Thorens oder Pro-Ject Einsteigermodell?

+A -A
Autor
Beitrag
Lupin_IV
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 17. Apr 2009, 13:42
Ich möchte mir gerne einen Plattenspieler anschaffen (ich höre Rock- und Punkscheiben, auch Electro aber keine Klassik und Jazz)
Ich hatte mich ein wenig umgeschaut und fand den Pro-Ject Debut III ganz gut. Hat jemand Erfahrungen damit? Ist ein Thorens mini oder vllt. sogar TD-190 2 besser oder gleichwertig?
Ich könnte auch einen gebrauchten Technics SL-B3 ohne Tohnabnehmer bekommen für 60€. Ich habe aber keine Ahnung vom reparieren und einstellen. Welche der Varianten ist als Einsteigermodell zu empfehlen?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pro-Ject?
BadTaste am 15.12.2004  –  Letzte Antwort am 15.12.2004  –  2 Beiträge
thorens jubilee
smea am 10.12.2009  –  Letzte Antwort am 11.12.2009  –  7 Beiträge
Benötige Kaufberatung: Kombination Pro-Ject/Marantz/KEF?
Zemo am 24.09.2013  –  Letzte Antwort am 07.10.2013  –  15 Beiträge
Pro-ject Tuner Box
AudioTrip am 27.12.2008  –  Letzte Antwort am 29.12.2008  –  3 Beiträge
Projekt 'pro-ject-Lautsprecher'
low_end am 14.07.2009  –  Letzte Antwort am 26.07.2009  –  16 Beiträge
Pro-ject Receiver Box
kib1202 am 14.04.2010  –  Letzte Antwort am 14.04.2010  –  2 Beiträge
Project Pro-Ject
OimHias am 08.09.2010  –  Letzte Antwort am 10.09.2010  –  18 Beiträge
pro-ject rpm 5.1
Fleming am 30.10.2011  –  Letzte Antwort am 02.11.2011  –  6 Beiträge
Kaufberatung Pro-ject System
thohai am 05.05.2014  –  Letzte Antwort am 05.07.2014  –  30 Beiträge
Hilfegesuch zu Pro-ject Plattenspieler
xcultoflunax am 14.08.2005  –  Letzte Antwort am 15.08.2005  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder839.058 ( Heute: 30 )
  • Neuestes Mitgliedheiligenhafen
  • Gesamtzahl an Themen1.398.153
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.622.249

Hersteller in diesem Thread Widget schließen