Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Receiver Stromverbrauch

+A -A
Autor
Beitrag
hoppelhase-sandra
Neuling
#1 erstellt: 26. Nov 2008, 18:27

ich brauche einen neuen Receiver (evtl. sogar nur Stereo). Der Receiver läuft tagsüber im Radiobetrieb und abends im TV-Betrieb.

Bei 200 W und 12 Stunden pro Tag (solange läuft er mindestens!) sind das pro Jahr 876 KWh oder 175 Euro.

Wer kann mir einen Receiver nennen, der unter 50 W im Normalbetrieb (Radio oder TV bei Zimmerlautstärke) aufnimmt?

Danke!


[Beitrag von hoppelhase-sandra am 26. Nov 2008, 18:27 bearbeitet]
ruedi01
Gesperrt
#2 erstellt: 26. Nov 2008, 18:40
Ich habe eine Minianlage von Marantz (siehe Profil). Gemessen habe ich eine Leistungsaufnahme von 20 bis 25 Watt, so bei Zimmerlautstärke. Wenn es richtig laut wird, dann sind es so rund 30 Watt.

...das nur mal so als Anhaltspunkt.

Damit kannst Du davon ausgehen, dass auch Dein Receiver nicht viel mehr Leistungsaufnahme besitzt.

Gruß

RD
jopetz
Inventar
#3 erstellt: 26. Nov 2008, 19:59

hoppelhase-sandra schrieb:
Wer kann mir einen Receiver nennen, der unter 50 W im Normalbetrieb (Radio oder TV bei Zimmerlautstärke) aufnimmt?

Das dürfte tatsächlich auf die allermeisten Receiver zutreffen -- bei Stereo ganz sicher, bei AV-Receivern dürfte der Verbrauch wegen der fünf oder sieben Endstufen höher liegen.

Die Leistung, die bei Zimmerlautstärke tatsächlich benötigt wird liegt (je nach Wirkungsgrad der Boxen) bei mehr oder weniger DEUTLICH unter EINEM Watt. Ganz so wenig verbraucht der Receiver dann zwar nicht, aber mit 20-30 W dürftest du in den meisten Fällen hin kommen. Der Verbrauch ist dabei in erster Linie abhängig von der Leistungsfähigkeit der Endstufen.

Nochmals zum Vergleich: Ich habe einen Vollverstärker mit 2x120 Watt an 8 Ohm, max. Leistungsaufnahme 500 Watt -- der verbraucht bei Zimmerlautstärke ungefähr 40 Watt; eine fast doppelt so starke Endstufe liegt bei 60 Watt.

Wenn dir der Verbrauch richtig wichtig ist, such nach Digitalverstärkern (Calss D), bei denen ist der Verbrauch in Ruhe m.W. besonders niedrig.


Jochen
hoppelhase-sandra
Neuling
#4 erstellt: 26. Nov 2008, 20:02
weiß jemand den Stromverbrauch folgender Geräte (vielleicht mal ein Messgerät dranhängen, wenn Ihr das gerät besitzt?)

- Onkyo TX-8222
- Sony STR DE 197
- Yamaha RX-397
- Teac AG 790A

danke!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo Receiver und TV
dandik am 10.09.2009  –  Letzte Antwort am 11.09.2009  –  6 Beiträge
Klangfrage: Stereo- oder Surround-Receiver?
BNbastler am 01.05.2007  –  Letzte Antwort am 05.05.2007  –  13 Beiträge
Receiver
Thomas am 26.04.2003  –  Letzte Antwort am 01.05.2003  –  15 Beiträge
Vollverstärker, Stereo Receiver oder Heos?
jamapaza am 24.02.2016  –  Letzte Antwort am 25.02.2016  –  14 Beiträge
Stereo Receiver
wuehler1606 am 04.09.2014  –  Letzte Antwort am 04.09.2014  –  2 Beiträge
Doppelberatung bei Receiver Kauf
Dr.Phunk am 02.01.2012  –  Letzte Antwort am 03.01.2012  –  7 Beiträge
Stereo Receiver
rulf am 28.06.2010  –  Letzte Antwort am 28.06.2010  –  7 Beiträge
AV Receiver oder Stereoverstärker
JeaRot am 30.04.2016  –  Letzte Antwort am 01.05.2016  –  32 Beiträge
Stereo Receiver + Plattenspieler
ToKoe am 20.11.2010  –  Letzte Antwort am 20.11.2010  –  9 Beiträge
Receiver oder einfacher Verstärker?
Texter am 28.12.2003  –  Letzte Antwort am 29.12.2003  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Onkyo
  • Highscreen

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedMandy2013
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.588