Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Canton Karat 795 DC

+A -A
Autor
Beitrag
Oliver_Twist
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Aug 2014, 10:45
Hallo,
Bräuchte mal euren Ratschlag...
Da ich jetzt meine Nubox 381 mit ATM verkaufen möchte und wieder zu einem Standlautsprecher wechseln werde, ist mir die Karat 795 DC ins Auge gesprungen.
Ich könnte ein zwei Jahre altes Paar für 600 Euor bekommen. Habe sie bei mir noch nicht gehört, aber bei dem Preis ist eim Blindkauf kein Risiko (wie ich finde, für das Geld sollte ich sie auch wieder losbekommen)
Mein Raum dürfte groß genug sein (30 qm). Als Verstärker habe ich momentan einen Yamaha AX 870 und einen Sonnos Connect.
Wie ist es denn mit der Aufstellung der 795? Was gilt es zu beachten? Und: Betreibt jeman einen Sonnos von euch an euren LS?
Danke & Grüße
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 08. Aug 2014, 10:49
wie bei den meisten, wäre das zu beachten.
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html
Fanta4ever
Inventar
#3 erstellt: 08. Aug 2014, 12:26

aber bei dem Preis ist eim Blindkauf kein Risiko (wie ich finde, für das Geld sollte ich sie auch wieder losbekommen)

Dann ist es ja einfach, kaufen und anhören

LG Beyla
ATC
Inventar
#4 erstellt: 09. Aug 2014, 12:34
Moin,

du solltest die Lautsprecher seitlich nicht direkt an eine Wand oder einen Wandschrank/Wohnwand stellen.

Gruß und viel Spaß mit den guten Teilen, sag dann mal was draus geworden ist.
Oliver_Twist
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 11. Aug 2014, 07:43

meridianfan01 (Beitrag #4) schrieb:
Moin,

du solltest die Lautsprecher seitlich nicht direkt an eine Wand oder einen Wandschrank/Wohnwand stellen.

Gruß und viel Spaß mit den guten Teilen, sag dann mal was draus geworden ist.


Tja, zu den Seiten habe ich genügend Platz...
Aber nach hinten sind es nur ca. 25 cm zur Wand...
Ist das ausreichend???
Wie immer ließt man verschiedene Aussagen zu dem Thema z.B.: "20 cm sind ausreichend" bis es sollten mind. 50 cm. sein" ???
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 11. Aug 2014, 07:56
das kann man nicht ganz pauschalisieren, manchmal geht es auch mit 20 cm gut, hängt von boxen und raum ab, die 50 cm sollten mehr oder weniger immer funktionieren aber ein rezept gibt es in dem fall nicht.


[Beitrag von Soulbasta am 11. Aug 2014, 11:19 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#7 erstellt: 11. Aug 2014, 11:15
Hallo,


Wie immer ließt man verschiedene Aussagen zu dem Thema z.B.: "20 cm sind ausreichend" bis es sollten mind. 50 cm. sein" ???


Es ist sehr unwahrscheinlich, dass 25cm Freiraum reichen um normale Kompakt- und Standlautsprecher in jeder Lage einwandfrei betreiben zu können. Dagegen ist es sehr wahrscheinlich, dass es bei 120cm möglich ist. 50cm stellen oft einen guten Kompromiss dar, der meist schon einen brauchbaren Betrieb in den meisten Fällen ermöglicht.

Wie sich das in deinem Einzelfall darstellt, findest du nur durch Probieren heraus.

Kannst Du Dir nicht Kompaktlautsprecher zum Probieren leihen, dann bekommst Du schon mal einen Eindruck davon, was in deinem Raum, bei der geplanten Lautsprecheraufstellung und an deinem Hörplatz passiert.

Wenn an dem geplanten Platz z.B. ein Paar Denon SC-M 39 oder Yamaha NS-BP300 ... "einwandfrei" funktioniert, dann werden dort auch die meisten Standlautsprecher problemlos funktionieren.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 11. Aug 2014, 11:16 bearbeitet]
Oliver_Twist
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 11. Aug 2014, 11:40
Kannst Du Dir nicht Kompaktlautsprecher zum Probieren leihen, dann bekommst Du schon mal einen Eindruck davon, was in deinem Raum, bei der geplanten Lautsprecheraufstellung und an deinem Hörplatz passiert.

Ich habe ja Kompakte zu Hause (Nubox 381 mit ATM). Das funktioniert alles reibeungslos.
Die Karat sollen ja um einige aufstellungskritischer sein...
OliNrOne
Inventar
#9 erstellt: 11. Aug 2014, 15:34
Die großen Karat sind imho sehr gute Ls fürs Geld, bei genügend Freiraum hast mit denen sicher viel Spaß.Der Raum dürfte groß genug sein
Sicher besser und ein großes Upgrade gegenüber den imho leblosen Nubox ...selbst meine Denon Beipack-Ls SC-F109 würde ich den Nubox eindeutig vorziehen....
Berichte wenn sie da sind !
ATC
Inventar
#10 erstellt: 11. Aug 2014, 15:46
Moin,

bei der Karat ist der seitliche Abstand recht wichtig,
ich hätte prinzipiell wegen dem Abstand nach hinten wenig Bedenken, die Chassis liegen ja ziemlich weit vorne

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton Karat 795 vs 790.2 DC ?
meni85 am 20.01.2011  –  Letzte Antwort am 23.09.2012  –  5 Beiträge
LUA 4545L an Canton Karat 795 DC ?
pizzabrot7639 am 25.10.2011  –  Letzte Antwort am 27.10.2011  –  8 Beiträge
Canton Karat M30 DC
Saimen am 19.08.2003  –  Letzte Antwort am 30.08.2003  –  6 Beiträge
Canton Karat L800 DC
Hut_ab am 22.01.2004  –  Letzte Antwort am 22.01.2004  –  5 Beiträge
Canton Karat M80 DC
Herbman am 20.09.2004  –  Letzte Antwort am 22.09.2004  –  15 Beiträge
Nubert nuLine 122 oder Canton Karat 795
augenundohren am 05.07.2008  –  Letzte Antwort am 05.07.2008  –  6 Beiträge
Harman/Kardon AVR 255 + Canton Karat 795
-sibbe- am 01.09.2009  –  Letzte Antwort am 03.09.2009  –  4 Beiträge
Vgl Canton Karat Modelle
dex3007 am 10.08.2011  –  Letzte Antwort am 15.08.2011  –  10 Beiträge
Karat 795 vs. Chrono 508.2
Bertel93 am 09.05.2012  –  Letzte Antwort am 13.05.2012  –  8 Beiträge
Canton Karat Reference DC 6
Qigong am 22.10.2004  –  Letzte Antwort am 22.10.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Nubert
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedKeeen
  • Gesamtzahl an Themen1.345.495
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.570