Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


5.1 oder stereo?

+A -A
Autor
Beitrag
luego
Neuling
#1 erstellt: 22. Aug 2008, 00:07
Liebe HIFI Spezialisten,

ich bin schon seit längerem auf der suche nach einer perfekten anlage, nur je mehr ich mich darüber informiere desto unsicherer werde ich.

Die Anlage sollte für ein ca. 30qm wohnzimmer sein. lieber mehr power als zu wenig, da sie auch mal die ein oder andere party in fahrt bringen sollte.

Primär steht der Genuß eletktronischer Musik im Vordergrund, jedoch sollten auch Heimkino und Ps3 Feelings nicht zu kurz kommen.

Momentan benutze ich alte studioboxen typ 1501 mit einem yamaha amplifier ax - 396. da die boxen langsam alterschwächen aufzeigen, bin ich auf der suche nach ein neuen lösung.

Von daheim bin ich dynaudio gewohnt, was mich absolut umhaut, was jedoch für einen studenten nicht in aussicht steht.

Da mir ein satter bass und kristallklarer klang am wichtigsten ist bin ich absulut bereit gegen den strom zu schwimmen und bei stereo zu bleiben. (evtl die jetzigen LS als rear boxen verwenden)


Die Zukunft liegt wahrscheinlich in sourround systemen, wovon mich auch einige schon begeistern konnten. Überzeugt hat mich nur eine und die war über 100.000€ wert - leider.
Filme habe ich schon öfters auf einer harman kardon hkts 7 genossen und war absolut befriedigt. Preislich halt günstig zu haben

Würde gerne eure meinung zu meinem problem hören.
Am liebsten wär mir was für 500eu oder weniger, zB. der hkts 7(evtl ähnliche qualität nur billiger - teufel?).
Oder halt gleich was gscheides.. nur da kenn ich mich zu wenig aus. Wäre auch gewillt den ein oder anderen tausi dafür auszugeben.

Vielen Dank im Voraus
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 22. Aug 2008, 06:29
Grüß dich Komilitone!

Nun, ob du bei Stereo bleibst oder nicht, musst ganz allein du entscheiden. Fakt ist, dass du auch mit einem Surroundsystem Stereo hören kannst. Ist lediglich eine Kostenfrage.

Ein Stereosystem ist natürlich wesentlich preiswerter und klanglich besser (im 1zu1 Vergleich bei gleichem Budget), hast halt eben nicht das "Kinoerlebnis" daheim.

Minimum für Surround rechne mal mit 1000.- bei deinem Raum, Stereo vielleicht so um die 700-800.
audiophilanthrop
Inventar
#3 erstellt: 22. Aug 2008, 06:52

luego schrieb:
Momentan benutze ich alte studioboxen typ 1501

Wasndas?

mit einem yamaha amplifier ax - 396. da die boxen langsam alterschwächen aufzeigen, bin ich auf der suche nach ein neuen lösung.

Tja, neue Lautsprecher - oder neue gebrauchte - wären da eine naheliegende Option.
(Je nach Art der Alterungserscheinungen könnte man die alten auch wieder auf Vordermann bringen lassen, wenn z.B. nur die Sicken bröseln oder die Elkos in der Weiche ausgetrocknet sind. Jedenfalls wenn sie das grundsätzlich wert sind.)

Da mir ein satter bass und kristallklarer klang am wichtigsten ist bin ich absulut bereit gegen den strom zu schwimmen und bei stereo zu bleiben. (evtl die jetzigen LS als rear boxen verwenden)

Besser gutes Stereo als schlechtes Surround. Und so gegenstromig ist das gar nicht mehr, Stereo liegt schon seit einiger Zeit wieder mehr im Trend.

Die Zukunft liegt wahrscheinlich in sourround systemen, wovon mich auch einige schon begeistern konnten. Überzeugt hat mich nur eine und die war über 100.000€ wert - leider.

Tja, gutes Surround kostet tendenziell mehr, das Aufwand ist halt einfach höher. 100000 muß es aber i.allg. aber doch nicht kosten, da wären ja mal eben 7 Stück K+H O410 plus ein DBA plus Elektronik plus jede Menge Wechselgeld drin.

Am liebsten wär mir was für 500eu oder weniger, zB. der hkts 7(evtl ähnliche qualität nur billiger - teufel?).
Oder halt gleich was gscheides.. nur da kenn ich mich zu wenig aus. Wäre auch gewillt den ein oder anderen tausi dafür auszugeben.

Du bist ein klassischer Fall für recht große, wirkungsgradstarke Lautsprecher. Was mit ordentlich Dampf, keine neumodischen Design-Schlanksäulen. Locker ins Budget passen würden z.B. die HS-905 (Preise), originale "Russenboxen" (genauer gesagt lettische, Radiotehnika inside). Gibt aber sicher noch mehr.
Spreeaudio
Stammgast
#4 erstellt: 22. Aug 2008, 21:59
Egal ob du nun Stereo oder Mehrkanal aufbauen willst, die Lautsprecher dazu solltest du dir auf jeden Fall vorher mal bei einem Händler in der Nähe anhören, damit du deine Richtung/Marke herausfindest. Wenn du die gefunden hast, liegt es an dir, wieviel du dafür ausgeben willst/kannst und die Frage Stereo oder 5.1 klärt sich damit auch.

Gruß aus Berlin
Uwe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo Verstärker - je mehr ich lese, desto mehr Fragen kommen auf! Hilfe!
ermelo am 30.06.2013  –  Letzte Antwort am 03.07.2013  –  13 Beiträge
Studioboxen
ad.music am 26.01.2011  –  Letzte Antwort am 02.02.2011  –  13 Beiträge
Lieber Stereo als 5.1?
Adramir_Pemar am 21.12.2009  –  Letzte Antwort am 30.12.2009  –  31 Beiträge
Stereo oder Heimkino? Ich will nur anständig Musik hören
ZeroCool26 am 04.06.2012  –  Letzte Antwort am 05.06.2012  –  10 Beiträge
Suche Stereo Anlage
fluschel. am 04.01.2009  –  Letzte Antwort am 10.01.2009  –  7 Beiträge
HIFI-Anlage für Party-Wohnzimmer
Vallegranrey am 06.02.2013  –  Letzte Antwort am 11.02.2013  –  14 Beiträge
Neue Stereo-Anlage oder nur Verstärker
Molly-Hatchet am 19.07.2009  –  Letzte Antwort am 18.12.2009  –  38 Beiträge
Denon Anlage: Stereo oder 5.1 ?
stefan_ue am 17.05.2011  –  Letzte Antwort am 18.05.2011  –  5 Beiträge
Suche nach einer Party Anlage.
Fabian-- am 05.04.2016  –  Letzte Antwort am 07.04.2016  –  9 Beiträge
Neue Anlage für Wohnzimmer und andere Räume
letscho84 am 12.10.2014  –  Letzte Antwort am 12.10.2014  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 109 )
  • Neuestes Mitglieddonnerbluemchen
  • Gesamtzahl an Themen1.346.018
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.522