Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung Boxen/Receiver gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
luk33
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Jun 2009, 16:09
Guten Tag,

ich habe hier im Forum schon diverse Threads gelesen und es waren auch sehr nützliche Informationen dabei. Aber zu ner Kaufentscheidung bin ich nicht gekommen. Ich möchte in einem Raum (45m², viereckig, ab 2,5m beginnen Dachschrägen, höchster Punkt ist ca. 4,5m) eine Musikanlage installieren. Dabei möchte ich eigentlich nur Radio oder CD hören. Es sind auch schon Boxenkabel vorhanden, diese kucken unter der Decke (bei 4,5m Höhe) rechts und links des Raumes aus der Wand. Der Raumm ist 8m lang. Mein Problem: es sollte möglichst gut klingen und nicht zu teuer sein. Ich möchte eigentlich für alles nicht mehr als 400€ ausgeben. Selbst das wird der "Regierung" schwer zu vermitteln sein. Könnt ihr mir eventuell konkret Boxen und Radio/Receiver/CD-Player empfehlen?
Die Boxen sollten möglichst nicht zu klobig sein, da sie unter der Decke ziemlich ins Auge fallen.
Danke schonmal, für eure Tipps.

Grüße
luk


[Beitrag von luk33 am 04. Jun 2009, 16:10 bearbeitet]
AMGPOWER
Inventar
#2 erstellt: 04. Jun 2009, 16:59
ganz ehrlich kann ich bzw will ich dir nichts empfehlen. bei so einem großen raum was gutklingendes mit cd player receiver und boxen ist für mich hifi technisch unmöglich.
baerchen.aus.hl
Inventar
#3 erstellt: 04. Jun 2009, 18:55
Hallo,

wenn die LS so hoch oben an der Decke hängen sollen, dazu noch in einem großen Raum mit Dachschrägen dazu fällt mit sowas als Lösung ein.

http://cgi.ebay.de/K...7C293%3A1%7C294%3A50

Dazu gebraucht einen Receiver und einen CD-Player
http://cgi.ebay.de/P...7C293%3A1%7C294%3A50
http://cgi.ebay.de/P...7C293%3A1%7C294%3A30

Gruß
Bärchen
AMGPOWER
Inventar
#4 erstellt: 04. Jun 2009, 19:14
bärchen hast du das überhaupt schon mal gehört? du weißt schon das er 45qm beschallen will, und das es sich schon in ansätzen nach hifi anhören soll? warum empfiehlst du ihm nicht ein küchen radio?

das man für 400€ cd player mit verstärker und boxen kriegt ist klar, aber wie in deinem beispiel niemals für 45qm gedacht. und von klang gar keine rede bei der komischen decken funzel


[Beitrag von AMGPOWER am 04. Jun 2009, 19:38 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#5 erstellt: 04. Jun 2009, 19:36
Solche Kugellautsprecher von Grundig kenne seit meiner Jugend in den 70ern. Die klingen garnicht verkehrt. Gerade in einem so akustisch schwierigen Raum mit Dachschrägen hoch oben unter Decke sind sie imho eine gute Lösung. Sonst hätte ich sie nicht vorgeschlagen.

Für Liebhaber eies Ohrenbetäubenden Bumm Bumm Sound sind allerdings nicht gedacht.
buschi_brown
Inventar
#6 erstellt: 04. Jun 2009, 19:42
Ausserdem ist es wenigstens der Versuch einer Empfehlung.
Das es bei den räumlichen Gegebenheiten nicht unbedingt eine optimale Lösung gibt ist klar, aber Aussagen wie
ganz ehrlich kann ich bzw will ich dir nichts empfehlen.
sind nicht sehr hilfreich.
AMGPOWER
Inventar
#7 erstellt: 04. Jun 2009, 19:47
tut mir leid wenn ich bißchen übers ziel hinaus geschossen bin, nur es ist ja leider so. ich persönlich finde das man da nix gescheites rausholen kann. wenn er wenigstens ein kleines zimmer hätte ok. aber bei dem riesen raum plus verstärker cd player und boxen.

und da empfehle ich lieber nix was auch der tatsache entspricht das es wie ich finde nix hifi mäßiges kriegen kann. als mit biegen und brechen was günstiges zu holen was dann vorne und hinten nicht klingt, vor allem nicht für 45qm

in dem sinne buschi
buschi_brown
Inventar
#8 erstellt: 04. Jun 2009, 19:50

AMGPOWER schrieb:
in dem sinne buschi :prost

Ein fröhliches Prosit aus Dortmund
baerchen.aus.hl
Inventar
#9 erstellt: 04. Jun 2009, 20:01

AMGPOWER schrieb:

und da empfehle ich lieber nix was auch der tatsache entspricht das es wie ich finde nix hifi mäßiges kriegen kann. als mit biegen und brechen was günstiges zu holen was dann vorne und hinten nicht klingt, vor allem nicht für 45qm


Also ein Lügner bin ich nicht...das muss ich entschieden von mir weißen.

Das die Musikwiedergabe über Lautsprecher auch viel mit individuellen Geschmack und Ansprüchen zu tun hat, wird immer wieder gern vergessen. Ich sage immer, wer nur 400 Euro anlegen will/kann kann keine Ansprüche für 4000 stellen

Wenn ihr keine für euren Geschmack taugliche Lösung findet dann haltet doch einfach die Klappe.... um es mal direkt zu sagen.

Den kleinen Receiver von Pio habe ich übrigens selber. Der betreibt seit Jahren meine "kleine" Anlage. Ich hab ihn vor kurzem gerad mal just for fun mal meine Dyn gehängt.... nicht schlecht Herr Specht. Und was den CD-Player anbelang so isz dieser zwar alt, braucht sich baer vor keinem Player neuerer Bauart verstecken..... alles im allem imho eine Runde Sache
AMGPOWER
Inventar
#10 erstellt: 04. Jun 2009, 20:06
gegen den cd player und verstärker habe ich nix gesagt reicht voll kommen und klingt bestimmt auch gut. nur ich finde keine vernünftige lösung was die beschallung betrifft. und habe auch das gefühl das du die 45qm übersiehst oder nicht sehen willst
luk33
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 04. Jun 2009, 20:09
Alles schön und gut, aber irgendwie muss Musik in den Raum.
Den CD-Player könnte ich notfalls später nachrüsten. Aber viel finanziellen Spielraum bringt das auch nicht. Ich habe nochmal genau nachgemessen, es sind 42m², aber auch das ist ja kein großer Unterschied. Was nun?

MfG
luk
AMGPOWER
Inventar
#12 erstellt: 04. Jun 2009, 20:17
hi was hälst du denn wenn du dir zwei stand ls holst? oder hätte deine frau was dagegen?

bzw. es gibt auch wand ls sind zwar auch nicht so die hifi super dinger aber immerhin etwas wie z.b die hier:

canton
baerchen.aus.hl
Inventar
#13 erstellt: 04. Jun 2009, 20:23
Die 45 qm übersehe ich keineswegs. Wenn die vorhandenen Anschlüsse hoch oben unter der Decke genutzt werden sollen, sehe ich nicht, wie man mit normalen Hifiboxen zu einer Lösung kommen soll. Das gibt hur ein einziges Gedröhne

Anders sieht es aus, wenn man diese Anschlüsse links liegen läst und andere Kabel benutzt. Dann würde ich eine Lösung aus Kompaktboxen plus aktiven Subwoofer in Erwägung ziehen, weil sich so der Bassbereich besser an den Raum anpassen läst. Nur da wird das Budget verdammt eng.
baerchen.aus.hl
Inventar
#14 erstellt: 04. Jun 2009, 20:25

AMGPOWER schrieb:
hi was hälst du denn wenn du dir zwei stand ls holst? oder hätte deine frau was dagegen?

bzw. es gibt auch wand ls sind zwar auch nicht so die hifi super dinger aber immerhin etwas wie z.b die hier:

canton



Und die sollen nun also 45 qm ausfüllen können? Witz komm raus du bist umstellt!
AMGPOWER
Inventar
#15 erstellt: 04. Jun 2009, 20:26
deswegen sollten wir versuchen zu einer vernünftigen lösung zu kommen. man muss ja nicht unbedingt die anschlüsse benutzen. ich würde wirklich schöne zwei stand oder kompakt ls holen und gut ist. wenn es natürlich genehmigt wird
luk33
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 04. Jun 2009, 20:26
Standlautsprecher kommen eigentlich nicht in Frage, da ich da erst Kabel verlegen müsste. An der Decke kucken die Kabel schon.
Die Lautsprecher sehen ja ganz gut aus. Ich könnte eventuell auch diesediese nehmen. Sind die selben, nur tiefer. Sollte ja besser klingen, sieht aber nicht so schön aus. Aber für quer leicht angewinkelt unter der Decke, sollte gehen.
AMGPOWER
Inventar
#17 erstellt: 04. Jun 2009, 20:28

baerchen.aus.hl schrieb:

AMGPOWER schrieb:
hi was hälst du denn wenn du dir zwei stand ls holst? oder hätte deine frau was dagegen?

bzw. es gibt auch wand ls sind zwar auch nicht so die hifi super dinger aber immerhin etwas wie z.b die hier:

canton



Und die sollen nun also 45 qm ausfüllen können? Witz komm raus du bist umstellt!


das nicht aber den wand bzw besser kompakt ls traue ich mehr zu als der komischen kugel die du hattest
baerchen.aus.hl
Inventar
#18 erstellt: 04. Jun 2009, 20:38
Lautsprecher unter der Decke sollte man eigentlich vermeiden. Ich würde die Kabel mit einem Baldachin verstecken und gut. Versuche die Boxen irgendwie auf Ohrhöhe unterzubringen, auch wenn das wieder ein paar Meter Kabel kostet

Kompaktis von Canton sind bei dem engen Budget schon mal keine schlechte idee. Nur würde ich mich nach gebrauchten umsehen und ihnen einen Sub zur Seite stellen

Z.B.
http://cgi.ebay.de/C...7C293%3A1%7C294%3A50
http://cgi.ebay.de/Y...7C293%3A1%7C294%3A50


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 04. Jun 2009, 20:39 bearbeitet]
luk33
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 04. Jun 2009, 20:56
Ich bin der praktische Typ, es muss funktionieren. Meine Frau legt eher Wert drauf, das es schön aussieht. Es wäre schon irgendwie möglich, die Boxen in Ohrhöhe, oder sagen wir bei 1,5m Höhe, an die Wand zu bringen. Nur sieht das nicht mehr schön aus. Da sind diverse Wandlampen und ein Flachbildfernseher an den Wänden und das ergibt schon ein ganz gutes Bild. So richtig passen die Boxen da nicht rein. Auch wenn ich einsehe, das Boxen in Ohrenhöhe besser sind, habe ich da keine Chance.
baerchen.aus.hl
Inventar
#20 erstellt: 04. Jun 2009, 21:35
Das Stichwort Flachbildschirm bringt mich auf eine Idee. Es gibt sehr schlanke Boxen, die nicht nur als Wandbox sondern auch als moderne Multimedieabox ausgelegt sind und optisch hervoragend neben Flat TVs an der Wand hängen können. Man könnte dann z.B. auch das TV an die Stereoanlage anschließen und mal die eine oder andere Musiksendung oder Filmstreifen über die Anlage laufen lassen.

Nur für die müsstest Du das Budget erweitern

http://www.audiovisi.../asw_cantius_104.htm
http://www.audiovisi...us/asw_opus_c_06.htm
http://www.nubert.de...D_{EOL}&categoryId=2


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 04. Jun 2009, 21:36 bearbeitet]
luk33
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 05. Jun 2009, 15:09
Das wäre eine Option. Es wird dort zwar relativ selten Fernsehen gekuckt, aber wenn die Boxen eh neu verlegt werden müssen... Danke erstmal für Eure Tipps, ich werd nochmal in Ruhe überlegen, was ich nun mache.

MfG
luk
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Boxen und Receiver
Legov am 12.10.2008  –  Letzte Antwort am 12.10.2008  –  5 Beiträge
Kaufentscheidung
Apeman am 31.01.2006  –  Letzte Antwort am 01.02.2006  –  17 Beiträge
Kaufberatung 45m², geteilter Raum, bis 1000 Euro
JBGoode am 28.12.2013  –  Letzte Antwort am 28.12.2013  –  4 Beiträge
Bin vor einer Kaufentscheidung Verstärker+CD-Player+Boxen kleiner Raum...
Rekrut am 04.11.2004  –  Letzte Antwort am 09.11.2004  –  19 Beiträge
Verstärker gesucht: CD-Receiver, Stereo-Verstärker oder Receiver
Telefonmann66 am 27.01.2013  –  Letzte Antwort am 28.01.2013  –  8 Beiträge
Musikanlage Boxen für die Decke
neongelb88 am 13.11.2014  –  Letzte Antwort am 14.11.2014  –  8 Beiträge
Ich Brauche Hilfe bei einer Kaufentscheidung
perl1977 am 23.09.2007  –  Letzte Antwort am 25.09.2007  –  13 Beiträge
!Brauche Hilfe bei Kaufentscheidung!
Ecam am 10.08.2004  –  Letzte Antwort am 27.08.2004  –  8 Beiträge
Kaufberatung - Musikanlage gesucht
Infektionsmittel am 29.12.2012  –  Letzte Antwort am 29.12.2012  –  14 Beiträge
Kaufentscheidung!?!
marvo123 am 03.02.2005  –  Letzte Antwort am 04.02.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 20 )
  • Neuestes Mitgliedlazar-za
  • Gesamtzahl an Themen1.345.364
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.003