Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Yamaha A-S 1000 vs. Yamaha AX-596

+A -A
Autor
Beitrag
huarache
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Feb 2009, 18:40
Hallo allerseits!

Ich betreibe eine kleine HiFi Kette mit folgenden Komponenten:

Marantz SA 7001
Yamaha AX-596 (mit Reckhorn A-402 zw. Pre Out & Main In)
Nubert NuBox 580

Nun unterstelle ich mal das der Yamaha AX-596 das schwächste Glied in der Kette ist und ich ne Menge von dem verpasse was der CD-Player liefert.

Werde ich mit einem neuen Yamaha A-S 1000 total abheben vor Glück? Oder ist es sinnvoller das Geld für 2 Studioendstufen (Alesis) auszugeben? Wobei kann ich am meisten gewinnen?

Bin für alle Ratschläge dankbar.
Haiopai
Inventar
#2 erstellt: 14. Feb 2009, 18:54
Hallo ,also ich würde da nicht zu viel rein interpretieren ,Raum und Lautsprecher machen den Löwenanteil des klanglichen Ergebnisses aus .

Sofern dein 596 im Stande ist die Nuberts gut zu befeuern ,wovon ich durchaus ausgehe ,sind Änderungen mit Pech nicht einmal hörbar .

Die Geschichte mit den Endstufen will mir da gar nicht einleuchten ,da sehe ich null Sinn drin .
Den AS 1000 täte ich schlicht von einem guten Händler mir für einen Test zu Hause besorgen ,da kann dir keiner wirklich raten ,die Unterschiede werden hauptsächlich subjektiver Natur sein ,sprich für den Nächsten vielleicht gar nicht nachvollziehbar .

Gruß Haiopai
huarache
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 14. Feb 2009, 20:03
Heißt das die LS sind das schwächste Glied in dieser Kette?

BooStar
Stammgast
#4 erstellt: 14. Feb 2009, 20:07
In JEDER Kette. Neben dem Hörraum.
Haiopai
Inventar
#5 erstellt: 14. Feb 2009, 20:19
Eben genau das ,ein Verstärker tut im besten Falle genau das was er soll ,er verstärkt .

Deine Nubert sind dabei auch keine Lautsprecher ,die nun ungewöhnlich kritisch oder leistungshungrig wären ,ergo reicht eine seriöse Konstruktion aus und das ist der Yamaha durchaus .

Aber wie gesagt ,seh zu das du den A-S1000 zur Probe bekommst und höre dir das einfach an ,gesamte Empfindung kann durchaus mehr sein als objektives Hören ,von daher können sich für Dich durchaus Unterschiede ergeben .

Versuch macht kluch

Gruß Haiopai
huarache
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 15. Feb 2009, 13:26
Ok. Ein Fachberater in einem Flächenmarkt hatte diesen AX-596 total schlecht gemacht -> doofes Netzteil usw.
Der hat sich garnicht mehr eingekriegt vor lauter Enttäuschung an dieses Gerät einen Marantz SA 7001 anzuschließen und zu erwarten, dass man die Klasse dieses Players hören würde und so.

Machen das alle Händler so? Ich höre ja nur deren Meinung zum Thema, klar die wollen Geld verdienen aber preistechnisch und technisch (im Sinne des Aufwands beim Aufbau) liegt ja schon ein wenig mehr zw. AX-596 und A-S 1000.

Kann man nur vielleicht hören sagt ihr ja?

Neue bzw. andere aber tollere Lautsprecher wären also angesagter wenn ich alles richtig verstanden habe?
Haiopai
Inventar
#7 erstellt: 15. Feb 2009, 14:52
Moin ,angesagt ist genau das was dir in deinem Raum gefällt,nicht mehr und nicht weniger .

Sofern du auch nur einen Funken eigenständigen Denkens drauf hast und das beweist du eigentlich schon dadurch ,das du hinterfragst ,wirst du definitiv immer Probleme bekommen auf Dauer ,wenn du dir etwas hinstellst wovon ANDERE meinten ,es sei angesagt .

Aus MEINER rein subjektiven Sicht ist an deiner Kombi erstmal überhaupt nix auszusetzen und auch so auf Anhieb kein Bedarf zur Verbesserung erkennbar ,auch nicht bei den Lautsprechern .

Wenn DU allerdings in irgendeiner Form nicht zufrieden sein solltest ,sieht das ganz anders aus.
IST das so? Dann würde ich jetzt erstmal fragen ,WAS missfällt dir konkret .

Sind es Defizite in bestimmten Frequenzbereichen ,Beispiel das Gefühl von zu wenig Tiefbass oder sogar zuviel ,fehlt dir Räumlichkeit oder Pegel oder was auch immer ??Dazu wie stark empfindest du die Probleme ,sind es Nuancen oder meinst du da läuft was gehörig schief .

Danach gehts dann an die Ursachen ,sprich auch mal ein wenig messen ,Lautsprecher rücken ,einfach verifizieren liegt es an den Geräten oder an der Aufstellung bzw. Raumakustik das was schief läuft .

Letztendlich gehts darum nicht im Dunklen zu tappen wie du das gerade tust ,nicht böse gemeint .Mag zwar im ersten Moment ein bisschen uninteressant rüberkommen ,aber einfach in den Laden zu latschen und los zu kaufen kann oft völlig unnötig richtig teuer werden .

Ein A-S1000 ist ja auch schon ne ganz heftige Investition ,vor allem wenns dann nix bringt ,ebenso wenig wie neue Lautsprecher ,wenn sie dann vielleicht mit den gleichen Problemen zu kämpfen haben wie jetzt .

Gruß Haiopai
huarache
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 15. Feb 2009, 14:58
alles klar! danke mann!
huarache
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 15. Feb 2009, 15:38
So, ich hab mir in der Zwischenzeit also meine Gedanken gemacht.

Ich möchte von der (hoffentlich) besseren Vorstufe im A-S 1000 profitieren und den Klang insgesamt (ich höre und analysiere gerne) durchhörbarer haben. Vollständiger sozusagen.

Kann ich jetzt glauben das der A-S 1000 in der Hinsicht "besser" ist oder nur vielleicht wenn der Raum mitspielt?

Ich bin ganz verwirrt ...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha A-S 700 vs AX-892
silvaner123 am 02.04.2010  –  Letzte Antwort am 05.04.2016  –  17 Beiträge
Yamaha AX-596 vs Yamaha RX-V 2700
maetty3 am 10.06.2015  –  Letzte Antwort am 13.06.2015  –  19 Beiträge
Yamaha ax-496 vs. ax-596
kniepfeil am 08.02.2005  –  Letzte Antwort am 13.02.2005  –  10 Beiträge
yamaha ax 497 vs ax 596
heropulix am 29.11.2009  –  Letzte Antwort am 04.12.2009  –  8 Beiträge
Yamaha AX 596 vs. NAD 320 bee
metalhead am 23.03.2004  –  Letzte Antwort am 30.03.2004  –  50 Beiträge
DENON PMA-1055R vs. YAMAHA AX-596
S42486 am 15.08.2004  –  Letzte Antwort am 16.08.2004  –  8 Beiträge
Yamaha AX-596..welche LS?
Schok~Riegelchen am 13.11.2004  –  Letzte Antwort am 20.12.2004  –  5 Beiträge
Teac A-R600 oder Yamaha ax 596???
dernikolaus am 24.03.2004  –  Letzte Antwort am 26.03.2004  –  4 Beiträge
Yamaha A-S und CD-S 2000 vs. 1000
oliver_oppitz am 20.01.2010  –  Letzte Antwort am 01.02.2010  –  21 Beiträge
Yamaha AX-596
MusikGurke am 13.10.2004  –  Letzte Antwort am 14.10.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedEniferum
  • Gesamtzahl an Themen1.346.064
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.151