Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Yamaha + Canton

+A -A
Autor
Beitrag
Doc_Brown
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Mai 2009, 06:28
Ich besitze den Yamaha RX-V 3800 und würde mir das Canton Karat Set kaufen, bestehend aus:
2 x 790 DC (Front)
2 x 720 (rear)
1 x 755 (center)
1 x As 750 SC (subwoofer)
Ich habe einen 15 m2 grossen raum mit einn groosen Teppich und ein großes Stoffsofa. der boden ist parkett. würdet ihr mir dieses set empfehlen. die canton karat sind ja auch mit meinen reciever in audio getestet.


[Beitrag von Doc_Brown am 01. Mai 2009, 07:21 bearbeitet]
Onlinemike
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 01. Mai 2009, 06:53

Doc_Brown schrieb:
Ich besitze den Yammaha RX-V 3800 und würde mir das Canton Karat Set kaufen, bestehend aus:
2 x 790 DC (Front)
2 x 720 (rear)
1 x 755 (center)
1 x As 750 SC (subwoofer)
Ich habe einen 15 m2 grossen raum mit einn groosen Teppich und ein großes Stoffsofa. der boden ist parkett. würdet ihr mir dieses set empfehlen. die canton karat sind ja auch mit meinen reciever in audio getestet.



Hallo ich kann dir das Set zu 1000% Empfehlen.Habe zwar leider noch keine der sachen, will mir aber den Yamaha RX-V 3900 kaufen. Auch die Canton Karat serie hole ich mir aber ohne den As 750 SC Subwoofer.Weil ein Freund von mir die 790DC hat und da kommt so viel Bass raus das der Subwoffer rausgeschmissenes Geld währe.
Also im diesen sinne kaufen und den Besten Sound erleben
zuyvox
Inventar
#3 erstellt: 01. Mai 2009, 08:03
Ein Super Set. Nur denke ich, dass es etwas zu groß für 15m² ist. Es sei denn, es steht außer dem Sofa (und der Glotze) nix weiter im Raum. Ansonsten würde ich vielleicht zur 770DC greifen. Da du ja den Subwoofer auch kaufen möchtest (was ich immer empfehlen würde!) macht es ja nichts, ob du nun die 770er oder 790er nimmst.

lG Zuy
Sonst
Stammgast
#4 erstellt: 01. Mai 2009, 08:16
Ich würde vielleicht auch eher bei der Raumgrösse und unter Berücksichtigung des Subwoofers die 770 nehmen. Ich habe die Ref 2 mit den Vorgängern (Center 705 und hinten 702) betrieben und bin bzw. war davon auf jeden Fall überzeugt.

Gruss

André
Doc_Brown
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 01. Mai 2009, 08:27
Ein verkäfer hat mir gesagt das die kombination canton karat und yamaha nicht so gut ist. andere wiederum sagen das past zusammen . auf den internetseiten ist ja auch das canton karat set gerade mit meinen reciever getestet. bin mir nicht mehr ganz sicher ob es auch wirklich gut zu meinen reciever past.
zuyvox
Inventar
#6 erstellt: 01. Mai 2009, 19:12
also technisch passt es 100 pro. Und ob es nun klanglich passt oder nicht, das würde ich mir nicht von anderen sagen lassen, sondern selbst hören!

lG zuy
Marsupilami72
Inventar
#7 erstellt: 01. Mai 2009, 19:26

Doc_Brown schrieb:
Ein verkäfer hat mir gesagt das die kombination canton karat und yamaha nicht so gut ist.

Das würde ich jetzt nicht überbewerten...

Man sagt Canton eine leichte Höhenbetonung nach - in Kombination mit einem "analytisch" klingenden Yamaha Verstärker wird der Präsenzbereich jedenfalls nicht unterbetont

Meine Eltern haben auch eine alte Anlage mit Canton Regalboxen und Yamaha Receiver - das klingt trotz schwach bedämpftem Wohnzimmer sehr ordentlich.
baerchen.aus.hl
Inventar
#8 erstellt: 01. Mai 2009, 19:31

Doc_Brown schrieb:
Ein verkäfer hat mir gesagt das die kombination canton karat und yamaha nicht so gut ist. andere wiederum sagen das past zusammen . auf den internetseiten ist ja auch das canton karat set gerade mit meinen reciever getestet. bin mir nicht mehr ganz sicher ob es auch wirklich gut zu meinen reciever past.


Das Vorurteil das Yamahageräte hochtonlastig gesoundet sind und deshalb nicht zu Canton und anderen hochtonlastigen Lautsprechern passen hält sich immer noch hartnäckig. Ist imho nicht mehr so.

Der Yamaha Receiver macht mir auch keine Sorgen. Auch ich halte das anvisierte LS-Set für dein Zimmer für überdimensioniert

4x die 720 pluss Center und Sub wären imho das höchste der Gefühle.
CarstenO
Inventar
#9 erstellt: 02. Mai 2009, 05:15

Doc_Brown schrieb:
würdet ihr mir dieses set empfehlen.



Doc_Brown schrieb:
Ein verkäfer hat mir gesagt das die kombination canton karat und yamaha nicht so gut ist.


Guten Morgen Doc Brown,

falls es in einem 15 qm großen Raum unbedingt Standboxen sein müssen, sollten es die Karat 770 werden. Insgesamt finde ich das komplette Set absolut überdimensioniert, speziell, weil ja noch der AS 750 SC dazu soll.

In einem Raum dieser Größe kann weniger mehr sein. Ein Set aus vier Karat 720, einem 755, sowie zwei AS 215 SC würde ich für passender halten.

Damit liege ich mit Bärchen auf einer Linie. Um dieses Set (klang-)qualitativ auszureizen, würde ich auch andere Receiver in Betracht ziehen. Unabhängig davon, ob es passt, oder nicht.

Zunächst solltest Du unabhängig von dem, was die Jury der Audio an Klangeindrücken während eines Tests sammelt, ermitteln, ob der Yamaha RX-V 3800 rein klanglich wirklich so ein toller Hecht ist, wie über ihn gesagt und geschrieben wird. Meines Erachtens halten Hersteller wie Rotel, Cambridge, Arcam, NAD, Sherwood (!), aber auch Marantz mit SR 7002/8002 besser klingende Geräte bereit.

Ja, es gibt auch heute noch Yamaha-Receiver (663/863), die ich wegen ihrer leicht aggressiven Abstimmung nicht mit Canton-Boxen der GLE-, Chrono- oder Karat-Serie kombinieren würde.

Die Modelle RX-V 1700/2700 bis 1900/3900 finde ich in ihrer Klangabstimmung insgesamt schon recht analytisch-schlank, im Hochton aber vergleichsweise zurückhaltend bis stumpf-brillianzarm.

Carsten
Eminenz
Inventar
#10 erstellt: 02. Mai 2009, 05:29

Doc_Brown schrieb:
Ein verkäfer hat mir gesagt das die kombination canton karat und yamaha nicht so gut ist. andere wiederum sagen das past zusammen . auf den internetseiten ist ja auch das canton karat set gerade mit meinen reciever getestet. bin mir nicht mehr ganz sicher ob es auch wirklich gut zu meinen reciever past.


Das war in den 80ern und 90ern so, dass die analytischen Yamahas mit den hochtonlastigen Cantons einen recht hellen Klang produziert haben. Das hält sich hartnäckig bis heute... nicht ganz zu Unrecht, da der Klang der Cantons nachwievor etwas hell ist im Vergleich zu anderen Lautsprechern. Aber passen tut das.
Cusanus
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 01. Jun 2009, 12:13
hi doc brown

melde mich wegen deiner anfrage. also erstmals, ich hatte als kleiner junge mal nen höhrsturz, und deshalb hör ich nicht mehr so gut auf dem linken ohr. deswegen kann ich dir keinen rat bezüglich der höhen geben...

aber anderere seits, brauch ich für meine 15qm keinen subwoofer. der bass meiner 790er gepaart mit dem 755 center reicht alle mal.

ansonsten, ich würds mir nochmals kaufen

also prädikat sehr wertvoll

gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton Karat 795 DC
Oliver_Twist am 08.08.2014  –  Letzte Antwort am 11.08.2014  –  10 Beiträge
Canton Karat M80 DC
Herbman am 20.09.2004  –  Letzte Antwort am 22.09.2004  –  15 Beiträge
Canton Karat 790 DC - Angebot ok?
distelfink am 04.04.2009  –  Letzte Antwort am 07.04.2009  –  9 Beiträge
Canton Karat M80DC oder Chrono 509 DC
r4d0n am 02.08.2012  –  Letzte Antwort am 02.08.2012  –  5 Beiträge
Yamaha 440 mit Magnat Vector Set?
jensho am 19.01.2004  –  Letzte Antwort am 19.01.2004  –  2 Beiträge
Magnat THX oder Canton LE Set
moo am 04.11.2003  –  Letzte Antwort am 20.02.2004  –  2 Beiträge
Canton Karat 709?
Töffler am 09.05.2006  –  Letzte Antwort am 02.11.2006  –  171 Beiträge
Welchen Verstärker für Canton Karat?
janfranzen am 29.12.2006  –  Letzte Antwort am 01.01.2007  –  9 Beiträge
Canton DC 790 (Verstärker/Subwoofer)
Dominikhdplus am 06.02.2012  –  Letzte Antwort am 25.04.2012  –  9 Beiträge
Canton Ergo RC-A VS. Karat 790 DC
abix13 am 13.12.2008  –  Letzte Antwort am 14.12.2008  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Jamo
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.444