Welcher Verstärker zur NuBox 311?

+A -A
Autor
Beitrag
orstenpowers
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Feb 2009, 21:43
Hallo zusammen,

bin seit einem Jahr begeisterter Besitzer eines Paares NuBox 311! Ich nutzte die Lautsprecher bisher zusammen mit meinem Stereoverstärker von Technics, ein etwa 12 Jahre altes Modell.
Nun hat sich das Problem eingestellt, dass beim Verstellen der Lautstärke ein Knacken aus den Boxen zu vernehmen ist.
Der Techniker von Nubert sagte mir am Telefon, dass das nicht mit den Boxen, sondern mit den vermutlich korrodierten Leiterbahnen der Laustärkeregler meines Verstärkers zusammenhängt.
In Anbetracht des Verstärkeralters riet mir der Techniker, lieber einen neuen Verstärker anzuschaffen anstatt den alten reparieren zu lassen.

Nun meine Frage an euch,
habt ihr eine Empfehlung für mich? Die idealerweise mir nicht das letzte Geld aus der Tasche zieht?
Amperlite
Inventar
#2 erstellt: 25. Feb 2009, 06:58
Ein Modell mit 50 bis 80 Watt Leistung sollte reichen, z.B. ein kleiner Yamaha.

Wenn du handwerklich geschickt bist, kannst du das Problem vielleicht aber auch selbst lösen, indem du das Potentiometer reinigst.

Hast du schon mehrfach schnell (bei abgeschaltetem Gerät) den Lautstärkeregler von Anschlag zu Anschlag hin- und herbewegt?
baerchen.aus.hl
Inventar
#3 erstellt: 25. Feb 2009, 10:14

Amperlite schrieb:


Wenn du handwerklich geschickt bist, kannst du das Problem vielleicht aber auch selbst lösen, indem du das Potentiometer reinigst.


oder reinigen lassen...ist mit Sichrheit billiger als ein neuer.
Amperlite
Inventar
#4 erstellt: 25. Feb 2009, 14:14

baerchen.aus.hl schrieb:
oder reinigen lassen...ist mit Sichrheit billiger als ein neuer.

Die Frage ist nur, ob dann nicht 3 Wochen später die Klangregler-Potis knarzen etc pp...
Wenn ich für unter 200 Euro ein brauchbares Neugerät bekomme, würde ich nicht für 50 Euro reinigen lassen.

Ein Tipp noch:
Bei Ebay erzielt man für Geräte mit "Defekt" immer noch erstaunlich hohe Preise - das alte Modell also nicht wegwerfen! Eine passende Fehlerbeschreibung mit Hinweis für die Bastler nicht vergessen.
baerchen.aus.hl
Inventar
#5 erstellt: 25. Feb 2009, 14:26
Nun, es wäre sicherlich sinnvoll nicht nur das Lautsärkepoti zu reinigen sondern den kompletten Amp incl aller Schalter und Regler. Hab ich letztens gerade erst machen lassen und gerade mal 35 Euro für abgedrückt.....
orstenpowers
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 25. Feb 2009, 21:08
Vielen Dank für eure schnellen Antworten.

Mit der handwerklichen Geschicklichkeit ist das so eine Sache! Davon kann bei mir eigentlich nicht die Rede sein!

Welcher "kleine Yamaha" ist denn empfehlenswert? Oder ein anderes Fabrikat?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alternativen zur nuBox 311 / Boxen bis 300 euro
ipumuk am 18.05.2009  –  Letzte Antwort am 18.05.2009  –  3 Beiträge
Nubox 311,101? welcher verstärker?
ralle16 am 01.09.2009  –  Letzte Antwort am 03.09.2009  –  15 Beiträge
Nubert Nubox 380/360/311
Bash98 am 05.01.2016  –  Letzte Antwort am 05.01.2016  –  3 Beiträge
Nubert nuBox 311 + kompakte Anlage?
Mezzo_Man am 28.12.2007  –  Letzte Antwort am 30.12.2007  –  6 Beiträge
Verstärker für nuBox 311
sunnyboy24 am 09.04.2011  –  Letzte Antwort am 15.04.2011  –  18 Beiträge
Verstärker für nuBox 311
yatss am 07.10.2013  –  Letzte Antwort am 09.10.2013  –  22 Beiträge
Welchen Verstärker für nuBox 311
newton_qed am 07.11.2009  –  Letzte Antwort am 07.11.2009  –  2 Beiträge
Stereo Verstärker für Nubox 311
amieX am 11.07.2011  –  Letzte Antwort am 11.07.2011  –  2 Beiträge
Verstärker für nuBox 311 gesucht!
Bourb0n am 15.09.2011  –  Letzte Antwort am 18.09.2011  –  18 Beiträge
Verstärkerberatung für nuBox 311
DerLukas am 15.04.2014  –  Letzte Antwort am 16.04.2014  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder818.149 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedVinales
  • Gesamtzahl an Themen1.365.591
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.009.687