Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


[Kaufberatung] Ipod-Microanlage für ca. 200 EUR: Onkyo CBX-300 vs. Philips DCM 230

+A -A
Autor
Beitrag
theda7
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Jan 2009, 10:03
Hallo!

Ich würde mich sehr über eure Hilfe freuen.

Ich überlege, ca. 200 EUR für eine Microanlage mit Ipod-Dock auszugeben. Vor allem will ich daran meinen Ipod Classic betreiben, wenn ich daheim in meinem Zimmer bin. Mir ist auch die Weck- und Sleepfunktion wichtig. Ausserdem braucht das Ding eine gute Fernbedienung und soll natürlich klangtechnisch so gut wie in dieser Preisklasse möglich sein. Ich hätte ausserdem gern, dass das Gerät CDs abspielt und Radioempfang ermöglicht. Ihr seht: Ich hätte gern eine Eierlegende Woll-Milch-Sau.

Ich habe mir zwei Geräte näher angeschaut.

(1.) Onkyo CBX-300, für ca. 220 EUR. Review z. B. hier: http://www.av-magazin.de/Ton_News.49+M5e10c7ca16f.0.html.



Die Fernbedienung gefällt mir nicht so sehr:



(2.) Philips DCM 230, für ca. 200 EUR. Review hier: =Philips%20DCM%20230]http://www.av-magazin.de/related_News.63+M56ab2793661.0.html?&tx_ttnews[swords]=Philips%20DCM%20230, und hier: http://neuerdings.com/2007/08/04/philips-ipod-docks-im-test-teil-2-dcm230-mini-anlage/



Die Fernbedienung gefällt mir schon besser. Zu erahnend auf dem Amazon-Produktbild (http://www.amazon.de/Philips-Lautsprecher-System-Apple-schwarz-silber/dp/B000RL2OHE)

Meine Frage wäre: Was ist - abgesehen von der Optik - besser? Gibt es bereits Praxiserfahrungen mit einer der beiden Anlagen?

Habt ihr Alternativ-Vorschläge?

Vielen Dank! :-)
Daniel
AllgäuDSL
Stammgast
#2 erstellt: 04. Jan 2009, 10:30
Erkundige Dich erst einmal darüber, ob die Geräte voll kompatibel zu dem iPod-Classic sind!

Bei den iPod`s der neuesten Generation wurde von Apple die Pinbelegung des Geräteanschlusses geändert!
theda7
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Jan 2009, 10:37

AllgäuDSL schrieb:
Erkundige Dich erst einmal darüber, ob die Geräte voll kompatibel zu dem iPod-Classic sind!

Bei den iPod`s der neuesten Generation wurde von Apple die Pinbelegung des Geräteanschlusses geändert!


Ich hab einen Ipod Classic 80 GB, d. h. keinen der neueren 120 GB-Geräte. Das mit der neuen Pinbelegung verhindert, dass die Stationen die neuen Pods aufladen können, soweit ich gelesen habe, jedoch nicht die Funktion an sich. Das gilt jedoch nur für ab im Herbst dieses Jahres ausgelieferte Modelle.

Das dürfte also kein Problem sein.

Danke für den Hinweis!
AllgäuDSL
Stammgast
#4 erstellt: 04. Jan 2009, 11:00
Ich habe diese "eierlegende Wollmilchsau" für meinen iPod:

http://www.advance-a.../02/2/EZY8_900px.gif

Liegt aber etwas über das von Dir angestrebte Budget!
theda7
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Jan 2009, 11:09

AllgäuDSL schrieb:
Liegt aber etwas über das von Dir angestrebte Budget!


Etwas, ja.
theda7
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 08. Jan 2009, 08:22
Könnte mein Thema bitte jemand in "Mobiles Hifi" verschieben? Ich hoffe, da bekomm ich mehr Antworten.
UltimateDom
Stammgast
#7 erstellt: 08. Jan 2009, 14:34
hi.
für etwas mehr geld bekommst du die hier, die dürfte klanglich den von dir zitierten kollegen überlegen sein.
auch der stereo-effekt dürfte besser sein, wenn du die ls brauchbar aufstellen kannst.

gruß dom
theda7
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 09. Jan 2009, 10:17

UltimateDom schrieb:
hi.
für etwas mehr geld bekommst du die hier, die dürfte klanglich den von dir zitierten kollegen überlegen sein.


Dom, vielen Dank für den Hinweis.

Klingt gut. Irgendwie bin ich bei Philips und Onkyo ziemlich unsicher, was die Soundqualität betrifft. Yamaha ist rein vom Baugefühl her der sicherere Deal.

Jetzt muss ich mir nur überlegen, obs mir die 60 EUR mehr wert sind.

Weißt du was der Unterschied zwischen der von dir angeführten "Yamaha PianoCraft Micro 330" und der "Yamaha Piano Craft E 330 Micro" (http://www.amazon.de/Yamaha-Piano-Craft-Komponenten-Lautsprecher/dp/B001GZ5B84) ist?
theda7
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 09. Jan 2009, 11:23

UltimateDom schrieb:
auch der stereo-effekt dürfte besser sein, wenn du die ls brauchbar aufstellen kannst.


Hm. Das zu beschallende Zimmer ist irgendwie doof:



Eigentlich wollte ich eine Microanlage, die ich auch einfach hin und her schleppen kann. Im Normalfall will ich die nämlich am Bett zum Musikhören beim Einschlafen, beim Lesen und zum Aufwachen nutzen. Manchmal auch an der Couch.

Irgendwie kann man die Pianocraft kaum so aufstellen, dass sie beidem gerecht wird.
UltimateDom
Stammgast
#10 erstellt: 12. Jan 2009, 12:34
moin.

Klingt gut. Irgendwie bin ich bei Philips und Onkyo ziemlich unsicher, was die Soundqualität betrifft. Yamaha ist rein vom Baugefühl her der sicherere Deal.

onkyo ist imn bereich klangqualität normalerweise ebenfalls über die meisten zweifel erhaben, wenn man die jeweilige preisklasse berücksichtigt.

hm, ist der schrank "südlich" des bettes ein 2-m-hoher raumteiler?
wenn ja sind das eher zwei zimmer, und eine musikanlage in einem teil des zimmers aufgestellt wird im anderen immer wie ausm nebenraum klingen.

ein für hifi-optimiertes zimmer sieht jedenfalls anders aus, stimmt schon.;)

frage ist halt was du willst.
überall einigermaßen musik hören (tragbares komplettgerät von onkyo), oder im hauptraum ziemlich gut und im nebenraum noch verständlich (pianocraft)?
für mich kann ich sagen, dass es mir zum einschlafen/aufwachen nicht so sehr auf klangqualität ankommt wie beim aufm sofa sitzen.

dein raum ist wohl eine der wenigen gelegenheiten, bei der 4 stereo-ls im raum verteilt sinn ergeben. problem ist, die pianocraft kann das nicht, ist etwas zu schwachbrüstig, und ne umschaltbox kostet wieder extra.

die pianocraft micro 330 von amazon dürfte wohl die gleiche wie die von mir zitierte sein.

bevor du aber irgendwelche entscheidungen triffst geh doch mal in den geizblödmarkt deiner wahl und hör dir dort die musikanlagen an; entweder mit mitgebrachten CDs (ggf. schwierig, mußt evtl. den kassenbon vorzeigen können) oder mit der dortigen auslage. voraussetzung ist, dass du die musik gerne hörst; bringt ja nix, wenn die dinger nur klassik super wiedergeben, du aber metal bevorzugst..

gruß dom
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
[Kaufberatung] Microanlage
The_Dark1990 am 10.10.2006  –  Letzte Antwort am 15.10.2006  –  6 Beiträge
Erfahrungen mit Onkyo CBX-100
Colorlights am 07.10.2007  –  Letzte Antwort am 07.10.2007  –  2 Beiträge
Regallautsprecher ca. 200 EUR
chun-schneider am 25.03.2012  –  Letzte Antwort am 28.03.2012  –  29 Beiträge
Kaufberatung Micro Anlage für Teenager (bis ca. 200 EUR)
slubitz76 am 25.01.2016  –  Letzte Antwort am 21.08.2016  –  7 Beiträge
Kaufberatung Microanlage
Dreggwatz am 01.04.2013  –  Letzte Antwort am 01.04.2013  –  3 Beiträge
Mini-Anlage Philips DCM 3020 empfehlenswert?
Stalling am 30.09.2011  –  Letzte Antwort am 30.09.2011  –  2 Beiträge
Datscha-Kompaktanlage - Welche Elektronik? (200-300 Eur)
anymouse am 09.01.2010  –  Letzte Antwort am 15.06.2010  –  5 Beiträge
[Kaufberatung] Steroanlage ca. 300 Euro
nicfreak am 16.09.2009  –  Letzte Antwort am 17.09.2009  –  6 Beiträge
Info/Kaufberatung für Microanlage fürs Schlafzimmer
donsenilo am 18.10.2008  –  Letzte Antwort am 28.12.2008  –  5 Beiträge
Kaufberatung Stand-LS (200-300? Stk.)
lautsprechereinNEUEShobby am 03.12.2015  –  Letzte Antwort am 04.12.2015  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • Philips
  • Conrad
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 30 )
  • Neuestes Mitgliedthosob
  • Gesamtzahl an Themen1.344.829
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.658