Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo Receiver für Film/TV

+A -A
Autor
Beitrag
Klang_neutral
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Sep 2014, 11:09
Hi,

da bei den Lautsprechern jetzt die engere Auswahl getroffen worden ist (Dali Zensor 3, Heco metas 300, Wharfedale Diamond 10.2)
wird es zeit sich um einen Receiver zu kümmern.
95% wird er für Film und TV verwendet und eventuell restlichen 5 % für Musik.
Das ganze soll schon ordentlich klingen

Preis ca 200 - 250 € weniger geht immer

Bin an neu und gebraucht Sachen interessiert

Gruß
Dennis
mojoh
Stammgast
#2 erstellt: 11. Sep 2014, 11:20
Bei Yamaha sind die Modelle 2014 erschienen, daher werden zur Zeit die Modellreihen aus dem Jahr 2013 sehr günstig angeboten.

Schau dir mal den Yamaha RX-V475 an, der derzeit für ca. 250,- € angeboten wird:
RX-V475


mojoh
Fanta4ever
Inventar
#3 erstellt: 11. Sep 2014, 12:00

Klang_neutral (Beitrag #1) schrieb:
95% wird er für Film und TV verwendet und eventuell restlichen 5 % für Musik.

Da würde ich einen AV Receiver nehmen, den schon vorgeschlagenen Yammi, oder einen Denon AVR-X1000.

LG Beyla
Klang_neutral
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 11. Sep 2014, 12:16
Ich hab ja noch einen alten Denon AV 1909 hier stehen.
Würde es sich lohnen diesen weiter zu verwenden oder ist die Technik schon "veraltet" das die anderen mehr drauf haben ?
Hier mal ein Test dazu
http://www.areadvd.de/hardware/2009/denon_avr1909.shtml
Fanta4ever
Inventar
#5 erstellt: 11. Sep 2014, 12:28
Hallo,

ich würde den Denon 1909 behalten.

LG Beyla
Klang_neutral
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 12. Sep 2014, 07:11
Oke dann tuh ich das

Nur so zur Info... wo würde die nächste Preisliche Stufe sein wo man sagt: "hier merkst du einen deutlichen unterschied zu den 1909"
In welche Stufe würde es sich lohnen zu investieren.
Tywin
Inventar
#7 erstellt: 12. Sep 2014, 07:59
Hallo,


da bei den Lautsprechern jetzt die engere Auswahl getroffen worden ist (Dali Zensor 3, Heco metas 300, Wharfedale Diamond 10.2)


dazu könntest Du bei Interesse auch die JBL Studio 230 und die Dynavoice Definition DM-6 mit in den Focus nehmen. Die hattest Du vielleicht gar nicht auf dem Schirm.


Ich hab ja noch einen alten Denon AV 1909 hier stehen.
Würde es sich lohnen diesen weiter zu verwenden oder ist die Technik schon "veraltet" das die anderen mehr drauf haben ?


Wenn Dir mit deinen neuen Lautsprechern daran etwas fehlt, kannst Du Dir immer noch einen neuen AVR wie z.B. den Denon AVR X-1000 schicken lassen und zu Hause in Ruhe vergleichen, ob ein modernes Einmessprogramm oder mehr Leistungsfähigkeit etwas relevantes am Ergebnis verbessern können.

Wenn dem nicht so ist, schickst Du das Gerät wieder zurück. Achte nur darauf, dass der Händler auch die Kosten für den Rückversand trägt.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 12. Sep 2014, 08:01 bearbeitet]
mojoh
Stammgast
#8 erstellt: 12. Sep 2014, 08:03
Ich kenn den Denon nicht.

Der Yamaha ist zumindest ausstattungsmäßig auf der Höhe der Zeit. Er hat LAN-Ansclhluss, Internetradio und spielt Medien via USB oder auch von einem im LAN vorhandenen Server via uPNP ab.

Für Smartphones und Tablets gibt es eine App, mit der der Yamaha umfassend bedient werden kann.
Und das für rund 250,- €.

Wenn diese Features für dich aber nicht wichtig sind, dann spricht natürlich nichts gegen die Verwendung des Denon.


mojoh
Fanta4ever
Inventar
#9 erstellt: 12. Sep 2014, 09:03

Tywin (Beitrag #7) schrieb:
kannst Du Dir immer noch einen neuen AVR wie z.B. den Denon AVR X-1000 schicken lassen und zu Hause in Ruhe vergleichen, ob ein modernes Einmessprogramm oder mehr Leistungsfähigkeit etwas relevantes am Ergebnis verbessern können

Das modernere Einmessysten hat der X1000 natürlich, aber geringfügig leistungsfähiger ist der 1909, kann man hier nachlesen http://www.denon.de/...rs&productid=avr1909

LG Beyla
Klang_neutral
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 12. Sep 2014, 09:17
Mit dem automatischen einmessystem vom Denon 1909 bin ich nicht wirklich zu frieden.
Wenn das Audyssey durch gelaufen ist hab ich hörbares Grundrauschen und einen spitzen hochton was in den Ohren weh tut
Fanta4ever
Inventar
#11 erstellt: 12. Sep 2014, 09:22
Dann teste mal den X1000, wenn er ein besseres Ergebnis liefert wirst du den 1909 doch sicher bei Ebay los

LG Beyla
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo Lautsprecher für TV/Film
Klang_neutral am 09.09.2014  –  Letzte Antwort am 17.09.2014  –  38 Beiträge
Stereo-Receiver an HDMIarmen TV
monty99 am 22.08.2012  –  Letzte Antwort am 22.08.2012  –  7 Beiträge
Receiver/Verstärker für Stereo (Musik & TV)
Chapek9 am 28.05.2013  –  Letzte Antwort am 28.05.2013  –  3 Beiträge
zwei Standlautsprecher + Verstärker für TV, Film und Musik - ca. 550?
Ixam am 14.04.2012  –  Letzte Antwort am 14.04.2012  –  4 Beiträge
Stereo Receiver für Musik und Film (Budget: bis 200?)
Shoi1 am 02.01.2012  –  Letzte Antwort am 02.01.2012  –  18 Beiträge
Stereo für Hifi und TV
-shaddi- am 19.06.2016  –  Letzte Antwort am 06.07.2016  –  31 Beiträge
2.1 System für Stereo und Film
soultrain am 14.11.2011  –  Letzte Antwort am 17.11.2011  –  5 Beiträge
Stereo Receiver und TV
dandik am 10.09.2009  –  Letzte Antwort am 11.09.2009  –  6 Beiträge
Neuanschaffung 3.1 + Receiver für Film und Musik
der-Typ am 01.02.2016  –  Letzte Antwort am 02.02.2016  –  7 Beiträge
Vollverstärker oder AV-Receiver für Stereo Musik/TV/PS3
hbirger am 02.08.2008  –  Letzte Antwort am 04.08.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • Denon
  • Yamaha
  • Wharfedale
  • Heco
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 62 )
  • Neuestes Mitgliedleonfranz
  • Gesamtzahl an Themen1.345.059
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.094