Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo oder doch 5.1 ?

+A -A
Autor
Beitrag
alecc12
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 08. Jul 2006, 18:22
Hallo,

ich möchte für meinen Kenwood KR-V8090 (ist der ok?)

neue Lautsprecher, hauptsächlich höre ich Musik, 50% CD - 50% Konzert-DVDs

Sollte ich bei Stereo bleiben oder 5.1 nehmen?

Budget 300 bis 1000 Euro, weniger ist besser
dawn
Inventar
#2 erstellt: 08. Jul 2006, 18:48
Meine Erfahrung mit Konzert-DVDs ist der, dass die 5.1 Mixe nicht immer toll sind. Viele klingen in Stereo besser, obwohl sie auch einen 5.1 Mix haben (der aber halt oft leider nicht so gut ist). Nen wirklich guter 5.1 Mix ist aber natürlich auch keine schlechte Sache.

Mit dem Budget kannst Du schon nen sehr gutes Stereo-System bekommen. Nen gleichwertiges Surround-System ist natürlich wesentlich teurer.

Hier solltest Du erstmal ne Entscheidung treffen. Wenn Du keine Filme guckst, würde ich persönlich mich glaube ich für Stereo entscheiden, da kannst Du für das Geld wirklich gute Komponenten bekommen. Für Musik braucht man IMHO eigentlich kein 5.1.

Wenn Stereo, solltest Du auch den Receiver gegen nen guten gebrauchten Stereo-Verstärker tauschen.
alecc12
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 08. Jul 2006, 19:00
@ dawn:

danke, hört sich doch gut an

Hast Du evtl. noch Produktvorschläge wg. Lautsprechern u Verstärker (für mich ist das ziemliches Neuland)

Hatte hier gelesen das Die Quadral Argentum gut sein sollen. Wären die was oder gibts besseres für meine Anforderungen?


[Beitrag von alecc12 am 08. Jul 2006, 19:02 bearbeitet]
dawn
Inventar
#4 erstellt: 08. Jul 2006, 20:21
Ich würde Dir empfehlen, probehören zu gehen. Woher kommst Du denn? Bestimmt kann man Dir nen guten Händler in Deiner Umgebung empfehlen.

Wie groß ist Dein Raum? Hast Du bestimmte Musikrichtungen, die bevorzugt gehört werden?

Deine Budgetangabe ist sehr ungenau, 300 bis 1000 Euro, puh. So in der Mitte bei 600 Euro liegen z.B. die Monitor Audio Bronze B4.

Wenn´s noch besser sein soll, Monitor Audio Silver RS6, die sind wirklich richtig fein. Hab selber die Vorgänger S6 und gib sie nicht wieder her

Wenn´s nen bißchen weniger sein kann, die Acoustic Research S40 sind sehr günstig und schlagen auch teurere Modelle.

Weitere Fabrikate, die IMHO hörenswert sind, sind z.B. Klipsch, Dynaudio, KEF, B&W, Quadral durchaus auch.

Das ist oft einfach Geschmackssache, jeder hört anders.

Du solltest auch noch etwas Budget für den Verstärker einplanen. Weiß nicht, was Du für den Kenwood bei ebay erzielen würdest.

Bin jetzt davon ausgegangen, dass Du Dich für die Stereo-Lösung entscheidest.

Verstärker würde ich einen neuwertigen gebrauchten nehmen, hier im Forum und bei ebay werden immer mal wieder sehr gute Stereo-Verstärker angeboten. Kommt dann halt auch auf´s Budget an.

Meine Monitor Audio fühlen sich am Rotel-Verstärker sehr wohl. Für die Acoustic Research würde ich z.B. eher einen heller klingenden Amp nehmen, z.B. von Yamaha.
alecc12
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 09. Jul 2006, 07:48
Ja das Budget - wie gesagt je kleiner desto besser, möchte natürlich am liebsten die Leistung einer 1000 Euro Box zum Preis von 300

Ich werde mich mal nach Deiner Empfehlung umsehen.

Welche Modelle genau bei den Verstärkern wären denn gut? Wieviel sollte ich dafür einplanen? Gibts da auch gute Receiver? Oder sollte lieber einen reinen Verstärker nehmen?

Komme aus Hamburg.

Raumgröße etwa 28qm


[Beitrag von alecc12 am 09. Jul 2006, 07:49 bearbeitet]
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 09. Jul 2006, 08:22
den hauptteil machen die lautsprecher bzw. die aufstellung aus.

da ich der budgetangabe "300-1000" euro entnehme, dass dir geldbeträge in dieser größenordnung ebenso weh tun wie mir...

ich würde vorschlagen, kauf dir erstmals ein schönes paar lautsprecher was dir gefällt. den genannten hörtips könnte man noch magnat, mordount short, jamo, nubert... hinzufügen.

möglicherweise ist der thread von interesse:

http://www.hifi-foru...=30&thread=12146&z=1

wofür du dich auch entscheidest, die lautsprecher kannst du erstmals anschließen. und musik hören.

wenn das zuwenig ist: hat dein receiver pre-outs? dann kannst du ne seperate stereo-endstufe dranhängen. bei ebay sollten die suchworte sony, vincent und rotel mögliche kandidaten aufzeigen.

wenn du doch lieber surround willst: nochmals lautsprecher für hinten dazukaufen.

subwoofer und center... nun - wenn du dann immer noch nicht zufrieden bist...


[Beitrag von MusikGurke am 09. Jul 2006, 08:24 bearbeitet]
Bee
Inventar
#7 erstellt: 09. Jul 2006, 08:43

alecc12 schrieb:
............ möchte natürlich am liebsten die Leistung einer 1000 Euro Box zum Preis von 300



In diesem Fall möchte ich doch unbedingt noch Selbstbau in die Runde werfen.
Zum Bleistift sowas wie das Modell Duo, welches Du hier findest http://www.acoustic-design-online.de/internetshop/shop.htm
oder ähnliche Konstrukte.
Klanglich gleichgute Fertiglautspcher kosten leicht das 3-5 fache.


Bernd
alecc12
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 09. Jul 2006, 09:25
also ich traue mir ehrlich gesagt keinen selbstbau zu ...

Hab gerade beim Händler in der Nähe gesehen das er Quadral argentum 09 hat, Kostenpunkt 449 Euro das Paar.

Wäre das eine gute Wahl?
dawn
Inventar
#9 erstellt: 09. Jul 2006, 09:50
Prinzipiell ist gegen die Quadral nichts zu sagen, und der Preis ist auch gut. Die Angabe der Raumgröße bei Dir zuhause wäre auch noch sehr wichtig. Die Quadral Argentum 09 sind schon ziemliche Brummer mit 2 Tief-, 1 Mittel- und 1 Hochtöner. Die würde ich nur in nem Raum deutlich oberhalb von 20 qm betreiben wollen.

Ob Quadral überhaupt für Dich das richtige ist, kannst letztendlich nur Du selbst beantworten. Du solltest eine gut produzierte CD nehmen, die Du gut kennst (ich hab für solche Testhör-Fälle einen selbst zusammengestellten Sampler, den ich in und auswendig kenne), da hin fahren und sie Dir anhören, vor allem im direkten Vergleich zu anderen Boxen. Erst dann ist der Test aussagekräftig.

Was führt der Händler sonst noch für Marken?

Sag doch mal, wo Du herkommst, dann kann man Dir vielleicht noch weitere gute Händler empfehlen.
alecc12
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 09. Jul 2006, 14:13
also ich komme aus Hamburg (s.o.)

Raumgröße liegt bei 28 qm.
dawn
Inventar
#11 erstellt: 09. Jul 2006, 16:18
Na, da hast Du doch ne große Auswahl an Fachgeschäften, nix wie hin: Bei Grobi-Nord in Jesteburg kannst Du u.a. Monitor Audio, Dynaudio, Mordaunt Short und Klipsch probehören. Da würde ich an Deiner Stelle als erstes hinfahren. Dynamik Akustik und Wiesenhavern haben hier auch nen guten Ruf, was die Beratungsqualität angeht.

Die Quadral lohnen sich bestimmt auch mal anzuhören.
funk
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 09. Jul 2006, 17:46
ich geb auch noch meinen senf dazu:
empfehlen kann ich dir die kef iq3, sollte um ca 400€ das paar zu haben sein.
selber besitze ich die "alte" q1, welche der iq3 sehr ähnlich ist, in kombination mit einem nad c320bee (welche auch ca. 400 euro kosten dürfte).

bin alles in allem sehr zu frieden mit dem sound der kef q1, und würde mir die sofort wieder hohlen.
die b&w dm303 kenn ich auch recht gut, und finde die auch super.
die 600er serie von b&w würde auch noch in frage kommen, die ist allerdings etwas teurer.

aber wie schon erwähnt, am besten ist es einfach probezuhören.

mfg funk
hifipurist
Neuling
#13 erstellt: 10. Jul 2006, 15:20
Unabhängig vom bereits gesagten möchte ich dir empfehlen den CAMBRIDGE AZUR 540R (ca. 550,-) Probezuhören.

Cambridge Audio ist bekannt für puristische Geräte, die für ihr Geld ausgezeichnet klingen.

Da ich selbst ein Fan von Vienna Acoustics bin, empfehle ich dir Vienna Acoustics Lautsprecher (leider etwas teuer).

Leider sind die VA in den letzten Jahren um 30% teurer geworden, sind aber für Klassik sehr zu Empfehlen.

Ebenfalls sehr gut (meiner Ansicht nach) sind JMlab (jetzt Focal) und Canton.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Reciever + stereo oder doch 5.1?
FrankfurterBub89 am 06.10.2011  –  Letzte Antwort am 09.10.2011  –  5 Beiträge
Soliden Stereo-Verstärker oder doch einen 5.1?
LauderBack am 28.07.2009  –  Letzte Antwort am 03.08.2009  –  102 Beiträge
Stereo Verstärker oder doch 5.1 AV Receiver?
frico am 21.11.2013  –  Letzte Antwort am 22.11.2013  –  9 Beiträge
Soundbar ,Stereo, 2.1 oder doch 5.1?
NJay289 am 16.09.2016  –  Letzte Antwort am 18.09.2016  –  2 Beiträge
gute stereo oder billiges 5.1 ?
h5n1_1991 am 25.01.2007  –  Letzte Antwort am 09.04.2007  –  102 Beiträge
Neuer Sound: Stereo oder 5.1 oder doch beides möglich?
mojo-kk am 30.11.2013  –  Letzte Antwort am 06.01.2014  –  17 Beiträge
Suche Beratung 5.1 oder lieber doch Stereo (2.1)?
wolfgang1976 am 17.08.2008  –  Letzte Antwort am 18.08.2008  –  12 Beiträge
Suche guten Stereo oder 5.1 Receiver
ortech am 21.12.2006  –  Letzte Antwort am 21.12.2006  –  4 Beiträge
2 Boxen Stereo oder 5.1 System?
am 06.06.2009  –  Letzte Antwort am 06.06.2009  –  2 Beiträge
5.1 oder Stereo?
Saro am 25.12.2003  –  Letzte Antwort am 25.12.2003  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF
  • Cambridge Audio
  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 29 )
  • Neuestes Mitgliedtobi2222
  • Gesamtzahl an Themen1.345.370
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.184