angeschlossen, damit ich ein paar mehr Höhen habe. Also Tannoy unten, hinterm Schreibtisch, und die 2 Satelliten vom Concept G neben dem Bildschirm..Subwoofer eventuell neben dem Schreibtisch..
audiophilanthrop
Inventar
#5 erstellt: 24. Okt 2008, 19:29
Ui, das klingt aber nach LowFi-Aufstellung.
Eigentlich müßtest du dir Tannoys genauso betreiben können wie ich meine Tascams (5"-TT).
Gut, Baßwunder würde ich jetzt nicht wirklich erwarten, dafür sind die Tannoys auch nicht bekannt. (Die gelten eher als etwas zurückhaltend untenrum.) Sehr wandnah würde ich sie aber auch nicht gern betreiben, da BR nach hinten raus. Im Zweifelsfall dem Bereich unter ~80 Hz per Sub nachhelfen.

Was hast du denn bisher als Referenz? Das Concept G? Mit welcher Sub-Aufstellung?


[Beitrag von audiophilanthrop am 24. Okt 2008, 19:33 bearbeitet]
Schemmi91
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 24. Okt 2008, 21:56

audiophilanthrop schrieb:
Ui, das klingt aber nach LowFi-Aufstellung.
Eigentlich müßtest du dir Tannoys genauso betreiben können wie ich meine Tascams (5"-TT).
Gut, Baßwunder würde ich jetzt nicht wirklich erwarten, dafür sind die Tannoys auch nicht bekannt. (Die gelten eher als etwas zurückhaltend untenrum.) Sehr wandnah würde ich sie aber auch nicht gern betreiben, da BR nach hinten raus. Im Zweifelsfall dem Bereich unter ~80 Hz per Sub nachhelfen.

Was hast du denn bisher als Referenz? Das Concept G? Mit welcher Sub-Aufstellung?


Concept G ist die Referenz, richtig. Habe den Sub auch mit angeschlossen, aber das Problem ist, wenn ich den mit Dran hab, muss ich bei meiner Soundkarte 5.1 einstellen, weil er sonst nicht beansprucht wird. (Gar nicht läuft)Stelle ich den 5.1 Sound an, machen die Tannoy's gar kein Bass mehr, fungieren also als Satelliten. Wisst ihr wie ich das ändern kann, oder geht das gar nicht? Der Sub is ja Aktiv, das ist das Problem.
Schemmi91
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 25. Okt 2008, 16:22
Glaube an den Sound von meinem Teufel Concept G komm ich nich ran mit den Komponenten.

Naja, dann verkauf ich die wohl wieder...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tannoy Reveal 6// Frage zu Endstufen
Schemmi91 am 29.10.2008  –  Letzte Antwort am 31.10.2008  –  14 Beiträge
Pioneer VSX-D511 + Tannoy Reveal passiv
PhillipLuepke am 14.09.2011  –  Letzte Antwort am 14.09.2011  –  6 Beiträge
Verstärker für Tannoy 601p
KranzDe am 24.02.2015  –  Letzte Antwort am 24.02.2015  –  8 Beiträge
Verstärker für Tannoy Reveal 601p
HeldVomZelt am 28.04.2013  –  Letzte Antwort am 08.05.2013  –  5 Beiträge
Welcher Verstärker zu Tannoy Precision?
Wolf-HH am 17.09.2015  –  Letzte Antwort am 29.09.2015  –  34 Beiträge
Tannoy Reveal, PBM6,5 oder KEF Q1
highfreek am 20.11.2005  –  Letzte Antwort am 20.11.2005  –  2 Beiträge
Tannoy Sub 10, passend zu Reveal gesucht
sound_of_peace am 14.04.2006  –  Letzte Antwort am 16.04.2006  –  9 Beiträge
Welcher Receiver?
hanswurscht1 am 11.12.2005  –  Letzte Antwort am 12.12.2005  –  15 Beiträge
Tanny Reveal, Klipsch RB25 oder was ganz anderes?
PhillipLuepke am 15.09.2011  –  Letzte Antwort am 16.09.2011  –  14 Beiträge
TANNOY REVEAL 5 A oder ALESIS M1 AKTIV MK2?
b-tight am 21.03.2007  –  Letzte Antwort am 27.03.2007  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.444