Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


neue anlage für max. 300 euro

+A -A
Autor
Beitrag
da.noob
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 09. Feb 2004, 20:40
hallo

ich hab zu hause eine sony anlage für ca. 500 euro neupreis (2*100w). die boxen sind an sich ok, doch der verstärker ist meiner meinung nach etwas zu schwach...bei etwas lauterer musik kratzt der bass. ich würde ja nen neuen verstärker kaufen, doch leider ist die anlage verschweißt...schaut aus wie eine bausteinanlage, man kann allerdings die "bausteine" nicht von einander trennen.
da ich keinen besonders tollen sound a' la bose oder jbl oder was auch immer gewohnt bin und auch nicht vor habe mir soetwas zuzulegen möchte ich mir nur eine bausteinanlage, bestehend aus verstärker und boxen kaufen...cd player hab ich ja zu hause

als preislimit hab ich mir, wie schon im titel des threads erwähnt 300 euro gesetzt. is in euren augen wahrscheinlich nicht viel, aber für mich reichts.
ich hab mich mal bei conrad.at umgeschaut, weil der in der nähe von mir ist und auch billigere sachen anbietet.

meine erste wahl würde sein: boxen:
a)discobox ca 180 ...die daten klingen nicht schlecht, der preis ist meiner ansicht nach mit 63 euro auch SEHR GUT und der 30cm bass macht sicher ordentlich druck. 180 watt sinus
sagt zwar nichts über die lautstärke/qualität aus aber mich hätts halt umbedingt interessiert ob man mit einem 110 w sinus verstärker damit auskommt
b)meine zweite wahl wären die RAVELAND X 2008-II man kann die techn datein auf conrad.de nachlesen... hat etwas weniger leistung als die ca 180...kostet aber auch weniger und raveland is wenigstens ne marke im vgl zu "discobox ca 180"

als verstärker würde ich nehmen:
a)VOLLVERSTÄRKER KD-261 oder
b)HIFI-ENDSTUFE KD 269 + HIFI VORVERSTÄRKER KD 233


meine fragen jetzt dazu: geht diese kombination ? kann ich den lautsprecher/verstärker irgendwie beschädigen wenn ich einen 180w. sinus lautsprecher (8ohm) mit einem 110w. sinus verstärker (8ohm) benutze ?


danke an alle die sich diesen langen beitrag durchlesen und versuchen einem laien etwas zu erklären.
eines noch im vorraus: ich bin ein laie und steh nicht auf 500euro boxen a' la jbl oder so... hatte in vergangenheit nur sony und war mit ihr mehr oder weniger zufrieden... möchte was im selben leistungsbereich und nicht high end

danke
da.noob
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 09. Feb 2004, 20:51
?
da.noob
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 09. Feb 2004, 21:12
hmm ?
Murks
Stammgast
#4 erstellt: 09. Feb 2004, 23:04
Hi DA_Nob
Meine persönliche Meinung dazu ist.
Schnapp Dir die 300 EUR und gehe auf die Jagd nach guten Gebrauchtgeräten.(Ebay,Kleinanzeigen u.s.w)
Da wirst Du mit Sicherheit besseres finden.
Was die Leistung angeht,es ist kein Problem einen Lautsprecher der 180w sinus verträgt an einen Verstärker anzuschliessen der nur 110w sinus bringt.
Umgedreht raucht irgendwann der Lautsprecher ab.
Gruss
Rene
da.noob
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 10. Feb 2004, 16:21
danke, werd mal schauen was es bei ebay so gibt
raw
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 10. Feb 2004, 20:46
hi da.noob

also ich würde dir von dem conrad zeug abraten


ich hab mir vor nem jahr auch so ca. 300euro mir als budget gesetzt... naja.. hab dann 900 ausgegeben!
(wie ich es ungefähr gemacht hab: kauf dir gute boxen (so in der 300euro/paar klasse) dann "beschlagnahme" dir den verstärker deiner eltern, dann kannst du erstmal auf nen guten verstärker sparen. so bekommst du IMHO gutes equipment)
raw
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 10. Feb 2004, 20:47
wenn du noch bisschen was drauflegst, reichts für ne yamaha pianocraft! >>>ein gutes teil!!
spitzbube
Inventar
#8 erstellt: 11. Feb 2004, 21:32

Hi DA_Nob
Meine persönliche Meinung dazu ist.
Schnapp Dir die 300 EUR und gehe auf die Jagd nach guten Gebrauchtgeräten.(Ebay,Kleinanzeigen u.s.w)
Da wirst Du mit Sicherheit besseres finden.
Was die Leistung angeht,es ist kein Problem einen Lautsprecher der 180w sinus verträgt an einen Verstärker anzuschliessen der nur 110w sinus bringt.
Umgedreht raucht irgendwann der Lautsprecher ab.
Gruss
Rene

...dem schliesse ich mich voll an. ...eine anmerkung aber noch: die leistungsangaben bei den billigteilen sind im prinzip für die katz ...messen und messen kann man auf verschiedene art.
Macinally
Stammgast
#9 erstellt: 21. Feb 2004, 21:44
@ da noob
an deiner Stelle würde ich die ganzen Leistungsangaben nicht so wichtig nehmen.Für ein normales Zimmer brauchst du eh nur so wenig Leistung , die bringt jeder Amp.

@ Murks ,
deine Aussage zu dem Thema 110 Watt Leistung des Verstärkers und den 180 Watt des Speskers ist so nicht ganz korrekt.
Du machst mit einem "schwachen" Verstärker jeden Speaker schneller kaputt als mit einem zu starken. Übersteuerung Clipping usw...

Gruß
Mac
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
neue Anlage max. 1000 Euro
th_friedrich am 11.11.2007  –  Letzte Antwort am 13.01.2008  –  16 Beiträge
Anlage max 1500 euro
Iife am 09.08.2008  –  Letzte Antwort am 15.08.2008  –  23 Beiträge
Anlage für 200-300 Euro
Felixxxx am 26.08.2011  –  Letzte Antwort am 27.08.2011  –  3 Beiträge
CD-Receiver Kombi für max. 300 Euro gesucht
Purzello am 16.12.2004  –  Letzte Antwort am 16.12.2004  –  2 Beiträge
Neue Anlage für 1600 Euro
diskus500 am 16.04.2007  –  Letzte Antwort am 16.04.2007  –  2 Beiträge
Hifi Anlage für um max. 300 Euro ? ist das möglich ?
mercedes-c180 am 06.01.2011  –  Letzte Antwort am 16.01.2011  –  38 Beiträge
Boxen für 300 Euro?
jonny345 am 25.12.2008  –  Letzte Antwort am 25.12.2008  –  7 Beiträge
Komplette Anlage für max.600 Euro
Birk am 07.06.2004  –  Letzte Antwort am 09.06.2004  –  22 Beiträge
Regallautsprecher max. 300 Euro
Heelerjo am 16.10.2015  –  Letzte Antwort am 19.10.2015  –  22 Beiträge
Anlage für PC bis 300 Euro.
durst99 am 18.05.2010  –  Letzte Antwort am 23.05.2010  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • HTC
  • Conrad
  • Raveland
  • Focal

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 46 )
  • Neuestes MitgliedSilles
  • Gesamtzahl an Themen1.345.531
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.583