Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


HiFi Anlage für Basslastige Musik

+A -A
Autor
Beitrag
absewr3428
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Jan 2009, 21:30
Hallo zusammen
Zuerst ein paar Worte zu mir: Ich arbeite selbst in der HiFi Branche, aber halt nur bei den richtig teuren Komponenten (Accuphase, Piega etc.)nun suche ich aber eine Musikanlage für mich.
Sie sollte wenn möglich nicht teurer sein als 1000 Euro, sie wird Hauptsächlich zum Hören von Oldschool Rap gebraucht (Also Basslastige Musik) daher dachte ich mir, das ich lieber keinen Verstärker von Marantz, Yamaha oder Sony nehmen soll, da diese einfach nicht für Basslastige Musik geeignet sind. Ausserdem will ich die Musik auch laut hören (die Anlage sollte teilweise auch für Partys dienen, in einem 60 Quadratmeter grossem Raum).
Nun habe Ich danach einmal einwenig gegoogelt und folgendes gefunden:
http://www.thomann.de/de/community_mvp_1218s_set.htm
Ja ich weiss, das ist natürlich nicht zu vergleichen mit Accuphase etc. Aber ich brauche es ja auch nicht für Rock oder Klassischemusik sondern eben für Hip Hop auf Partys (und zu hause) Ich schliesse an der Anlage meinen PC und meinen Ipod an (keinen CD Player und auch keinen Tuner).
Den PC schliesse ich über den Line Out Ausgang an (also ein Linearer Ausgang) wie findet ihr dazu dieses Set? Denkt ihr das wird reichen? (nun nicht von der Leistung her) oder kennt ihr etwas besseres?

Achja, noch ein kleines edit: Hier ein youtube Link von einem Track den ich auf der Anlage hören möchte (also nur damit ihr euch so in etwa vorstellen könnt was ich meine) http://de.youtube.com/watch?v=x0Hn9u7MJlw
absewr3428
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 06. Jan 2009, 14:39
kann mir niemand helfen?
Regelung
Stammgast
#3 erstellt: 06. Jan 2009, 15:29
Hallo absewr3428,

kauf Dir doch ein dicken aktiven Subwoofer , die haben meistens Stereo Endstufen, da lassen sich noch ein Paar Boxen anschließen, und die Lautstärkeregelung läuft über dein PC.

Grüße Christian


[Beitrag von Regelung am 06. Jan 2009, 15:49 bearbeitet]
o_OLLi
Inventar
#4 erstellt: 06. Jan 2009, 15:48
Suchst du nun eine Hifi Anlage oder was ausm PA Bereich? Bei letzterem würde ich vll einfach mal im PA Forum nachfragen.
Die von dir verlinkten Dinger sind aber m.E. Schrott.

Achso nur so nebenbei:
Den PC schliesse ich über den Line Out Ausgang an (also ein Linearer Ausgang)

Sicher dass du im Hifibereich arbeitest? Nichts für ungut aber das musste sein


[Beitrag von o_OLLi am 06. Jan 2009, 15:51 bearbeitet]
absewr3428
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 06. Jan 2009, 21:20
Du, ich mache das erste Lehrjahr in einem HiFi Geschäft, uns wurde das halt so beigebracht auch wenn ich nicht genau weiss was du meinst, aber egal.

Also eben es ist so, ich weiss selbst nicht genau was ich will Ich denke das ne HiFi anlgae mit Sony oder Yamahaverstärker schon ok ist, nur habe ich halt einwenig "Angst" das dann der Bass zu schlaff ist. Das mit dem Aktiv Subwoofer kapier ich nicht genau. Was meinst du damit? Einen Sabwoofer an dem man gleichzeitig Boxen anschliessen kann und der somit als Verstäkrer dient?
don_camillo
Inventar
#6 erstellt: 06. Jan 2009, 21:26
Hi,

also wenn es laut Basslastig und in einen Rahmen von 1000 Euro liegen soll bleibt nur die PA Beschallung.

Bei Hifi wird es da gleich deutlich teuerer werden
M.Schopf
Stammgast
#7 erstellt: 06. Jan 2009, 21:41
PA für unter 1000 Euro. Genau, klingt bestimmt... mies! Starke Basslastigkeit? Soso... Naja, ich denke fast, Du solltest lieber bei den normalen Verstärkern bleiben, suche Dir ein fettes Gerät raus, aber auf starke Bassauslastung ausgelegte große Geräte sind teuer!
Weilallenamenwegsind
Stammgast
#8 erstellt: 06. Jan 2009, 22:30
Wie wärs einfach mit einem netten stereo amp und dazu mal bei ein paar namenhaften herstellern reinschaun.
Ich glaube für das was du willst wird dir ein schöner stereo amp mit ein paar schönen Boxen schon reichen.
Schau doch einfach mal bei nubert, heco, canton, etc. auf die seiten und geh mal irgendwo in einem Doofmarkt oder besser bei einehm hifi händler probehören.
Wie gross ist denn der raum in dem die anlage spielen soll?
wieviel magst/kannst du genau ausgeben?
welche pegel schweben dir etwa vor?
Regelung
Stammgast
#9 erstellt: 07. Jan 2009, 15:09

absewr3428 schrieb:
Das mit dem Aktiv Subwoofer kapier ich nicht genau. Was meinst du damit? Einen Sabwoofer an dem man gleichzeitig Boxen anschliessen kann und der somit als Verstäkrer dient?


Genau, schau Dir mal das Datenblatt von der nuLine AW-1000 auf Seite 5 an, da kannst Du noch ein Paar Regalboxen anschließen.

Grüße Christian
visir
Inventar
#10 erstellt: 07. Jan 2009, 16:27
Hallo absewr!

Also, selbst Musik hören und 60m² iin Party-Pegel beschallen sind einmal zwei völlig verschiedene Paar Schuhe.

Fürs Wohnzimmer (wie groß?) reichen normale, nicht zu schwache Hifi-Verstärker allemal. Vor allem wenn die Lautsprecher nicht unbedingt einen schlechten Wirkungsgrad haben.

Für die 60m² ist nur PA sinnvoll, und wie schon Olli geschrieben hat, würde ich dort einmal nachfragen. Vielleicht wissen die auch was, das (bedingt) für normales Musikhören geeignet ist.
absewr3428
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 07. Jan 2009, 20:21
Ja ich will wenn möglich halt beides haben, also was für Partys und fürs Wohnzimmer (20 m2). Aber ok, ich kaufe mir einen Verstärker + Boxen (dachte nun nämlich auch das sei Sinnvoller) also Preis darf bei 1000 Euro liegen +/- 200 Euro mehr aber nicht. Regalboxen wären ganz ok. Aber wie gesagt es soll halt ordentlich Bass haben, was könnt ihr mir da empfehlen?
don_camillo
Inventar
#12 erstellt: 07. Jan 2009, 20:49
schau Dich mal nach Canton RCL bei den Lautsprechern um. Die sind nicht die schlechteste Wahl, gehen bei 18 Hz im Bass los.

Als Verstärker könnte ein großer Yamaha, Denon oder sowas in der Art passen. Sollte halt 200 Watt an 4 Ohm haben, ich denke mal da bist schon ganz gut dabei....

Besser wäre Dein Chef schenkt Dir ne P600 von Accuphase, dann kannst Du richtig Spass haben
absewr3428
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 07. Jan 2009, 21:51

don_camillo schrieb:
schau Dich mal nach Canton RCL bei den Lautsprechern um. Die sind nicht die schlechteste Wahl, gehen bei 18 Hz im Bass los.

Als Verstärker könnte ein großer Yamaha, Denon oder sowas in der Art passen. Sollte halt 200 Watt an 4 Ohm haben, ich denke mal da bist schon ganz gut dabei....

Besser wäre Dein Chef schenkt Dir ne P600 von Accuphase, dann kannst Du richtig Spass haben :prost

Seien wir mal ehrlich: Accuphase würde mich wohl umbringen, wenn die wüssten für was für Musik ich ihre Endstufen brauche^^
Aber nun auf einmal denke ich doch wieder an PA......
Ich bin hin und her gerissen. Was mir an PA gefällt ist di party tauglichkeit (obwohl die nicht an erster stelle steht), was mir daran nicht gefällt, sind die Anschlüsse an den Endstufen (XLR, ich bin XLR nur bei Mikrofonen begegnet, noch nicht bei Endstufen muss ich nun ganz ehrlich sagen)Das ist bei ner HiFi Anlgae natürlich besser, nur ist die eben nicht Party tauglich......
Ich weiss selbst noch nicht genau was ich nun will......
Kannst du mir denn was gutes ausem PA bereich empfehlen?
Ich denke sowas sollte reichen
http://www.thomann.de/de/jbl_jrx_115_bundle.htm
aber nur halt kenn ich die Anschlüsse da überhaupt nicht, also wie schliesse ich dann meinen PC oder IPod an dem teil da an? Gibt es einen Klinken auf XLR Adapter?
Suicyco
Stammgast
#14 erstellt: 07. Jan 2009, 22:03

Regelung schrieb:

Genau, schau Dir mal das Datenblatt von der nuLine AW-1000 auf Seite 5 an, da kannst Du noch ein Paar Regalboxen anschließen.


Nur daß ohne zusätzlichen Stereo-Amp oder Receiver da nichts herauskommt. Du scheinst da etwas falsch verstanden zu haben: Die Endstufe im AW-1000 treibt nur den eigenen Basslautsprecher an und sonst gar nichts.

Die High Level-In/Outs sind nur für Verstärker ohne Pre-Out gedacht. Wenn man den AW-1000 darüber einschleift, werden die so angeschlossenen Lautsprecher bei ca 80Hz abgetrennt. Darum die Formulierung "für kleinere Satellitenlautsprecher gedacht".
visir
Inventar
#15 erstellt: 08. Jan 2009, 09:19
Bezüglich PA solltest Du wirklich im PA-Bereich eine Frage absetzen.
Nur so viel:

[quote="absewr3428"][quote="don_camillo"]
Ich denke sowas sollte reichen
[url]http://www.thomann.de/de/jbl_jrx_115_bundle.htm[/url]
aber nur halt kenn ich die Anschlüsse da überhaupt nicht, also wie schliesse ich dann meinen PC oder IPod an dem teil da an? Gibt es einen Klinken auf XLR Adapter?[/quote]

Hast Du Dir einmal den Frequenzgang des "full range systems" angesehen? 12,5kHz... das reicht für Seniorennachmittage, denn die hören nicht mehr weiter rauf.

Wie gesagt, frag doch bei PA, ob die was wissen, wo man auch normal halbwegs gut Musik hören können.

Hifi, das auch partytauglich ist: die erwähnten Canton könnten es sein. Brauchst jedenfalls was mit viel "Fläche", sonst schaffst Du keinen Pegel. Kompaktboxen reichen für Partys im Vorzimmer.
Wenn es günstig sein soll, kämen vielleicht auch größere Heco, Quadral oder sowas in Frage. JBL hat auch Günstiges im Wohnzimmerbereich und umso mehr im PA-Bereich. Klipsch fällt mir noch ein... musst Dich halt einmal durchhören und durch Datenblätter wühlen, Stichwort Maximalpegel.
visir
Inventar
#16 erstellt: 08. Jan 2009, 09:27
auf Deinen link hin hab ich dort ein wenig geschaut:

http://www.thomann.de/de/hk_audio_premium_pro_15_bundle.htm
http://www.thomann.de/de/mackie_c_300_z_bundle.htm
könnten was sein. Frag aber auf jeden Fall noch wen aus der PA-Ecke...
Und ums Anhören beim Händler Deines Vertrauens kommst eh nicht rum. Der hat wahrscheinlich auch wieder ganz andere Sachen im Programm...
o_OLLi
Inventar
#17 erstellt: 08. Jan 2009, 14:23
Das sind beides gute KOmponenten, aber richtigen Bass in höheren Lautstärken wirst du den Dingern auch nicht entlocken können. Da müsste auch jeden Fall noch ein PA Sub dazu, und der ist dann in etwa nochmal so teuer.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LS für basslastige Musik (Techno)
LasErisoN am 11.12.2008  –  Letzte Antwort am 15.12.2008  –  10 Beiträge
Basslastige Anlage für maximal 500?
xizzzy am 13.04.2015  –  Letzte Antwort am 17.04.2015  –  17 Beiträge
Basslastige Anlage für 400€ ?
wurstkoenig am 01.10.2006  –  Letzte Antwort am 05.10.2006  –  23 Beiträge
basslastige Stereo-Anlage für eher leisen Musikgenuss
meckie77 am 02.07.2013  –  Letzte Antwort am 06.07.2013  –  14 Beiträge
Basslastige Anlage für kleinen Raum?
tux am 03.08.2003  –  Letzte Antwort am 22.08.2003  –  24 Beiträge
Welche Standlautsprecher für basslastige Musik?
Saarlänni am 06.03.2016  –  Letzte Antwort am 07.03.2016  –  6 Beiträge
HiFi - Musik für Schlafzimmer
neisgei am 26.08.2015  –  Letzte Antwort am 01.09.2015  –  8 Beiträge
Hifi Anlage für Klassik
PeterMlynek am 07.07.2011  –  Letzte Antwort am 22.05.2015  –  67 Beiträge
Hifi-Anlage für klassische Musik gesucht!
adrivinz am 06.01.2007  –  Letzte Antwort am 07.01.2007  –  7 Beiträge
Verbesserungsvorschläge für Hifi-Anlage?
Base_Interface am 28.03.2003  –  Letzte Antwort am 31.03.2003  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Nubert
  • Philips

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 134 )
  • Neuestes Mitgliedaragon888
  • Gesamtzahl an Themen1.346.048
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.880