Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Magnat Soundforce 2300 (PA) oder Magnat Supreme 2000 (HiFi)

+A -A
Autor
Beitrag
sandro-p
Neuling
#1 erstellt: 03. Mrz 2009, 02:23
Hallo Gemeinde.

Ich weiß, ich weiß.
Wieder so einer, der mit irgendwelchen Boxenvergleichen hausieren kommt...

Hab mit mir selbst lange gerungen, ob ich das Problem überhaupt ansprechen soll, ich habe gewonnen, daher:

Würde gerne Eure qualifizierte (bitte keine Grauslichkeiten) Meinung zu meinem Problemchen hören.

Bin hie und da für die Beschallung der einen oder anderen Party zuständig und hatte bislang mit meinen Selbstbauboxen das Auslangen. Nun wurde ich durch Empfehlung zu Größerem berufen und stellte fest, dass auch eine ausgeborgte PA - Anlage (vom Kumpel) im Freien schnell an ihre Grenzen stösst (ELTA BB251 BOOM BOX). Wenngleich die Größe der Veranstaltung nicht unbedingt absoluten Musikgenuss abforderte, war wohl der Druck (Bass) im Freien nicht das, was ich im Partyraum, wenn auch groß, zustandebrachte.

Nun habe ich mich laaaange umgeschaut, und da ich es ja eigentlich nur selten mache (Deejay) ist ein Kauf nach Euren Empfehlungen für mich kontraproduktiv, da ich eine Anlage um 1500.-- Euro im Jahr nicht hereinspiel.

Daher sind mir die im MM gehörten (PA) Magnat Soundforce 2300 (96 dB) gerade recht gekommen. Ich war schon beim Zuschlagen, und hab doch noch gezögert. Nun fand ich zum beinah gleichen Preis die (HiFi) Magnat Supreme 2000 (93 dB) mit ganz ähnlichen Werten. Außer dass die Bassspeaker halt keine 12 Zöller sind und der dB-Wert um 3 geringer ist. Und gehört hab ich die auch nicht.

Frage: kommt bei den HiFi - Boxen auch so viel Druck raus, um die
1.) in einem Kulturhaus (Volkshaus) einsetzen zu können?
2.) ...im Freien (ca. 100 Gäste) einsetzen zu können
3.) Reicht der Bass aus?
4.) Subsummiert sich die Lautstärke, der Druck also, bei Verwendung der HiFi Boxen neben den PA - Boxen?
5.) Ist das überhaupt gscheit?
6.) Oder ist die Verwendung der (PA) Magnat Soundforce 2300 doch der bessere Weg (wie gesagt: zw. 50 und gut 100 Gästen ist die Regel, aber eben auch im Freien).

Kurz zu meiner Person: bin schon etwas aus der Jugend heraus, zähle 44 Lenze, ebenso mein Klientel, es wird daher eine breite Mischung aus Schlager bis Disco, Dance, Blues, Rock, sogar Hardrock, gespielt. Auch eine Polka/ein Walzer muss mal dabei sein. Kein Techno, kein Rave, kein Wumm Wumm.

Vielen Dank fürs Durchlesen.
Liebe Grüße
Sandro
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Magnat Monitor Supreme 2000 oder Magnat Monitor Supreme 1000 ?
Pasi-Dech am 19.05.2014  –  Letzte Antwort am 22.05.2014  –  36 Beiträge
Magnat Soundforce 2300?
Hotdog am 31.05.2004  –  Letzte Antwort am 14.12.2011  –  21 Beiträge
Magnat Soundforce 2300 Kaufberatung
IPSP am 05.08.2009  –  Letzte Antwort am 06.08.2009  –  5 Beiträge
Magnat Soundforce VS PA pro
Lars808 am 12.07.2011  –  Letzte Antwort am 13.07.2011  –  4 Beiträge
was is besser?: pa 212 magnat oda soundforce 2300 magna
*Eule* am 04.03.2009  –  Letzte Antwort am 09.03.2009  –  2 Beiträge
magnat supreme 2000 ?
marbon1 am 06.06.2011  –  Letzte Antwort am 04.08.2012  –  16 Beiträge
Welcher Verstärker für Magnat soundforce 1200 Boxen
Lautenbach am 24.11.2010  –  Letzte Antwort am 25.11.2010  –  3 Beiträge
magnat vector 207 oder magnat monitor supreme 2000 Stereo-Kaufberatung
ericcire am 11.09.2013  –  Letzte Antwort am 14.09.2013  –  16 Beiträge
Standlautsprecher 200€: Magnat Soundforce!
Cybey am 22.02.2007  –  Letzte Antwort am 25.02.2007  –  37 Beiträge
Welchen Verstärker für Magnat Monitor Supreme 2000?
SunnyBoy555 am 09.01.2011  –  Letzte Antwort am 09.01.2011  –  25 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder811.659 ( Heute: 89 )
  • Neuestes MitgliedOstfreeze
  • Gesamtzahl an Themen1.352.940
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.796.264