Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Brauche ein wenig Beratung zum Kauf eines Receiver und passenden Boxen

+A -A
Autor
Beitrag
-Felidae-
Neuling
#1 erstellt: 16. Nov 2008, 13:15
Hallo,

bin absolut kein Profi und möchte meinen Receiver und Boxen austauschen, da ich den Klang etwas schwach finde. Desweiteren möchte ich meine 42 Zoll LCD an den Receiver anschließen. An ein Surroundsystem habe ich weniger gedacht, da eh nur ein 2.1 System in betracht kommt und ich das Geld dann doch lieber in eine bessere Stereo-Anlage investieren möchte.

Der Raum in dem das ganze steht ist ca. 25 qm groß, ist 5-eckig (Wände) und hat an 3 Wänden Fenster, eine Wand hat einen 2 m Durchgang (ohne Fenster), kein Schnickschnack an den Wänden, an der Wand mit Anlage und Fernseher steht eine Regalwand (Massiv-Erle)...

Derzeitige Komponenten:

Yamaha Receiver RX-395RDS
Yamaha Lautsprecher NS-G30 Mk III
Yamaha CD-Player CDX-390
Toshiba LCD 42 Zoll Full-HD, HDMI....

Was will ich ausgeben? 500-700 €, sollten reichen....

Danke für eure Tips, schon mal im Voraus....
Igel60
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 16. Nov 2008, 13:22
Hallo Felidae,

An Deiner Stelle würde ich noch etwas sparen.
Wenn Du wieder nur o.g. Summe ausgeben willst, wirst Du wenig- bis keinen Klanggewinn haben, insbesondere bei den Boxen.
Hier solltest du die 700,-, besser etwas mehr allein in die Boxen investieren (einmal richtig gekauft = fürs Leben)

Der Receiver braucht nun nicht so besonders teuer sein.

Bei allen Komponenten: Achte auf die Sinus-Leistung, die verzerrungsfrei geliefert werden kann, nicht auf übertriebene PMPO- oder sonstige aufgeblähte Angaben!
Und:

Probehören ist Pflicht, damit man wirklich das bekommt, was man will!
Am besten seine Lieblings-CD dazu mitnehmen- vorteilhaft sind qualitativ hochwertige CD Aufnahmen, die Details etwa sehr präzise wiedergeben!

Mit freundlichen Grüßen
m.r.
-Felidae-
Neuling
#3 erstellt: 16. Nov 2008, 13:26
O.K.! Dann mal anders rum... Würden erstmal neue Boxen was bringen? Oder besser einen anderen Receiver?
Igel60
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 16. Nov 2008, 13:29
Hallo Felidae,

nun, hab mal nach den Jamaha-Boxen gesucht, leider auf die Schnelle nicht fündig geworden.
Vieleicht kannst Du mir verraten, was die gekostet haben(neu/gebraucht)

Mit freundlichen Grüßen

m.r.

ok gefunden:
Front-Stereolautsprecher, Zwei-Wege-Lautsprecher, Bassreflex-System, Übertragungsbereich: 70 -20000 Hz, 70 Watt Sinusbelastbarkeit, Impedanz: 4 Ohm
Front-Stereolautsprecher, Zwei-Wege-Lautsprecher, Bassreflex-System, Übertragungsbereich: 70 -20000 Hz, 70 Watt Sinusbelastbarkeit, Impedanz: 4 Ohm
[weniger] 500,- DM

Würde die ggf. als Rear-Speaker weiterverwenden, wenn die dann nicht zu laut sind.
Aber dringend Boxen um mind. 800,-aussuchen, etwa von Kanton oder hier im Forum, die Favoriten, einfach mal umgucken! --> wenn Du deutlich mehr Klang willst!<--
unter 800,- würde ich keine Boxen mehr kaufen, lohnt sich nicht, dann lieber die alten erstmal behalten.


[Beitrag von Igel60 am 16. Nov 2008, 13:35 bearbeitet]
-Felidae-
Neuling
#5 erstellt: 16. Nov 2008, 13:33
Die haben mal so um die 500-600 DM gekostet. Die Leistung Sinus 60 Watt, 4 Ohm, 88 db Schalldruck, 2-Wege...
Igel60
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 16. Nov 2008, 13:44
Ok, habe mir mal den Receiver angeguckt.

den könnt man erstmal lassen, wobei die Leistung für normale Zimmerlautstärke ausreicht, bei aktzeptablem Klirrgrad, von 0,04% bis hinauf zu inakteptablem Klirr
von 0,7% bei 55 Watt. Also, er ist ok, wenn Du nicht weit aufdrehst!

http://hifi-leipzig....k4pjn7fucq35ejlg2lr3

Qualität ´muß nicht immer viel Kosten, aber es hat einen Mindestpreis, daher, würd ich eher noch bischen sparen und mich bis nächtes Jahr(?) noch mit der bisherigen Anlage begnügen!
Du kannst hier aber noch genug Tips bekommen, sowohl was günstige gute Boxen (800-1000,-mind.)betrifft, als auch Reciever oder noch besser Verstärker.
Wirklich gute Verstärker gibts bereits schon ab um 400,-
etwa von NAD oder Rotel, die bekannter Maßen nur gutes Hifi haben, in der Hifi-Einstiegsspitzenklasse.

Viele Grüße

m.r.
-Felidae-
Neuling
#7 erstellt: 16. Nov 2008, 13:56
Im ernst, alles so lassen? Nichts zu optimieren mit derzeitigen Teilen? HM, kaum zu glauben.....
Igel60
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 16. Nov 2008, 14:05
wie gesagt,

wenn Du nicht etwas mehr ausgeben willst, solltest Du lieber noch sparen und e r s t m a l alles so lassen, da Du sonst kaum, oder eher gar keinen Klanggewinn hättest, nach meiner Erfahrung!

Wenn Du Dir was gutes tun willst, nimm Dir mal richtig Zeit und bummle durch die Hifi-Läden und hör die mal verschiedenes an.
Vorab kannst Du Dich hier schlau machen, was denn recht gute
günstige Komponenten sind, bzw. hier favorisiert werden.
Was hälst davon?

Mit freundlichen Grüßen
m.r.
-Felidae-
Neuling
#9 erstellt: 16. Nov 2008, 14:09
Ich habe es fast befürchtet ;-) Warten, eine meiner schlechtesten Tugenden... Dann werde ich hier mal weiter stöbern gehen und den Markt beobachten.... Bis dahin, erste einmal ein Danke schön... Schönen Sonntag noch...
Igel60
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 16. Nov 2008, 14:14
haha, naja warten direkt brauchst ja nicht, kannst ja was tun, nämlich dich mal umschau'n!

und wenn Du klanglich gut/günstig Verstärker suchst, dann schau Dir mal nen NAD oder ROTEL an, die so angeboten werden.

Viel Spaß bei probehören und rumstöbern auch hier im Forum etwa unter Stereo/Lautsprecher o.ä.

Mit freundlichen Grüßen

mr.r
-Felidae-
Neuling
#11 erstellt: 16. Nov 2008, 14:20
Ich habe schon verstanden... Noch ´ne andere Frage. Warum Verstärker und nicht Receiver? Hat man doch wieder ein Gerät mehr... Bin wegen dem CD- und DVD-Player schon am überlegen ob es nicht sinnvoller ist die gegen einen Bluray-Player zu ersetzen...
Igel60
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 16. Nov 2008, 14:30
Zunächst mal zur 2. Frage:

Also alles geht wohl nicht gleich, da Du ja, wie Du sagst, finanziell derzeit begrenzt bist...
Da oben wird die Luft dünn, will heissen, wenn Du irgendwann einmal so gute Hifi-Komponenten hast, das Du den Unterschied zw. einer gleichwertigen Aufnahme auf CD/DVD/BD hörst, dann erst würde ich an Verbesserungen des Tonträgers denken...
was uns gleich zur 1. Frage führt:

Nun, Wie es aussieht, ist Dein Buget ja zum. derzeit begrenzt.
Wenn Du nicht warten kannst, so such Dir erstmal einen guten "Spitzenklasse"-Verstärker als besseren Ersatz für den Receiver aus, da der dann nicht viel für wenig Geld können muß, sondern wenig für "viel" Geld kann, das aber dafür in gutem Hifi (!)

Somit könntest Du zumindest den Start schon mal gut machen, mit einem guten Verstärker.

Wenn dann noch bis Sommer oder sonstwann etwas gespart ist, kannst Du ja auf "die Boxen losgehen", doch da würde ich genau gucken

http://www.stereopla...-507-DC_4024582.html

-->wäre ein wirklich guter Einstieg

also, wenn Du wirklich nicht warten kannst, guck dir mal z.B. die o. genannten Teile von NAD oder Rotel an, ggf. auch von Jamaha, klar, die haben auch gute Teile
Mit freundlichen Grüßen

m.r.


[Beitrag von Igel60 am 16. Nov 2008, 14:32 bearbeitet]
Don_Fiasko
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 16. Nov 2008, 14:31
Die heutigen Stereo receiver sind auch nicht schlechter als ein Verstärker+Tuner - und du hast(wie erwähnt)eben ein Gerät weniger.

Gute Stereo Receiver oder auch Verstärker gibts nicht nur von NAD oder Rotel,denn auch die üblichen Verdächtigen haben durchaus gute Geräte - also:Yamaha,Onkyo,Denon,Harman Kardon oder Sherwood

Das ist und bleibt alles Geshmackssache,und wird es auch immer bleiben
Igel60
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 16. Nov 2008, 14:37
Hallo DonF.
Natürlich gibt es von sehr vielen Herstellern gute, brauchbare, billige oder teure, oder auch gleichwertige Geräte.
Die o.g. sind auch wie gesagt nur Beispiele, von denen ich denke, das sie Ihm am ehesten entsprechen.

Er kann sich ja selbst ein Bild machen, und dazu sind verschiedene Meinungen u.U. nur hilfreich, ...

Denke mein Vorschlag sich hier im Forum mal umzuschauen, etwa was die Favoriten hier sind, ist durchaus hilfreich.
o.g. Geräte sind nur ein Beispiel von Favoriten.

Alle h i e r aufzuführen würde den Rahmen hier sprengen.

Mit freundlichen Grüßen

und--> auch ich habe Jamaha und Panasonik in meiner Kette.
und ja, klar gibt es gute Receiver, i.d. Regel sind das dann aber eben 2 Geräte in einem, die für den gleichen Preis i.d.R. nicht die Qulaität eines Verstärkers haben, daher wird ja eher zu Einzelkomponenten geraten.


[Beitrag von Igel60 am 16. Nov 2008, 14:40 bearbeitet]
-Felidae-
Neuling
#15 erstellt: 16. Nov 2008, 14:37
@Igel60_PD72: Ja sehr schöne Boxen... Aber es sind Standboxen, die kann ich nicht stellen. Hab ich nicht erwähnt, am Anfang. Ich kann definitiv keine Standboxen aufstellen, eine würde direkt im Durchgang stehen, auch das umstellen von Möbeln ist wegen der Fenster nicht möglich.....
Don_Fiasko
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 16. Nov 2008, 14:42
@Igel60

Das ist schon richtig was du sagst(schreibst)!

wollte nur damit sagen das die heutigen Receiver nicht schlechter als Verstärker+Tuner sind.

Ich habe selber lange genug getestet,und ethliche Marken und Variationen durch.
Igel60
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 16. Nov 2008, 14:43
@ Felidae
Nun,
es gibt -um der Übersicht halber nur ein Beispiel zu nennen- etwa von JBL Kompaktboxen, die in die Preisklasse gehen, aber sogar viele Standboxen klanglich übertreffen sollen...
und durchaus in den Bereich der Spitzenklasse anzusiedeln sind...

Mit freundlichen Grüßen

m.r

@DonFiasko:

wenn Du mich anklickst, kannst Du -wie oben erwähnt- sehen, was ich für Komponenten habe, da sind auch Panas.und Jamah.dabei, wie bei Dir


[Beitrag von Igel60 am 16. Nov 2008, 14:45 bearbeitet]
-Felidae-
Neuling
#18 erstellt: 16. Nov 2008, 16:54
So, war mal hier ein wenig stöbern. Wie sieht es denn mit Gebrauchtgeräten aus. Was wäre denn da zu empfehlen? Wie schon gesagt, kenne mich wenig aus...
Igel60
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 16. Nov 2008, 17:04
Klar!

Nur würde ich mir die gebrauchten Sachen sehhhr gut anschauen und probehören, auch mal mit etwas höheren Pegeln!
u n d
unter "Vorbehalt" kaufen, das, wenn die Dinger nicht einwandfrei sind, sie zum Kaufpreis zurückgegeben werden können (was bei Boxen aber Kritisch ist, da man ja sagen könnte, Du hättest...usw.)

Aber Gebraucht etwas Neuwertiges zu bekommen ist eigentlich das Klügste, was man tun kann!

so habe ich etwa meine Kopfhörer bekommen, die ich mir sonst nicht hätte leisten können!

Mit freundlichem Gruß
m.r.
-Felidae-
Neuling
#20 erstellt: 16. Nov 2008, 17:10
Wo gehe ich da am besten suchen? Eb.. finde ich nicht der "Brüller", auch wenn andere was anderes sagen. Fachgeschäfte? HM, gibt es hier nur die Hifi-Profis... Bin hier in Darmstadt...
Igel60
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 16. Nov 2008, 17:33
Jo, also mir hat mal wer gesagt, nimm einfach google.de oder eine andere Suchmaschine...
daran hat ich auch nicht gedacht, und ...schwups...einige Anregungen.

Auch hier im Forum bieten immer mehr Leute Gebrauchtes zu sehr fairen Preisen an, meist in der Unterzeile, bzw. Signatur!

Du könntest schlieslich auch einen neuen Thread aufmachen, etwa "Suche gebrauchte HiFi-Komponenten...
(würd ich aber eher nur machen, wenn ich mit dem Suchen am Ende bin)
und wenn, dann sollte die Suche schon ein wenig eingeschränkt sein, etwa Hersteller und besonders Preisangaben!

Aber Du kannst Dich sicher im Web mal schlau machen, was für "Geräte" überhaupt zu Dir passen und dann nach Gebrauchtem umsehen...
Danach hier im Forum etwa auf Stereo/Lautsprecher, etc. klicken und mal rumsuchen- ist nicht die schlechteste Lösung, wenn Du dann was tolles günstig findest!

Mit freundlichen Grüßen

m.r.


[Beitrag von Igel60 am 16. Nov 2008, 17:35 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brauche dringende Beratung zum Kauf von Vollverstärker und Boxen.
Martin2109 am 21.10.2007  –  Letzte Antwort am 21.10.2007  –  4 Beiträge
Beratung bei Kauf eines Verstärkers!
raphi703 am 27.06.2009  –  Letzte Antwort am 13.07.2009  –  5 Beiträge
Suche Beratung zum Thema Kauf eines Soundsystems
pply88 am 26.11.2013  –  Letzte Antwort am 27.11.2013  –  14 Beiträge
Brauche ein wenig Hilfe beim Kauf eines neuen DAC
sakana am 23.02.2011  –  Letzte Antwort am 24.02.2011  –  3 Beiträge
Brauche beratung
Hifineuling1982 am 08.12.2009  –  Letzte Antwort am 08.12.2009  –  2 Beiträge
Brauche hilfe und beratung zum kauf und anschluss
freerunner09 am 02.12.2012  –  Letzte Antwort am 02.12.2012  –  5 Beiträge
Kauf beratung
smoovn am 21.02.2007  –  Letzte Antwort am 22.02.2007  –  5 Beiträge
Beratung zum Anlagenkauf
Mazzee am 19.01.2006  –  Letzte Antwort am 19.01.2006  –  10 Beiträge
Set- Kauf - Beratung bitte
bokimava am 01.03.2007  –  Letzte Antwort am 01.03.2007  –  3 Beiträge
Tipps zum Receiver-Kauf gewünscht
Palpatine01 am 30.12.2013  –  Letzte Antwort am 01.01.2014  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedStoedebegga
  • Gesamtzahl an Themen1.345.933
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.967