Verstärker mit Box kompatibel ? Absolute Technik-Pfeife braucht hilfe.

+A -A
Autor
Beitrag
MitSchmidt
Neuling
#1 erstellt: 07. Jan 2009, 22:34
Hallo,

Möchte mir einen neuen Verstärker und passende Boxen kaufen. Der Verstärker hat folgende Leistung:
DIN-Ausgangsleistung (4Ohm, 1kHz, 0,7%THD): 160 W + 160 W
Ausgangsleistung RMS (8ohm, 20-20.000Hz): 90 W + 90 W.

Die Boxen, die mir gefallen haben:

Nenn-/Musikbelastbarkeit - 60 / 100 Watt
Wirkungsgrad (1 Watt/1m) - 85 db (1 W, 1 m).

Geht das zusammen, oder ist die Verstärkerleistung zu hoch?
Danke für Tips.
enoelle
Stammgast
#2 erstellt: 07. Jan 2009, 22:54
Hallo und willkommen.

Wattangaben sind im wesentlichen nichtssagend und unwichtig. Das vielleicht wichtigste hast Du schon geschrieben, nämlich das Dir die Lautsprecher gefallen haben.

Wenn Du die Boxen mit dem von Dir favorisierten Verstärker gehört hast (bei Dir zuhause), und das war gut, solltest Du die Kombi nehmen.

Gruß

Eric
Zarak
Inventar
#3 erstellt: 07. Jan 2009, 22:56
Rein von den Daten her ist es besser so, als anders herum.

Aber mit "Vollgas" wär ich vorsichtig - den Tieftönern zu liebe !
enoelle
Stammgast
#4 erstellt: 07. Jan 2009, 23:06

Zarak schrieb:
Aber mit "Vollgas" wär ich vorsichtig - den Tieftönern zu liebe ! ;)


Warum?
Zarak
Inventar
#5 erstellt: 07. Jan 2009, 23:11

enoelle schrieb:

Zarak schrieb:
Aber mit "Vollgas" wär ich vorsichtig - den Tieftönern zu liebe ! ;)


Warum?



Meines Wissens kann man mit zuviel Leistung die Tieftöner ins Jenseits befördern und der Amp liegt schon deutlich über der Belastbarkeit der LS.

Laß mich aber gerne eines Besseren belehren, gebe nur wieder, was ich gelesen hab.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 07. Jan 2009, 23:37
Hi

Mit 85db Wirkungsgrad, gehören die Lautsprecher nicht gerade zu den Genügsamen auf dem Markt!
Da erscheint mir die Leistung des Verstärkers durchaus angebracht!
Stellt sich jetzt noch die Frage nach dem Impedanzminimum des Lsp. und der Stabilität des Verstärkers!

Grundsätzlich sieht es aber nicht schlecht aus, was die Kombatiblität der Beiden betrifft!
MitSchmidt
Neuling
#7 erstellt: 07. Jan 2009, 23:50
Also der Verstärker kommt von Yamaha, AS-1000; und die Boxen sollen von Canton, Karat 720 sein. Die haben ja beide einen sehr guten Ruf....
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 07. Jan 2009, 23:57
Beide für sich sehr gute Komponenten!

Von der Leistung her sollte es auch keine Probleme geben, ob die Beiden klanglich zusammen passen, musst Du selbst nach Deinem Geschmack entscheiden!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anfänger braucht dringend Hilfe !
mathias.97 am 11.12.2010  –  Letzte Antwort am 12.12.2010  –  4 Beiträge
Neuling braucht Hilfe - Kaufberatung
Sandman78 am 17.02.2010  –  Letzte Antwort am 19.02.2010  –  20 Beiträge
Neuling braucht Hilfe
Ralf_aus_Ort am 16.09.2004  –  Letzte Antwort am 19.09.2004  –  15 Beiträge
Neuling braucht Hilfe !!!
andige am 10.12.2003  –  Letzte Antwort am 10.12.2003  –  2 Beiträge
Kabelnoob braucht Hilfe
mayz am 24.02.2015  –  Letzte Antwort am 25.02.2015  –  14 Beiträge
Anfänger braucht Hilfe
<Chris> am 15.12.2004  –  Letzte Antwort am 18.12.2004  –  21 Beiträge
Anfänger braucht hilfe
hitachiman am 11.02.2007  –  Letzte Antwort am 15.02.2007  –  25 Beiträge
Amateur braucht Hilfe
Frahmi_ am 25.06.2014  –  Letzte Antwort am 25.06.2014  –  7 Beiträge
Anfänger braucht Hilfe
Invidious am 13.12.2004  –  Letzte Antwort am 14.12.2004  –  13 Beiträge
Asoluter Ahnungsloser braucht Hilfe
mr_marshall am 06.07.2006  –  Letzte Antwort am 07.07.2006  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder842.432 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedManni-51
  • Gesamtzahl an Themen1.404.529
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.747.146

Hersteller in diesem Thread Widget schließen