Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereosystem für max. 300 Euro

+A -A
Autor
Beitrag
Shubi
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Nov 2009, 19:12
Schönen Sonntag
Da ich endlich von meiner Kompaktanlage, einer Sony FH-CX35 mit mit SS-H501 Lautsprechern, weg will, denke ich über einen Kauf von einem Stereosystem nach.
Ich habe schon viel gelesen und weiß auch das 300Euro recht wenig sind
Also dachte ich über einen gebraucht Kauf nach. Also ging ich zu nem bekannten Atktionshaus und hab da mal ein paar LS und Verstärker und Receiver rausgesucht.
Bevor ich jetzt aber anfange diese aufzulisten erstmal etwas zu meinem Verwendungszweck.
Die LS will ich nutzen um an meinem PC einen bessern Sound zu haben. Ich spiele recht viel höre aber auch gerne Musik weswegen ich mich für ein Stereosystem entschieden hab und gegen ein PC-System.
Außerdem würde es mich interessieren wie ich die Komponenten, vorallem PC und Receiver verbinde. D/A Wandler? Soundkarte?

Das reicht hoffe ich mal, damit ihr mir jetzt helfen könnt.

LS:

Quadral Shogun MK V: http://cgi.ebay.de/Q...?hash=item3357d09482
Grundig 660B: http://cgi.ebay.de/G...?hash=item1e593eb4e9
Magnat Zero 4: http://cgi.ebay.de/M...?hash=item35a5210aae
Magnat Vintage 550: http://cgi.ebay.de/M...?hash=item3ca7bcf014
Infinity SM 155 Studio Monitore: http://cgi.ebay.de/I...?hash=item2ea966e74d


So das waren erstmal ein paar LS die ich mir rausgesucht habe.
Wäre nett wenn ihr dazu mal was sagen könntet, also so in Richtung gut oder schlecht.
Den Receiver wollte ich dann auch gebraucht kaufen. Vorallem die Receiver aus den 70/80igern mit den schönen Holzgehäusen habens mir angetan.

Freue mich über alle Antworten

PS: Ich höre größtenteils elektronische Musik und Rock. Desweiteren würde ich gerne StandLS haben, würde aber auch RegalLS nehmen. Mein Zimmer is ca 20 m² groß und relativ rechteckig.


[Beitrag von Shubi am 01. Dez 2009, 14:12 bearbeitet]
Shubi
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 01. Dez 2009, 14:14
Wenn mir keiner von euch was zu den oben genannten LS sagen kann, könnt ihr auch gerne weitere Vorschläge nennen.
Freue mich auf baldige Antworten


[Beitrag von Shubi am 01. Dez 2009, 19:44 bearbeitet]
Shubi
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 02. Dez 2009, 22:34
Ich schreibe einfach weiter. Irgendwann wird mir bestimmt geantwortet.

Da jetzt alle anderen LS abgelaufen sind, habe ich ma neue gesucht:

Magnat All Ribbon 5: http://cgi.ebay.de/M...?hash=item3ca7d4989a

Kenwood KL-777X: http://cgi.ebay.de/K...?hash=item4a9c927af0

Heco PSM 800: http://cgi.ebay.de/H...?hash=item2c51f9bff5

SABA Professional 1300: http://cgi.ebay.de/S...?hash=item25577fb109

Toshiba Model SS-L3 SII: http://cgi.ebay.de/T...?hash=item2c51eec1a5

Dual cl 173: http://cgi.ebay.de/d...?hash=item3ca7e2f52d

WEGA DISCO 30 (hier stellt sich die Frage des Transports nach Hannover): http://cgi.ebay.de/W...?hash=item3a55488ec9

Technics SB-X 800: http://cgi.ebay.de/T...?hash=item19b8260653

Pioneer Vintage CS 922A (Sickenerneuern ist teuer?): http://cgi.ebay.de/P...?hash=item27ad5cef08

MARANTZ Model 930: http://cgi.ebay.de/M...?hash=item414af576cb

Nun folgen ein paar Receiver, die mir gefallen haben:

MARANTZ 2230: http://cgi.ebay.de/M...?hash=item3a5511975a

Yamaha CR-620: http://cgi.ebay.de/Y...?hash=item414ad88e99

Luxman R600: http://cgi.ebay.de/L...?hash=item27ad514b84

SANYO JCX 2600 KR: http://cgi.ebay.de/S...?hash=item27ad56434a

Tandberg 2075: http://cgi.ebay.de/T...?hash=item2a02fb8df4

Tandberg TR- 2080: http://cgi.ebay.de/T...?hash=item35a533c248

AIWA 7300: http://cgi.ebay.de/A...?hash=item414af1b9bc

Hoffe jemand kennt den ein oder anderen LS bzw Receiver und kann mir dazu was sagen.
Desweiteren stellt sich mir noch die Frage, wie ich den Receiver mit dem PC verbinde, also über eine Soundkarte oder Digital mit dem Umweg über einen externern D/A - Wandler.


[Beitrag von Shubi am 02. Dez 2009, 22:37 bearbeitet]
Spreeaudio
Stammgast
#4 erstellt: 02. Dez 2009, 23:31
Hallo,
möchte mal einen anderen Gedanken einwerfen.
Hast du schon mal über gute PC-Lautsprecher/Aktivmonitore nachgedacht?

Schau dir doch mal bei Swans die Lautsprecher unter der Rubrik Multimedia an, sind echt der Hammer fürs Geld.

http://www.swans-europe.eu/swans-monitor-lautsprecher.html

http://www.swans-europe.eu/swans-m10-pc-lautsprecher.html


Das M10 liegt als 2.1 Aktivsystem gerade mal bei 158EUR!

mit musikalischen Grüßen aus Berlin
Uwe


[Beitrag von Spreeaudio am 02. Dez 2009, 23:32 bearbeitet]
LouisCyphre123
Inventar
#5 erstellt: 03. Dez 2009, 09:29
Sickenereneuerung durch eine Fachfirma liegt für solche Bässe bei grob geschätzt 100-120 EUR / Paar.
Shubi
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 03. Dez 2009, 15:47
Ich glaube Aktivmonitore wären vielleicht wirklich die beste Lösung, da ich ja größtenteils direkt am PC sitze und somit vielleicht 1m von den LS entfernt bin.
Was für gute Aktivmonitore gibt es denn so und wo liegen denn die genauen Vor- und Nachteile zwischen den beiden Varianten?
Shubi
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 03. Dez 2009, 21:55
Ich habe jetzt auch mal wieder im Bieten-Unterforum bisschen gesucht. Dies ist meine Ausbeute an interessanten LS auf den ersten beiden Seiten

Canton GLE 409: http://www.hifi-foru...m_id=171&thread=4593
HECO P5302: http://www.hifi-foru...m_id=171&thread=4423
Wharfedale Diamond 9.2: http://www.hifi-foru...m_id=171&thread=4712
Canton CT-80: http://www.hifi-foru...m_id=171&thread=4568
Quadral Shogun MK V: http://www.hifi-foru...m_id=171&thread=4520
HECO Presence P 1300: http://www.hifi-foru...m_id=171&thread=4718
Phonic P8: http://www.hifi-foru...m_id=171&thread=4720
Canton GLE 470: http://www.hifi-foru...m_id=171&thread=4650
Canton LE 900: http://www.hifi-foru...m_id=171&thread=4671
Monitor Audio Bronze B4: http://www.hifi-foru...m_id=171&thread=4527
Heco HS 200: http://www.hifi-foru...m_id=171&thread=4728
Grundig SuperHifi Box 2500a Professional: http://www.hifi-foru...700&postID=last#last
LINN NEXUS LS 250:http://www.hifi-forum.de/viewthread-171-4735.html
und nochmal HECO P5302:http://www.hifi-forum.de/viewthread-171-4689.html

An Monitoren habe ich erstma diese entdeckt:

Behringer Truth B2031P: http://cgi.ebay.de/B...?hash=item3a5552cce1
Behringer TRUTH B2031A: http://cgi.ebay.de/B...?hash=item3ca80b9371
Yamaha NS-160: http://cgi.ebay.de/Y...?hash=item35a52d6fa9

Wäre net wenn ihr nochmal zu diesen LS eure Meinung äußern könnte.
Nochmal zur Verwendung des ganzen. Ich wollte die LS für ca. 40% Games, 55% Musik und ca. 5% Filme nutzen. Ich wollte sie eigentlich direkt neben bzw. auf den schreibtisch stellen. Dabei stellt sich mir die Frage, wie sich Standlautsprecher da verhalten würden. Deswegen würde ich eher zu KompaktLS tendieren, obwohl ein StandLS mehr hermacht :P, jedoch stellt sich mir da wieder die Frage, wie es sich mit dem Bass der KompaktLS verhält?

Ich glaube das reicht erstmal mit Fragen :D.
Shubi
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 04. Dez 2009, 15:34
Keiner irgendwelche Erfahrungen/Äußerungen zu diesen LS?
Shubi
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 05. Dez 2009, 16:07
up
dpl2000
Stammgast
#10 erstellt: 05. Dez 2009, 16:16
ich hatte mal die Quadral Shogun MK IV, ich denke, dass die von Dir hier aufgelistete MK V für den Preis kaum zu schagen sein dürfte. Perfekte Verarbeitung, klasse Klang, meine Meinung jedenfalls. So was gibt es für den Preis sicher nicht noch mal.
Shubi
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 05. Dez 2009, 18:11
Die Quadral finde ich schon sehr interessant und die machen natürlich auch was her
Was ist denn so von den anderen LS zu halten?
Shubi
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 06. Dez 2009, 17:51
Kann mir jemand was zu den LS sagen, die hier im Forum angeboten werden (siehe oben)?


[Beitrag von Shubi am 06. Dez 2009, 17:51 bearbeitet]
Shubi
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 07. Dez 2009, 16:53
Kann mir keiner weiterhelfen?
Shubi
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 08. Dez 2009, 21:03
Ich werde jetzt alles nochmal so ausführlich wie möglich beschreiben, damit mir vielleicht jemand helfen kann. Dies mache ich da ich bemerkt habe, wie viele Leute diese Thread aufgerufen haben, aber fast niemand eine Antwort verfasst hat.

Also nun zum Wunsch

1. Verwendungszweck:

Ich möchte die LS an meinen PC anschließen und nutze diese dann zu ca. 50% für Musik, ca. 45% für Games und ca. 5% für Filme. Die Musik die ich höre, geht so in Richtung House/Dance, aber auch Rock oder ähnliches. Desweiteren würde ich die LS auch zum Radio hören verwenden, weshalb ich auch noch einen Tuner bzw. gleich einen Receiver benötige. Dieser ist aber erstmal vernachlässigbar, da ich doch sehr wenig Radio höre.

2. Vorhanden Gerätschaften

Keine

3. Aufstellung

Die LS würden neben meinem Monitor bzw dem Schreibtisch stehen (Kommt drauf an, ob Standlautsprecher, Regallautsprecher oder Monitore gekauft werden.)
Hier erwähne ich auch mal die größe meines Zimmers. Diese ist nämlich ca. 20 m² groß.

4. Entfernung zu den LS

min. 0,8 m / max 1 m --> beim zocken
Wenn ich Musik höre wird der Abstand eventuell größer sein. (Kommt drauf an, ob ich nebenbei surfe oder nicht.)
Es könnte desweiteren der Abstand eventuell vergrößert werden, wenn ich einen größeren Monitor kaufe/geschenkt kreige.

5. Budget

Am Anfang hatte ich mich auf 300 Euro festgelegt, da ich aber bald geburtstag habe und es bald Weihnachten ist, stocke ich den Betrag auf 400 Euro auf. (Eventuell auch 500 euro machbar, dann aber nur mit großem geheule oder großzügigen Eltern )

6. Ideen meinerseits

Da ich denke bei einem Gebrauchtkauf den meisten Gegenwert für mein Geld zu bekommen, ist dies bevorzugt. Ich habe kein Problem mit alten Geräten, finde sie sogar schöner als neuere.

Nun zu den gefunden LS:

Canton GLE 409: http://www.hifi-foru...m_id=171&thread=4593
HECO P5302: http://www.hifi-foru...m_id=171&thread=4423
Wharfedale Diamond 9.2: http://www.hifi-foru...m_id=171&thread=4712
Canton CT-80: http://www.hifi-foru...m_id=171&thread=4568
Quadral Shogun MK V: http://www.hifi-foru...m_id=171&thread=4520
HECO Presence P 1300: http://www.hifi-foru...m_id=171&thread=4718
Phonic P8: http://www.hifi-foru...m_id=171&thread=4720
Canton GLE 470: http://www.hifi-foru...m_id=171&thread=4650
Canton LE 900: http://www.hifi-foru...m_id=171&thread=4671
Monitor Audio Bronze B4: http://www.hifi-foru...m_id=171&thread=4527
Heco HS 200: http://www.hifi-foru...m_id=171&thread=4728
Grundig SuperHifi Box 2500a Professional: http://www.hifi-foru...700&postID=last#last
und nochmal HECO P5302:http://www.hifi-forum.de/viewthread-171-4689.html

Die Receiver/Verstärker:

Teac A-1D: http://www.hifi-foru...m_id=172&thread=4262
NAD 114 / 216THX (Preis?): http://www.hifi-foru...m_id=172&thread=4253
Optonica SA-3131 (Reparatur?):http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browseT&back=1&sort=lpost&forum_id=172&thread=4252
Kenwood Ka 1060:http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browseT&back=1&sort=lpost&forum_id=172&thread=4251
Denon PMA-700AE: http://www.hifi-foru...m_id=172&thread=4248
Kenwood KR-4070: http://www.hifi-foru...m_id=172&thread=4245
Pioneer A-777:http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browseT&back=3&sort=lpost&forum_id=172&thread=3732
Receiver Superscope 1302: http://www.hifi-foru...m_id=172&thread=4193


Das wars soweit von mir und jetzt seit ihr dran mit. (Nicht nur gucken, sondern Antworten )

PS.: Ich denke natürlich an ein Stereosystem, wie man schon dem Threadtitel entnehmen kann. Desweiteren bin ich Neu im HiFi-Bereiche, aber habe schon nen bisschen das Grundlegende Wissen.

Zum Vergleich:
Meine derzeitige Anlage ist eine Sony FH-CX35 mit 2 SS-H501 Lautsprechern.

Schönen Abend noch und ich freue mich auf eure Antworten


[Beitrag von Shubi am 08. Dez 2009, 22:30 bearbeitet]
LouisCyphre123
Inventar
#15 erstellt: 09. Dez 2009, 09:30
Moin, eventuell solltest Du wegen der Sitzposition tatsächlich weiter über Aktivmonitore nachdenken, aber da musste auf die Antwort von wem anders warten, da hab ich mich noch nie mit beschäftigt.

Nur mal grundsätzlich was zu einigen der LS:
Canton GLE 409 - Kenne ich, sind solide fürs Geld.
Wharfedale Diamond 9.2 - hab ich noch nicht selbst gehört, hab mir aber immer sagen lassen, die seien ihren Preis ebenfalls wert.
Canton GLE 470 - siehe GLE 409
Canton LE 900: Eventuell könnte es da Sinn machen, auf die etwas jüngeren GLE 70 oder GLE 100 umzuschwenken
Monitor Audio Bronze B4: Ich hab den Nachfolger "BR" als Standbox BR6 und bin sehr zufrieden.

Ich hoffe das hilft schonmal ein wenig...
Shubi
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 09. Dez 2009, 22:40
Schonmal danke für die Antwort
Könntest du vielleicht so ne Art Rangliste machen, also welche LS und Receiver/Verstärker ich bevorzugen sollte?


[Beitrag von Shubi am 09. Dez 2009, 22:41 bearbeitet]
LouisCyphre123
Inventar
#17 erstellt: 10. Dez 2009, 09:32
Nö...
Das ist viel zu sehr individueller Geschmack dann.

Geh nach deinem Gefühl: D.h. such die Lautsprecher raus von den zur Diskussion stehenden, die optisch, von der Größe und vom Budget her am besten zu deinen Anforderungen passen.
Die kaufte dann. Und wenn sie dir dann gar nicht gefallen, verkaufste sie wieder...
Anders gehts kaum bei gebrauchten LS per Post...
Shubi
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 10. Dez 2009, 09:50
Ja das ist mir klar. Die neuen LS werden sowieso besser sein als meine derzeitigen
Aber ich meinte sowas in Richtung von der LS is zu teuer/total schlecht und so weiter.

Das die Entscheidung, welche LS ich mir kaufe, zum Schluss bei mir liegt und das es ein Blindkauf wird ist mir schon klar. Das Problem liegt aber darin, dass ich mich nie entscheiden kann
LouisCyphre123
Inventar
#19 erstellt: 10. Dez 2009, 10:21
Ich weiss ja nicht, wie Dein Zimmer aufgebaut ist, aber haste wegen des geringen Hörabstandes schonmal dran gedacht, ZWEI Paar Lautsprecher zu kaufen?

Eines sehr kleine Kompaktboxen, die dann als PC-Monitore funktionieren (z.B. Heco Victa 100, werden z.Z. im Forum angeboten für 60,- + Versand, glaube ich),
dann bleiben noch 240 EUR vom Budget, davon dann für 140 EUR ordentliche Standboxen aus den 90ern über Ebay-Umkreissuche und Selbstabholung (Canton, Magnat, etc. - Boxen sind schon für den Preis zu bekommen)
und dann für 100 EUR einen soliden Mittelklasse-Yamaha, Denon, Onkyo, Akai, Technics...-Vollverstärker, an den 2 Boxenpaare angeschlossen werden können...
Shubi
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 10. Dez 2009, 10:39
Den Gedanken hatte ich schon. Dann würden sich ja Monitore für den PC anbieten oder? Haben die denn auch genug "Bass" (Weil ich will ja mit denen dann auch zocken und da muss es ja auch bollern )
Als normale LS könnte ich ja dann vielleicht auch die Quadral Shogun MKV nehmen. Die ist denke ich recht gut für 130 das Paar.
Könntest du vielleicht noch was zu den Verstärker/Receivern sagen?
Wegen des Budget nochmal, ich habe es nen bisschen aufgestockt auf so 400-500, wenn es denn viel bringt. Ist ja bald Weihnachten und außerdem noch mein Geburtstag, weshalb man ja seine Eltern anpumpen kann .
Skyraker77
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 11. Dez 2009, 13:01
Hi,

ich kann dir nicht großartig helfen doch hier mal mein Empfinden: Du weist noch nichtmal welche Art du möchtest. Und das ohne überhaupt etwas gehört zu haben.

Anfängliches Budget: 300,- Euro

- Die von Dir aufgelisteten LS sind oft große Standlautsprecher bei Preisen von 300,- (Magnat Vintage und co). Vergiss nicht, dass der Verstärker dementsprechend dazu passen sollte, was dein Budget sprengen würde.

- Meiner Erfahrung nach (Laie) sind große Stands nicht so der Bringer am Schreibtisch bei einem Hörabstand von max. 1m.

- Da du überwiegend House und Dance hörst, werden deine Höransprüche anders sein als die der meisten. Ich denke, du legst da andere Prioritäten.

Da du auch noch häufig spielst würde ich folgenderweise vorgehen:

Gehe doch einfach mal in einen großen Markt und höre dir die besten 2.1 Aktivsysteme (ab 150 Euro)für die PCs an. Z.B. die teureren von Logitech. Zum Spielen sind sie in der Liga alle zu gebrauchen. Ob sie dir für die Musik reichen musst du ausprobieren. Falls dieses nicht der Fall ist, gehst du einfach mal in die Hifi Abteilung und suchst dir ein paar Lautsprecher aus (2/3 vom Budget) und hörst dir diese mit einem einfachen Vollverstärker an. Lass sie dir eng zusammenstellen, damit du einen realen Hörabstand zum Lautsprecher simulieren kannst. Du kannst dabei ja mal zwischen den einfachen und den etwas wertigeren Verstärkern hin und her schalten. Ich denke im unteren Segment wird der Unterschied nicht auffallen.
Falls das alles nichts für dich ist, suche dir einen Fachhändler in deiner Gegend, welcher Aktivmonitore auf Lager hat. Da wirst du dann für deine Obergrenze von 400 bis 500 Euro schon deinen Spass haben. Nur warum so viel investieren, wenn dir eine Kombi der ersten Versuche schon ausreicht? Besser geht scheinbar immer, was leider auch sehr kostspielig ist. Ich selbst würde mir wünschen niemals die Focal Electra BE 1007 gehört zu haben. Nun sitze ich hier vor meinen MB Quart QL1002SP und mag keine Musik mehr hören. Hör dir am besten also nur Kombis in einem Rahmen an, welchen du dir leisten kannst. Sonst könnte sich danach alles wie ein Kofferradio anhören. Folge -> Unglücklich mit dem was man hat / sich kaufen könnte und alles andere bleibt vorerst unerreichbar.

Soviel zu meiner persönlichen Meinung.

Gruß
Thomas
Shubi
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 11. Dez 2009, 16:28
Erstmal danke für deine Antwort Skyraker77.
Morgen bin ich in Hannover und werde mal gucken, ob ich dazu komme irgendwo LS probezuhören. Habt ihr da vielleicht irgendwelche Empfehlungen für Läden und LS, die ich mir anhören sollte?
Die Idee mit einem PC-System ist mir gestern auch gekommen, als ich nochmal über das Ganze eine Nacht geschlafen hab. Ich spiele Zurzeit mit dem Gedanken vielleicht das Edifier S530 zu kaufen, da es wahrscheinlich doch der beste Kompromiss zwischen Musikwiedergabe und Zocken ist.
Ich werde wohl einfach mal, wie schon erwähnt, Morgen zum Saturn in Hannover gehen und mir da das Edifier System anhören. Danach werde ich dann nochmal in ein HiFi-Geschäft gehen und mir da ander LS zum Preis von 300-400 Euro das Paar anhören. Zumindest weiß ich dann, ob mir das Edifier reicht oder ich doch mehr will bzw. mehr Zeit zum probehören

Das dies die beste Vorgehensweise ist, werdet ihr mir glaube ich zustimmen. Ich werde dann Morgen einen Hörbericht reinstellen, womit ihr mir dann (hoffe ich mal) besser helfen könnt.
Shubi
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 13. Dez 2009, 14:27
So da bin ich wieder mit eher schlechten Neuigkeiten.
Aufgrund von Zeitmangel, konnte ich nicht bei Alex Giese Probehören und der Saturn war total überfüllt und das Edifier System hatten sie auch nicht da .
Aber nun zum eigentlichen Problem. Ich werde mir höchstwahrscheinlich mal das Edifier System bestellen und dann erstma hören, ob es mir denn ausreicht. Nachdem ich dann das Edifier System hier bei mir probegehört habe, werde ich einen kleinen Bericht schreiben, wie es mir denn gefällt. Je nachdem wie es mir gefällt, werden dann noch andere LS angeschafft. Soweit erstmal zu meinem weiteren Vorgehen.
Mir stellt sich nun nur noch eine weitere Frage. Ich verspreche euch auch, dass dies nun meien derzeit letzte Frage sein wird, zumindest solange bis ich das Edifier System hab .
Also jetzt zur Frage. Die Frage bezieht sich darauf, ob ich das Edifier S530 oder das S530D nehmen soll. Der einzige Unterschied zwischen den beiden Systemen ist ja, dass das S530D einen Digitaleneingang hat oder? Macht es nun mehr Sinn das S530D zu nehmen und dann Digital an mein Gygabite MA770-UD3 anzuschließen oder lieber das S530 zu nehmen und dann noch eine Soundkarte zu kaufen. Wenn ich das S530 nehme stellt sich mir noch die Frage welche Soundkarte ich nehmen sollte. Ich habe gehört das die XFi's nicht so gut geeignet sind zur Musikwiedergabe, wie z.B. die Asus Xonar, jedoch aufgrund der EAX 5 unterstützung für Spieler geeignet ist. Nun wollte ich lesen, ob es nicht Soundkarten gibt, die beides haben, also gute Musikwiedergabe und EAX 5 unterstützung.

Das reicht glaube ich erstmal an Fragen die beantwortet werden müssen und noch einen schönen 3. Advent.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
stereosystem für 300 Euro
fire25 am 05.12.2009  –  Letzte Antwort am 06.12.2009  –  5 Beiträge
Kompakte Stereosystem für max. 1300 Euro
DerAlchemist am 15.01.2009  –  Letzte Antwort am 20.01.2009  –  34 Beiträge
Stereosystem
CyberAce am 26.08.2009  –  Letzte Antwort am 28.08.2009  –  32 Beiträge
Stereosystem
Kymcodriver am 26.10.2013  –  Letzte Antwort am 27.10.2013  –  8 Beiträge
Regallautsprecher max. 300 Euro
Heelerjo am 16.10.2015  –  Letzte Antwort am 19.10.2015  –  22 Beiträge
Stereosystem für 300?-400?
Neande am 18.04.2010  –  Letzte Antwort am 18.04.2010  –  11 Beiträge
Stereo für max. 300?
superb! am 27.09.2011  –  Letzte Antwort am 09.10.2011  –  13 Beiträge
neue anlage für max. 300 euro
da.noob am 09.02.2004  –  Letzte Antwort am 21.02.2004  –  9 Beiträge
Stereo-Verstärker für max. 300 Euro
Pinhead am 15.12.2005  –  Letzte Antwort am 16.12.2005  –  7 Beiträge
suche gute boxen für max. 300 euro
Samuel57 am 14.05.2011  –  Letzte Antwort am 15.05.2011  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • HTC
  • Canton
  • Infinity
  • Quadral
  • Magnat
  • Wharfedale
  • Unison Research
  • Denon
  • Edifier

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 135 )
  • Neuestes MitgliedFrankYAMAHA1090
  • Gesamtzahl an Themen1.345.180
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.557