Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Höhen&Basslastige Kompaktlautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
Magnat^^
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Dez 2014, 21:11
Guten Abend,

ein Kumpel von mir hat die Pioneer x-hm 72D zuhause. Jedoch haben die originalen, mitgelieferten Lautsprecher zu wenig Höhen (auch mit EQ) ... Er hätte gerne Kompakt- bzw. Regallautsprecher mit viel höhen und viel Bass (also wenig mitten)...

Auch wenn das eigentlich das gegenteil von Hifi ist, gibt es Lautsprecher, die bei kleinen Lautstärken so klingen (Anlage hat kein LOUDNESS!)

Jemand empfehlungen?

- Es soll nicht laut werden
- Raum ca. 12qm
- viel Nachhall
Sniedelwoods
Stammgast
#2 erstellt: 15. Dez 2014, 21:18
Moin,

Wie hoch ist denn das Budget?
Bekannt für diese Abstimmung ist eigentlich die RB Serie von Klipsch. Da Bündeln die Hochtöner auch recht stark, also ist der Nachhall etwas weniger problematisch.

Gruß
Magnat^^
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Dez 2014, 21:31
Ups,

das Budget liegt bei max. 150€ nicht viel für gute Lautsprecher, ich weiß.
Sie sollten ebenfalls nicht so groß sein, dh etwa übliche Größe der Microanlagen von Yamaha, Onkyo etc.

Können es eventuell die Yamaha NS-BP 101
http://www.amazon.de...=yamaha+lautsprecher

oder die Denon SC-N8
http://www.amazon.de...enon+n8+lautsprecher

Sollten in etwa diese Größe haben, eventuell gibt es ja Lautsprecher mit dieser Abstimmung, die bei Microanlagen mitgeliefert werden ?
Sniedelwoods
Stammgast
#4 erstellt: 15. Dez 2014, 21:40
Hmm, dann eher die hier
oder sowas

Er wird nur leider nicht ums Probehören selbst herrumkommen. Nur auf die Weise kann er rausfinden welche Lautsprecher ihm persönlich gefallen. Viel höhen und Bass ist ein ziemlich Vage aussage. Viel Bass wird er in der Preisklasse und Größe ohnehin nicht erwarten können


[Beitrag von Sniedelwoods am 15. Dez 2014, 21:41 bearbeitet]
Magnat^^
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 15. Dez 2014, 21:47
Das mit dem Bass ist uns beiden bewusst. Nur zu schade, dass die Pioneer keine LOUDNESS-Funktion besitzt...

Die Denons hatte ich auch schon im Auge.
Die Vector sind zu groß und sind meiner Meinung nach einer der analytischten abgestimmten Magnatlautsprecher.

Auch die Heco Victa 200 bzw. 201 sind mir ins AUge gefallen...

Hast du die Denons einmal gehört? Haben sie - in Anbetracht der Größe - einen akzeptablen Bass?

MfG


[Beitrag von Magnat^^ am 15. Dez 2014, 21:48 bearbeitet]
Sniedelwoods
Stammgast
#6 erstellt: 15. Dez 2014, 21:57
Ich hab sie mal im Blödmarkt an der dazu verkauften Minianlage gehört, nicht wirklich representativ aber ich denke Wandnah sollte schon ein bischen mehr kommen. Dein Kollege dann aber vermutlich Dröhnprobleme bekommen. Physik lässt sich eben nicht einfach überlisten.
Bestellen, Anhören. Bei Nichtgefallen zurück.
Ansonsten noch aufm Gebrauchtmarkt umschauen.
Magnat^^
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 15. Dez 2014, 22:03
Danke erstmal,

werde ich meinem Kumpel berichten. Ich denke mal es wird auf die genannten Denon erst einmal hinauslaufen... Gebraucht kommt für ihn nicht in Frage.

Wenn jemand noch Tipps hat, her damit!
ATC
Inventar
#8 erstellt: 15. Dez 2014, 22:08
Moin,

die denon sind nicht das was ihr klanglich sucht.
Vllt ist das budgettechnisch noch drin:
http://www.teufel.de...pla&pup_id=103630001

Ansonsten nach gebrauchten Klipsch RB 51 Ausschau halten,
oder hier nachfragen ob 1 Paar gemeint ist:
http://www.ebay.de/i...3D231412840017&rt=nc

Gruß
Tywin
Inventar
#9 erstellt: 15. Dez 2014, 22:11
Auch wenn Du sie - wie die Denon - vermutlich überhaupt nicht brauchbar aufstellen kannst, sind ggf. ein Paar Teufel Ultima 20 - vielleicht als reduzierte B-Ware - genau das Richtige für deinen Geschmack?

Die Denon können bei richtiger/freier Aufstellung günstiges gutes HiFi, aber das ist sicherlich nicht das was Du gerne möchtest. Ein fetter Bass oder aufgeplusterte Höhen hat mit HiFi nichts zu tun.
Tywin
Inventar
#10 erstellt: 15. Dez 2014, 22:12
@ meridianfan01

Jetzt wird es mir aber unheimlich
ATC
Inventar
#11 erstellt: 15. Dez 2014, 22:25
tywin,

sehe ich genauso,
ist denn heut schon Weihnachten oder was ist (in letzter Zeit) denn los

Ach nochwas, B-Ware gibt es bei Teufel wieder ein paar Wochen nach Weihnachten


[Beitrag von ATC am 15. Dez 2014, 22:27 bearbeitet]
Opiumbauer
Inventar
#12 erstellt: 15. Dez 2014, 22:45

Magnat^^ (Beitrag #1) schrieb:
Er hätte gerne Kompakt- bzw. Regallautsprecher mit viel höhen und viel Bass (also wenig mitten)

Dein Kumpel braucht wahrscheinlich einen Verstärker mit Loudnessregler, er weiß es nur noch nicht.

www.amazon.de/Yamaha...hwarz/dp/B0043DUGIQ/

Dann muss er sich für die Zukunft keine Gedanken mehr über die richtigen LS machen...
Magnat^^
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 16. Dez 2014, 20:41
Ein neuer Verstärker kommt aber nicht in Frage.

Die Teufel sind doch ein ticken zu teuer. Habe jetzt mal die JBL ES 20 im Auge. Kann jemand eventuell was über die sagen? Sollen nämlich eine Loudnessartige Abstimmung haben. Durch relativ naher Wandaufstellung werden wir uns über den Bass weniger Gedanken machen.
Sniedelwoods
Stammgast
#14 erstellt: 17. Dez 2014, 18:59
Viel spaß mit den Raummoden

Die ES reihe soll wegen dem Superhochtöner etwas agressiv in den Höhen sein bei direkter Einwinklung. Ausserdem schwach in den Mitten.

Bass konnten alle JBL gut die ich bisher hören durfte Aber wir die meisten Lautsprecher wirst du diese nicht einfach in die Ecke quetschen können und mehr Bass erwarten. auch die kleinen ES 20 brauchen etwas Raum um sich zu entfalten.

Wenn du LS mit Loudness Abstimmung suchst, ich hab nochn Paar Bonsai Akustik Ideal liegen
Magnat^^
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 18. Dez 2014, 17:08

Sniedelwoods (Beitrag #14) schrieb:


Wenn du LS mit Loudness Abstimmung suchst, ich hab nochn Paar Bonsai Akustik Ideal liegen :X


Brauch ich nicht mehr, danke
Haben jetzt die JBL ES20 einmal ausprobiert und sind erstmal zufrieden... Jedoch muss ich sagen, dass es an Mitten keineswegs fehlt, sie sind aber nicht so ausgeprägt wie bei analytischeren LS
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompaktanlage o.ä. mit viel Bass
xCRZ am 05.03.2016  –  Letzte Antwort am 05.03.2016  –  5 Beiträge
Viel Bass aber wenig Platz nach hinten ?
Stella16v am 06.08.2014  –  Letzte Antwort am 28.08.2014  –  42 Beiträge
Viel Raum wenig Platz, Lautsprecherwahl
obermosel am 13.11.2007  –  Letzte Antwort am 13.11.2007  –  2 Beiträge
suche anlage mit viel bass
manuelhaha am 30.06.2009  –  Letzte Antwort am 02.07.2009  –  8 Beiträge
Preis für die Anlage zu wenig?
K3nny999 am 17.03.2009  –  Letzte Antwort am 19.03.2009  –  5 Beiträge
Lautsprecher / Musikboxen mit wenig Bass
bigtimer am 20.09.2014  –  Letzte Antwort am 22.09.2014  –  18 Beiträge
Suche neue Stereo Anlage mit viel Bass
TechnicsLover85 am 25.06.2011  –  Letzte Antwort am 26.06.2011  –  35 Beiträge
Regallautsprecher?
Kriz82 am 20.10.2006  –  Letzte Antwort am 21.10.2006  –  4 Beiträge
suche gut differenzierten Klang(Mitten, Höhen) bis 300?
chefcook747 am 23.02.2012  –  Letzte Antwort am 11.04.2012  –  9 Beiträge
Bassspezialist mit weichen Höhen für max. 2000 Euro (Paar)
HendrikG am 23.06.2013  –  Letzte Antwort am 12.10.2014  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Teufel
  • Denon
  • JBL
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Advance Acoustic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 123 )
  • Neuestes MitgliedRheingauner04
  • Gesamtzahl an Themen1.345.484
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.291