Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker für Cerwin Vega CLSC-215 gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
brockb6
Neuling
#1 erstellt: 19. Apr 2009, 10:30
Hi,

wie die Überschrift shcon sagt suche ich einen passenden Verstärker für meine Cerwin Vega CLSC-215. Also in der Bedienungsleitung steht das die Dinger 400W bei 8Ohm vertragen.
Die Dinger sollen halt vorwiegend für Partys und somit grösseren Räumen zum Einsatz kommen und dann wann es wirklich mal laut sein soll.
Des weiteren scheinen mir die Lautsprecher intressant für Dubstep Musik.
Als Quelle kommt wohl vorwiegend der PC zum Einsatz der auch über den SPDIF Ausgang an einen Harman/Kardon AVR3000S die Musik per PCM weitergeben könnte. Und von dort aus dann analog weiter. Hätte Wahlweise auch noch einen Onkyo TX-DS494 rumfliegen.

Mfg Marcel

Edit: Noch nen Bild von den Dinger
http://img3.abload.de/img/dsc01935a6cfr.jpg

Als Anhang noch:
Auszug Wikipedia.de zu Dubspep wen es intressiert:
"Der Produzent geht davon aus, dass sein Track von lauten und bassgewaltigen Lautsprechern in einem Club wiedergegeben wird (sprich von großen Soundanlagen in Clubs) und berücksichtigt dies auch bei der Produktion.[...] Es werden sehr tiefe Bässe verwendet, die teilweise außerhalb des hörbaren Bereichs liegen. Somit wird auch die physische Wirkung der Basswiedergabe als bewusst eingesetzter Teil der Musik angesehen. Ein vergleichbares Hörerlebnis ist mit Kopfhörern oder Stereoanlage nicht möglich."


[Beitrag von brockb6 am 19. Apr 2009, 10:38 bearbeitet]
xutl
Inventar
#2 erstellt: 19. Apr 2009, 10:40
Wenn der HK oder der Onkyo pre-outs hat, solltest Du Dir 2 PA-Endstufen mit jeweils ECHTEN 500 Watt an 8 Ohm zulegen.


[Beitrag von xutl am 19. Apr 2009, 10:42 bearbeitet]
brockb6
Neuling
#3 erstellt: 19. Apr 2009, 11:32
Hm Gute Frage, muss ich mal nachgucken. Und wieso Zwei Mono Endstufen und nicht eine Stereo?
Sorry das ich so blöd Frage hatte bis jetzt nur mit 5.1 zu tun.
brockb6
Neuling
#4 erstellt: 19. Apr 2009, 11:44
Also Pre-Outs hat er
"5.1 Kanal Vorverstärkerausgänge (PRE OUT)"
Also pre Outs für alle Kanaäle.
Was mir aber beim H/K aufgefallen ist wenn ich auf Stereo schalte steuert er trotzdem noch den Sub an, also quasi 2.1, gleiches gilt für den Modus: Surround Off. Sehr komisch.

http://makroaudio.de/images/ebay/140309_019.jpg

Der Onkyo hat wohl nur einen Subwoofer Pre-Out.


[Beitrag von brockb6 am 19. Apr 2009, 11:53 bearbeitet]
brockb6
Neuling
#5 erstellt: 20. Apr 2009, 14:57
Hat sonst niemand nen Tip?
Wie siehts hiermit aus:
http://www.thomann.de/de/tamp_ta1400_amplifier.htm
BerlinMicha
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 03. Jan 2010, 10:04
halllo marcel,

die thomann endstufe kostet doch fast garnichts.
hol sie dir teste und dann kannst entscheiden ob du diese
behalten möchtest. Fallen max versandkosten an.

ich überlege mir auch diese ls zu holen.

etwa zu groß für mein wohnzümmer aber man kann ja mit hilfe anderer technischerr geräte den klan optimieren.

grüße

micha
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 03. Jan 2010, 10:31
Moin


brockb6 schrieb:

Hat sonst niemand nen Tip?
Wie siehts hiermit aus:
http://www.thomann.de/de/tamp_ta1400_amplifier.htm


Wenn Dich die Lüfter nicht stören (bei einer Party sicher weniger), dann ist der AMP für´s Geld nicht übel!
Mit über 21kg Gewicht, bringt er auch das nötige Vertrauen mit, was die Möchtegern Amps bei Ebay nicht können.

Alternative wäre:
http://www.thomann.de/de/behringer_ep2000_europower.htm

Der Behringer AMP bleibt auch bei 2 Ohm Lasten stabil, das könnte eventuell ein Vorteil sein.
Außerdem bietet der Europower eine sehr gute Ausstattung und ist daher flexibel einsetzbar.

Wenn Du die Lsp. hauptsächlich für Partys einsetzen willst, rate ich Dir noch zum Kauf eines Mischpultes.
Mit einem solchen Gerät ist die Anschlußfrage gelöst und den Computer schliesst Du verlustfrei per USB an.

http://www.thomann.de/de/numark_m_1_usb.htm

YamahaM4
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 11. Mrz 2010, 13:32
Hallo,

ich betreibe die CLS schon seitca. einem Jahr erfolgreich an 2 Behringer EP 2500 Endstufen via Bi Wiring.

Top Verstärker für schmales Geld.
Die Lüfter hab ich gegen Kugelgelagerte Papst Typen ausgetauscht - kein Lüfterger. mehr hörbar.

Absolut top!!!

Greetz

Chris
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Cerwin Vega xls 215
julian99 am 26.06.2013  –  Letzte Antwort am 26.12.2014  –  40 Beiträge
Welchen Verstärker zu Cerwin vega xls 215
julian99 am 06.09.2013  –  Letzte Antwort am 09.09.2013  –  5 Beiträge
Welcher Verstärker für Cerwin-Vega?
Stone-Hawk am 27.08.2008  –  Letzte Antwort am 27.08.2008  –  4 Beiträge
Welchen Verstärker für Cerwin Vega VE-15?
saufratz am 27.01.2008  –  Letzte Antwort am 27.01.2008  –  7 Beiträge
Verstärker für Cerwin Vega XLS-6
Marvin95 am 26.01.2011  –  Letzte Antwort am 31.01.2011  –  2 Beiträge
Verstärker für 2 Cerwin Vega CLS 12
goetz21 am 23.06.2014  –  Letzte Antwort am 24.06.2014  –  12 Beiträge
Cerwin Vega VE-15 ü NAD C325BEE
JustinNoobie am 13.12.2011  –  Letzte Antwort am 14.12.2011  –  2 Beiträge
Cerwin Vega XLS
HardStyle1990 am 09.10.2010  –  Letzte Antwort am 10.10.2010  –  23 Beiträge
Über30 Jahre alte Cerwin Vega
BlackH4wk am 25.10.2014  –  Letzte Antwort am 11.11.2015  –  16 Beiträge
Mivoc oder Cewrwin Vega
joniboni am 20.11.2010  –  Letzte Antwort am 25.11.2010  –  37 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • Europower

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 148 )
  • Neuestes Mitgliedrondoman11
  • Gesamtzahl an Themen1.344.950
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.469