Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Nubert bei Techno

+A -A
Autor
Beitrag
handkaes
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 07. Mrz 2009, 21:22
Hallo

Ich möchte einen 15 qm Raum mit Techno ordentlich beschallen und bin eher Bass verliebt nun frage ich mich welche Nubert Boxen wohl die besten für mich sind ( mit Subwoofer oder ohne )?
( Auf Nubert bin ich eigentlich nur gekommen weil hier im Forum so von denen geschwärmt wird , oder gibt es für meine Bedürfnisse doch bessere Alternativen )
AMGPOWER
Inventar
#2 erstellt: 07. Mrz 2009, 21:27
was möchtest du denn pro box bzw für alle boxen ausgeben?
handkaes
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 07. Mrz 2009, 21:30
Unter 1000 Euro wär schon gut
AMGPOWER
Inventar
#4 erstellt: 07. Mrz 2009, 21:34
dann würde ich dir empfehlen 2 nubox 381 und dazu einen aw-441

das sollte ordentlich druck machen. wenn du sie dann auch noch mit ordentlich leistung fütterst. obwohl sie nicht sehr viel leistung brauchen, aber vertragen tun sie sehr viel.

wenn mann möchte kann man mit denen richtig laute musik hören
handkaes
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 07. Mrz 2009, 21:36
Danke schon mal .Welchen Verstärker würdest du empfehlen .
superfranz
Gesperrt
#6 erstellt: 07. Mrz 2009, 21:39

handkaes schrieb:
Danke schon mal .Welchen Verstärker würdest du empfehlen .



einen Accuphase

am besten 2 Monos

in Class A

franzl
AMGPOWER
Inventar
#7 erstellt: 07. Mrz 2009, 21:41
also ich würde den Denon PMA-700AE dafür holen. reicht meines erachtens dicke aus. und für den preis ist er auch top. kostet so um die 280 euro
AMGPOWER
Inventar
#8 erstellt: 07. Mrz 2009, 21:42
franz das ist nicht dein ernst oder?
malason
Stammgast
#9 erstellt: 07. Mrz 2009, 21:44
für techno einen subwoofer????

naja, wers mag...
handkaes
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 07. Mrz 2009, 21:46
ja das scheint ein cooler Verstärker zu sein aber ich dachte man müsste bei weitem nicht so viel Geld für einen Verstärker ausgeben wie für die Boxen
AMGPOWER
Inventar
#11 erstellt: 07. Mrz 2009, 21:46
das problem ist das er wohl techno vom auto bzw von der disco kennt. und zu hause nur durch kompakt bzw standlautsprechern, den druck wie von einem sub im auto bzw den druck aus der disco zu bekommen wird schon sehr schwer
AMGPOWER
Inventar
#12 erstellt: 07. Mrz 2009, 21:48
kannst auch eine nummer kleiner nehmen denon PMA-500AE kostet so 190 euro
superfranz
Gesperrt
#13 erstellt: 07. Mrz 2009, 21:48

AMGPOWER schrieb:
das problem ist das er wohl techno vom auto bzw von der disco kennt. und zu hause nur durch kompakt bzw standlautsprechern, den druck wie von einem sub im auto bzw den druck aus der disco zu bekommen wird schon sehr schwer


der Pöde würde das auch empfehlen !

und kurbelt die Wirtschaft an !

..kannst du nicht dieses A.. aus deinem Dings nehmen...wir mögen das nicht

franzl
AMGPOWER
Inventar
#14 erstellt: 07. Mrz 2009, 21:50
was fürn A?
malason
Stammgast
#15 erstellt: 07. Mrz 2009, 21:50
naja was bringt der druck wenn der bass absolut zu langsam und unpräzise ist???

waren die 1000€ für das paar oder pro box nun, habe das irgendwie nicht genau rauslesen können!
superfranz
Gesperrt
#16 erstellt: 07. Mrz 2009, 21:50

AMGPOWER schrieb:
was fürn A?


M

franzl
AMGPOWER
Inventar
#17 erstellt: 07. Mrz 2009, 21:51
und was stört dich daran?
superfranz
Gesperrt
#18 erstellt: 07. Mrz 2009, 21:54

AMGPOWER schrieb:
und was stört dich daran?



dann denk ich immer an den dicken Schnitzelfresser

der da dicke Sprüche kloppt...in der Boxengasse

und dann schmeckts mir nimmer nitt

franzl
handkaes
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 07. Mrz 2009, 21:54
1000 Euro für die gesamten LS
AMGPOWER
Inventar
#20 erstellt: 07. Mrz 2009, 21:57
ja schon malason, hast schon recht. was hast du fürn tipp wie er den druck auch ohne sub bekommt?
superfranz
Gesperrt
#21 erstellt: 07. Mrz 2009, 22:01

handkaes schrieb:
Hallo

Ich möchte einen 15 qm Raum mit Techno ordentlich beschallen und bin eher Bass verliebt nun frage ich mich welche Nubert Boxen wohl die besten für mich sind ( mit Subwoofer oder ohne )?
( Auf Nubert bin ich eigentlich nur gekommen weil hier im Forum so von denen geschwärmt wird , oder gibt es für meine Bedürfnisse doch bessere Alternativen )


Bass in geschlossenen Räumen ist immer schwierig

es sei denn man hat Handlungsfreiheit

die Speaker so zu stellen das die Raummoden möglichst eleminiert werden

der Raum entscheidet über die Güte des Basses !

franzl
handkaes
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 07. Mrz 2009, 22:02
das verstehe ich nicht
AMGPOWER
Inventar
#23 erstellt: 07. Mrz 2009, 22:03
ja stimmt schon, aber wie willste richtig druck erzeugen ohne chassis größen. also nur mit regal ls bzw stand ls. was auch noch recht günstig ist
superfranz
Gesperrt
#24 erstellt: 07. Mrz 2009, 22:07
im Bass muss man ein Konzept haben

und das muss man konsequent umsetzen

man braucht mindestens eine freie Wand

...schau im Forum unter SBA oder DBA

das kann man auch im Selbstbau fertigen

ein basstüchtiges Chassi gibts schon ab 30 Euro !

franzl
malason
Stammgast
#25 erstellt: 07. Mrz 2009, 22:16
naja für weniger als 1000€ bekommt man ja schon eine nuline 102 gebraucht zu kaufen...

denke, dass das passen wird...
aber wie gesagt, jeder hat andere geschmäcker
superfranz
Gesperrt
#26 erstellt: 07. Mrz 2009, 22:18

malason schrieb:
naja für weniger als 1000€ bekommt man ja schon eine nuline 102 gebraucht zu kaufen...

denke, dass das passen wird...
aber wie gesagt, jeder hat andere geschmäcker



hahaha...für 1000 kriegst ne 5000er JBL ...da kriegste in 10 Jahren noch die gleiche Kohle !...und JBL ist JBL und nicht nubert !!!

franzl
malason
Stammgast
#27 erstellt: 07. Mrz 2009, 22:23

superfranz schrieb:

malason schrieb:
naja für weniger als 1000€ bekommt man ja schon eine nuline 102 gebraucht zu kaufen...

denke, dass das passen wird...
aber wie gesagt, jeder hat andere geschmäcker



hahaha...für 1000 kriegst ne 5000er JBL ...da kriegste in 10 Jahren noch die gleiche Kohle !...und JBL ist JBL und nicht nubert !!!

franzl


hahaha...für 1000 kriegst ne focal electra 926...
da kriegste in 10 Jahren noch die gleiche Kohle !... und FOCAL ist FOCAL und nicht eben nubert oder JBL !!!

gut ne?
AMGPOWER
Inventar
#28 erstellt: 07. Mrz 2009, 22:25
wollen wir dem irgendwie helfen oder den thread verhunzen?
handkaes
Schaut ab und zu mal vorbei
#29 erstellt: 07. Mrz 2009, 22:25
also meint ihr ich soll mir eher 2 nuline 102 gebraucht kaufen als 2 nubox 381 und dazu einen aw-441 neu
malason
Stammgast
#30 erstellt: 07. Mrz 2009, 22:28
würde ich dir defintiv empfehlen, da du vor allem im mittelhochton mit einer nuline 102 klar auf dem besseren level als mit einer nubox bist...

aber wie erwähnt es gibt auch für vergleichbar das gleiche geld defintiv bessere sachen...

eine focal electra 926 gibts für ca. 1100-1300 € zu kaufen und ist der nuline 102 in allen belangen überlegen...

eine nuline 102 kostet gebraucht dafür so ca. 900-1000 €
superfranz
Gesperrt
#31 erstellt: 07. Mrz 2009, 22:38

malason schrieb:
würde ich dir defintiv empfehlen, da du vor allem im mittelhochton mit einer nuline 102 klar auf dem besseren level als mit einer nubox bist...

aber wie erwähnt es gibt auch für vergleichbar das gleiche geld defintiv bessere sachen...

eine focal electra 926 gibts für ca. 1100-1300 € zu kaufen und ist der nuline 102 in allen belangen überlegen...

eine nuline 102 kostet gebraucht dafür so ca. 900-1000 €



...Focal ja ..kann ich nur bestätigen !!!

die würde ich allemal einer Nubi vorziehn !!!

franzl
AMGPOWER
Inventar
#32 erstellt: 07. Mrz 2009, 22:39
bin ja mal gespannt ob ein techno hörer nur mit standlautsprechern mit dem bass zufrieden sein wird
malason
Stammgast
#33 erstellt: 07. Mrz 2009, 22:43
also wenn ich mit meinen divas techno oder trance höre bin ich vom druck mehr als nur begeistert und ich behaupte, dass ein subwoofer denn bass zwar druckvoller darstellt aber mit sicherheit ist er in sachen präzision und dieß ist meiner meinung nach bei techno und trance wichtig, da hier sehr oft schnelle knackige bässe wiedergegeben werden einem standlautsprecher weit unterlegen ist!
dieß merke ich auch bei meinem subwoofer, der den nuberts subwoofer klanglich und preislich weit entfernt ist jedesmal aufs neue!


[Beitrag von malason am 07. Mrz 2009, 22:44 bearbeitet]
AMGPOWER
Inventar
#34 erstellt: 07. Mrz 2009, 22:47
was wäre denn mit einem geschlossenem sub? könnte der nicht präziser spielen?
superfranz
Gesperrt
#35 erstellt: 07. Mrz 2009, 22:49

AMGPOWER schrieb:
was wäre denn mit einem geschlossenem sub? könnte der nicht präziser spielen?



Latrinenparolen !

überleg doch mal ...20 Meter lange Schallwellen im 4 Meter Raum !...das Chaos ist vorprogrammiert !

der Raum macht die mUsik !

franzl
AMGPOWER
Inventar
#36 erstellt: 07. Mrz 2009, 22:50
dann würde ich sagen draussen musik hören
DaBabba
Stammgast
#37 erstellt: 07. Mrz 2009, 23:20
Wäre der Raum nicht so klein würde ich Dir ja wegen Deiner "bassverliebtheit" die NuBox 681 ans Herz legen...

Aber ich glaub kaum dass Du damit glücklich wirst..ne Kanone im Spatzennest...

Vielleicht versuchst Du es mal mit den 481ern statt 381 + Sub.

Wäre zumindest mein heisser Tip bei der Raumgrösse.
Argon50
Inventar
#38 erstellt: 07. Mrz 2009, 23:44
Hallo und hoppala,

was ist denn das zum Teil für eine Beratung?

Also ich kenn mich mit Techno nicht wirklich aus aber so weit ich gehört habe spielt sich da mehr im Kickbassbereich als im wirklichen Tiefbassbereich ab.

Ob jetzt für Techno Nubert mit einer recht neutralen Abstimmung wirklich so optimal ist wage ich fast zu bezweifeln, vor allem wenn jemand evtl. den Klang aus einem Auto gewohnt ist.

Es gibt einige Threads hier in den Kaufberatungen zum Thema Lautsprecher für Techno, da würde ich mal die Suchfunktion bemühen.


Wichtig ist aber auf alle Fälle vorher selbst, am besten in den eigenen vier Wänden, anhören und erst dann kaufen.

Sollte das was ich gehört habe stimmen und sich Techno mehr im Kickbassbereich abspielen und es Nuberts sein sollen, dann wären evtl. noch die nuBox 511 eine Überlegung wert.
Die lägen auch mit erweiterung durch ein ABL-Modul noch unter 1000€.


Grüße,
Argon



[Beitrag von Argon50 am 07. Mrz 2009, 23:45 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Nubert oder Nubert?
Tommymoon am 28.01.2008  –  Letzte Antwort am 24.03.2008  –  14 Beiträge
nuBert´s oder was?
andiV am 18.04.2007  –  Letzte Antwort am 22.04.2007  –  11 Beiträge
Nubert-Boxen
Herbert-von-Karajan am 04.10.2003  –  Letzte Antwort am 05.10.2003  –  14 Beiträge
Magnat, Behringer oder Nubert?
sonnenfreund am 29.11.2007  –  Letzte Antwort am 02.12.2007  –  22 Beiträge
jamo oder nubert
Ab$olut am 24.11.2009  –  Letzte Antwort am 24.11.2009  –  2 Beiträge
JBL oder Nubert?
w4x am 07.11.2003  –  Letzte Antwort am 11.11.2003  –  6 Beiträge
Nubert NuBox 381 kaufen oder bessere Alternativen?
McGillis am 08.10.2010  –  Letzte Antwort am 09.10.2010  –  4 Beiträge
Verstärker zu Nubert-Boxen
buchbinder am 13.04.2008  –  Letzte Antwort am 14.04.2008  –  2 Beiträge
Grundsätzliches für Nubert 381
*BigB* am 23.12.2010  –  Letzte Antwort am 25.12.2010  –  33 Beiträge
dynaudio oder nubert
Wurstfred2885 am 11.06.2005  –  Letzte Antwort am 26.06.2005  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 16 )
  • Neuestes Mitgliednordfriedhof
  • Gesamtzahl an Themen1.345.811
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.498