Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


(Billiger) Verstärker für 4 Lautsprecher - Stereo oder 5.1?

+A -A
Autor
Beitrag
xlupex
Inventar
#1 erstellt: 25. Mrz 2009, 20:51
Hallo!
Meine Frage ist durchaus ernst gemeint, also fühlt euch nicht an der Nase herum geführt.

Ich will in meinem Zimmer 4 Lautsprecher anschliessen, also nix mit Stereodreieck etc. sondern einfach dahin platzieren, wo ich denke, da muss einer hin (Regallautsprecher).
Bisher bin ich davon ausgegangen, ich nehme einen billigen Stereoamp, Pioneer 307 wäre was.
Jetzt habe ich gerade was von nem Typen mit nem 5.1 Amp gelesen, der war völlig davon begeistert, was das auch für Stereomusikmaterial "bringt" - irgendwelche Soundprogramme oder sowas - ich kenne mich bei 5.1 NULL aus...

Was meint ihr denn so dazu?

Lautsprecher werden, entsprechend der Thrash-Aufstellung ebenfalls keine teuren/hochwertigen sein.

Welcher Amp käme für sowas in Frage
UND VOR ALLEM:
Was bringt sowas (5.1) für meinen Anwendungsfall - Gegenüber dem paarigen Anschluss an einen Stereoamp.

Was ksten solche 5.1 Amps (gebraucht)?

Grüsse
Ralf
laut-macht-spass
Inventar
#2 erstellt: 25. Mrz 2009, 21:16
Moin! die Idee mit dem AV-Receiver ist voll in Ordnung, wenn due die 4 Boxen halb wegs auf die vier Ecken des Raumes verteilst, dann die auf der linken Seite auch auf links (main+suround) und die auf der rechten Seite auf rechts(main+suround) anklemmst, alle Speaker im Set-Up des AVRs auf full stellst und 5-Kanalstereo / Multi-Chanel-Stereo stellst kommt das schon richtig gut.
Vorteil gegenüber der Stereo-Amp.-Version, du hast für jede Box nen eigenen Verstärkerzug.

Nen guten gebrauchten AVR mit ausreichend Leistung bekommste gebraucht ab nen Hunni...

Empfehlenswert: Denon, Marantz, Yamaha, Onkyo und die älteren Harman Kardon ...

wobei es auch oft günstige Auslaufmodelle bei den Händler im Net gibt...

http://www.hirschill...Onkyo-TX-SR-506.html

http://www.redcoon.d...aha_RX_V_363_Silber/

http://www.idealo.de...ice&ts=1237999699863

Gruß
xlupex
Inventar
#3 erstellt: 25. Mrz 2009, 21:29
Hi!
Danke schon mal für deine Ideen!!
Ich bin absoluter Leisehörer - klar, laut macht auch SPaß, aber zuhause nervts eher. Laut ist im Laden gut, Club, etc.
Deswegen ist Laut/Leistung bei mir nicht wichtig.

Wichtiger wäre mir bei der Auswahl: Klang.
Gut, Highendsound werden die Gerät nicht können (ist bei meinem Vorhaben aber vermutlich eh nicht so wichtig ) aber Klangregelung wäre natürlich gut (die Geräte haben sowas im DSP, oder), also Equalizing.
Und diese Soundprogramme - können die was, oder taugt das nichts?

Noch ne Info: Meine einzige Erfahrung mit nem 5.1 war bei meinem Vater ca. 1993/94 - da wars eigentlich furchtbar - aus den hinteren Boxen kam gerade mein ein störender HiHat-Sound, also eine Mittenfilterung. Und der Subwoofer (der ganze Stolz der relativen Billigapperatur) war auf 500% zu laut gestellt - was ebenfalls sehr verstörend war.
laut-macht-spass
Inventar
#4 erstellt: 25. Mrz 2009, 21:35
Nunja, das hört sich nach nem POWER-PACK von Aldi an...

Die meisten stellen die Geräte auch falsch ein...

Wenn du vier gleichwertige Lautsprecher angeschlossen hast, hat der Av-Verstärker/Rec. den großen Vorteil, das durch diverse Einstellunngen, gewisse Akustikprobleme ausgleichen kannst.

Schau mal auf meine Anlage in meinem Profil.

Kann richtig gut Stereo hören, wenns ne Party gibt 5-Kanal-Stereo und auf Wunsch nen Film in 5.0 genießen, nen Sub, also das .1 werde ich irgendwann nachrüßten, aber nur für Film.
laut-macht-spass
Inventar
#5 erstellt: 25. Mrz 2009, 21:41
Wo kommst du her? PLZ?
xlupex
Inventar
#6 erstellt: 25. Mrz 2009, 22:35
Münster
48151
Passopp
Stammgast
#7 erstellt: 25. Mrz 2009, 22:50
Vier Boxen, ergo Stereo: würde ich immer zum Stereo-Verstärker tendieren.
Empfehlenswert in der Einsteigerklasse sind die kleinen von Denon und Onkyo...laufen bei mir bei vollster Zufriedenheit in verschiedenen Zimmern. Für ca. 200 € pro Gerät kann man da wohl nicht viel falsch machen.

Bzüglich Leisehören mein subjektiver Eindruck: der Denon (500AE) wird trotz gemäßigter Lautstärker ganz schon heiss, hat dafür eine ordentlich Loudness-Funktion. Der Onkyo (A-9155, bissel günstiger) klingt mier perönlich ein wenig zu blechern und die Loundness macht nicht den selben gewünschten "Hub" wie der Denon.

Wie gesagt aber alles subjektives Empfinden. Selber austesten in den eigenen Räumlichkeiten ist nach wie vor das Beste.

Schöne Grüße aus Köln.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Billiger Einsteiger Verstärker?
EvelMarrow am 03.02.2010  –  Letzte Antwort am 04.02.2010  –  9 Beiträge
4-Kanal Stereo Verstärker
marius2000 am 03.08.2008  –  Letzte Antwort am 05.08.2008  –  9 Beiträge
5.1 Harman Kardon oder Stereo Kef ?
Loch am 04.03.2010  –  Letzte Antwort am 05.03.2010  –  6 Beiträge
Verstärker/Reciever Stereo/5.1
kiste86 am 30.11.2010  –  Letzte Antwort am 04.12.2010  –  7 Beiträge
Stereo Verstärker
nissatable am 24.09.2014  –  Letzte Antwort am 24.09.2014  –  44 Beiträge
Stereo oder doch 5.1 ?
alecc12 am 08.07.2006  –  Letzte Antwort am 10.07.2006  –  13 Beiträge
5.1 oder Stereo Boxen?
Steve1405 am 16.05.2008  –  Letzte Antwort am 18.05.2008  –  10 Beiträge
Mit Stereo-Verstärker zu 5.1?
sr313 am 05.07.2011  –  Letzte Antwort am 06.07.2011  –  5 Beiträge
Stereo Verstärker oder doch 5.1 AV Receiver?
frico am 21.11.2013  –  Letzte Antwort am 22.11.2013  –  9 Beiträge
Soliden Stereo-Verstärker oder doch einen 5.1?
LauderBack am 28.07.2009  –  Letzte Antwort am 03.08.2009  –  102 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 52 )
  • Neuestes Mitgliedjolly-roger
  • Gesamtzahl an Themen1.345.860
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.424