Passende Enstufe

+A -A
Autor
Beitrag
akuetzchen
Neuling
#1 erstellt: 27. Mrz 2009, 21:40
Hallo ihr wissenden da draussen,
ich brauche mal euer gneigte Ohr bzw einen Rat ich hab seit kurzen den Onkyo-SR803E und die THX Boxen Jamo Home One.
Alles gut so weit.
Die Frage ist was für eine Enstufe brauch ich die am besten dazu passt?
Da der AV-Receiver(ONKYO) für den SUBWOOFER nur eine PRE OUT Buchse hat benötige ich eine geeignete Endstufe mit wumms.
Fals jemand eine im Angebot haben sollte oder Tipps welche passt,ich bin für Angebot sehr empfänglich ...
Ich bedanke mich schon mal recht herzlich für die kommende Hilfe...

Grüßchen

Andraes
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 27. Mrz 2009, 22:03
Hallo,

du brauchst keine Endstufe, sondern einen aktiven Subwoofer (sind heute die meisten) die haben die Endstufe udn Frequenzweiche gleich mit eingebaut...

Gruß
Bärchen
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 27. Mrz 2009, 22:03
Hi

Die neuen Rotel Digitalamps z.B., günstig, leistungsfähig, kompakt und klangstark!

RB 1562
RB 1572



@ baerchen
Ich glaube das Jamo THX Set hat serienmäßig zwei Passivwoofer dabei!


[Beitrag von GlennFresh am 27. Mrz 2009, 22:08 bearbeitet]
akuetzchen
Neuling
#4 erstellt: 27. Mrz 2009, 22:56

Hallo
ich glaube ich werde miss verstanden ich brauche für die THX Jamo HOme ONE Bassboxen eine passende Ensstufe da der ONKYO das aber nur über einen PRE OUT macht gets wohl nicht mit jeder Endstufe
baerchen.aus.hl
Inventar
#5 erstellt: 27. Mrz 2009, 23:29
Wenn es sich um zwei passive Boxen handelt, guck mal hier:
a) günstige Lösung:
http://www.thomann.de/de/tamp_s150.htm
nichts besonders aber durchaus solide und für Bass Bumm Bumm völlig ausreichend.

Sollte dieses Teil wieder erwarten zu wenig Power haben, dann nimm die 300er oder 500er Alesis
http://www.thomann.de/de/alesis_ra500_amplifier.htm

Aber sieht es mit dem Tiefpass (Abtrennung nach oben bei ca 80 HZ)aus? Muss da nicht noch eine aktive Weiche zwischen? Oder haben die Jamosubs da etws entsprechendes eingebaut
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 28. Mrz 2009, 12:54
Moin

Ich verstehe Deine Frage nicht, aber Du hast ein AVR mit einer integrierten Subfrequenzweiche, oder?

Es gibt somit mehrere Möglichkeiten:
1. Stereoendstufen, wie z.B. die von mir genannten Rotel, Anschluß vom PreOut mit Cinchkabel (Y-Adapter), Einstellungen am AVR!
2. Monoenstufen, wie z.B. Vincent SP996 oder 997, Anschluß und Einstellungen wie Stereoendstufe!
3. Subwooferendstufen, wie z.B. Detonation DT150 oder 300, Anschluß vom PreOut mit Cinchkabel (Y-Adapter), Einstellungen an der Subendstufe!

Info zu Sub Verstärkermodule hier:

http://www.lautsprechershop.de/

Bei allen drei Optionen muss eine eventuell eingebaute Weiche in den Jamo Subs überbrückt werden, sonst gibt es Probleme!

Die Aktivierung der Passivwoofer stellt somit kein Problem da!
Jetzt kannst Du die für Dich günstigste und beste Variante aussuchen!

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DAP P-400 Enstufe
Abbadon am 01.08.2004  –  Letzte Antwort am 25.08.2004  –  5 Beiträge
Onkyo Anlage gutes Angebot?
Tomusz87 am 17.01.2014  –  Letzte Antwort am 17.01.2014  –  5 Beiträge
Onkyo TX-SR309 + Dantax Lautsprecher Angebot gut?
MoD_Nice am 30.08.2011  –  Letzte Antwort am 31.08.2011  –  10 Beiträge
Passende Onkyo Integra 8690-Komponenten
Zocky_McZock am 17.11.2008  –  Letzte Antwort am 18.11.2008  –  6 Beiträge
Was passt?
leoxen am 15.11.2008  –  Letzte Antwort am 15.11.2008  –  13 Beiträge
Ist dieses Angebot gut?
aime85 am 18.04.2014  –  Letzte Antwort am 25.04.2014  –  12 Beiträge
Endstufe für Onkyo TX-NR 906
Mark_MK_1978 am 21.04.2010  –  Letzte Antwort am 27.04.2010  –  7 Beiträge
Lautsprecher für Onkyo CS-525
unreal_live am 16.06.2009  –  Letzte Antwort am 17.06.2009  –  12 Beiträge
Marantz, Denon, Onkyo, Yamaha oder was?
Toni am 30.11.2010  –  Letzte Antwort am 04.12.2010  –  20 Beiträge
Was für eine Endstufe ?
dba3000 am 25.08.2004  –  Letzte Antwort am 26.08.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.999 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedFaYsT91
  • Gesamtzahl an Themen1.407.307
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.802.293

Hersteller in diesem Thread Widget schließen