Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


AktivLS bis 1500€ für Laptop

+A -A
Autor
Beitrag
BassTea
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 06. Jan 2009, 15:56
Liebe Leute,

könntet ihr mir bitte einen Rat geben bei meine Suche nach AktivLS bzw -monitoren. Mein Budget liegt so bei 1000 bis 1500 Euro. Ich möchte von meinem Computer Musik abspielen in Stereo. Laut Stereotest 08/2008 gibt es nix besseres/günstigeres als Aktivboxen (da ich keinen guten Verstärker habe).

Dort wurden besonders empfohlen:
Dynaudio MC15: sehr angenehme Klang, habe ich auch selber gehört im Hifigeschäft und hat mir gut gefallen.

JBL LSR 6325P: Testsieger Stereotest 08/2008 , super präzise

JBL LSR 4328 PAK: gute Testberichte von Sound & Recording 02/07, Studio Magazin 05/06, Professional Audio 05/06, Zubehör zum Raumabgleich

JBL LSR 4326 PAK: ähnlich wie JBL LSR 4328 PAK, aber kleiner, weniger Bass, billiger

Stereosystem von Teufel: hat angeblich super Preis/Leistungsverhältnis

Könnt ihr mir einen Rat geben? Ich möchte nur Musik hören mit gutem klang. Da ich in ein paar Monaten umziehen werde kenn ich den Raum noch nicht. ich gehe aber mal von 20 bis 25 qm aus. Hörabstand vielleicht 1,5 bis 2m.
Ich höre gerne alles außer Volksmusik, also Elektro, Jazz, Soul, Klassik, Metall... Nach einem Test (Audio 1/06) bin ich Obertonhörer.


Vielen Dank für eure Hilfe.
Grauß
BassTea
wasfro
Stammgast
#2 erstellt: 06. Jan 2009, 16:23
die von KRK sind in Moment auch sehr zu Empfehlen

kosten so 500-700 pro LS
BassTea
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 06. Jan 2009, 16:31
Ja, die habe ich mal gehört und hat mir auch gut gefallen. Aber die gelbe Farbe finde ich ein bisschen abschreckend.
BassTea
o_OLLi
Inventar
#4 erstellt: 06. Jan 2009, 16:49
Hallo Basstea,

du hast ja selber schon ein paar wirklich ausgezeichnete LS rausgesucht. Letzendlich würde ich dir empfehlen einfach mal das ein oder andere Modell probezuhören. Den eigenen Eindruck kann niemand ersetzen.
Wenn du noch nicht weisst wie der zukünftige Raum aussieht ist die Einmessfunktion von JBL sicherlich kein Nachteil. REviews hier im Forum erwecken auf jeden Fall den Eindruck, dass es sich dabei um wirklich gute LS handelt.
Was Teufel angeht denke ich bist du mit den anderen Alternativen besser bedient!
Weitere Hörenswerte Alternativen sind meiner Meinung nach die

Emes Black TV (hab ich selber, sehr guter Koaxiallautsprecher ca. 1300€)

ADAM P11 (Ein Bändchen sollte man zumindest auch mal gehört haben,ebenfalls um die 1200-1300€)

oder wie bereits erwähnt die "neuen" von KRK.

Ich kann dir nur nochmal empfehlen möglichst viel mal in vernünftiger Umgebung mal anzuhören bevor du dich für ein Modell entscheidest.

Grüße Oliver

Edit: In der Überschrift steht, dass du vom Laptop Musik abspielen willst. Ich würde ggfs darüber nachdenken mir für ca. 100 Euro eine vernünftige externe Soundkarte zuzulegen, was in den Laptops verbaut ist, ist nach meinen Erfahrungen häufig wirklich erschreckend schlecht.
Im Zuge dessen solltest du dir auch Gedanken um eine Lautstärkenregelung machen. Man kann zwar die Boxen direkt an die Soundkarte hängen, aber Softwaretechnisch den Sound zu regeln ist nicht gerade die beste Lösung. Nur so als Denkanstoss.


[Beitrag von o_OLLi am 06. Jan 2009, 16:55 bearbeitet]
foe!
Stammgast
#5 erstellt: 06. Jan 2009, 18:59
Den Rat, eine externe Soundkarte zu kaufen, würde ich dir ebenfalls geben.

Ansonsten finde ich die Auswahl auch schon sehr schön und würde sie allenfalls noch um die Solo 6 BE von Focal ergänzen. Die Teile besaß für kurze Zeit mal selber und war sehr zufrieden. Für 1500 Euro müsste man (glaube ich) weiterhin auch schon die kleinste Hummel (mal bei Klein+Hummel nachschauen ...) bekommen. Da muss man in der Regel zwar Abstriche bei der Optik machen, bekommt aber sehr gute Technik zu fairen Preisen.
BassTea
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 06. Jan 2009, 19:02
Hi Olli,

an die Soundkarte hatte ich schon gedacht, Letztens hatte ich eine UA-EX1 von Edirol. Die hat aber so etwa 1mal pro Minute gehakt. Deshalb habe ich sie wieder zurück gegeben. Jetzt hatte ich die Creative Sound Blaster X-Fi Xtreme Audio Notebook im Auge, aber die bringt unter Vista wohl nur 48 kHz Auflösung.

Kennt Ihr eine Alternative, möglichst unter 100€?

Randbedingungen:
Anschluss am laptop, also PCMCIA oder usb oder firewire
24bit/96 kHz
Stereo

Danke
BassTea
o_OLLi
Inventar
#7 erstellt: 07. Jan 2009, 11:04
Zum Thema Soundkarte gibt es einige Möglichkeiten z.B.:

ESI U24 XL

EMU 0202

ESI MAYA 44

Ich würde dir die erste ans Herz legen. Lieber mal 20 EUro mehr investieren dafuer aber Jahrelang ruhe. Von Creative Zeug etc. halte ich weniger. Die Karten aus dem Studiobereich sind imho die bessere Wahl.

Das ganze gibt es natürlich auch in Firewire, dann aber teurer. Da du aber keine großen REcordingsessions machen willst bringt dir auch der Latenzvorsprung dann keinen Gewinn. VOn daher würde ich bei USB bleiben.
PCMCIA aus dem Studiobereich ist nicht in deinem Budget.

Grüße Oliver

Edit: Ich seh gerade die ESI hat auch "nur" 48 Bit. Nur so als INfo. Reichen tut das wenn du die Karte nur zum Musikhören benutzt allemal....

Schau dich doch selber mal um z.B. hier! Es gibt eine ganze Reihe Karte die in Frage kommen würden, und wie gesagt lieber 20 Euro mehr investieren (das ist nun wirklich NICHT die Welt) und was holen mit dem man langfristig zufrieden ist!


[Beitrag von o_OLLi am 07. Jan 2009, 11:13 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
1000 bis 1500 Euro für...
thefragile am 05.09.2004  –  Letzte Antwort am 05.09.2004  –  6 Beiträge
Kaufberatung Standlautsprecher bis 1500 ?
Annonymus# am 14.08.2013  –  Letzte Antwort am 15.08.2013  –  6 Beiträge
lautsprecher bis 1500 euro
snigg am 18.07.2011  –  Letzte Antwort am 18.07.2011  –  5 Beiträge
Einsteiger-Anlage bis 1500?
FForay am 13.08.2011  –  Letzte Antwort am 28.08.2011  –  42 Beiträge
Stereo-Verstärker bis 1500?
master030 am 15.01.2013  –  Letzte Antwort am 15.01.2013  –  8 Beiträge
Komplettsystem bis 1500?
Nihilanth am 14.05.2013  –  Letzte Antwort am 14.05.2013  –  11 Beiträge
Suche Regalboxen bis 1500?
jackson_0815 am 24.08.2013  –  Letzte Antwort am 28.08.2013  –  11 Beiträge
Kaufberatung: Anlage bis 1500 ?
Texess am 14.11.2010  –  Letzte Antwort am 14.11.2010  –  6 Beiträge
Kompaktlautsprecher bis 1500?
farke am 15.03.2016  –  Letzte Antwort am 22.03.2016  –  14 Beiträge
Laufsprecher + Verstärker bis 1500
dA_phYZikA am 29.05.2011  –  Letzte Antwort am 06.08.2012  –  67 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Microlab

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 20 )
  • Neuestes MitgliedBananenkobold
  • Gesamtzahl an Themen1.345.013
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.352