Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


LS-Suche, Erklärungen inside

+A -A
Autor
Beitrag
fortune2006
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Mai 2009, 09:35
Hallo,

Ich bin mal wieder auf der Suche nach einem weiteren HiFi-Artikel.

Was ich besitze:
- Kenwood Stereo Integrated Amplifier KA-4060R
- Kenwood Multiple Compact Disc Player DP-R4070
- Plattenspieler Dual 621
- onBoard Sound auf Mainboard Gigabyte P35-DS3R
- TEAC XL-20 2.1 System (soll ersetzt werden)

Was ich will:
- Lautsprecher
(- Soundkarte)

Wie das aussehen soll:
- Ob StandLS oder eine andere Form weiß ich nicht.
- Standort ebenfalls unbekannt. Bei beiden Dingen würde ich mich über Empfehlungen ebenfalls freuen, siehe Bilder meines Zimmers im Anhang.
- Zimmer ist im Studentenwohnheim rund 20m²
- Nach Möglichkeit schwarze Farbe
- Ich plane den Verstärker an den PC zu koppeln. Die neuen Lautsprecher sollen dann zum einen als PC-Boxen fungieren, vor allem aber zum Musikhören (2/3 Rock, 1/3 alles andere) genutzt werden.
Zum einen, wahrscheinlich vorwiegend zum Anhören der MP3s auf dem PC, zum anderen natürlich CD und Vinyl direkt.
- Wäre gut, wenn das LS-System zu einem späteren Zeitpunkt zu einem 5.1 System erweitert werden könnte.

Referenzen:
Um mal meinen HiFi-Stand zu dokumentieren mal meine Referenzprodukte in deren Klasse sich auch die neuen LS befinden sollten (ich vermute das ist so obere Mittelklasse)
- Westone UM1 In-Ears
- Hertz DSK 165 im Auto

Hörcharakteristik:
- Da im Studentenwohnheim kann ich natürlich den Bass nicht unendlich aufdrehen, die Boxen sollten bei gemäßigter Lautstärke gute Qualität liefern.
- Der Tiefenbass/Körperbass ist mir nicht sonderlich wichtig, eher ein klarer exakter Bass.
- Die Mitten sind mir schon alleine Musikbedingt recht wichtig

Budget:
- Das lasse ich erstmal offen, da ich es in der Regel eh immer am Ende erhöhe...
- Ich bin immer auf der Suche nach einem guten Preis-Leistungskompromis im oben genannten Qualitätsbereich



Ich hoffe ihr steigt durch den kleinen Essay durch, denn ich steige durch die LS-Vielfalt überhaupt nicht durch und weiß nicht so wirklich wo ich anfangen soll, bzw. was mir gut zu Gesicht stehen würde.

Bilder:
http://s5b.directupload.net/file/d/1805/vchkjjr9_jpg.htm
http://s6b.directupload.net/file/d/1805/rk9km6bt_jpg.htm
hbi
Stammgast
#2 erstellt: 25. Mai 2009, 11:48
Ok, fang ich mal an. Hey.
Also ohne Budgetierung wirds schwer.....
Tipps sind da kaum zu geben.
Ansonsten klingt alles nach einer Kompakten die man später bei noch als Rear anschließen könnte. Dann überleg mal was du so locker machen kannst.
fortune2006
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Mai 2009, 11:50
Ich bin eigentlich so in Gedanken bei 200€ gestartet, allerdings nach ersten Recherchen hab ich das über den Haufen geworfen.

So round about 350€ wären eigentlich ganz nett. Aber das ist wirklich nur ein sehr sehr ungenauer Richtwert.

Übrigens darf es auch ruhig etwas gebrauchtes sein.
hbi
Stammgast
#4 erstellt: 25. Mai 2009, 11:59
Die Auswahl ist groß......
Schau mal in richtung KEF. Ein bischen mehr Bass bei Canton oder Heco. Oder in Richtung Elac. Wenn möglich einen mit Jet-Hochton. Klingen hervoragend, kosten aber neu mehr wie 350€. Gebraucht mußt du kurz warten. Eigentlich gibt es hier im Forum viele die sich da sehr gt auskennen. Ich gehöre leider nicht dazu. Der Gebrauchtmarkt ist nicht meine Welt. Eine Adresse zum zum Schauen:
Hirsch&Ille.de, oder mal bei hifi-regler reinschauen.

Viel Erfolg.
fortune2006
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 25. Mai 2009, 13:53
Egal was ich mache, ich lande irgendwie immer bei den Heco Victa 700.

Nur weiß ich nicht so recht ob die 1. etwas überdimensioniert sind und 2. wo ich die hinstellen will.
Müsste dann ja rechts hinten in der Ecke sein und irgendwie links des Schreibtisches... Dort sind sie halt teils verdeckt.
fortune2006
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 25. Mai 2009, 14:42
Das wäre nun zwar ein ziemlicher Schnellschuss, aber vielleicht ein sehr günstiger:

http://cgi.ebay.de/H...3A1|293%3A1|294%3A50


Sind die Heco Metas 300. Die könnte ich dann später mal als Rears verwenden.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 25. Mai 2009, 16:53
Hallo,

sollen die LS eventuell an die Wand links und rechts neben dem Fenster??

Vllt diese: http://hififabrik.de...o.shopscript?a=21011

oder diese: Canton Chrono 501,

beides ca 350€ Paar .

incl. Wandhalterung.

Gruss
fortune2006
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 25. Mai 2009, 17:30
Da es sich um ein Studentenwohnheim handelt ist jegliche Wandinstallation mehr als ungern gesehen

Evtl. werde ich den Schreibtisch etwas umstellen, den Monitor samt verstärker mittig stellen und dann rechts und links vom Monitor die Boxen aufstellen, da ich in der Regel am Schreibtisch sitze. Also das zumindest wenn ich Kompaktboxen nehme und keine Standboxen.

Die Chrono würden natürlich insofern Sinn machen, da sie deutlich kleiner sind. Wie stehen die denn da im Vergleich zu den Heco Metas 300? (Ich weiß das sollte man selbst entscheiden. Ich werde morgen auch mal die üblichen verdächtigen abklappern.)
T.N.T.´79
Neuling
#9 erstellt: 25. Mai 2009, 17:54
Hallo,

noch ne weitere Anregung.

Vielleicht die Magnat Quantum 603, die würde auch so bei ca. 320€ fürs Paar liegen.

Quantum 603

Am besten allerdings auch mal bei einem Händler vorbeischauen und anhören.

Grüsse
Hifi-Tom
Inventar
#10 erstellt: 25. Mai 2009, 19:35
Hallo,

bei Deinem Budget u. Deiner Raumgröße würde ich auf jeden Fall zu Kompakten raten. Z.B. eine Monitor Audio BR2 od. BR1 od. eine UM20 von Advance Acoustic, die es jetzt, da es sich um ein Auslaufmodell handelt, günstiger gibt. Letzten Endes gibt es natürlich viele Optionen u. es entscheidet natürlich Dein persönlicher Hör-Geschmack u. Deine Ansprüche.
fortune2006
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 25. Mai 2009, 21:04
Vor lauter Recherche von Lautsprechern und Soundkarte (ich bin nun zum Schluss gekommen wohl von Creative die Finger zu lassen und eine M-Audio 2496 möglichst bei der Bucht zu ersteigern) platzt mir nun bald der Kopf.

Morgen Abend werden wir alle mehr wissen, wenn ich die Hifi Läden abgeklappert habe.
fortune2006
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 26. Mai 2009, 11:28
So, ich hab nun entgegen jeglicher Vernunft die Elac FS 58 für 398€ das Paar im großem MM mitgenommen.

Werde die heute Abend bzw. morgen mal ausgiebig bei mir im Zimmer testen.

Ist der Preis eigentlich ok? Im Netz findet man nichts vergleichbares.
Hifi-Tom
Inventar
#13 erstellt: 26. Mai 2009, 11:35
Der Preis ist o.K. wenn Du der Meinung bist, für Dein eingesetztes Geld einen sehr guten Lautsprecher bekommen zu haben.
hbi
Stammgast
#14 erstellt: 26. Mai 2009, 11:50
Na dann. Viel Spaß.
Bei mir endete sowas immer im Behalten.
Mal schauen wie es bei dir ist!
fortune2006
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 26. Mai 2009, 12:28
Ach übrigens: Ich fande die Heco Victa untenrum ziemlich schwach auf der Brust, weswegen die im Grunde durchgefallen sind.

Die Canton Chrono und die Magnat Quantum in den größten Standlautsprecher-Ausführungen empfand ich im Mittelbereich etwas zurückgenommen, was mir nicht so gefallen hat. Dennoch sehr gute Lautsprecher, jedoch wären sie mir eh zu teuer gewesen. Auf Grund der Zurückhaltung in den Mitten habe ich dann auch auf die Kompakten der Reihen verzichtet.

Die Heco Aleva klangen noch sehr gut, und sahen wirklich gut aus sind mir aber deutlich zu teuer.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Nachfolger für Kenwood KA-4060R / LS
Darroc am 12.08.2013  –  Letzte Antwort am 14.08.2013  –  5 Beiträge
KENWOOD KA-4020 + Welche lautsprecher?
Edlly am 26.09.2007  –  Letzte Antwort am 29.09.2007  –  9 Beiträge
Empfehlungen LS für KENWOOD KA 7300
cephalgy76 am 24.04.2016  –  Letzte Antwort am 24.04.2016  –  9 Beiträge
Suche StandLS
super_noob am 07.01.2007  –  Letzte Antwort am 21.01.2007  –  22 Beiträge
Kaufberatung, Stereo System, kleines Budget, Gedult inside
santazero am 30.04.2010  –  Letzte Antwort am 02.05.2010  –  11 Beiträge
Suche nach 2.1 Lautsprecher
Basti3000 am 26.09.2009  –  Letzte Antwort am 24.10.2009  –  17 Beiträge
Suche Verstärker für Dual Plattenspieler.
Guybrush.123 am 24.08.2009  –  Letzte Antwort am 31.08.2009  –  5 Beiträge
Was soll ich bloß machen? :?
d_0_n. am 14.04.2016  –  Letzte Antwort am 21.04.2016  –  59 Beiträge
Kenwood KA-5040R empfehlenswert ?
SUSANO am 14.05.2007  –  Letzte Antwort am 30.05.2007  –  15 Beiträge
Yamaha ax-750 vs. Kenwood ka-7010
kuck-ei am 22.04.2007  –  Letzte Antwort am 25.04.2007  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Hertz
  • Canton
  • Elac
  • Teac
  • Magnat
  • Dual

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedrevoun
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.550