Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Musikanlage für 300Euro

+A -A
Autor
Beitrag
Jack2Strike
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Jun 2009, 22:34
Guten nabend,

wie schon im Titel angekündigt, suche ich ein Soundsystem für max. 300 euro.

Mein jetziges System besteht aus einem Sony TA-FE530R.
Die Boxen sind von Beng mit dem Namen LB 4707.
Verstärker ist am PC angeschlossen werden.

Musiktechnisch höre ich am liebsten kräftigen,bassbetonten
Metal.
Zu beschallen wäre ein ungefähr 20m^2 großer Raum (mein zimmer eben :D)

Die Boxen sind nicht so der Burner wie ich gemerkt habe (und danach hier im Forum gelesen habe), diese kann ich jedoch wieder zurück schicken.

Die Komponenten die ich von dem Geld kaufen würde, wären ein Verstärker und Boxen.


Bringen es 2 Boxenpaare? Was könnt ihr mir so empfehlen?

Falls noch Fragen eurer Seits offen sind, stellt sie einfach.
zaunk0enig
Inventar
#2 erstellt: 07. Jun 2009, 22:42
Geh in den nächsten Laden und hör die Lautsprecher für 300 Euro an. Nimm die, die dir am besten gefallen (eigene Musik mitbringen). Wenn möglich, teste die erstmal Zuhause.
Wenn du "echten" Sound haben möchtest, vergiss ganz schnell das zweite Boxenpaar. Die Band steht auf der Bühne, vor dir. Und nicht nochmal als Kopie hinter dir

Gib kein Geld für einen anderen Verstärker aus.
Jack2Strike
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Jun 2009, 23:01
"Gib kein Geld für einen anderen Verstärker aus."

Darf ich daraus schliesen das der noch reicht?

Ich hab nicht so die ahnung was genau der unterschied zwischen 2 oder 4 boxen ist (auser natürlich das 4 boxen mehr als 2 sind )
hbi
Stammgast
#4 erstellt: 08. Jun 2009, 05:19
Hey.
Stimmt, kein neuen Verstärker. Der bestehende ist voll in Ordnung. Nimm die 300€ und kauf dir davon Boxen. Die Auswahl ist riesig. Für deinen Geschmack:
Canton LE 170, wenn du noch etwas drauflegst...
Canton GLE 409
Anhören ist natürlich pflicht!
Funkiest
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 08. Jun 2009, 05:32
oder vielleicht auch über selberbauen nachdenken. Spontan fallen mir gerade die FirstTime 10 und die Elip 2 vom Udo ein (bin gerade selber auf der Suche nach Selbstbau LS im Preisrahmen bis 300 € )
http://lautsprecherbau.de/
Es gibt aber auch noch viele weitere Addresse
http://lautsprechershop.de/
Ansonsten prohören und das kaufen was gefällt.
Hier bekommst du Denkanstösse welche Lautsprecher du anhören könntest, jedoch musst du alleine die Entscheidung treffen.
Jack2Strike
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 08. Jun 2009, 06:09
uff also, danke für deine mühe, aber an Boxen selber baun hab ich jetz noch garnet gedacht und so richtig lust hab auch nicht wirklich dazu.


ich werd einfach mal zu Saturn/MM fahrn und mich umhörn. Das mein amp noch gut ist, find ich stark.

Für 300 wird es ja ein ordentliches paar geben werden.

achja: brauch ich den unbedingt 2 boxen? schafft eine box, mit der entsprechenden Leistung, auch soviel Klang, wie 2?


[Beitrag von Jack2Strike am 08. Jun 2009, 06:11 bearbeitet]
hbi
Stammgast
#7 erstellt: 08. Jun 2009, 06:12
wohl, wohl....
gibt es. Unter umständen kannst du auch mal das Netz bemühen. Schau mal bei guenstiger.de rein......
Jack2Strike
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 08. Jun 2009, 06:24
mh... da gehe ich auf so eine seite von einen der vielen millionen Warenhäuser und sehe da stehn: GLE 409 "199 euro" und freu mich das ich noch 100 euro überhab, aber dann les ich das "anzahl der boxen: 1", wobei 2 schon besser sind alleine wegen der Symmetrie

voll heftig was sone box kosten kann, dabei gibts doch ab nem bestimmten budget keine großen unterschiede.
hbi
Stammgast
#9 erstellt: 08. Jun 2009, 06:35
Also wenn du das schon heftig findest....
dann forsche nicht weiter. Aber das mit dem LS ist normal. Das wird gerne gemacht. Ich bin auch darauf reingefallen.
Jack2Strike
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 08. Jun 2009, 06:44
naja ich bin noch schüler, grade 18 geworden mit etwas "geschenkgeld" und ich hab mich mit Boxen in der Preisklasse noch nie beschäftigt und mal eben 400 euro für ein paar Boxen ausgeben... schon viel für einen schüler
hbi
Stammgast
#11 erstellt: 08. Jun 2009, 06:53
Da stimm ich dir zu. Ich hab damals auch immer geschluckt, aber heute ist man ja etwas gescheiter.....
Aber mit Haus, Frau und Kindern auch nicht viel wohlhabender als damals!
Bei den Canton wirst du seeeeehr lange deinen Spaß und dein Ruhe haben. So mußt du es sehen. Wenn du jetzt groß sparst dann kann es passieren das du in drei, vier Jahren doch was anders möchtest und dann bekommst du für das was du dann hast nicht mehr viel. Dann legst du entsprechend drauf. Dann lieber noch ein wenig warten, 100€ sparen und dann etwas kaufen wo man lange freude dran hat. Ist ein wenig Lebenserfahrung...... und du sparst im großen ganzen auch Geld. Ich hätte mir so manches Gerät auch sparen können. Letztendlich bin ich aber auch irgendwann auf die Straße der langzeitinvestitionen gekommen.
Jack2Strike
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 08. Jun 2009, 07:01
da stimm ich dir voll und ganz zu. Hab vor 5 min meine jetzigen retourniert. Sieht man mal was "sparen" heute bringt, man wird eiskalt beschissen, pralt mich großen wattzahlen aber nichts dahinter...

ich fahr erstmal in den saturn oder woanders hin (in bielefeld wirds schon nen hifiladen geben :D)

vllt gibts die ja auch gebraucht. Hab gelesen (in diesen Threat von wegen: Budget klein? kein problem!!) das man bei ebay auch gebraucht kaufen kann, die vom sound voll in ordnung sind. ^^

Grade mal bei Ebay geguckt. Gibt es (hört hört) 2 GLE 409 für 279 euro startgebot. muss nur noch unten bleiben der preis


[Beitrag von Jack2Strike am 08. Jun 2009, 07:04 bearbeitet]
hbi
Stammgast
#13 erstellt: 08. Jun 2009, 07:11
Ist leider so.
Aber mit etwas Zeit und gedult kann man viel Geld sparen. Viele Dinge sind halt nicht so wie sie geren von den Verkäufern ins rechte Licht gerückt werden. Letztendlich bleibt ein Verkäufer ein Verkäfer und er lebt davon. Auch wenn er immer gut beraten möchte und dem Kunden keinen Scheiß aufschwätzen möchte.... zum guten Schluß lebt er davon das er/sie etwas verkaufen, außer gute Tipps......
c'est la vie.......
zaunk0enig
Inventar
#14 erstellt: 08. Jun 2009, 09:15
In der Feilenstraße ist ein Hifi-Geschäft, an der August-Bebel-Straße auch (Lübbert). Ich war in beiden noch nie drin, weil mein Hifigeschäft Ebay oder Flohmarkt heißt
Vllt haben die was in deiner Preisklasse da, im Schaufenster stehen nur die richtig teuren Teile.

Hast du dich schon für oder gegen Standboxen entschieden? Wenn in deinen 20qm noch deine restliche Einrichtung steht werden Standboxen imho schlecht gut aufzustellen sein. Mit einer guten Kompaktbox erreichst du vielleicht mehr. Lies dir dazu mal die Threads mit den Aufstellungshinweisen hier im Forum durch und überleg dir, ob du Standboxen gut auf deine Höhrposition ausrichten kannst und ihnen genug Freiraum geben kannst.

An die Beratenden hier: immer dran denken, dass Schüler/Studenten/Azubis idR ihr (kleines) Zimmer beschallen wollen und keinen Höhrraum oder zumindest ein Wohnzimmer zur Verfügung haben. Akustik und Aufstellungsmöglichkeiten sind da eher begrenzt, da kann eine Standbox viel Kopfzerbrechen oder eben schlechten Sound mit sich bringen.

Meine Mitbewohner sind die besten Beispiele. Der eine hat die LS aufm Regal und auf dem Schrank, aber Musik wird meistens vom Schreibtisch aus gehört und der steht so, dass man verschoben und um 90° verdreht zum "Stereodreieck" sitzt.
Der andere hat McCryptstands HINTER sich stehen.
Zumindest letzterer hat aber schon angedeutet sich bekehren zu lassen, wenn ich ihm was günstiges besorgen kann
Jack2Strike
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 08. Jun 2009, 14:59
also zaunkönig trifft den nagel auf den kopf

diese standboxen sind zwar sehr geil vom aussehen, aber ich denke solche kompaktboxen reichen bei meinem zimmer auch.

Ich hab eine "über-eck-Kombi" sprich mein schreibtisch ist in der ecke und bildet ein L. Ich sitze direkt in dem Knick von dem L. da würde eine Box unter dem "langen Teil" von dem L und eine andre am anderen ende des raumes stehen.

Hab mal ein Bild in den Anhang geladen (nicht meckern, ist mit paint ^^)



[Beitrag von Jack2Strike am 08. Jun 2009, 15:01 bearbeitet]
zaunk0enig
Inventar
#16 erstellt: 08. Jun 2009, 15:53
Von wo aus hörst du denn hauptsächlich Musik? Das wäre wichtig, bevor man über eine Aufstellung nachdenkt. Ich würde ja l/r auf dem Schreibtisch kleine Kompakte aufstellen, wenn du meist am Tisch hörst. Das Bett und der restliche raum wären dann noch halbwegs gut beschallt.
Jack2Strike
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 08. Jun 2009, 16:07
meistens vom Schreibtisch und ab und zu vom bett aus, wenn ich chille bockt dann richtig schon nur tiefen^^
und wenn ich zocke dann hör ich mit dem headset

manchmal mach ich die anlage gerne so laut, dass ich in der ganzen wohnung musik höre, dass geht aber nur dann wenn noch keiner zu hause ist^^
zaunk0enig
Inventar
#18 erstellt: 09. Jun 2009, 08:47
Also hast du garnicht vor im Stereodreieck zu sitzen?
Das ist eben ein Problem: wenn du die Musikwiedergabe so gut wie möglich haben möchtest, geht das nicht gleichzeitig auf dem Bett und vor dem Schreibtisch. Klar, überall kommt Ton an, aber in unterschiedlicher Qualität.
Da kannst du aber einfach rumprobieren, mit Kompakten bist du da bestens bedient. Solange zum Zocken eh ein Headset drauf kommt, brauchst du am Schreibtisch ja nicht unbedingt ein Stereodreieck, wenn es dir bei Musikwiedergabe nicht drauf ankommt.

Aufstellung um den Schreibtisch rum würde auf jeden Fall helfen, bei offener Tür auch in der restlichen Wohnung etwas zu hören
Jack2Strike
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 10. Jun 2009, 20:02
soo ich war heute im saturn. Da standen JBL`s, Magnat`s sowie Hecto und weiter Markenboxen.
Hab mir einige angehört, muss aber noch abwägen vom Preis, welche am billigsten ist und die mir am meisten gefällt^^

ich danke euch schon mal für eure vorschläge! super hilfestellung *daumenhoch*
Jack2Strike
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 12. Jun 2009, 10:58
so ich hab mir eben bei ebay die Canton LE 170 bestellt. Für 200 euro für ein Paar bin ich da noch gut weggekommen ^^
zaunk0enig
Inventar
#21 erstellt: 14. Jun 2009, 14:14
Preis klingt gut, aber viel Spaß beim Aufstellen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LS für Sony TA-FE530R
teramatrix am 06.01.2009  –  Letzte Antwort am 15.01.2009  –  18 Beiträge
Verstärker und Boxen für max 400 Euro
Marcel2008 am 09.02.2009  –  Letzte Antwort am 13.02.2009  –  5 Beiträge
suche gute boxen für max. 300 euro
Samuel57 am 14.05.2011  –  Letzte Antwort am 15.05.2011  –  11 Beiträge
Suche Aktivboxen. Max 300Euro
Pchaos am 12.10.2012  –  Letzte Antwort am 13.10.2012  –  6 Beiträge
Verstärker/Boxen für mein Zimmer
lyx am 27.03.2004  –  Letzte Antwort am 06.04.2004  –  48 Beiträge
PC-Boxen, kleines Zimmer
in.eintracht am 12.12.2009  –  Letzte Antwort am 12.12.2009  –  5 Beiträge
Boxen+Verstärker für max. 200 Euro
kiD-K am 08.05.2005  –  Letzte Antwort am 09.05.2005  –  8 Beiträge
Suche Boxen für 20qm Raum
thexm am 01.08.2010  –  Letzte Antwort am 01.08.2010  –  3 Beiträge
PC-Soundsystem 200-300?
XChrisX87 am 25.12.2008  –  Letzte Antwort am 26.12.2008  –  5 Beiträge
Boxen für Musikspaß am PC
Zarambo am 09.08.2008  –  Letzte Antwort am 10.08.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • LG
  • AEG
  • HTC

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 122 )
  • Neuestes Mitgliedfhsgm
  • Gesamtzahl an Themen1.344.913
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.965