Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Über30 Jahre alte Cerwin Vega

+A -A
Autor
Beitrag
BlackH4wk
Stammgast
#1 erstellt: 25. Okt 2014, 18:31
Hallo zusammen,
wollte mir unter Umständen mal diese Cerwin Vega D7 anhören.

(s-anzeige/cerwin-vega-standlautsprecher-d-7/240478393-172-2032 - bei Kleinanzeigen-Startseite einfach "anhängen" ,wollte keinen direkten Link posten - kann ich aber auch machen wenn das denn erlaubt ist?!)

Zustand soll gut sein, neue Tieftöner(12" , 8Ohmvon Visaton) und Schraubterminals(Soll zsm 300€ gekostet haben) dann für 160€ VB.

An und für sich gefällt mir das Angebot nur mache ich mir Sorgen um das Alter(Verkauft 1983 / 1984, Gebaut früher?!) daher meine Frage an euch was kann nach so viel Zeit kaputt sein(Sicken sind eindeutig aber vielleicht ja noch was anderes)/worauf sollte man beim Kauf achten?
Außerdem sind sie genau so Pegelfest wie neue LS ??
Da ich noch keine einzige Cerwin Vega gehört habe weiß ich auch nicht wie sie "100%i.O." Klingen was die fehler suche schwer macht.

Danke schonmal im Vorraus,
Dominik


[Beitrag von BlackH4wk am 25. Okt 2014, 18:43 bearbeitet]
Wuhduh
Inventar
#2 erstellt: 25. Okt 2014, 21:23
Nabend !

Die Tröten kannste dort stehen lassen, wo sie sich gerade befinden und Du brauchst auch nicht probehören, denn man kann nicht einfach irgendwelche anderen Chassis einbauen ohne die Frequenzweiche neu abzustimmen. Wenn überhaupt da irgendwas zusammenpassen sollte.

Solche " Verschlimmbesserungen " erinnern mich immer an die sogenannten Verkaufslackierungen bei Autos ... zzgl. Reifenfarbe zum Rissekaschieren.

MfG,
Erik


[Beitrag von Wuhduh am 25. Okt 2014, 21:23 bearbeitet]
Dadof3
Inventar
#3 erstellt: 25. Okt 2014, 22:52
Du schließt also von vornherein aus, dass der Umbauer Ahnung hatte und vielleicht gezielt anhand der Thiele-Small-Parameter ein passendes Chassis ausgewählt hat?
BlackH4wk
Stammgast
#4 erstellt: 26. Okt 2014, 10:05
Anhören werde ich sie ja sowieso vorher, wenns schlecht klingt,klingts halt schlecht und der weg war umsonst, es kann aber auch sein das mir grad die neuen Chassis gefallen auch wenn sie nicht mehr original sind.
Es geht mir aber mehr um die nicht so offensichtlichen Sachen die man halt nicht sofort raushört wenn man nicht speziell drauf achtet und wie sich das Alter mit der Pegelfestigkeit verhält.

Gruß
Dominik
Dadof3
Inventar
#5 erstellt: 26. Okt 2014, 11:48
Im Prinzip kann alles an einem Lautsprecher irgendwann kaputt gehen - und das kündigt sich meist auch nicht gemächlich im Klang an, sondern passiert spontan und abrupt. Eine abreißende Schwingspule, spröde Zentrierspinne, poröse Sicken, ausfallende Kondensatoren, ... Man müsste die LS aufschrauben, um das zu ergründen, und selbst dann siehst du einiges nicht.

Nur klingt das schlimmer, als es ist. Ein Lautsprecher, der 30 Jahre treu seinen Dienst verrichtet hat, wird das vermutlich auch noch weitere 10 Jahre tun.

Pech kann man immer haben. Gebrauchtkauf ist schon auch Glücksspiel, aber dafür sind sie ja auch so günstig, dass man sich für den Preis eines Paars gleich gut klingender neuer LS auch problemlos mehrere Paar gebrauchte kaufen kann.
BlackH4wk
Stammgast
#6 erstellt: 26. Okt 2014, 15:54
Genau sowas wollte ich hören, danke das bringt mich schonmal ein großes Stück weiter.

Gruß
Dominik
RocknRollCowboy
Inventar
#7 erstellt: 26. Okt 2014, 16:02
Die hier also.

Wegen den verbauten Visatönern hätte ich auch Bedenken.


Du schließt also von vornherein aus, dass der Umbauer Ahnung hatte und vielleicht gezielt anhand der Thiele-Small-Parameter ein passendes Chassis ausgewählt hat?

Ich bin zwar nicht gemeint, aber ich vermute: Ja.

Ich würde den Verkäufer mal anschreiben und fragen warum er den Visaton gewählt hat.
Anhand der Antwort kann man vielleicht beurteilen ob er sich was dabei gedacht hat, oder ob er nur auf die Ohmzahl und den Durchmesser geschaut hat.

Gruß
Georg
BlackH4wk
Stammgast
#8 erstellt: 26. Okt 2014, 16:22
Hatte ihn schon angeschrieben nur er antwortet nicht, mal sehen, werde ihn später vielleicht noch anrufen.
Melde mich wenn ich was neues weiß.

Gruß
Dominik
Dadof3
Inventar
#9 erstellt: 26. Okt 2014, 17:07
Gegen die Vermutung ist ja auch nichts einzuwenden - aber ich würde das halt nicht als gegeben hinnehmen. Dass ein völlig Ahnungsloser 300 € in den Lautsprecher investiert, halte ich auch nicht unbedingt für naheliegend.

Nachfragen ist der richtige Weg.
RocknRollCowboy
Inventar
#10 erstellt: 26. Okt 2014, 17:17
@ Blackhawk

Frag den Verkäufer ob er weiß was Thiele-Small-Parameter sind.
Die wären nämlich wichtig, wenn ein anderer Treiber eingebaut wird.

Gruß
Georg
P.W.K._Fan
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 26. Okt 2014, 20:41
Das sind die Visaton w300 (ohne s), und diese kosten das Paar 120€. Also hat er schon bei seinem Angebotstext schlicht gelogen. Die Billigen Dynavox Terminals und der (hoffentlich) verwendete Akustik Bespannstoff reißt auch kein großes Loch in den Geldbeutel.
Im übrigen bin ich auch der Meinung, dass das Geld in andere Ls besser investiert wäre.
BlackH4wk
Stammgast
#12 erstellt: 26. Okt 2014, 21:53
Dank Ebay-Suchanfrage habe ich nun auch einen Anbieter für wesentlich neuere Klipsch RF62 und die für 260VB ich schätze das sollte doch etwas sicherer sein und LAUT sollten die eventuell sogar noch besser können.

Gruß
Dominik
Wuhduh
Inventar
#13 erstellt: 26. Okt 2014, 22:16
Nabend !

@ Dadof3:

Ahnungslosigkeit hat viele Gesichter, führt u. U. zu Fehlkäufen und Geldproblemen.

Kein potentieller Käufer darf an meinem Eigentum herumfummeln.

@ RnR-Cowboy:

Selbst wenn die TSP angenähert stimmen, kann z. B. der falsche Dämmstoff für Frust sorgen. Usw. Usf.

MfG,
Erik
P.W.K._Fan
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 26. Okt 2014, 22:25
Mit Klipsch machst du so lange dir der Sound gefällt bestimmt nichts falsch. Hatte hier schon so einige stehen, und höre momentan selbst mit der Heresy. Ich liebe den Sound, ist aber wie gesagt nicht für jeden etwas.
Pegel können aber alle Klipsche (auf die Größe bezogen) mehr als genug
RocknRollCowboy
Inventar
#15 erstellt: 26. Okt 2014, 22:26
Bei alten Lautsprechern achte ich immer auf Originalität.

Ein ausgetauschtes Chassis, das nicht mehr original ist, mindert den Wert ungemein.

Ist wie mit Oldtimern.
In einen 40 Jahre alten Mercedes einen neuen Ford Motor einbauen geht auch nicht.
Auch wenn er damit eventuell besser fährt als mit dem Originalmotor.

Gruß
Georg
angrybert
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 11. Nov 2015, 09:13
Hallo Leute,

hole diesen alten Artikel noch mal nach oben weil ich das Gefühl habe das es sich bei einer aktuellen Kleinanzeige bei der Bucht genau um die gleichen Boxen handelt wie hier beschrieben.
Interessant fonde ich das die damal noch nicht eingefahrenen Lautsprecher heute immer noch nicht eingefahren sind und die 300€ Umbaukosten und eigentlich alles irgendwie genau das gleiche zu sein scheint wie hier vor über einem Jahr.

Sehr lustig :-)
http://www.ebay-klei...t/385898006-172-2032

Gruss

Bert
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Cerwin Vega XLS
HardStyle1990 am 09.10.2010  –  Letzte Antwort am 10.10.2010  –  23 Beiträge
Cerwin Vega xls 215
julian99 am 26.06.2013  –  Letzte Antwort am 26.12.2014  –  40 Beiträge
Welcher Verstärker für Cerwin-Vega?
Stone-Hawk am 27.08.2008  –  Letzte Antwort am 27.08.2008  –  4 Beiträge
Cerwin Vega + Studio-Stufe - Brauchbar?
Lord-Metal am 08.11.2010  –  Letzte Antwort am 20.11.2010  –  16 Beiträge
Welchen Verstärker für Cerwin Vega VE-15?
saufratz am 27.01.2008  –  Letzte Antwort am 27.01.2008  –  7 Beiträge
Verstärker für Cerwin Vega CLSC-215 gesucht
brockb6 am 19.04.2009  –  Letzte Antwort am 11.03.2010  –  8 Beiträge
Verstärker für Cerwin Vega XLS-6
Marvin95 am 26.01.2011  –  Letzte Antwort am 31.01.2011  –  2 Beiträge
Cerwin Vega VE-15 ü NAD C325BEE
JustinNoobie am 13.12.2011  –  Letzte Antwort am 14.12.2011  –  2 Beiträge
Welchen Verstärker zu Cerwin vega xls 215
julian99 am 06.09.2013  –  Letzte Antwort am 09.09.2013  –  5 Beiträge
Verstärker für 2 Cerwin Vega CLS 12
goetz21 am 23.06.2014  –  Letzte Antwort am 24.06.2014  –  12 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedtilledienille
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.981