Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Denon Combo 700AE (incl. Tu-1500) + Elac 137 für 1300 oder andere Kombo?

+A -A
Autor
Beitrag
Interesse
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 30. Nov 2008, 00:53
Hallo,

ich bin noch ein recht frisches Mitglied im Forum, allerdings habe ich beim Mitlesen schon viele interessante Eindrücke erhalten.

Derzeit plane ich mir eine neue Anlage zuzulegen. Vorher hatte ich eine Kenwood 5.1 Surround Anlage mit kleinen Satelliten, so dass im Grunde jeder Kauf ein Mehrwert zur derzeitigen Klangsituation ist. Nichtsdestowenige möchte ich natürlich möglichst viel Klang für mein Geld bekommen. Der Rahmen ist maximal auf 2000 Euro beschränkt, dabei ist mir weniger natürlich auch recht ;-). Stehen soll die Anlage in einem Altbau mit 25 qm, wobei eine Flügeltür in einen weiteren Raum führt.

Ich habe mir bereits einige LS angehört und besonders gefallen haben mir der Heco Celan 700 sowie die Magnat Quantum 705. Auch der Elac 137 hat mir mit seinem Hochtöner sehr zugesagt. Dabei fand ich die Bässe bei den anderen LS angenehmer und die Höhen dafür bei dem Elac besser. Ausgeschlossen habe ich bereits die Canton Karat 709 respektive 790 - die Höhen schmerzten zu sehr in den Ohren. Anhören möchte ich mir jedoch noch die Nubert Nuline 102, obwohl die eigentlich über meinem Budget liegen.

Die Heco Celan 700 und Magnat 705 würde ich (nach derzeitigem Planungsstand) an einem NAD C355 und NAD 515 betreiben wollen, wodurch die Kombination 1600 Euro kosten würde.Der Vorteil von der Denon-Kombo (ohne klangliche Aspekte einzubeziehen) liegt also in der Differenz von 300 Euro sowie dem Tuner. Dafür ist NAD wesentlich wertiger und leistungsstärker.

Welche Kombo würdet Ihr also vorziehen und aus welchen Gründen? Oder würdet Ihr eine ganz andere Kombination erwerben?

Vielen Dank schon einmal für die rege Teilnahme!

Stefan


[Beitrag von Interesse am 30. Nov 2008, 00:59 bearbeitet]
Gelscht
Gelöscht
#2 erstellt: 30. Nov 2008, 01:28
@ Interesse ,

erstmal DANKE für deinen Beitrag !

Übersichtlich und gut Formuliert . Da macht schon allein das Lesen Spaß !

Letztendlich hast du schon alle Fragen selber beantwortet !

Wenn du jetzt über + / - 300 ,- € nachdenkst ist das der falsche Weg !

Ist unbetreitbar eine Menge Geld .

Doch lieber jetzt etwas mehr Geld ausgegeben und zufrieden sein , als sich immer wieder zu Fragen *Hätt ich doch* .
Interesse
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 30. Nov 2008, 02:05
Hallo 2LS,

vielen Dank für die nette Begrüßung. Übersichtlich zu schreiben ist die eine Sache, die Hälfte zu vergessen die andere ;-)

Ich habe nämlich die Celan-LS an der StereoPower von Haman/Kardon (970er Serie) gehört und das klang sehr gut. Der Verkäufer meinte, dass man diesen durchaus mit dem Klang an der NAD-Kombination vergleichen könnte. Den Beweis oder Gegenbeweis konnte allerdings angesichts mangelnder NAD-Ware nicht angetreten werden.

Meine Zusatzfrage ist nun, ob die Vergleichbarkeit tatsächlich gegeben ist bzw. ob der Vergleich zumindest in die richtige Richtung geht und wie Du/Ihr die Kombination im Vergleich zu NAD+Celan sehen würdet?

Aber jetzt verspreche ich erstmal, keine weiteren Fragen zu stellen - zumindest bis ich die nächsten LS gehört habe ;-)

Viele Grüße

Interesse
Gelscht
Gelöscht
#4 erstellt: 30. Nov 2008, 02:36
@ Interesse ,

ein Verkäufer heißt letzendlich so weil er was verkaufen will !
Und woher will er wissen wie sich andere Geräte anhören wenn die nicht im Sortiment vorhanden sind ?

Darum verlasse dich nur auf deine eigenen Ohren .

Und wie jemand anderes etwas gehört hat nützt die garnichts !
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon PMA 700ae Klang
mklang05 am 01.04.2008  –  Letzte Antwort am 16.04.2008  –  10 Beiträge
Elac FS 137 oder Magnat Quantum 705
humpfl am 18.05.2007  –  Letzte Antwort am 18.05.2007  –  11 Beiträge
ELAC FS 137 - Empfehlung(oder auch nicht)?
ruebecat1 am 10.03.2009  –  Letzte Antwort am 11.03.2009  –  5 Beiträge
neuer Tuner denon tu 1500 ? ok
mylar am 13.02.2005  –  Letzte Antwort am 13.02.2005  –  3 Beiträge
1500?-Budget: B&O oder Elac?
Maximalfrequentiertah am 16.06.2006  –  Letzte Antwort am 27.06.2006  –  33 Beiträge
Elac Fs 137 Jet
bastard13 am 25.12.2014  –  Letzte Antwort am 24.02.2015  –  3 Beiträge
DENON 1500
meier-steindeich am 06.09.2007  –  Letzte Antwort am 06.09.2007  –  5 Beiträge
Denon / Sennheiser Kombo
somaferien am 10.08.2008  –  Letzte Antwort am 12.08.2008  –  11 Beiträge
Standlautsprecher für Denon PMA 700AE
christoph1988 am 24.08.2009  –  Letzte Antwort am 24.08.2009  –  5 Beiträge
Denon TU-1500AE statt Cambridge T 500?
Heinrich8 am 17.03.2009  –  Letzte Antwort am 17.03.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Magnat
  • Nubert
  • NAD

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.068
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.250