Arcam CD23, Arcam CD73 oder Cambridge Audio 740C?

+A -A
Autor
Beitrag
gertinger
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 01. Dez 2008, 19:22
Hallo liebe Hifi-Gemeinde,

ich stehe vor einer schwierigen Entscheidung, denn ich bin
auf der Suche nach einen CD-Player um die € 600,- und hab
3 Angebote:

- Arcam CD23 gebraucht, in sehr gutem Zustand um 690,-
- Arcam CD73 aus Ausstellung um 450,-
- Cambridge Audio 740C gebraucht, 2 Monate alt um 500,-

Da ich nur den CD73 Probehören kann, ist die Entscheidungs-
findung sehr schwer.

Ich hoffe, ihr könnt mir mit Erfahrungen mit diesen Playern helfen!!

LG gertinger
Haichen
Inventar
#2 erstellt: 02. Dez 2008, 08:09
Keine leichte Entscheidung!
Für mich sind das beides sehr gute Marken.

Mein Favorit wäre der Cambridge Audio Azur 740 C.
Begründung: Ich mag ein klareres/deutliches Klangbild lieber.

Arcam ist IHMO im Klangbild etwas "dunkler" oder auch im Bass presenter.

Das ist aber Geschmacksache!
Vielleicht empfindest Du das ganz anders?
Oder ich liege einfach falsch..auch möglich!

Frage:
Warum kostet der Campbridge nach 2 Monaten deutlich weniger?
Neu kostet der ca. 950 Eurolein.
Vielleicht ein Gerät aus der Ausstellung?

Zur Entscheidungsfindung empfehle ich Dir noch den
Music Hall cd 25.2 für 599 Euro.


[Beitrag von Haichen am 02. Dez 2008, 08:10 bearbeitet]
gertinger
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 02. Dez 2008, 17:08
Hallo Haichen,

der Verkäufer des 740C ist wohl in Geldnöten geraten und will den Player so schnell als möglich verkaufen.

Da meine LS (Acoustic Energy Aesprit 300) sowieso recht stark im Bassbereich sind, ist wohl der 740C die bessere Wahl. Außerdem hat 740C sehr gute Bewertungen bekommen und um diesen Preis ist er auch ein absolutes Schnäppchen.

Der Music Hall cd 25.2 ist optisch einfach nicht mein Ding. Ich weiß, ich weiß, das sollte kein Kriterium sein, aber mir muß der Player auch (wenigstens) ein bisschen gefallen.

LG gertinger
Haichen
Inventar
#4 erstellt: 03. Dez 2008, 07:50
Hi gertinger!

Doch, die Optik ist auch wichtig!

Die Geräte von Cambridge Audio gefallen mir optisch und klanglich sehr gut.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
ARCAM oder CAMBRIDGE AUDIO ?
exxtatic am 03.01.2005  –  Letzte Antwort am 03.01.2005  –  2 Beiträge
arcam cd62 oder arcam cd73?
pjotre am 13.06.2004  –  Letzte Antwort am 13.06.2004  –  3 Beiträge
Externer DAC für Arcam CD73
ACamp am 18.08.2011  –  Letzte Antwort am 21.08.2011  –  8 Beiträge
Arcam A39 ? Cambridge 851A? ...oder doch Arcam SR250?
vnl56 am 06.01.2016  –  Letzte Antwort am 19.02.2016  –  74 Beiträge
Vergleich cambridge - arcam verstärker
guzzi97 am 13.03.2005  –  Letzte Antwort am 14.03.2005  –  2 Beiträge
Vergleich Shanling CD-S 100 MKII / Cambridge Azur 640 / NAD 542 / Arcam CD73
atari-junkie am 14.11.2004  –  Letzte Antwort am 14.11.2004  –  2 Beiträge
Camridge Audio, Arcam, NAD - Modellwechsel
christof.d am 19.11.2004  –  Letzte Antwort am 19.11.2004  –  5 Beiträge
Kaufberatung: Arcam Solo Mini oder Cambridge Audio Sonata ?
Einhorrrn am 18.07.2009  –  Letzte Antwort am 03.09.2009  –  4 Beiträge
Arcam CD73 vs. CD93
Markus am 13.08.2004  –  Letzte Antwort am 19.08.2004  –  21 Beiträge
Ersatz für Arcam CD73
lorric am 09.12.2009  –  Letzte Antwort am 18.12.2009  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.801 ( Heute: 13 )
  • Neuestes Mitgliedms_1981
  • Gesamtzahl an Themen1.386.155
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.400.956

Hersteller in diesem Thread Widget schließen