Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Einstieg mit Zukunft

+A -A
Autor
Beitrag
OnkelBenz
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 09. Dez 2008, 22:06
Hallo,

ich habe schon einiges gelesen, komme aber irgendwie nicht weiter. Daher wird mein nächster Schritt wohl das Probehören sein.

Bevor ich jedoch die große Händlertour starte, bitte ich euch mal über meinen "Wunschzettel" (ist ja bald Weihnachten zu schauen) zu schauen, Positionen zu streichen oder zu ergänzen.

Ich höre hauptsächlich Musik: Von Rock (z.B. Coldplay) bis Metal (Metallica, Paradise Lost, Volbeat). Ich höre auch abends, so dass die LS auch leise gut klingen sollten. Darüber hinaus sollen die LS den DVD-Abend intensivieren. Zurzeit höre ich entweder über MP3-Player oder eine 100-Tacken-LG-Anlage.

Einzelpreis für die LS habe ich bei 200€ begrenzt. Wenn 20€ mehr deutlich mehr Perfomance bringen, sind die auch drin. Wenn ich mit weniger das gleiche erhalte: Super! Die LS sollten silber (<- Freundin) und dürften eventuell auch schwarz sein.

Folgende LS habe ich bis jetzt gefunden:
Quadral Argentum 07.1
Magnat Quantum 505 oder 507

Ist das was?

Als Versstärker habe ich mir bis jetzt den
Pioneer VSX-818 V-S

ausgesucht. Hier ist mir wichtig, dass ich einen MP3-Player/eine Festplatte anschließen kann, und dass ich die Möglichkeit habe irgendwann 2 Satelliten anzuschließen. Einen CD/DVD-Player habe ich noch nicht wirklich gesucht...Ich nehme wahrscheinlich einen aus der Serie des Verstärkers. Preislimit für den Verstärker ist 300€.

Wichtig ist mir, dass die Anlage einen guten Sound macht, der mir in ein paar Jahren auch noch gefällt.

Danke schon mal!

Gruß

Christian
OnkelBenz
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 21. Dez 2008, 14:58
Hallo,

hmm, ich versuche es mal anders:

Ich bin bei der Wahl eines geeigneten Receivers/Verstärkers nicht sicher. Mein Top-Kandidat ist momentan der Yamaha RX-V 463. Der ist jedoch ein Heimkino-Receiver und kein reines Stereo-Gerät, bietet jedoch die Möglichkeit ein USB-Gerätes anzuschließen.

Gibt es negative Aspekte, die ich mir im Vergleich zu einem reinen Stereo-Verstärker/Receiver der gleichen Preisklasse einhandel?
Fhtagn!
Inventar
#3 erstellt: 22. Dez 2008, 10:02
Was Du suchst ist ja auch ein AV Receiver, denn bei einem Stereo Gerät kannst du nur zwei LS anschließen.

Nur klingen AV Receiver meist grottig in Stereo.

MfG
HB
OnkelBenz
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 22. Dez 2008, 11:53
Moin,

oha! Ich dachte, da würde zum Großteil die gleiche Technik eingebaut werden und über Skaleneffekte sind die AV-Receiver dann trotzdem nicht teurer als Stereo-Verstärker/-Receiver, und dass die Klangunterschiede in meinem Zielbereich 200-300€ eh nicht groß sind.

Dann muss ich mich mal umsehen, ob es Stereo-Verstärker/-Receiver mit USB-Anschluss gibt. Von der Aufrüstmöglichkeit zum 4.0 bzw. 5.0-System habe ich mich mittlerweile eh verabschiedet.

Vorab schon mal eine Frage: Wie sind Stereo-Receiver im Vergleich zu Stereo-Vollverstärkern? Bsp.: Denon DMA 500 AE vs Denon DRA AE. Die liegen ja preislich auch ein wenig auseinander.

Gruß

OnkelBenz


[Beitrag von OnkelBenz am 22. Dez 2008, 11:53 bearbeitet]
Fhtagn!
Inventar
#5 erstellt: 22. Dez 2008, 14:21
Die Abkehr vom 5.1 Gedanken ist schonmal sehr vernünftig!

Ob du nun einen Receiver oder deinen Vollverstärker mit gleicher Verstärkereinheit hast, ist letzlich egal.

Glaube nicht, was in den Schwachsinnsmagazinen wie Audio/Stereo etc. geschrieben wird.

Schau dir mal den System Fidelity SA-250 an, der ist für Leute mit wenig Geld und MP3 Ambitionen gebaut.

Sieht seht schick aus, klingt OK, hab ihn schonmal gehört, und hat einen 3,5er Klinkeneingang für Player. USB brauchst du nicht.

Als Lautsprecher würde ich aber etwas gebrauchtes kaufen, neu gibt es in der Preislage nur SCHROTT, und zwar NUR SCHROTT.
Glaub mir .

MfG
HB
OnkelBenz
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 30. Dez 2008, 12:20
Hallo,

naja, "brauchen" ist immer so eine Sache...wenn es danach ginge, gäbe es das ganze Forum nicht

Also, den USB-Anschluss hätte ich gerne gehabt, aber das scheint im Stereo-Bereich nicht üblich.

Mittlerweile bin ich mit meinen Planung weiter. Auf Komponentenebene werde ich wohl die Denon-Einstiegsmodelle nehmen:
DRA 500 AE und DCD 500, meine Freundin plant in naher Zukunft noch einen LP-Spieler DP 29 F hinzuzufügen und besteht auf einen Hersteller für alle Komponenten.

Doch die Lautsprecher....Hier in AC gibt es nur Saturn und Mediamarkt. Da ich bei denen außer stark reduzierten CDd/DVDs aus Prinzip nichts kaufe, gehe ich der Fairness halber dort auch nicht Probehören. Der Klangpunkt liegt außerhalb meiner finanziellen Reichweite.

Ich habe mittlerweile durchgesetzt bekommen, dass die Lautsprecher schwarz sein können. Folgende Modelle stehen zum Vergleich an:
Canton GLE 407
Heco Metas 500
Magnat Quantum 505/507/509

Den ganzen Kram will ich mir die Tage mal bei Elektrowelt24 in Köln ansehen. Kann jemand was zu dem Laden sagen und kennt jemand noch einen empfehlenswerten Laden (Einsteiger-Geräte sollten in größerer Auswahl vorhanden sein) im Aachener Umland?
Cosmotiv
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 30. Dez 2008, 16:59
warst du schonmal im klangpunkt drin? Die haben da auch Sachen unterhalb der Preisspannen die im Schaufenster stehen. Hab mir da vor ein paar Wochen einen Verstärker gekauft und war echt zufrieden mit denen!
OnkelBenz
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 31. Dez 2008, 18:01
Nein, bis jetzt noch nicht. Ich bin von der Homepage ausgegangen. Mein oben beschriebenes Paket mit Stereo-Receiver 200-300€, CD-Player bis 200€ und 2 Stand-LS bis 400€ (beide) stellt auch schon das Maximum dar. Aber ich schaue dort am Freitag mal rein. Vielleicht haben die noch ein paar schöne, gebrauchte Sachen. Danke für den Tip!
OnkelBenz
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 03. Jan 2009, 18:04
Nabend,

zum Status: Ich habe mir heute mal die Magnat Quantum 505 und 507 angehört. Die 505 gefiel mir gar nicht und die 507 fand ich ganz ok. Für immer noch um die 200er Kupeken pro LS ist mir ganz ok nicht ausreichend. Mir fehlt da einfach...wie soll ich es beschreiben...die Brillianz. Beide Boxen klingen irgendwie nach oben gedämpft...vielleicht zu stark mittenbont(?). Der Bass war ok. Die Boxen waren jeweils an einem Denon-Verstärker.

Ich werde wohl nicht drum herumkommen, *irgendwelche* Boxen zu bestellen. Wahrscheinlich die Metas 500.

Gruß

Christian
Searge69
Stammgast
#10 erstellt: 03. Jan 2009, 20:38
Hallo,

zum Thema USB-Anschluss: Wähle doch anstelle eines CD-Players einen DVD-Player mit USB-Schnittstelle.
OnkelBenz
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 03. Jan 2009, 20:54
Hallo,
gute Idee. Der kommt ja auch noch!
OnkelBenz
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 09. Jan 2009, 21:28
Nabend,

also, bevor es keine mehr gibt: Ich habe ein Paar Metas 500 und Stereo-Receiver sowie CDP aus Denons 500er-Reihe bestellt.

Und jetzt sitze ich herum und warte...
OnkelBenz
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 27. Jan 2009, 15:51
Hallo,

der ganze Kram kam heute endlich an. Ich habe mir extra einen Tag Urlaub genommen, um Zeit zu haben alles aufzubauen und ein paar Lieblinge durchzuhören.

Wahnsinn!

So, jetzt fehlt nur noch ein neuer DVD-Player mit USB-Anschluss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Gaming Paradise :D
ZockingBird am 28.10.2011  –  Letzte Antwort am 01.11.2011  –  11 Beiträge
Einstieg
Der_Frankie am 06.12.2003  –  Letzte Antwort am 19.12.2003  –  26 Beiträge
Stereosystem zu Weihnachten
cooluser95 am 05.12.2011  –  Letzte Antwort am 07.12.2011  –  10 Beiträge
LS auch einzeln Probehören?
Kage99 am 28.05.2012  –  Letzte Antwort am 29.05.2012  –  25 Beiträge
Neue Boxen im Wert von bis zu 400 ?
Qli am 01.12.2010  –  Letzte Antwort am 02.12.2010  –  13 Beiträge
Standlautsprecher für Rock / Metal
skydesigner am 14.11.2008  –  Letzte Antwort am 19.11.2008  –  24 Beiträge
LS bis 400?/ Problem mit Probehören
Captain_Klo am 12.01.2009  –  Letzte Antwort am 12.01.2009  –  4 Beiträge
Kaufberatung zu Lautsprechern
MaraJ am 30.08.2011  –  Letzte Antwort am 02.09.2011  –  27 Beiträge
Wie komme ich sinnvoll zu meiner Wunschkonfiguration?
tangeltingel am 20.09.2012  –  Letzte Antwort am 02.10.2012  –  74 Beiträge
Brauch jetzt zu Weihnachten neue Standlautsprecher. ( Kaufberatung )
Heydt-Box am 20.12.2008  –  Letzte Antwort am 30.12.2008  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2008
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Canton
  • Quadral
  • Heco
  • System Fidelity

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedeircmansson
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.455