Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


LS für Rock bis Metal

+A -A
Autor
Beitrag
music_hannes
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 04. Mai 2004, 15:57
Hallo,

ich habe heute einem Bekannten von mir über dieses super Forum informiert, dieser wollte gleich wissen, ob ich auch fragen kann, welche Lautsprecher ihr für die Musikrichtungen Rock bis Metal empfehlt.

Die Frage leite ich dann einfach mal weiter an euch Profis


Gruß,
Hannes
vinyard1
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 04. Mai 2004, 16:04
du musst natürlich sagen wieviel er ausgeben will und vielleicht auch noch welchen verstärker er hat
music_hannes
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 04. Mai 2004, 16:11
Sorry, da hab ich keine Ahnung...

Vielleicht könnt ihr mir ja trotzdem ein paar Tipps in diesem Bereich geben und einfach die aktuelle Preislage der Boxen mit angeben...!?!

Auf jeden Fall zahlt er nicht mehr als 250EUR/LS


Danke
Stefan
Gesperrt
#4 erstellt: 04. Mai 2004, 16:17
Schaut euch nach einer (gebrauchten) Canton Ergo 90DC um.

MfG Stefan
music_hannes
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 04. Mai 2004, 16:36
Mach ich, deren aktuelles Nachfolgemodell 902dc ist ja mit 599EUR/Box nicht gerade in der selben Preislage wie die Vorstellungen meines Kollegens...

Naja, sonst noch Vorschläge?
music_hannes
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 14. Mai 2004, 13:33
So, nach langem Überlegen hat mir mein Kollege gesagt, dass er nicht soviel Geld für seine Boxen ausgeben möchte, fand die Boxen eines Freundes sehr gut namens McCrypt BB-802, scheinen wohl irgendwelche Billigboxen zu sein, da mir der Name McCrypt gar nichts sagt.
Er meinte aber, dass ihm die Mitten überhaupt nicht gefallen haben da sie viel zu schwach seien...

Jetzt soll ich mich hier mal umhören, ob einer solch ähnliche Boxen, nur halt etwas besser (und sollten pro Stück unter 50EUR kosten) empfehlen kann!?!

Vielen Dank,
music_hannes
stadtbusjack
Inventar
#7 erstellt: 14. Mai 2004, 13:38
Moin,


und sollten pro Stück unter 50EUR kosten


Dafür wird er leider nichts besseres kriegen. LS, mit denen mal ordentlich Musik hören kann, fangen so bei ca. 300EUR an.
music_hannes
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 14. Mai 2004, 13:40
Er scheint aber wohl nicht so ein interesse in ordentlichen musikgenauss zu haben, stattdessen möchte er wohl lieber einfachen aber kräftigen sound, so wie ich ihn verstanden habe...

ne kleine empfehlung für ein ein bisschen besseres produkt in sachen größe des mitteltöners wäre sehr nett...!
Mephisto
Stammgast
#9 erstellt: 15. Mai 2004, 00:21
Also ich würde ja ne Klipsch nehmen. Aber die liegen leider nicht in seinem Preisrahmen.....er sollte sie aber trotzdem mal in seiner Bude hören. (RB-25) Dann wird er sicher schnell bereit sein mehr Geld auszugeben.

Meph
hadez16
Stammgast
#10 erstellt: 15. Mai 2004, 09:36
aber pass bloß auf, dass dein Kollege nicht auf EBay-Angebote reinfällt wo gewisse Magnat Motions oder Magnat Victory angepriesen werden
Torrente
Stammgast
#11 erstellt: 15. Mai 2004, 11:06
Hi!

Im Gegenteil! Genau für solche Leute sind diese Billigboxen auf eBay doch gedacht. Ich würde dort an seiner Stelle zuschlagen, wenn er es nicht schon getan hat. Sorry, aber...

Grüßle
Torrente
xenokles
Stammgast
#12 erstellt: 15. Mai 2004, 14:16
Da ich selber überwiegend Metal höre, kann ich von den Canto ergo nur abraten! habe meine ergo92dc mittlerweile an meine Zweitanlage verbannt, weil sie mir einfach zu vordergründig klingen und bei höheren Lautstärken und obertonreichem "Gitarrenalarm" (In Flames, Soilwork...) sehr schnell ins aggressive, metallische kippen...
Torrente
Stammgast
#13 erstellt: 15. Mai 2004, 15:11
@xenokles:

Hi!

Du hast recht! Anfang der 90er Jahre war ich für meine Metal-Sachen mit der Canton Ergo 91 DC absolut auf der richtigen Seite. Mit den damaligen eher muffligen Produktionen erreichte ich hier mit der Canton einen saubereren Hochtonbereich und gleichzeitig heftigst drückende Punchbässe, die einfach geil waren.
Für die heutigen, schon richtig guten Produktionen - die leider immer noch nicht alltäglich sind - wie von den dir angegebenen Bands - ich tu immer noch gerne Darkane's aktuelle Platte und vielleicht noch Fear Factory dazu, sieht's da wesentlich anders aus. Ist auch ein Problem bei mir. Für Jazz, Soul etc. schätze ich sehr die Auflösefähigkeit und Sauberkeit des Klangs meiner jetzigen Lautsprecher. Für die gennanten Metal-Platten komme ich jedoch nicht umhin am Klangregler des Verstärkers rumzuspielen, bis es einigermaßen paßt.
Aus gleichem Grunde wie du habe ich mich damals von den Cantons getrennt!

Grüßle
Torrente
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche LS für Rock / Metal ?
monstakill am 27.11.2011  –  Letzte Antwort am 05.12.2011  –  25 Beiträge
Standlautsprecher für Rock / Metal
skydesigner am 14.11.2008  –  Letzte Antwort am 19.11.2008  –  24 Beiträge
Metal LS für 600?/Paar
the_descendant am 18.05.2005  –  Letzte Antwort am 09.06.2005  –  19 Beiträge
Welche Klipsch oder andere LS für Metal/Rock
MaxPower am 27.02.2016  –  Letzte Antwort am 27.02.2016  –  18 Beiträge
Kaufberatung: Standlautsprecher bis 500? für Metal und Rock
wisda.noobie am 26.10.2010  –  Letzte Antwort am 01.11.2010  –  5 Beiträge
Kaufberatung Lautsprechersystem für Rock-/Metal-/Punk-Musik
Lucky-Punch am 28.12.2014  –  Letzte Antwort am 03.01.2015  –  16 Beiträge
Stereopaar für Rock/Metal
mgxg am 06.04.2005  –  Letzte Antwort am 07.04.2005  –  3 Beiträge
Standboxen für Rock/Metal
Digitalo79 am 30.01.2009  –  Letzte Antwort am 30.01.2009  –  2 Beiträge
Suche LS, Rock/Metal, 15-20m^2, max. 800?
nAmAri3 am 07.02.2012  –  Letzte Antwort am 14.04.2012  –  27 Beiträge
Kaufberatung für komplette Anlage CD/Tape/Verstärker/Lautsprecher bis 700? für Rock/Metal
Unicursal am 31.01.2015  –  Letzte Antwort am 04.02.2015  –  22 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 47 )
  • Neuestes Mitgliedne0rafr
  • Gesamtzahl an Themen1.345.392
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.577