Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Allroundgerät für Monitore

+A -A
Autor
Beitrag
fugofish
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Feb 2009, 18:48
Hallo Foristi,

da ich mir in nächster Zeit Studiomonitore zulegen werde,
bin ich noch auf der Suche nach einem Gerät, in das ich all meine Quellen ( TT, CD, Tuner, Kasettendeck, Mac,) einspeisen kann, und mir gleichzeitig XLR ausgänge für meine Monitore bietet. Also so eine Art Pre-Amp mit Lautstärkeregelung und Quellenumschaltung. Will kein Mischpult, aber auch nix mit Schnickschnack. So einfach als möglich.

Was ich anschliessen will:
TT Technics SL 1210 mk5 e
Tuner FISHER
Kassettendeck Fisher
beides uralt mit chinch Ausgängen
CD von Denon DN c615
Mac book pro
Preis unwichtig!

bis dann und merci schonmal
Grüsse


[Beitrag von fugofish am 18. Feb 2009, 18:49 bearbeitet]
Gelscht
Gelöscht
#2 erstellt: 18. Feb 2009, 19:08

@ fugofish = Preis unwichtig!


AVM Evolution V3ng >>>>>>>> = 1.990,00 EUR

http://www.avm-audio.../evolution-v3ng.html
fugofish
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 18. Feb 2009, 19:12
ahoi,
Danke! Das ist doch schon mal was, Super!!!

Grüsse

(Sonstiges? Preisklasse geht I.O. aber viel mehr sollts nicht sein)
_axel_
Inventar
#4 erstellt: 19. Feb 2009, 16:47
Hi.
Ähm, der Technics ist ein Plattenspieler (ohne eingebauten Pre-Pre), richtig?
System: MM? MC?

Der AVM hat keinen Phono-Eingang.

Gruß
fugofish
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 19. Feb 2009, 17:32
hallo,

Der AVM hat schon einen Phono Eingang, weiss nur nicht ob mit integriertem Phono-Pre.
Aus dem Profi-Bereich, sprich Studioequipment gibts nichts?
Da ich alleine schon wegen der Optik auf solche Dinge stehe
nicht Jedermanns Geschmack, aber zu den Monitoren würds auf jedenfall passen.

Edit: hab grad gesehen, dass die Phono Eingänge nur optional erhältlich sind


[Beitrag von fugofish am 19. Feb 2009, 17:34 bearbeitet]
LaVeguero
Inventar
#6 erstellt: 19. Feb 2009, 17:42

fugofish schrieb:

Aus dem Profi-Bereich, sprich Studioequipment gibts nichts?


Doch, gibts.

http://www.thomann.de/de/studio_monitorcontroller.html

...nur Phono Verstärker gibts im Studio nicht. Da müsstest Du also auf eine externe Lösung setzen. Klanglich vermutlich eh von Vorteil.

edit: Ich seh gerade, dass der Mackie Big Knob sogar ein Phonoteil hat.

Eine weitere Alternstive: Funk Lap-1


[Beitrag von LaVeguero am 19. Feb 2009, 17:47 bearbeitet]
_axel_
Inventar
#7 erstellt: 19. Feb 2009, 18:07

fugofish schrieb:
Der AVM hat schon einen Phono Eingang, weiss nur nicht ob mit integriertem Phono-Pre.

Stimmt. Sorry, habe ich übersehen. Man kann eine Einsteckkarte als Option kaufen (so kommt natürlich auch die 1.990,-€ noch 'etwas' drauf ).
Diese Karte hat dann selbstmurmelnd einen Phono-Pre (bzw. sie IST einer). Wäre ja witzlos sonst.

Was kosten eigenlich Bryston Pre-Amps?

Gruß
fugofish
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 19. Feb 2009, 18:09
ahoi,

Vielen dank, müsste dann halt mit Klinke-XLR anschliessen, statt mit XLR-XLR. Aber eig. eh egal, da es meines Wissens auch symmetrische KL-XLR gibt. (Stimmt das auch? oder muss ich gar nicht Symmetrisch in nden Monitor. Sollen übrigens K&H O410 werden)
_axel_
Inventar
#9 erstellt: 19. Feb 2009, 18:09

LaVeguero schrieb:
Eine weitere Alternstive: Funk Lap-1

An den hatte ich auch kurz gedacht, aber gibt es den überhaupt noch? Also Lap-2.
Aber der hat nicht nur kein Phono, sondern auch kein XLR.
Gruß
Gelscht
Gelöscht
#10 erstellt: 19. Feb 2009, 18:24

fugofish schrieb:
ahoi,

Vielen dank, müsste dann halt mit Klinke-XLR anschliessen, statt mit XLR-XLR. Aber eig. eh egal, da es meines Wissens auch symmetrische KL-XLR gibt. (Stimmt das auch? oder muss ich gar nicht Symmetrisch in nden Monitor. Sollen übrigens K&H O410 werden)


http://www.thomann.de/de/cordial_cpm_25_fv.htm

Die K&H haben nur einen XLR - Anschluß
LaVeguero
Inventar
#11 erstellt: 19. Feb 2009, 19:04
...ob man nun Klinke oder XLR oder beides zusammen benutzt ist volkommen schnuppe.
fugofish
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 24. Feb 2009, 19:48
hallo an alle,
hab nun nach Langem nachforschen immer noch kein befriedigendes Ergebnis zu meiner Suche.
also nochmal die Frage an euch:

Brauche einen Monitorcontroller der Eingänge für
Plattenspieler
Kassettendeck
CD player
Tuner
und MAC Book Pro

bietet.
für Studiomonitore, am liebsten aus dem Profibereich
mackie Big Knob hat zuwenige Eingänge
AVM ist mit den Phono Eingängen zu teuer
Funk lap hat auch keinen Phono In
bitte helft mir
schöne grüsse
Gelscht
Gelöscht
#13 erstellt: 24. Feb 2009, 20:38
@ fugofish ,

ob das etwas für dich ist kann ich leider nicht sagen da die Informationen recht mager sind .

http://hifiakademie....d8NzguNTQuMjcuNTN8IA

Ansonsten wäre noch zu überlegen ob du dir ein externes Phonoteil zulegst ?
fugofish
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 24. Feb 2009, 21:03
hallo,
hab mich eh schon damit abgefunden ,dass ich einen externen Phono-Pre brauchen werde
Aber es ist anscheinend nicht so einfach so Etwas zu finden.
Sollte halt so einfach als möglich gehalten sein, eventuell auch für Rack-Einbau.
aber danke fürs weiter informieren 2ls4any1

auch die Audio interfaces haben alle dann solche sachen wie Mic-Preamps... was ich alles nicht brauche.
nur Lautstärke regeln und zwischen den Eingangssignalen wechseln, mehr will ich ja gar net. (Jammermodus aus)

also dann, würd mich freuen über weitere Inputs von euch!!!

Grüsse
LaVeguero
Inventar
#15 erstellt: 24. Feb 2009, 21:09
...nimm doch einfach einen herkömmlichen HiFi-Vorverstärker.

Da gibt es auch genug auf dem Gebrauchtmarkt.
Gelscht
Gelöscht
#16 erstellt: 24. Feb 2009, 23:43

@ fugofish = auch die Audio interfaces haben alle dann solche sachen wie Mic-Preamps... was ich alles nicht brauche.


Lästermodus = Verhält es sich doch auch so mit der Banane . Die Verpackung braucht kein Mensch , Doch ohne kann man sie nicht zu kaufen .
---------------------
Beschäftige mich ein wenig mit Studio - Verkabelung . Scheint mir kein logisches System ?
Irae
Stammgast
#17 erstellt: 25. Feb 2009, 01:06
Man kommt um eine Bastellösung nicht herum, entweder Pro Zeug und alles symmetrisch aber dann muss man die analogen Sachen irgendwie integrieren oder halt Unsymmetrisch und muss dann die Pro Sachen irgendwie einbinden.

Meine Empfehlung (so wie ich es selbst einsetze auch mit den O410).
Funk LAP 2.2 und später dann noch Phono Pre von Funk kaufen (soll bis zur High End fertig sein.
Vom Mac dann mit optical in einen RME ADI-2 AD/DA-Wandler und von dort dann in den Funk LAP.

Problem ist halt man braucht noch Chinch auf XLR Kabel.
_axel_
Inventar
#18 erstellt: 25. Feb 2009, 09:38
Also Leute,
so sehr ich mit Euch eine grundsätzliche Sympathie für Funk und seine Produkte teile:
Der Pre-Amp hat *nichts* von dem an Bord, was hier eigentlich gewünscht ist (außer natürlich den absoluten Vorstufenbasics Quellenumschaltung und einen Lautstärkesteller).
Natürlich kann man alles als Extra-Kistchen kaufen und anschließen und "adaptern" ...

Rein von der Ausstattungsseite hat z.B. ein Advance Acoustic 505 (http://www.advance-acoustic.de/mpp505.html) alles dabei:
- Phono MM + MC
- Digitaleingänge
- XLR-Out
Im Preisrahmen dürfte das Ding auch liegen.
Ob das Gerät ansonsten empfehlenswert ist (Klang- und Verarbeitungsqualität) kann ich nicht sagen. Auch nicht, ob der XLR direkt zu denen der K+H passt (da gibt es ja verschiedene Pin-Belegungen). Bitte ggf. selbst informieren.

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
[Suche] stereo-amp + monitore
luckystrikerulz am 07.01.2007  –  Letzte Antwort am 08.01.2007  –  5 Beiträge
Alternative zu Fisher Oktavia900?
CyberShadow am 24.05.2008  –  Letzte Antwort am 25.05.2008  –  2 Beiträge
audiophiles system für technics 1210
majordiesel am 07.11.2005  –  Letzte Antwort am 14.11.2005  –  17 Beiträge
DVD/VHS Kombi mit Tuner?
Rake am 28.09.2003  –  Letzte Antwort am 29.09.2003  –  3 Beiträge
Tonabnehmersystem für Technics 1210 mit Pathos TT Amp und Klipsch Boxen
Olemole am 20.10.2014  –  Letzte Antwort am 20.10.2014  –  2 Beiträge
Suche High-End Tuner
rokobo77 am 30.01.2010  –  Letzte Antwort am 30.01.2010  –  3 Beiträge
Tuner
DeBiber am 27.11.2005  –  Letzte Antwort am 28.11.2005  –  3 Beiträge
ich als idiot will mir das beste system für 250euro zulegen,da hab ich ne idee aber keinen plan
noobhoch100 am 31.03.2007  –  Letzte Antwort am 02.04.2007  –  19 Beiträge
Suche einen Tuner für meine Sony Stereo Anlage auf der Suche fand ich den hier, könnt Ihr mir sagen ob der was taugt.
Zidane am 26.01.2003  –  Letzte Antwort am 27.01.2003  –  7 Beiträge
Kompaktkette mit CD und Tuner
sdob am 24.05.2007  –  Letzte Antwort am 25.05.2007  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Advance Acoustic
  • Technics

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedInforass
  • Gesamtzahl an Themen1.346.071
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.303