Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo Vorstufe für Musik oder doch lieber AVR?

+A -A
Autor
Beitrag
StillPad
Inventar
#1 erstellt: 19. Feb 2009, 20:03
Nabend,

ich hoffe ich finde hier Leute mit gute Tips und Preis bewusster Einstellung.

Ich würde mir gerne eine richtig hochwertige Vorstufe für reine Musik wiedergabe holen.

Leider konnte mir bisher keine helfen dabei.

Aktuell:
AVR Yamaha RX-V 663, Rotel RB 981, Tuning Modul und Yamaha DVD-S 2700 als CD Player

Nun war meine Überlegung mir für den CD Player eine reine Stereo Vorstufe zu holen.
So dann wäre meine Frage welche Vorstufe sollte man nehmen wenn man dort nur ein Cd Player analog anschließt, die aber deutlich mehrere Klassen über den Yamaha liegen würde?

Dazu kommt auch noch ein sehr knappes Budget, was ein als High End unter gejubelt werden soll ala Rotel RC 1090 ist ja ganz nett aber die tausend Anschlüße brauche ich nicht.
Ein Unterschied zum RC-06 ist kaum zu finden.
Woher sollte man dann wissen welchen man kaufen soll?

Gibt es denn keine hochwertigen Vorstufen die höchsten 3 Eingänge haben?
Schalplattenspieler Eingänge brauche ich überhaupt nicht.
Ebenso wenig Kassette, also hoch Pegeleingänge.

Die Vorstufe soll also einzig und allein für den Cd Player sein und nicht viel kosten.

Und noch wichtiger ein deutlich hörbaren Unterschied im Klang bringen als der Rx-V663

So und nun hoffe ich das mir vielleicht jemand ein Tip geben kann.
Gelscht
Gelöscht
#2 erstellt: 19. Feb 2009, 20:37
@ StillPad ,

Wenn du löten kannst , kostet dich das ganze ca. 20 ,- €

http://www.hifi-forum.de/viewthread-108-9654.html

Ansonsten würde ich diesen VV empfehlen

http://www.walter-elektronik.de/

Unter *Röhrenvorverstärker* findest du *Passiv-Vorverstärker mit 5 Eingängen* für 189,90 €
StillPad
Inventar
#3 erstellt: 19. Feb 2009, 22:36
Naja aber 200e für son kleines Ding finde ich schon teuer dafür bekommt man die alten Rc 990 von Rotel.

Wie du in dein Test ja geschrieben hast sind die 90€ Potis die besten gewesen.
Womit man auch schon wieder bei min. 100€ wäre.

Um ehrlich zu sein scheint es im Hifi Bereich ja kein gut und günstig zu geben.

Ich wollte erst max 100€ ausgeben also was gebrauchtest und bin dann inzwischen bei 150-200€ gelandet.

Und wenn dann der Klang nicht phänomenal anders wäre(im guten Sinne), würde ich mich tot ärgern.
Ich gehöre halt nicht zu den Freaks die sich Vorstufen für 2000€ kaufen.

Dazu kämme auch noch macht eine passive Vorstufe überhaupt das mit was ich vorhabe?

Das Signal würde vom DVD -> Vorstufe -> Nubert ATM -> RB 981 gehen.

Das Tuning Modul hebt die tiefen Frequenzen an wodurch die Boxen von 50Hz auf 27Hz kommen.
Ob das mit einer passiven Vorstufe funzt???
Gelscht
Gelöscht
#4 erstellt: 19. Feb 2009, 23:29

@ StillPad = Das Tuning Modul hebt die tiefen Frequenzen an wodurch die Boxen von 50Hz auf 27Hz kommen.
Ob das mit einer passiven Vorstufe funzt???


Die reicht das Signal einfach weiter .

*Vishay* 6mm, stereo, 10K 9,18 € = ist im Prinzip auch nicht schlechter .


@ StillPad = Die Vorstufe soll also einzig und allein für den Cd Player sein und nicht viel kosten.

Und noch wichtiger ein deutlich hörbaren Unterschied im Klang bringen als der Rx-V663


Frei übersetzt = Ich suche die allerbeste Badelotion , möchte mich aber nicht nass machen .
StillPad
Inventar
#5 erstellt: 20. Feb 2009, 09:10
Tja ich habe genug sau teuere Badelotion gekauft die grotten schlecht war zu viel zu hohen Preisen

Die eigendliche Frage wäre ja auch ob eine Stereo Vorstufe überhaupt was bringt oder ob ich bei mein RX-V663 bleiben kann.

Schlecht hört sich das nämlich keinesfalls an aber obs noch besser geht nagt an ein herum
Gelscht
Gelöscht
#6 erstellt: 20. Feb 2009, 20:56

@ StillPad = Schlecht hört sich das nämlich keinesfalls an aber obs noch besser geht nagt an ein herum


Versuch macht klug .

http://www.thomann.de/de/sm_pro_audio_inano.htm

Adapterstecker

http://www.thomann.de/de/the_sssnake_1820_adapter.htm

Wenn es nicht besser klingt , geht das ganze wieder zurück .
StillPad
Inventar
#7 erstellt: 20. Feb 2009, 23:23
Sehr interessant, ich habe heute von Nubert erfahren das passive Vorstufen kein Problem sein sollten.

Aber ganz ehrlich gefällt mir das Design nicht wirklich
Taugt das Poti darin denn was oder kann man gleich 10€ für ein billiges ausgeben.
Versandkosten muss man ja so oder so zahlen.
Gelscht
Gelöscht
#8 erstellt: 20. Feb 2009, 23:53

@ StillPad = Versandkosten muss man ja so oder so zahlen.


Ab 25 ,- € Versandkostenfrei .

Damit endet auch meine Beratung !
StillPad
Inventar
#9 erstellt: 19. Apr 2009, 07:26
Sooooo ich habe nun auch eine passive Vorstufe

Es ist unglaublich wiewenig Spannung benötigt wird um die LS zum brüllen zu bringen.
Und was der DVD an Ausgangsspannung liefert ist 3-4 hher als benötigt

Ein Nachteil hat das aber allerdings, man hat keine Fernbedienung. Ist schon sehr nervig immer auf zu stehn.

Bei mir isses übrigens ein selbst gebautes Gerät von ebay geworden mit Alps Poti drin und nen paar vernünftigen Anschlüßen.

Also dann 2ls4any1 danke für den Tip, hätte nicht gedacht das das so gut funzt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Doch lieber Stereo
wean am 19.09.2009  –  Letzte Antwort am 20.09.2009  –  7 Beiträge
Stereo Vorstufe bis 500?
Akalazze am 14.01.2010  –  Letzte Antwort am 14.01.2010  –  4 Beiträge
Alte Rotel Vorstufe kaufen oder doch lieber die Neuen nehmen?
StillPad am 03.01.2010  –  Letzte Antwort am 03.01.2010  –  7 Beiträge
AVR/Vorstufe für Stereosystem (ggf. mit Aktivboxen)
Terrax_80 am 15.09.2016  –  Letzte Antwort am 16.09.2016  –  4 Beiträge
Soundbar oder avr mit Stereo boxen
Torbus am 19.10.2014  –  Letzte Antwort am 25.10.2014  –  14 Beiträge
Stereo Verstärker statt AVR für Musik nutzen?
lordfalcon am 10.03.2011  –  Letzte Antwort am 10.03.2011  –  5 Beiträge
Surround-Vorstufe als Stereo Wandler
Widi10 am 18.06.2012  –  Letzte Antwort am 01.07.2012  –  2 Beiträge
AVR oder klassische Stereo-Kette für Aktivboxen
ando-x88 am 26.08.2014  –  Letzte Antwort am 27.08.2014  –  11 Beiträge
Stereo Vollverstärker oder einen AVR für neuen Boxen Duevel PlaneTs?
sven.s am 01.09.2013  –  Letzte Antwort am 02.09.2013  –  4 Beiträge
Stereo Verstärker oder AVR Receiver ?
Trooper76 am 03.09.2009  –  Letzte Antwort am 11.09.2009  –  18 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Rotel
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.805