Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Nubert-Boxen

+A -A
Autor
Beitrag
Herbert-von-Karajan
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Okt 2003, 12:47
Hallo, Leute!

Gegen Weihnachten hin möchte ich den nächsten Schritt in Richtung Hifi machen. Und zwar habe ich mich für neue Boxen entschieden. Jedoch hat mein Fachhändler nur sehr teure Boxen (1000 - 2000 Euro). Da habe ich mal Nubert abgeklappert und gesehen, was es da so gibt. Und es kommt mir fast schon verdächtig vor, was einem da für DEN Preis geboten wird, im Gegensatz zum Fachhändler.

Nun kommt die Preisfrage: Ist das Preis-Leistungs-Verhältnis wirklich so super?

Ich würde zu der nuLine 100 tendieren, gibt's in Schnäppchen unter "Aktionsware, Sonder- & Auslaufmodelle" für sensationelle 604 Euro, scheinen top zu sein. Hab eine ausführliche technische Beschreibung gelesen. Natürlich weiß ich deshalb noch nicht, ob sie wirklich so gut klingen. Allerdings deutet alles auf eine wirklich gute Box zu einem spitzen Preis hin. Was meint ihr? Ich habe übrigens den Arcam Diva 72-CD-Spieler, mit dem ich seit Kauf äußerst positive Klangerlebnisse hatte.

Grüße


[Beitrag von Herbert-von-Karajan am 04. Okt 2003, 12:49 bearbeitet]
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 04. Okt 2003, 12:56
Hi,

woher kommst du?
Hast du keinen Vollverstärker?

Markus
Hörzone
Inventar
#3 erstellt: 04. Okt 2003, 13:09
Hallo Herbert

bei Nurbert stimmt ganz sicher das Preis-Leistungsverhältnis. Du kannst dir die Dinger ja jederzeit schicken lassen und 14 Tage Probehören, also vollkommen ohne Risiko für dich. Ich würd mal behaupten das Nubert in seinen Preisklassen die Konkurrenz in der Regel mit ausreichendem Abstand in Schach hält.
Nachteil wäre im besten Fall das Design...
Gruß
Reinhard
MK2003
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 04. Okt 2003, 13:23
Hi,

4 Wochen Probehören...
Herbert-von-Karajan
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Okt 2003, 13:54
Danke Leute.

Folgendes wäre aber noch wichtig:

a) Es ist halt so, dass bei meinem alter Denon-Receiver nur Klemm-Stecker gehen. Ist das ein Problem ?

b) Wäre für meinen Arcan 72-CD der nuLine 100 ein angemessener Partner oder noch nicht gut genug ?

Eure Erfahrungen mit Nubert sind in diesem Sinne auch stets willkommen.

Grüße
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 04. Okt 2003, 13:56
a) ja passt. Ist ja eine Sache des Lautsprecherkabels....und der ist nunmal "blank"

b) Es ist ja eher das Zusammespiel Box-Raumakustik-Verstärker entscheidend. Der arcam ist sehr gut, aber IHMO schon für den Verstärker überdimensioniert....
Herbert-von-Karajan
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 04. Okt 2003, 14:13
@Markus

äh, bei a) verstehe ich Dich nicht ganz richtig. Meinst Du mit "und der ist nunmal "blank"", dass das Kabel in der von mir zu verwendenen Form schon beiliegt?

zu b) Ich werde mir nächsten Sommer dann einen Arcam A-75 oder gar A-85 Vollverstärker zulegen. Das sollte also insofern kein Problem werden

Es geht jetzt noch darum, ob und welches Boxenset von Nubert und welches Zubehör ich dazu brauche.

Gruß


[Beitrag von Herbert-von-Karajan am 04. Okt 2003, 14:14 bearbeitet]
wn
Inventar
#8 erstellt: 04. Okt 2003, 14:24
Hallo Herbert,
ich möchte Dich keinesfalls von Deinen Überlegungen hinsichtlich der Nuline 100 abbringen, aber wie Markus schon sagt, ist das schwächste Glied in Deiner Kette der Denon. Ein Paar Nuline 100 kosten knapp 1.500 Euro. Da liegt die Überlegung nahe das Budget anders aufzuteilen und mein Vorschlag dazu wäre:

Verstärker: Arcam A-75 plus, ca. 850 Euro
Lautsprecher: Audio Energy Aesprit 300, ca. 700 Euro

In Verbindung mit Deinem hervorragenden CD-72 T hättest Du eine absolut stimmige Anlage, die übrigens auch von Arcam als 'Einsteigeranlage' propagiert wird und daher bei jedem Arcam Händler vorführbereit steht.

Am besten lässt Du Dir die Nuberts parallel dazu nach Hause kommen und leihst Dir in der Probezeit die Arcam / AE Kombi dazu aus. Dann kannst Du in Ruhe und in Deiner Umgebung testen.

- Gruss, Wilfried
Herbert-von-Karajan
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 04. Okt 2003, 14:44
@Moderator

Das wäre sicherlich auch eine Möglichkeit. Allerdings weiß ich nicht, ob man da so einfach ausleihen kann nach Belieben. Mal sehen
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 04. Okt 2003, 15:19
Hallo,

woher kommst du denn? Vielleicht kann ich dir einen Händler in deiner Nähe mit Acoustic Energy empfehlen!

Mit "blank" meinte ich, das das Kabel mit blanken Enden, sowie mit Bananas oder ähnlichem angeschlossen werden kann, und dieses kein Problem darstellen sollte. Boxenkabel liegt nicht bei. Bei fast keinem Hersteller, und wenn eines beiligen sollte, so sind diese Beipackstrippen selten zu gebrauchen.

Markus
Herbert-von-Karajan
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 04. Okt 2003, 15:28
@Markus

Ich wohne in Vorarlberg, das ist das westlichste Bundesland Österreichs, grenzt also direkt an die Schweiz. Genauer wohne ich in einem kleineren Dorf, ca. 8km von der Landeshauptstadt Bregenz entfernt, die wiederrum ca. 8km von der Stadt Lindau in Baden-Württemberg, gleich nach der deutsch-österr. Grenze.
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 04. Okt 2003, 15:33
Hier der nächste Händler mit Acoustic Energy in deiner Region:
Vertrieb Österreich: www.rms-audio.de

Elektrostudio
Eisengasse 1
6850 Dornbirn

Tel: 05572/23 208
Fax: 05572/23 208 20

Marken: Arcam, Acoustic Energy, Meridian, REL
Herbert-von-Karajan
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 04. Okt 2003, 23:40
@Markus

Äh, danke, aber ich bin schon Kunde genau dieses Händlers
Dort habe ich übrigens auch meinen Arcam 72-CD-Spieler gekauft. Scheint ein prima Händler zu sein. Er hat mir auch gute gebrauchte Boxen angeboten, aber die kann ich mir noch nicht leisten. Im ersten Moment hab ich nämlich gedacht, der Preis von 710 Euro für die NuLine 100 wäre pro Paar und nicht pro Stück (soviel könnte ich nämlich aufbringen). Aber ich hab gleich gewusst: sowas kann's nicht geben, darum war ich auch mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis so "skeptisch"

Das P-L-V bei Nubert stimmt vermutlich trotzdem.

Grüße


[Beitrag von Herbert-von-Karajan am 04. Okt 2003, 23:41 bearbeitet]
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 05. Okt 2003, 08:11
Hi,

ich persönlich würde Nubert als preisklassengerecht ansehen. Das heisst aber auch, das es sicherlich bei einem Händler vor Ort Schnäppchen gibt.

Höre dir doch einfach mal eine Evo3 von Acoustic Energy bei einem Händler an.

Markus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung für Vollverstärker(NAD) und Boxen(nubert)
johnster am 27.04.2010  –  Letzte Antwort am 30.04.2010  –  19 Beiträge
Stereo-Kaufberatung: Boxen von Nubert
nextmen am 07.10.2010  –  Letzte Antwort am 20.10.2010  –  8 Beiträge
passender Verstärker für Nubert Nuline 122
fine-matics am 01.10.2007  –  Letzte Antwort am 02.10.2011  –  10 Beiträge
Verstärker zu Nubert-Boxen
buchbinder am 13.04.2008  –  Letzte Antwort am 14.04.2008  –  2 Beiträge
Nubert Nuline 80
Cosmo508 am 09.11.2003  –  Letzte Antwort am 11.11.2003  –  8 Beiträge
Neue Boxen
dEfAuLt2k am 14.12.2004  –  Letzte Antwort am 16.12.2004  –  7 Beiträge
Stereo-Anlage(Nubert Boxen?) für Plattenspieler und Fernseher mit Option auf 5.1 für 1500 Euro
Aachen123 am 27.08.2014  –  Letzte Antwort am 29.08.2014  –  8 Beiträge
Der Frühling kommt, neue Boxen sollen her.
flimmerlümmel am 21.02.2011  –  Letzte Antwort am 25.03.2011  –  22 Beiträge
Boxen und Verstärker für ca. 1000 Euro
hummer2000 am 21.07.2005  –  Letzte Antwort am 22.07.2005  –  14 Beiträge
Marantz Bausteine passend zu Nubert NuLine 264
tweety3662 am 23.10.2013  –  Letzte Antwort am 25.10.2013  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Arcam
  • SEG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 123 )
  • Neuestes MitgliedRheingauner04
  • Gesamtzahl an Themen1.345.484
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.291