Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Anfänger braucht Hilfe

+A -A
Autor
Beitrag
<Chris>
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Dez 2004, 13:25
Hallo,

stehe kurz davor mir ne eigene Hifi Anlage zu kaufen. Kenne mich aber im Hifi Bereich noch net so gut aus und brauch deshalb mal eure Hilfe: Ich hatte vor mir einen Verstärker zuzulegen (um 200€) sowie 2 Standlautsprecher (300€+-50 für das Paar). Als CD Player wollte ich für den Anfang meinen SEG DVD-Player benutzen. Als Verstärker habe ich bis jetzt den Pioneer VSX-D 514-K und den Kenwood KRF-V 4080D ins Auge gefasst. Lautsprecher wollt ich mir von Canton kaufen, da gibts im Saturn welche für 150€ das Stück, weiß allerdings net den Namen. Aber bei Canton kann man ja eigentlich nix falsch machen. Bin mir halt nur net sicher ob die Verstärker empfehlenswert sind.

Danke im voraus,

Chris
poeppchen
Stammgast
#2 erstellt: 15. Dez 2004, 13:41
also für den bass kann ich dir zum anfang eine impulse sd 500 oder sd 520 empfehlen.die hat viel leistung für wenig geld.
und als verstärker für die lautsprecher kann ich dir ne helix empfehlen.da hast du schon was richtig gutes
Mas_Teringo
Inventar
#3 erstellt: 15. Dez 2004, 13:51
Wieso denn eigentlich einen Surround-Verstärker?
Mit einem Stereo-Gerät bekommst mehr Qualität für's gleiche Geld.

Canton ist sicherlich nicht schlecht, aber auch Geschmackssache. Es gibt auch Alternativen wie z.B. Nubert.
poeppchen
Stammgast
#4 erstellt: 15. Dez 2004, 13:56
vielleicht will er es als 5.1 system nutzen
<Chris>
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 15. Dez 2004, 13:58
Also Surround deshalb, weil ich die Komponenten eigentlich ne ganze Zeit behalten wollte und dann auch auf Surround aufrüsten kann ohne n neuen Verstärker zu kaufen. Taugen die genannten Verstärker denn was?
poeppchen
Stammgast
#6 erstellt: 15. Dez 2004, 14:03
der Pioneer VSX-D 514-K ist doch für die heimanlage
und der KRF-V 4080D doch auch
Mas_Teringo
Inventar
#7 erstellt: 15. Dez 2004, 14:12
@Poeppchen: Kann es sein, dass Du an CarHifi denkst?

@Chris:
Wenn Du die Anlage später auch für Surround nutzen willst, dann klar.
Ansonsten ist es halt nur so, dass sämtliche Stereo-Verstärker/Receiver bei gleichem Preis einen besseren Stereo-Klang haben, als Ihre Surround-Pendants - egal, was die Zeitschriften schreiben.
poeppchen
Stammgast
#8 erstellt: 15. Dez 2004, 14:18
ja.
wir sind doch hir im car hifi bereich. oder etwa nicht
Master_J
Inventar
#9 erstellt: 15. Dez 2004, 14:20

poeppchen schrieb:
ja.
wir sind doch hir im car hifi bereich. oder etwa nicht :?

Nö, der ist dort drüben:
http://hifi-forum.de/index.php?mode=category&cat=19

Gruss
Jochen
poeppchen
Stammgast
#10 erstellt: 15. Dez 2004, 14:20
sorry leute habe es gerade erst mitbekommen habe mich im forum geirrt.
bitte vergebt mir
Mas_Teringo
Inventar
#11 erstellt: 15. Dez 2004, 16:28
Ich wunderte mich schon, dass Helix jetzt auch HomeHifi herstellt...

Also jetzt wieder zurück.

Chris, Du willst also auf jeden Fall mal mit der gleichen Anlage Surround benutzen, richtig?

Vom Kenwood hört man nicht so viele positive Berichte. Entweder können die Kenwood-Besitzer kein Internet benutzen, sie sind tatsächlich eine starke Minderheit, oder es haben halt recht wenige etwas positives zu berichten.

Vom genannten Pioneer habe ich schon viel Gutes gehört.
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 15. Dez 2004, 16:55
Hallo...ich schließe mich zwar ohne Einschränkung der Empfehlung an, eher einen reinen Stereo-Verstärker zu kaufen, weil die klanglichen Qualitäten bei gleichem Preis immer besser ausfallen als bei einem Surrounder, andererseits verstehe ich auch Deinen Grundgedanken!

Ich persönlich würde den 396er von Yamaha nicht in Betracht ziehen, da er mangels Stromversorgung nicht sonderlich laststabil ist und bei höheren Pegeln doch etwas an Präzision und Impulstreue verliert!

Der Yamaha neue RX-V450 stellt in Leistung und Klang sicher nochmals eine Verbesserung dar und wird auch nur bei etwa 230-250EUR gehandelt!

Kombinieren könntest Du dazu z.B. die Monitor Audio Bronze 2, die neben einer sehr hochwertigen Verarbeitung auch einen sehr impulsiven und spielfreudigen Klang liefert und auch ohne Subwoofer einen erstaunlichen Bass produziert! Dank des guten Wirkungsgrades ist sie auch sehr verstärkerfreundlich! Zukünftig hast Du bei Monitor Audio die Sicherheit, eine sehr gute und klanglich hochwertige Surroundanlage zusammenstellen zu können!

http://www.monitoraudio.de/ kostet 330EUR/Paar

Ich persönlich halte gerade die preiswerten Cantons für typische Konsumware aus dem Discountersegment, die mich weder in Klang noch Verabeitung überzeugen konnten und allenfalls durch den Namen die Kundschaft finden!

Grüsse vom Bottroper
<Chris>
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 15. Dez 2004, 17:21
Erstmal danke für die vielen Antworten. Hab mir das mal überlegt mit dem Surround. Wenn Surround dann sowieso erst später, deshalb wär Stereo auch ne Überlegung, zumal der in dem Preisegment sicherlich besser wäre. Habe mich auch mal über Nubert Boxen ein bischen schlau gemacht und die wären noch ne echte Alternative (nubox 360). Als Verstärker fällt mir jetzt noch n Denon PMA 655R ein. Der würde 250€ kosten und ist Stereo. Was haltet ihr von den Sachen?
Master_J
Inventar
#14 erstellt: 15. Dez 2004, 17:33
Die Komponenten an sich sind OK.
Aber ob es nicht doch was gibt, was für Dich besser klingt, kannst Du nur selbst herrausfinden.
--> Probehören.

Gruss
Jochen
<Chris>
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 15. Dez 2004, 18:56
Probehören is ja bei Nubert Boxen unmöglich außer man kennt jemand der die Boxen hat. Könnte höchstens nochmal im Saturn andere testen, nur fehlt mir dann der Vergleich zu den Nuberts.
Noch ne andere Fareg zu Nubert: Kann man da bedenkenlos übers Inet kaufen. Da ich schon einmal übers Internet die "Katze im Sack" gekauft habe und die ganze Rücksende-Reperatur Prozedur mitmachen durfte, möchte ich das ein weiteres Mal vermeiden. Wie siehts bei denen mit Service aus?
Mas_Teringo
Inventar
#16 erstellt: 15. Dez 2004, 23:53

Noch ne andere Fareg zu Nubert: Kann man da bedenkenlos übers Inet kaufen.

Anders geht sowieso nicht.
Rückgabe soll hier kein Problem sein, da es zum Konzept gehört.

Wenn Stereo-Receiver, kann ich noch den Marantz PM-7200 empfehlen. klingt echt super und sollte halbwegs in Deinem Rahmen zu haben sein.
Gebraucht hab ich ihn jedenfalls schon öfter für 2xx€ gesehen.
Master_J
Inventar
#17 erstellt: 16. Dez 2004, 11:35

<Chris> schrieb:
Wie siehts bei denen mit Service aus?

Mustergültig!

Wenn es Bestell-/Rückgabe-Probleme geben würde, wäre der Laden pleite, da einziger Vertriebsweg und Konzept (neben den beiden Ladengeschäften).

Gruss
Jochen
<Chris>
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 17. Dez 2004, 22:12
Also meine Wahl ist auf die NuBox 360 gefallen. Werde die wahrscheinlich noch am Wochenende bestellen, sodass sie noch vor Weihnachten kommen. Beim Verstärker bin ich mir noch net so sicher, tendiere aber zu oben genannten Pioneer 5.1 AMP. Die Kombination müßte doch eigentlich passen oder?
Mas_Teringo
Inventar
#19 erstellt: 18. Dez 2004, 12:41
"Passen" im Sinne von funktionieren tut es.
Ob es bei Dir "klingt", kann ich nicht erraten. Grundsätzlich sollte es aber.
<Chris>
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 18. Dez 2004, 13:01
Habe aber nochma ne Frage. Ich habe schon des öfteren was über Einspielen der Boxen gelesen. Was ist das genau? Was muß ich beachten wenn ich die LS neu habe?
Mas_Teringo
Inventar
#21 erstellt: 18. Dez 2004, 13:24
Nichts.
Bezeichnet nur dem Umstand, dass das Material nach einiger Zeit erst seinen gewünschten Zustand erreicht und am Anfang vielleicht die Bässe etwas hart klingen, etc.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2 Standlautsprecher CD Player Verstärker
theoneandonly2002 am 26.11.2005  –  Letzte Antwort am 29.11.2005  –  7 Beiträge
Blutiger-HIFI-Anfänger braucht Hilfe
Blutiger-HIFI-Anfänger am 12.02.2004  –  Letzte Antwort am 12.02.2004  –  2 Beiträge
Hifi-Neuling braucht Hilfe
simgh am 25.09.2006  –  Letzte Antwort am 25.09.2006  –  4 Beiträge
CD-Player und Verstärker
S42486 am 07.07.2004  –  Letzte Antwort am 09.07.2004  –  8 Beiträge
Neue Stereo Anlage kaufen, Anfänger braucht Hilfe
Bjunior am 24.06.2009  –  Letzte Antwort am 26.06.2009  –  19 Beiträge
anlage für anfänger - 300-400?
eXe` am 21.07.2003  –  Letzte Antwort am 02.08.2003  –  10 Beiträge
hilfe für verstärkerauswahl
absoluterneuling am 28.11.2004  –  Letzte Antwort am 01.12.2004  –  7 Beiträge
Boxen bis 200?? Neuer Verstärker? Subwoofer? Helf mir! :D
Zaharee am 06.05.2012  –  Letzte Antwort am 19.06.2012  –  30 Beiträge
Verstärker für 200-300 Euro
jules89 am 14.10.2009  –  Letzte Antwort am 15.10.2009  –  8 Beiträge
Anfänger braucht Hilfe
Invidious am 13.12.2004  –  Letzte Antwort am 14.12.2004  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Denon
  • Monitor Audio
  • Yamaha
  • Impulse

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 45 )
  • Neuestes Mitgliedchessplayer60
  • Gesamtzahl an Themen1.345.038
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.789