Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker für Yamaha AVR und Heco-LS

+A -A
Autor
Beitrag
Greenmeat
Stammgast
#1 erstellt: 12. Mrz 2009, 19:00
Hi,
Ich habe irgendwie das Gefühl, das mein Yamaha RX-V463 an den Heco Superior 1040 etwas überfordert ist. Also wenn ich die Lautstärke aufdrehe fängt es an zu knistern und "pupsen".
Liegt es an dem Receiver?

Weil ich hier immer lese, dass einige Marken mit anderen überhaupt nicht harmonieren, wollte ich fragen welcher Verstärker zum Yamaha und zu den Heco`s passt.

Es reicht ein Stereo-Verstärker, also kein Surround o.ä.

Kann auch ruhig ein gebrauchter sein. Hauptsache er ist wertig, damit man bei einem älteren Modell nicht immer denkt, dass er in nächster Zeit kaputt geht.
Ich denke bei den LS sollten er schon so 150 Watt Leistung haben oder?

Bin gespannt auf eure Vorschläge


Gruß

Greenmeat
Gelscht
Gelöscht
#2 erstellt: 13. Mrz 2009, 00:35

@ Greenmeat = Liegt es an dem Receiver?


Deine Vermutung bekräftigst du mit weiteren Fragen .

Bassregler auf maximal , Fete beschallt ..... ?
Greenmeat
Stammgast
#3 erstellt: 13. Mrz 2009, 00:51

2ls4any1 schrieb:


Deine Vermutung bekräftigst du mit weiteren Fragen .

Bassregler auf maximal , Fete beschallt ..... ? :.


Nein, überhaupt nicht. Bass steht auf -4 (-10 - +10)

Wollte halt nur störungsfrei lauter Musik hören.

Habe gehört alte Grundigs sollen ganz gut sein. Kenn mich leider mit den Modellen von denen, als auch der anderen Hersteller gar nicht aus.
Wäre schön wenn ihr ein paar Empfehlungen habt, die mit meinen Komponenten harmonieren würden.


gruß

Greenmeat
Gelscht
Gelöscht
#4 erstellt: 13. Mrz 2009, 03:40
@ Greenmeat ,

wenn für dich das Klangbild an sich mit dem Yamaha stimmig scheint , solltes du eben nach stärkeren Verstärkern ausschau halten .

Zur Sichrheit würde ich mir aber vorher ein Gerät ausleihen und testen ob die LS dann immer noch
"pupsen"
?
Greenmeat
Stammgast
#5 erstellt: 13. Mrz 2009, 14:01
Wie meinste das?
Den Yamaha wollte ich schon behalten, da er ja ein Receiver ist.
Wollte nur zwischen Boxen und Yamaha einen Verstärker zwischen schalten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für Heco LS
moq am 27.04.2013  –  Letzte Antwort am 30.04.2013  –  9 Beiträge
Welcher Avr für Heco Aleva 400 TC?
timtomm16 am 05.06.2015  –  Letzte Antwort am 14.07.2015  –  14 Beiträge
Verstärker für heco victa
dani60 am 22.03.2010  –  Letzte Antwort am 22.03.2010  –  2 Beiträge
Nubert oder Heco? LS ~500?
vinz0s am 08.10.2007  –  Letzte Antwort am 08.10.2007  –  6 Beiträge
LS für Yamaha 3800
htj14 am 05.05.2009  –  Letzte Antwort am 06.05.2009  –  4 Beiträge
Verstärker für Heco Victa 500
Tenobaal am 05.10.2008  –  Letzte Antwort am 05.10.2008  –  2 Beiträge
Verstärker für heco victa 200
RyyN am 04.05.2014  –  Letzte Antwort am 05.05.2014  –  14 Beiträge
Verstärker für Heco Victa 701
DerEmder am 19.04.2012  –  Letzte Antwort am 23.05.2013  –  10 Beiträge
Verstärker für Heco Metas 700
marco09 am 22.12.2008  –  Letzte Antwort am 14.01.2011  –  14 Beiträge
Heco Celan 700 zu AVR Yamaha 16 00 ?
steven671 am 12.04.2007  –  Letzte Antwort am 13.04.2007  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 57 )
  • Neuestes MitgliedDaRealFlaver
  • Gesamtzahl an Themen1.345.052
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.015