Welcher Verstärker von Yamaha ist der richtige für meine B&W CD M 1 Boxen?

+A -A
Autor
Beitrag
Teresa121222
Neuling
#1 erstellt: 15. Dez 2008, 01:12
Hallo Leute!!!!!


Habe noch meine guten alten B&W Boxen der Serie CDM 1
bei mir zu Hause rumstehen. Wer kann mir in sachen Verstärker
Auswahl behilflich sein. Wenn es möglich wäre aus dem Hause Yamaha. Und welches Kabel verwende ich für meine Boxen.

Vielen Dank!!!!!
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 24. Dez 2008, 20:02
Warum Yamaha? Budget?

Gruss
Teresa121222
Neuling
#3 erstellt: 24. Dez 2008, 22:49
Vielen Dank das du dich meldest.
Ich möchte schon in meinem Budget bleiben. Da ist Yamaha für mich die beste Wahl. Könntest Du mir einen Verstärker der Marke Yamaha empfehlen. Wenn Ja, welcher Typ???
Und welches Lautsprecherkabel kann ich verwenden?

Vielen Dank

Frohes Fest.....
baerchen.aus.hl
Inventar
#4 erstellt: 24. Dez 2008, 23:26
Hallo,

von Yamaha gibt es Amps von 200 bis 2000 Euro....etwas genauer solltest Du deine Anforderungen und dein Budget schon definieren.

Als Kabel reicht ein einfaches aus dem Bau- oder Elektromarkt oder auch vom Flohmarkt

Gruß
Bärchen
Teresa121222
Neuling
#5 erstellt: 25. Dez 2008, 18:20
Hallo Bärchen!!!
Der Verstärker sollte so im Preissegment zwischen
600-900 € bewegen. gruß teresa
baerchen.aus.hl
Inventar
#6 erstellt: 25. Dez 2008, 20:33
Hallo,

da kommt dann eigentlich nur die neue A-S Reihe in betracht. Entweder der A-S 700 oder A-S 1000

http://www.hifi-regl...=24596#DETAILS_24596
http://www.hifi-regl...=23619#DETAILS_23619

Wobei der 700er imho für die B&W dicke ausreicht

Gruß
Bärchen
MjjR
Inventar
#7 erstellt: 25. Dez 2008, 20:42
also bei dem budget kann man verstärker verschiedenster hersteller wählen.

bei 900€ borgt ein hifi-händler seine gerätschaften schon mal zum probehören für daheim her...
wichelmax
Stammgast
#8 erstellt: 25. Dez 2008, 20:53
Hi,

ich empfehle den Accuphase E 210, ein super Gerät.

Grüße,

wichelmax
Teresa121222
Neuling
#9 erstellt: 26. Dez 2008, 15:00
Vielen Dank für eure Vorschläge/Ratschläge.

Bis Bald......
superfranz
Gesperrt
#10 erstellt: 26. Dez 2008, 15:16

Teresa121222 schrieb:
Vielen Dank für eure Vorschläge/Ratschläge.

Bis Bald......


ich würde mir einen gebrauchten Heimkino-Boliden zulegen

man nutze den Umstand des Irrglaubens

Verstärker würden sich klanglich sowie in ihrer Zusammenarbeit mit Speakern qualtitativ unterscheiden

...da bekommt man schon für unter 200 Euro einen 20KG Yamaha-Bilden (z.B.3090) mit exellenten Messwerten und Ausstattung

franzl
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welcher Verstärker zu B&W CM8?
Mampf134 am 11.07.2012  –  Letzte Antwort am 11.11.2016  –  26 Beiträge
B+W CDM9NT: Welcher Verstärker / CD-Spieler
MX-3-Tom am 18.12.2010  –  Letzte Antwort am 19.12.2010  –  3 Beiträge
B&W 803 - Welcher Verstärker?
Blue23 am 20.08.2004  –  Letzte Antwort am 21.08.2004  –  8 Beiträge
Welcher Verstärker zu B&W DM305
BOBEK99 am 24.07.2007  –  Letzte Antwort am 28.07.2007  –  10 Beiträge
Welcher Verstärker für B&W Matrix 804?
rumpel3 am 22.03.2004  –  Letzte Antwort am 23.03.2004  –  9 Beiträge
Welcher Verstärker für B&W 685?
blusi am 24.08.2009  –  Letzte Antwort am 25.08.2009  –  10 Beiträge
BRAUCHE HILFE.!!! Welcher Yamaha Verstärker für B&W Boxen?
KrissiRox am 14.11.2017  –  Letzte Antwort am 17.11.2017  –  44 Beiträge
Welcher Verstärker ist der Richtige?
xXChillerXx am 29.08.2010  –  Letzte Antwort am 04.09.2010  –  19 Beiträge
B&W CM7 Boxen - welcher Verstärker?
annda am 10.04.2008  –  Letzte Antwort am 17.04.2008  –  15 Beiträge
B&W704, welcher Verstärker
Theo_lingem am 24.05.2008  –  Letzte Antwort am 25.05.2008  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.913 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedjanwer
  • Gesamtzahl an Themen1.407.101
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.797.738

Hersteller in diesem Thread Widget schließen