Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


audiophile Standlautsprecher bis 400€

+A -A
Autor
Beitrag
Quebby
Neuling
#1 erstellt: 29. Mrz 2009, 20:46
Hallo,
in diesem Forum ist es natürlich nicht ganz einfach, die Suchmaschine nach passendem zu durchstöbern, da jeder Threadersteller andere Vorstellungen davon hat, was er für eine Anlage haben möchte.
Naja, also hoffe ich, nicht gleich gehauen zu werden =)
Aaaalso. Ich bin auf der Suche nach einem Paar potenten Standlautsprechern. Mir ist es wichtig, dass die Musik gut dargestellt wird. Klang geht also eigtl über alles. Also ich brauche keine Bassjagd und die absoluten Megaparties werden sie auch nicht beschallen müssen.
Bereits vorhanden ist ein harman/kardon HK 670.
Gehört wird hauptsächlich elektronische Musik (Big Beat, Drum'n'Bass aber kein Techno oder so), Ambient und eher vernachlässigbar Rock und Hip-Hop. Dabei kommt die Musik zu gleichen Teilen vom PC und vom CD-Player und ein wenig Schallplatte. Der zu beschallende Raum ist zwischen 15 und 25 qm groß (ich ziehe um und weiß es noch nicht genau).
Die preisliche Obergrenze liegt bei 300 bis 400€. Ich weiß, das ist nicht viel, aber ich bin halt auch erst Student.
Dadurch, dass mein Vater ein Paar Heco Celan 300 hat, hab ich mich bei Heco mal umgeschaut, da mir jene recht zusagen, aber ein wenig zu teuer und nach meinem Geschmack zu klein sind. Hab jetzt keine Boxenständer oder so.
Naja, jedenfalls hab ich ein Auge auf die Victa 500 und 700 geworfen, und die Metas 500. Auch noch einen Augenschein hab ich auf die JBL E80 (die sind aber wohl eher laut als gut klingend) und die Magnat Quantum 507 geworfen.
Allerdings habe ich wirklich keinen Überblick. Es gibt wohl auch ziemlich viele, und für die einschlägige Fachpresse ist mein Preisfenster wohl eher lachhaft, also helfen die mir auch eher weniger weiter.
Was meint ihr denn? Könnt ihr zu genannten Lautsprechern was sagen oder habt ihr noch weitere Vorschläge?
Wäre euch sehr dankbar.
LG Quebby

PS: Bis jetzt habe ich zwei alte RFT BR 25 E mit anderen TMTs und zwei Magnat Vector Needle 11 parallel am HK670 laufen.

EDIT: Gebraucht kaufen wäre natürlich kein Problem, wenns der Musik dienlich ist - und wenn ein Kompaktlautsprecher vielleicht doch passt, komplett verschlossen bin ich dem nicht.


[Beitrag von Quebby am 29. Mrz 2009, 21:14 bearbeitet]
jopetz
Inventar
#2 erstellt: 30. Mrz 2009, 12:59
Hi & willkommen,

& ein paar Anmerkungen:

* Wenn du noch nicht weißt, wie groß der Hörraum wird, dann warte, bis du es weißt.

* Kompakt-LS sind Stand-LS bei gleichem Preis in Punkto 'Klangqualität' eigentlich immer überlegen (außer beim Bassvolumen), man zahlt halt auch weniger Holz & Prestige.

* Auch mit (vielen) Kompakt-LS kann man auf 25 qm sehr gut Musik hören, sehr viel Stand-LS klingen dagegen auf 15 qm nicht optimal (und außerdem 'knallen' sie dir optisch den Raum voll).

* Der Titel deiner Anfrage wirkt (vermutlich ungewollt) komisch/paradox. Klar müsste man erst mal klären, was 'audiophil' genau sein soll, aber zumindest in meinem Verständnis des Begriffs sind 'audiophile' Boxen für 400 Euro nicht zu bekommen -- und als Stand-LS schon gar nicht. Auch gebraucht nicht (oder in einem Alter/Zustand, in dem ich sie nicht mehr nehmen würde).

* Wenn dir die Hecos gefallen (und ich halte die Celan 300 für eine ordentliche Kompaktbox die schon vieles sehr ordentlich macht, 'audiophil' ist das aber noch nicht), dann hör dir die genannten Modelle doch mal an. Der 'Augenschein' wird dir nicht sagen, wie sie klingen. Und nur DU kannst entscheiden, was für DICH gut klingt...


Jochen


[Beitrag von jopetz am 30. Mrz 2009, 13:01 bearbeitet]
Simplizist
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 30. Mrz 2009, 13:08
Hallo Quebby,

ich suche zur Zeit auch mein "audiophiles" Glück in dieser Preisregion. Du kannst dir ja mal ein paar der Empfehlungen in "meinem" Thread durchschauen.

Dort wurde mir trotz einer Zimmergröße von 16qm zu Standboxen (Jamo S606) geraten, was mich persönlich sehr verwundert hat. Hätte das nicht geglaubt und bin, ehrlich gesagt, nun auch wieder leicht verunsichert durch jopetz' Aussagen.

Es ist schrecklich "große" Ausgaben zu wagen. Ich befürchte bereits, dass ich's nie schaffen werde.
HaCkEr666
Stammgast
#4 erstellt: 30. Mrz 2009, 13:18
Ja benutz einfach mal die SUFU. Alles was du wissen willst wurde heir schon mal beantwortet. Und konkretisiere einfach mal deine Vorstellungen. Prinzipiell zu empfehlen sind LS der MArken Heco, Canton, Wharfdale, Monitor, PSB und Focal.. nur ein paar beispiele. Aber kauf nix bevor du es nicht in den Eigene 4 Wänden gehört hast. Das its di absolute Platinum Rule des LS-Kaufs.
Simplizist
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 30. Mrz 2009, 13:22
^ König der Pauschalaussagen.
HaCkEr666
Stammgast
#6 erstellt: 30. Mrz 2009, 13:26
Da hast du wohl recht- ich aber auch. Es gibt eben gewisse grundsätze die nicht jeder weiß als Einsteiger
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Standlautsprecher für bis 400?
brollek am 14.03.2007  –  Letzte Antwort am 18.03.2007  –  17 Beiträge
Standlautsprecher bis 400,- ? gesucht
crunchy-frog am 19.08.2008  –  Letzte Antwort am 18.11.2008  –  91 Beiträge
Standlautsprecher bis ca. 400?
luks46 am 19.03.2011  –  Letzte Antwort am 21.03.2011  –  42 Beiträge
Standlautsprecher-Empfehlungen bis 400 ?
Yakstar am 02.01.2012  –  Letzte Antwort am 08.01.2012  –  21 Beiträge
Standlautsprecher bis 400 Euro (Paarpreis)
Lara1987 am 03.01.2010  –  Letzte Antwort am 03.01.2010  –  7 Beiträge
Stereo-Standlautsprecher bis 400 Euronen
zebrafalke am 26.05.2011  –  Letzte Antwort am 27.05.2011  –  5 Beiträge
Standlautsprecher 200- 400?/ Stück
Herrmangali am 05.01.2011  –  Letzte Antwort am 07.01.2011  –  4 Beiträge
Standlautsprecher <100cm 400?
Septimus am 07.12.2013  –  Letzte Antwort am 09.12.2013  –  13 Beiträge
Standlautsprecher bis allerhöchstens 400? das Paar
Sirit am 29.06.2007  –  Letzte Antwort am 30.06.2007  –  20 Beiträge
welche Standlautsprecher bis 400 EUR / Paar
sic1606 am 03.01.2008  –  Letzte Antwort am 06.01.2008  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Harman-Kardon
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedHanzfail123
  • Gesamtzahl an Themen1.345.726
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.885